[gelöst] Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
chrbr
Beiträge: 75
Registriert: 29.10.2022 15:53:26

[gelöst] Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Beitrag von chrbr » 23.01.2023 15:28:00

Hallo liebe Debianer,

ich verwende hier Bullseye. Libreoffice hat die Version 7.0.4.2. Ich verwende keinen Desktop wie KDE oder Gnome, sondern "nur" den Window Manager Debianawesome. Von Debianlibreoffice ist das Metapaket installiert. Entsprechend sind nur die im Metapaket gelisteten Pakete installiert.

Nun ist leider die Schriftgröße in den Menues extrem klein. Eine Suche gab nur Treffer zu alten Libreoffice Versionen, in denen unter den Optionen für "Ansicht" eine Skalierung eingestellt werden konnte. Diese Einstellung ist nicht mehr vorhanden oder ich habe sie nicht gefunden. Außerdem hat es wohl einen Umbruch beim Wechsel von GTK2 zu GTK3 gegeben. Leider habe ich in der offiziellen Dokumentation auf der Libreoffice Seite auch nichts Erhellendes gefunden.

Ich bin sicherlich nicht der einzige, dem die Schrift bei der Auflösung heutiger Laptop Grafikkarten zu klein ist.
Hat jemand von Euch eine Lösung oder kann mit dem sprichwörtlichen Zaunpfahl einen Wink geben?

Vielen Dank vorab,
Christoph
Zuletzt geändert von chrbr am 23.01.2023 20:46:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
debilian
Beiträge: 606
Registriert: 21.05.2004 14:03:04
Wohnort: 192.168.43.7
Kontaktdaten:

Re: Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Beitrag von debilian » 23.01.2023 16:36:36

das gibt es bei mir unter Version 7.0.4.2:

-> Extras
-> Optionen
-> Ansicht

da sind Schriftgrössen und so die Dinge einstellbar...

edit: sehe aber keinen Unterschied, wenn ich was ändere ;-) sry!

installier doch mal libreoffice-gtk3
-- nichts bewegt Sie wie ein GNU --

chrbr
Beiträge: 75
Registriert: 29.10.2022 15:53:26

Re: Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Beitrag von chrbr » 23.01.2023 16:56:25

debilian hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.01.2023 16:36:36
installier doch mal libreoffice-gtk3
Damit schaut die GUI leicht anders aus. Die Schriftgröße der Menues kann man aber trotzdem nicht ändern, zumindest ist mir das nicht gelungen. Einen Versuch war es aber wert.
Danke für die Idee,
Christoph

Benutzeravatar
ralli
Beiträge: 3312
Registriert: 02.03.2008 08:03:02

Re: Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Beitrag von ralli » 23.01.2023 17:25:56

Hallo,

installier mal lxappearance.

Gruß ralli
Die Erkenntnis der Wahrheit ist keine Sache der Intelligenz, sondern des Charakters. (Erich Fromm)

chrbr
Beiträge: 75
Registriert: 29.10.2022 15:53:26

Re: Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Beitrag von chrbr » 23.01.2023 18:38:11

Hallo Ralli,
das hat auch nicht geholfen. Das Paket hat allerdings auch gtk2 Dinge installiert.
Ich meine, Debianlibreoffice basiert inzwischen auch auf gtk3.
Viele Grüße,
Christoph

Benutzeravatar
ralli
Beiträge: 3312
Registriert: 02.03.2008 08:03:02

Re: Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Beitrag von ralli » 23.01.2023 19:46:51

chrbr hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.01.2023 18:38:11
Hallo Ralli,
das hat auch nicht geholfen. Das Paket hat allerdings auch gtk2 Dinge installiert.
Ich meine, Debianlibreoffice basiert inzwischen auch auf gtk3.
Viele Grüße,
Christoph
Hallo chrbr,

ein aktuelles lxappearance hat definiv auch Einfluss auf GTK3 Programme. Das habe ich selber ausprobiert in Minimalinstallationen mit diversen Windowmanagern. Zu finden sind die vorgenommenen Änderungen der Schriftgröße für GTK3 dann im versteckten Ordner .config/gtk-3.0 in der Datei settings.ini. Die kannst Du auch nachträglich manuell editieren und ändern. Bei mir hat das immer funktioniert. Probier es einfach aus.

Gruß ralli
Die Erkenntnis der Wahrheit ist keine Sache der Intelligenz, sondern des Charakters. (Erich Fromm)

chrbr
Beiträge: 75
Registriert: 29.10.2022 15:53:26

Re: Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Beitrag von chrbr » 23.01.2023 20:44:31

ralli hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.01.2023 19:46:51
Zu finden sind die vorgenommenen Änderungen der Schriftgröße für GTK3 dann im versteckten Ordner .config/gtk-3.0 in der Datei settings.ini. Die kannst Du auch nachträglich manuell editieren und ändern. Bei mir hat das immer funktioniert. Probier es einfach aus.
Die Datei hat bei mir nicht existiert. Eine kurze Suche führte zu https://forums.debian.net/viewtopic.php?t=106493. Mit ein wenig Probieren ist die funktionierende ~/.config/gtk-3.0/settings.ini

Code: Alles auswählen

[Settings]
gtk-font-name = Terminus 14
Nachtrag: Debianlibreoffice-gtk3 muss auch installiert sein.

