Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Alle weiteren Dienste, die nicht in die drei oberen Foren gehören.
Antworten
Benutzeravatar
WalterG33
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2024 17:23:05
Wohnort: Strasshof bei Wien

Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von WalterG33 » 06.02.2024 19:45:40

Hallo Forum!

Mein alter Daten-Server ist mit einer Frischzellenkur Debian 12 gut zurecht gekommen, lediglich die Bildschirmauflösung überfordert den alten Monitor, um den schade wäre, der passt als Ladenausführung mit Tastatur dort gut hin und ein neuer würde nicht nur Geld kosten sondern auch am Standort viel Umbau erfordern. Meistens wird er eh nicht gebraucht, wie es für einen Server üblich ist, erfolgt das meiste über ssh.

Alle Versuche über Grub haben sich bis jetzt als nicht hilfreich und vor allem nicht bleibend für die Terminalauflösung herausgestellt. Ich hab jetzt fast drei Tage gesucht aber vielleicht noch nicht die richtigen Suchbegriffe eingesetzt.

Hat jemand einen Tipp für mich?

Schöne Grüße aus Strasshof bei Wien, Walter
Für jedes Problem gibt es eine Lösung die einfach, schnell und falsch ist.

Benutzeravatar
MSfree
Beiträge: 10756
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von MSfree » 06.02.2024 20:03:33

WalterG33 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.02.2024 19:45:40
lediglich die Bildschirmauflösung überfordert den alten Monitor
Abgesehen davon, daß ich das nicht glaube, denn der Monitor teilt dem Rechner seine mögliche Auflösung mit. Wenn der Rechner diese dann wirklich einspeist, kann der Monitor nicht überfordert sein. Oder meinst du, daß der Benutzer mit der hohen Auflösung überfordert ist?
Alle Versuche über Grub
Grub ist die falsche Stelle. Das Betriebssystem arbeitet nach dem Booten nicht notwendigerweise mit der Auflösung, die im Grub eingestellt wurde.

Läuft auf dem Rechner eine graphische Umgebung?

Benutzeravatar
smutbert
Moderator
Beiträge: 8331
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von smutbert » 06.02.2024 20:21:48

Also zuerst einmal willkommen im Forum!

Wie MSfree schreibt, dass die Auflösung automatisch auf die des Monitors eingestellt wird und man gar nichts machen muss. Deshalb müsste ich erst nachsehen an welcher Stelle ich das letzte Mal die Auflösung der Textkonsole eingestellt habe, als es notwendig war, aber vielleicht ist das gar nicht notwendig:
WalterG33 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.02.2024 19:45:40
[...]Alle Versuche über Grub haben sich bis jetzt als nicht hilfreich und vor allem nicht bleibend für die Terminalauflösung herausgestellt.[...]
Hast du denn schon eine temporär funktionierende Lösung gefunden?
Oder hast du nur die Auflösung von grub selbst ändern können?

In letzterem Fall könntest du es mit

Code: Alles auswählen

GRUB_GFXPAYLOAD_LINUX=keep
in der »/etc/default/grub« und einem update-grub hinterher versuchen.

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 2710
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von kalle123 » 06.02.2024 20:25:44

Ich werfe da mal ein

Code: Alles auswählen

~# dpkg-reconfigure -p low console-setup
in den Raum.

Gruß KH

rhHeini
Beiträge: 2291
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von rhHeini » 06.02.2024 20:28:25

Manchmal hängt es auch an der Hardware. Altes Zeugs neigt schon mal dazu zu korrodieren. Und wenn das Kabel vom Monitor zur Graphik nicht mehr vollständig geht kann es eben sein dass die DDC-Info nicht mehr rüberkommt.

Erste Massnahme: Zieh und steck das VGA?-Kabel an beiden Seiten ein paar Mal und schau ob sich was bessert.
Zweite Massnahme: Schau mal ob Du nicht ein anderes Kabel rumliegen hast und probier das aus.

Benutzeravatar
WalterG33
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2024 17:23:05
Wohnort: Strasshof bei Wien

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von WalterG33 » 07.02.2024 19:28:03

Vielen Dank, für die Antworten, leider bringen mich die nicht wirklich weiter.

Und auch vielen Dank für die Begrüßung, ich hab mich ja gar nicht vorgestellt. :hail:
Ich hab 2008 der Irrlehre aus Redmont abgeschwört und treibe mich hauptsächlich auf Ubuntu und Mint herum. An den hl. Grahl Debian hab ich mich (schon lange liebäugelnd) jetzt erst herangewagt, weil Ubuntu am Server gescheitert ist. Werde das auf alle Fälle auch am Desktop mal ansehen. Meine Erfahrung beschränkt sich auf gelegentliches Administrieren an unseren 5 PCs und bei Freunden.

