IPTV Baustelle: Aufnahme

Sound, Digitalkameras, TV+Video und Spiele.
Antworten
Benutzeravatar
mosa
Beiträge: 316
Registriert: 29.10.2004 09:53:35

IPTV Baustelle: Aufnahme

Beitrag von mosa » 23.02.2024 11:40:30

Hallo, seit kurzem schauen wir ausschliesslich über IPTV mit der Apple TV 4K Box (2023).
Miteinbezogen Disney+ Abo für 4K Filme in Dolby Digital/- Atmos.
So weit ok, was uns gewaltig fehlt ist die Möglichkeit der Film-Aufnahme.
Zur Zeit nutzen wir den EzRecorder 330 mit dem immerhin NAS-Aufnahmen möglich sind.
Knackpunkt ist die geringe Auflösung von 1080p60 sowie das HDCP-Problem bei Disney+.

Obwohl HDMI-Kabel mit HDCP-2.3 integriert wurden, passt das Zusammenspiel zwischen Apple TV 4k und dem EzRecorder nicht.
Auch ein zusätzlicher HDMI-Splitter der HDCP-2.3 untertützt brachte kein Erfolg. Meine Vermutung: zu viele fremde Bausteine.
Daher die Frage: wie sieht es mit MiniPC in diesem Bereich aus? Hat jemand ein solches Ding im Einsatz?
Wie erwähnt geht es vor allem um Aufnahmemöglichkeit über das HDMI-Kabel. Optimal wäre die Unterstützung von: Dolby Atmos sowie 4K 60 und das leidige HDCP Problem.

Benutzeravatar
MSfree
Beiträge: 10754
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: IPTV Baustelle: Aufnahme

Beitrag von MSfree » 23.02.2024 12:12:59

Du willst jetzt nicht von uns hören, wie man DRM-Maßnahmen umgeht?

Benutzeravatar
mosa
Beiträge: 316
Registriert: 29.10.2004 09:53:35

Re: IPTV Baustelle: Aufnahme

Beitrag von mosa » 23.02.2024 15:21:52

Nein, (obwohl das kein Geheimnis ist).
Die Frage ist, welche Hard-/Software Komponenten eine Lösung dafür sein könnte.

Antworten