Vielen Dank für die Hilfe,
Christoph
Zuletzt geändert von chrbr am 24.01.2023 09:06:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ralli
Beiträge: 3312
Registriert: 02.03.2008 08:03:02

Re: [gelöst] Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Beitrag von ralli » 24.01.2023 08:45:36

Hallo,

sehr gerne, na geht doch. Die settings.ini ist natürlich nicht vorhanden, wird aber von lxappearance erzeugt.

Gruß ralli
Die Erkenntnis der Wahrheit ist keine Sache der Intelligenz, sondern des Charakters. (Erich Fromm)

dasebastian
Beiträge: 980
Registriert: 12.07.2020 11:21:17
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: [gelöst] Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Beitrag von dasebastian » 24.01.2023 09:35:30

Gerade wir Fenstermanagerleute sind ja zum teil eigen, was die Installation von Programmen angeht, deshalb noch folgende Hinweise:

* Debianlibreoffice-gtk3 hast du ja jetzt installiert, ich musste da auch vor einiger Zeit eine Zeit lang suchen (auch Debianawesome)

* Debianlxappearance brauchst du nicht unbedingt, es reicht, wenn du es dir einmal einrichtest und dann die zwei wichtigen Dateien backupst (die kannst du später einfach direkt editieren): ~/.gtkrc-2.0 und ~/.config/gtk-3.0/settings.ini Deren Inhalte solltest du jetzt ja kennen. Danach kann lxappearance wieder weg und muss nicht automatisch in der rc.lua mitgestartet werden. Lxappearance kann beim Anlegen von quasi einer "Vorlage" aber hilfreich sein.

EDIT: Klammerschließen
t420, bullseye u awesome.

DerChris
Beiträge: 336
Registriert: 16.03.2009 16:45:12
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: [gelöst] Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Beitrag von DerChris » 24.01.2023 21:17:54

dasebastian hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.01.2023 09:35:30
* Debianlxappearance brauchst du nicht unbedingt, es reicht, wenn du es dir einmal einrichtest und dann die zwei wichtigen Dateien backupst (die kannst du später einfach direkt editieren): ~/.gtkrc-2.0 und ~/.config/gtk-3.0/settings.ini Deren Inhalte solltest du jetzt ja kennen. Danach kann lxappearance wieder weg und muss nicht automatisch in der rc.lua mitgestartet werden. Lxappearance kann beim Anlegen von quasi einer "Vorlage" aber hilfreich sein.
Moin moin,

doofe Frage (vielleicht versteh ich dich auch falsch), aber warum soll Debianlxappearance in den Autostart? Ich nutze das auch gerne zum setzen meiner GTK-Settings, aber in den Autostart muss da nix. Das Tool schreibt/ändert die notwendigen Dateien und feddich.
i3 & Bullseye

dasebastian
Beiträge: 980
Registriert: 12.07.2020 11:21:17
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: [gelöst] Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Beitrag von dasebastian » 25.01.2023 08:24:35

DerChris hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.01.2023 21:17:54
Moin moin, doofe Frage (vielleicht versteh ich dich auch falsch), aber warum ...
Morgen! Nein, gar keine doofe Frage, von mir schlecht geschrieben.

Du hast vollkommen recht, lxappearance selbst muss gar nicht in den Autostart, ich hatte lange Zeit den lxsettings-daemon aus Debianlxde-settings-daemon in meiner rc.lua stehen und war da der irrigen Meinung, dass es den braucht. Tut es nicht und ich hatte gestern nicht nochmal genau in meinen Aufzeichnungen von damals nachgesehen... :oops: :facepalm:

Deshalb volle Punktzahl an dich, im Prinzip braucht es für die Einstiegsfrage von chrbr nur das schon erwähnte libreoffice-gtk3 und die beiden gtk-Dateien. Mittlerweile editiere ich die direkt (wenn ich mal was ausprobiere), ganz ohne lxappearance.

Danke für deine Nachfrage und damit Richtigstellung! :THX:
t420, bullseye u awesome.

DerChris
Beiträge: 336
Registriert: 16.03.2009 16:45:12
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: [gelöst] Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Beitrag von DerChris » 25.01.2023 16:34:36

dasebastian hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.01.2023 08:24:35
Danke für deine Nachfrage und damit Richtigstellung! :THX:
Gerne. Auch wenn es in diesem Fall vielleicht etwas kleinlich war, aber bei überflüssigen (auch so ne Definitionsfrage) Geschichten im Autostart springe ich immer direkt an. 😅

Direkt editieren ist natürlich auch eine sehr gute und noch schlankere Möglichkeit. Wenn lxappearance irgendwann nicht mehr gescheit funktioniert und es keine ähnlich leichte Alternative gibt, werde ich es auch so handhaben.
i3 & Bullseye

dasebastian
Beiträge: 980
Registriert: 12.07.2020 11:21:17
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: [gelöst] Libreoffice - Schriftgröße der Menues

Beitrag von dasebastian » 25.01.2023 17:01:31

DerChris hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.01.2023 16:34:36
...wenn es in diesem Fall vielleicht etwas kleinlich war...
Gar nicht, die Antworten sollen im besten Fall ja auch technisch stimmen... :roll: :lol:
aber bei überflüssigen (auch so ne Definitionsfrage) Geschichten im Autostart springe ich immer direkt an. 😅
Oh jaaaaaaaa, das kenne ich. Habe ich ein paar Posts vorher auch mit "...etwas eigen..." angedeutet.
t420, bullseye u awesome.

Antworten