Kernel - Compilierung bricht unerwartet ab ab Version 6.1.2

Welches Modul/Treiber für welche Hardware, Kernel compilieren...
Antworten
Testos
Beiträge: 25
Registriert: 27.12.2021 19:48:03

Kernel - Compilierung bricht unerwartet ab ab Version 6.1.2

Beitrag von Testos » 07.01.2023 19:17:46

Hallo an alle,
ich betreibe Debian Bullseye (neuester erhältlicher Update - Stand installiert) auf einem Laptop mit Intel 64 bit Prozessor und compiliere auf diesem System seit langer Zeit die neuesten Kernelversionen, welche ich von kernel.org herunterlade. Der derzeitig bei mir installierte selbst compilierte Kernel ist Version 6.1.1. Die Compilierung dieser letzten, laufenden Kernelversion lief problemlos, genau wie die Installation dessen wie auch der laufende Betrieb auf dem Rechner. Seit dem Download, Entpacken der Versionen "6.1.2" + "6.1.3" + "6.1.4" und der versuchten Kompilierung dieser Kernelversionen bleibt die Compilierung des Kernel Codes stecken und gibt eine Fehlermeldung aus.

Ich erstelle den Kernel immer mit folgenden Kommandos aus dem Kernel - Code Verzeichnis heraus.

make clean
make oldconfig

Bis hierher funktioniert alles hervorragend und wie gewohnt ohne Probleme.

make -j 3 deb-pkg

Hier wird dann nach einer bestimmten Zeit der Compiliervorgang abgebrochen mit folgenden Fehlermeldungen.
Ich füge hier nur die letzten Zeilen mit der Fehlerausgabe ein, da die gesamte Abarbeitung der vorhergehenden Compilierung wie gewohnt problemlos läuft.

Fehlerausgabe bei Version 6.1.2:

[...]
CC [M] drivers/gpu/drm/amd/amdgpu/../display/modules/hdcp/hdcp1_transition.o
CC [M] drivers/gpu/drm/amd/amdgpu/../display/modules/hdcp/hdcp2_execution.o
CC [M] drivers/gpu/drm/amd/amdgpu/../display/modules/hdcp/hdcp2_transition.o
LD [M] drivers/gpu/drm/drm_kms_helper.o
LD [M] drivers/gpu/drm/amd/amdgpu/amdgpu.o
LD [M] drivers/net/ethernet/mellanox/mlx5/core/mlx5_core.o
AR drivers/net/ethernet/built-in.a
AR drivers/net/built-in.a
AR drivers/gpu/built-in.a
make[4]: *** [scripts/Makefile.build:500: drivers] Fehler 2
make[3]: *** [Makefile:1992: .] Fehler 2
make[2]: *** [debian/rules:7: build-arch] Fehler 2
dpkg-buildpackage: Fehler: Unterprozess debian/rules binary lieferte Exitstatus 2
make[1]: *** [scripts/Makefile.package:80: deb-pkg] Fehler 2
make: *** [Makefile:1636: deb-pkg] Fehler 2

Fehlerausgabe bei Version 6.1.3:
[...]
CC [M] drivers/net/sungem_phy.o
CC [M] drivers/net/xen-netfront.o
CC [M] drivers/net/usb/huawei_cdc_ncm.o
CC [M] drivers/net/usb/lg-vl600.o
CC [M] drivers/net/usb/cdc_mbim.o
CC [M] drivers/net/usb/qmi_wwan.o
CC [M] drivers/net/usb/ch9200.o
CC [M] drivers/net/thunderbolt.o
CC [M] drivers/net/net_failover.o
CC [M] drivers/net/usb/aqc111.o
CC [M] drivers/net/usb/r8153_ecm.o
LD [M] drivers/net/thunderbolt-net.o
LD [M] drivers/net/usb/asix.o
AR drivers/net/built-in.a
make[4]: *** [scripts/Makefile.build:500: drivers] Fehler 2
make[3]: *** [Makefile:1992: .] Fehler 2
make[2]: *** [debian/rules:7: build-arch] Fehler 2
dpkg-buildpackage: Fehler: Unterprozess debian/rules binary lieferte Exitstatus 2
make[1]: *** [scripts/Makefile.package:80: deb-pkg] Fehler 2
make: *** [Makefile:1636: deb-pkg] Fehler 2