Dass der Monitor dem Rechner die Auflösung mitteilt, glaub ich bei HDMI und neueren Sub-D vielleicht noch, das alte Ding (ja, ich weiß, irgendwann kommt er ins Computermuseum aber dort isser grad sehr praktisch und ich müsste viel umbauen) erzählt nur lapidar, dass er die Auflösung nicht kann. Anderes Kabel geht leider auch nicht, das ist Monitorseitig fest angeschlossen. Ich versuch später ein Bild zu posten. Die vorgeschlagenen Befehle muss ich noch in der Virtualbox ausprobieren.

Schöne Grüße, Walter
Für jedes Problem gibt es eine Lösung die einfach, schnell und falsch ist.

Benutzeravatar
WalterG33
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2024 17:23:05
Wohnort: Strasshof bei Wien

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von WalterG33 » 07.02.2024 19:39:05

4645
Für jedes Problem gibt es eine Lösung die einfach, schnell und falsch ist.

Benutzeravatar
WalterG33
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2024 17:23:05
Wohnort: Strasshof bei Wien

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von WalterG33 » 07.02.2024 19:50:27

kalle123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.02.2024 20:25:44
Ich werfe da mal ein

Code: Alles auswählen

~# dpkg-reconfigure -p low console-setup
in den Raum.

Gruß KH
Ich werfe den Ball mal zurück, in der Virtualbox ändert das so gut wie gar nichts, ich geh jetzt in den Keller und versuch es am echten Server, vielleicht tut das doch was.

Liebe Grüße, Walter
Für jedes Problem gibt es eine Lösung die einfach, schnell und falsch ist.

Benutzeravatar
smutbert
Moderator
Beiträge: 8331
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von smutbert » 07.02.2024 20:59:27

Nein, damit kann man zwar die Schriftgröße und -art in der Konsole und auch den Zeichensatz ändern, aber nicht die Auflösung.

Bei mir ist aber inzwischen die Erinnerung wieder zurückgekehrt: Das ging doch eigentlich immer wahlweise mit

Code: Alles auswählen

GRUB_GFXMODE=800x600
GRUB_GFXPAYLOAD_LINUX=keep
um in grub und Linux dieselbe Auflösung zu haben oder um nur die Auflösung unter Linux festzulegen

Code: Alles auswählen

GRUB_GFXPAYLOAD_LINUX=800x600
beides in der »/etc/default/grub«. (Dass es außerdem notwendig ist nach der Änderung als root update-grub aufzurufen, ist wahrscheinlich eh klar.)

Wenn keines von beiden etwas ändert (natürlich nach einem Neustart), wäre es möglicherweise schon interessant zu wissen was für eine Grafik verbaut ist.
Die Alternative besteht nämlich darin direkt dem Grafiktreiber den gewünschten Grafikmodus mitzuteilen. Ich bin mir jetzt nicht sicher ob man dazu den Namen des Anschlußes und des Grafiktreibers oder nur eines von beiden braucht, aber das wird sich finden lassen.

Benutzeravatar
WalterG33
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2024 17:23:05
Wohnort: Strasshof bei Wien

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von WalterG33 » 07.02.2024 21:03:10

Hallo nochmal!

Am echten Server bringt

Code: Alles auswählen

~# dpkg-reconfigure -p low console-setup
auch nichts. Bei der Auswahl ist auch nichts dabei, das auf die Bildschirmauflösung hinweist, VGA ist allerdings schon ausgewählt.

Liebe Grüße, Walter
Für jedes Problem gibt es eine Lösung die einfach, schnell und falsch ist.

Benutzeravatar
WalterG33
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2024 17:23:05
Wohnort: Strasshof bei Wien

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von WalterG33 » 07.02.2024 21:23:32

smutbert hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.02.2024 20:59:27
...
Bei mir ist aber inzwischen die Erinnerung wieder zurückgekehrt: Das ging doch eigentlich immer wahlweise mit
...
Das hab ich schon mal erfolglos ausprobiert, war mir aber nicht mehr sicher, ob mit genau dieser Kombination, daher hab ich es jetzt noch mal in der Virtualbox ausprobiert, dort bewirkt es so ziemlich gar nichts.

Morgen mach ich das noch mal am Server aber ich hab wenig Hoffnung. Heute freut es mich nicht mehr.