Fehlerausgabe bei Version 6.1.4:

[...]
LD [M] drivers/net/wireless/realtek/rtw88/rtw88_pci.o
AR drivers/net/wireless/built-in.a
CC [M] drivers/net/sb1000.o
CC [M] drivers/net/sungem_phy.o
CC [M] drivers/net/xen-netfront.o
CC [M] drivers/net/thunderbolt.o
CC [M] drivers/net/net_failover.o
AR drivers/net/built-in.a
LD [M] drivers/net/thunderbolt-net.o
make[4]: *** [scripts/Makefile.build:500: drivers] Fehler 2
make[3]: *** [Makefile:1992: .] Fehler 2
make[2]: *** [debian/rules:7: build-arch] Fehler 2
dpkg-buildpackage: Fehler: Unterprozess debian/rules binary lieferte Exitstatus 2
make[1]: *** [scripts/Makefile.package:80: deb-pkg] Fehler 2
make: *** [Makefile:1636: deb-pkg] Fehler 2

Die erwarteten .deb Dateien für libc, Kernel Header und Kernel Image werden nicht gebaut und können somit nicht installiert werden.

Bis inklusive der Kernel - Version 6.1.1 lief der Compilierungsprozess und die nachfolgende Installation der deb Dateien problemlos.

Hat jemand aus dem Forum Erfahrung, wie diese Probleme aus der Welt zu schaffen sind ?

Ich bin schon im voraus für jeden Tip dankbar !

Beste Grüße an alle !

KP97
Beiträge: 2889
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Kernel - Compilierung bricht unerwartet ab ab Version 6.1.2

Beitrag von KP97 » 08.01.2023 19:14:58

So richtig helfen die Logauszüge nicht weiter, eine Idee habe ich daher auch nicht.
Bei mir lief der 6.1.3 und auch der 6.1.4 ohne Probleme. Ich habe allerdings auch ein Sid und nutze diese Befehle:
make oldconfig
make -j4 bindeb-pkg

bindeb deshalb, damit kein riesiges Debug-Paket gebaut wird. Das verlängert die Ausführungszeit und ist ausschließlich für Kernelentwickler gedacht, sonst braucht man es nicht.
Ich würde auch das make clean am Anfang weglassen, Du fängst ja erst an zu kompilieren, da ist noch nichts zu cleanen.

Ob das hilft, probiere es aus.

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 4096
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Kernel - Compilierung bricht unerwartet ab ab Version 6.1.2

Beitrag von towo » 08.01.2023 19:27:06

Der Output ist auch sinnfrei, weil genau der Teil fehlt, bei welchem Punkt die Compilierung abbricht. Da das aber bei drivers ist, vermute ich mal eine inkompatible Config-Option bei irgendeinem Kernel-Modul.

Testos
Beiträge: 25
Registriert: 27.12.2021 19:48:03

Re: Kernel - Compilierung bricht unerwartet ab ab Version 6.1.2

Beitrag von Testos » 11.01.2023 10:29:55

Danke für alle Eure Hinweise !

Ich habe das Problem folgendermaßen gelöst:

Ich habe den aktuellen Original Debian Kernel compiliert, installiert und gebootet.
Dann habe ich die letzte funktionierende Kernel - Version 6.1.1 deinstalliert.
Danach habe ich den neuesten Kernel 6.1.4 neu initialisiert, compiliert und installiert und diesen dann neu gebootet.
Und siehe da, es hat funktioniert.

Wie das Problem entstanden ist, ist mir nicht klar. Das hat seit der Installation von Debian Bullseye problemlos funktioniert.

Aber jetzt ist das Problem gelöst und ich möchte Euch für Eure Hilfestellungen bedanken. :THX:

Antworten