Gute Nacht

Ich seh mich schon einen neuen Monitor montieren...
Für jedes Problem gibt es eine Lösung die einfach, schnell und falsch ist.

Amsel
Beiträge: 17
Registriert: 30.12.2023 10:08:57

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von Amsel » 08.02.2024 08:23:49

Es gibt doch noch den Kernel-Parameter "video", vielleicht hilft der ja auch bei einem modernen Linux. Sowas wie "video=800x600".

Benutzeravatar
WalterG33
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2024 17:23:05
Wohnort: Strasshof bei Wien

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von WalterG33 » 09.02.2024 09:55:07

Danke vielmals für den Tipp!

Das hatte ich schon mal kurz auf dem Radar, bin aber erbärmlich gescheitert, weil ich keine Anleitung gefunden habe, WAS genau man da WO hineinschreiben muss, damit das funktioniert. Ist eigentlich gefühlsmäßig, die logischste Variante, sowas einzustellen, indem man es dem Chef selbst mitzuteilt.

Hast du vielleicht einen Tipp für mich, wo ich da brauchbare Beschreibungen finde, ich hab nichts praktisch umsetzbares ergoogelt. Für sowas bin ich noch eher Anfänger. (bis jetzt)

Liebe Grüße, Walter
Für jedes Problem gibt es eine Lösung die einfach, schnell und falsch ist.

Benutzeravatar
MSfree
Beiträge: 10756
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von MSfree » 09.02.2024 11:51:09

WalterG33 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.02.2024 09:55:07
Das hatte ich schon mal kurz auf dem Radar, bin aber erbärmlich gescheitert, weil ich keine Anleitung gefunden habe,
Kernelparameter für die Videoeinstellungen habe ich z.B. hier gefunden:
https://docs.kernel.org/fb/modedb.html

Die nötigen Parameter kann man von Hand im Grub eingeben, in dem man beim Grub-Prompt den Buchstaben "e" (wie edit) drückt und die Kommandozeile des Kernels ändert. Typischerweise würde man etwas wie video=640x480 vor den Parameter quiet schreiben.

Das ist beim nächsten Booten allerdings erneut durchzuführen. Die manuelle Eingabe hat aber den Vorteil, daß, wenn es nicht klappt, man auch nichts rückgängig zu machen braucht.

Hat man dann die Lösung gefunden, kann man denselben Paramter in die Datei /etc/default/grub eintragen, muß dann noch update-grub ausführen und hat beim nächsten Boot den Paramter übernommen.

Amsel
Beiträge: 17
Registriert: 30.12.2023 10:08:57

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von Amsel » 09.02.2024 17:51:57

Ich habe die Parameter mal bei mir ausprobiert auf einem Laptop mit Debian 12. Die Kernel-Parameter haben nicht funktioniert. Die Infos im Internet, wie man die Auslösung einstellen kann, sind widersprüchlich. Moderne Linux verwenden KMS und nach manchen Quellen funktionieren die video- und vga-Parameter nicht mehr, nach anderen aber doch.

Hier steht relativ viel zum Thema: https://wiki.archlinux.org/title/kernel ... s_and_EDID

Scheint kompliziert zu sein, wenn der Monitor keine vernünftigen Daten sendet und dazu noch keine üblichen Auslösungen unterstützt.

Ich habe mal versucht, KMS auszuschalten und in den Konsolenmodus zu starten mit "nomodeset i915.modeset=0 video=1280x720 single", aber es ist trotzdem die native Auflösung eingestellt worden. VIelleicht hast du ja mehr Glück.

Benutzeravatar
WalterG33
Beiträge: 8
Registriert: 06.02.2024 17:23:05
Wohnort: Strasshof bei Wien

Re: Debian 12 Server (OHNE Grafik) Bildschirmauflösung ändern

Beitrag von WalterG33 » 25.02.2024 14:03:45

Ich hab jetzt einiges versucht und bin leider nicht wirklich erfolgreich gewesen. Hab mir jetzt etwas frustriert einen neuen Monitor zugelegt und hoffe damit, mit der alten Hardware mehr Glück zu haben. Schade, der alte Auszug mit Bildschirm und Tastatur wäre so schön gewesen, ich glaub, ein guter Bekannter, der ein Computermuseum betreibt wird sich darüber freuen.

Ich danke allen Ratgebern für ihre Mühe, auch wenn sie leider nichts gebracht hat.

Liebe Grüße, Walter
Für jedes Problem gibt es eine Lösung die einfach, schnell und falsch ist.

Antworten