Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
rhHeini
Beiträge: 2287
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von rhHeini » 24.02.2024 19:09:13

Ich kommentiere hier mal als Mitleser aus meiner Sicht warum die Kommunikation zwischen Fragendem und den Antwortenden schief gelaufen ist.

Der OP hat offensichtlich Gnome als Desktop und will ein Thema in den Gnome-Einstellungen geklärt haben. Anstatt jetzt genau an dieser Stelle beim Punkt/Thema zu bleiben macht er in seiner Überschrift unnötigerweise die Baustelle auf wo bei allen möglichen Desktops die Einstellungen abgelegt sind. Das ist aber erst einmal irrelevant für sein System. Und die Antworten sind eben ganz einfach entsprechend dem falschen Anfang daneben.

Ein weiteres Problem ist die gemeinsame Sprache. Damit sich Fragender und Antwortende verstehen müssen sie sie gleiche Sprache sprechen. Damit meine ich gleiche Begriffe, Worte und Bezeichnungen. Es kommt nicht richtig raus das es erst mal um einen neuen Kategorie-Eintrag in diesem Menu geht.

Und was soll dieses "vsinks" sein? Diesen Begriff kenne ich nicht. Ich denke es geht den anderen ähnlich. Dagegen: Vsync kenne ich als vertikale Syncronisation bei Monitoren. Und das hat mit irgendwelchen Tastenkombinationen bezüglich Audio nichts zu tun.

@dmant: Du kommst hier ganz nebenbei extrem selbstsicher um nicht zu sagen arrogant rüber. Du solltest Dein Attitüde mal hinterfragen. Viel Erfolg bei Ubuntu.

PS: ich hab das entsprechende Menu in meinem Cinnamon gesucht. Sieht etwas anders aus. Ich kann da aber keine weitere Kategorien hinzufügen, nur Tastenkombinationen ändern oder hinzufügen. Kategorien hinzufügen geht möglicherweise ohne Neuprogrammierung gar nicht oder über den von JTH aufgezeigten Weg.

juribel
Beiträge: 188
Registriert: 20.06.2023 10:17:01

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von juribel » 24.02.2024 19:22:45

Ich wüsste nicht, was Ubuntu oder debian mit dem Problem des Themenstarters zu tun haben sollten. Nämlich gar nix. Offensichtlich hat er Gnome als Oberfläche, und da ist es egal ob Ubuntu oder debian oder Mint oder sonstwas. Gnome ist Gnome und es ist schlecht konfigurierbar. Wenn er etwas Konfigurierbareres haben will, ist er mit Gnome schlecht bedient und sollte sich eine andere Benutzeroberfläche aussuchen, z. B. Xfce. Und auch das ist unter Ubuntu (bzw. Xubuntu) und debian gleich, ausser dass es bei Xubuntu ziemlich verbastelt worden ist.

Der Themenstarter sollte sich mal klar machen, dass Linux, die Distribution und die Desktop-Oberfläche drei verschiedene Paar Schuhe sind. So gut wie jede Distribution wird mit so gut wie jeder Desktop-Oberfläche ausgeliefert. Wenn er bei Gnome bleiben will, ändert ein Wechsel zu Ubuntu oder Mint oder sonstwohin GAR NICHTS an seinem Problem.

Benutzeravatar
thunder11
Beiträge: 1295
Registriert: 19.04.2023 09:08:30

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von thunder11 » 24.02.2024 19:41:09

dmant hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.02.2024 14:11:18
Wenn ich in meinem Gnome in folgende Einstellung gehe :
Anwendungen => Einstellungen => Tastatur => Tastenkombination
Dann erhalte ich ein Fenster mit einer Liste. Hier kann ich jetzt eine Kategorie auswählen....
Wie/Wo stehen diese "Daten". Es gibt da keinen "Hinzufügen" button. Die Kategorien werden durch das System (Debian?) vorgegeben? Da heisst es dann frag mal bei gnome.. die sagen.. frag mal bei debian... also so recht.. kann oder will das keiner verstehen.
Die Lösungen für Gnome wurden dir
hier viewtopic.php?t=189187#p1355498]
und hier viewtopic.php?t=189187#p1355518
aufgezeigt.

Reagiert hast du darauf nicht, stattdessen lädst du hier irgendwelche nicht nachvollziehbaren Absonderungen ab.
Was davon zu halten ist, das das bei allen Oberflächen gleich ist hat
towo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.02.2024 18:53:36
Das ist absoluter Dummfug!
aufgezeigt.
dmant hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.02.2024 18:15:40
Ne.. ich lese hier nur noch mit und könnte Kopf => Tischkante dauerhaft machen.
Damit hast du wohl schon angefangen, bevor du diesen Thread gestartet hast. Ist wohl nicht im geringsten sinnvoll,
auf den TE weiter einzugehen.

Benutzeravatar
detix
Beiträge: 1702
Registriert: 07.02.2007 18:51:28
Wohnort: MK

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von detix » 24.02.2024 21:13:35

Ist schon bärenstark wie Zhang gegen Selby spielt 3:0, Snooker auf Eurosport ... :THX:
Gruß an alle Debianer, und immer daran denken:
Macht ohne Haftung funktioniert nicht!

HumiNi
Beiträge: 325
Registriert: 02.10.2014 21:46:18

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von HumiNi » 24.02.2024 21:47:28

GregorS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.02.2024 17:07:23
Ich habe versucht, das Gezeigte nachzuvollziehen, habe jedoch schon dieses Riesen-Konfigurationsfenster (das mit der langen Auswahl links) nicht finden können.
Ich habe auch gesucht - unter Xfce vergeblich, bei der Gnome-flashback-Session bin ich unter
Anwendungen -> Systemwerkzeuge -> Einstellungen -> Einstellungen fündig geworden.
Dort landet man bei Tastatur und ganz unten im Fenster gibt es "Tastenkombinationen". Hier "Tastenkombinationen anzeigen und anpassen" auswählen und man sieht das vom TE gepostete Fenster.

Aber seine Frage kann ich nicht beantworten.
Vielleicht kann aber jemand beantworten, wie sie mit Xfce zu beantworten wäre?
Gedächtnis wie ein Rechen: Nur Mist bleibt hängen.

juribel
Beiträge: 188
Registriert: 20.06.2023 10:17:01

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von juribel » 25.02.2024 00:12:42

Unter Xfce gibt es solche Kategorien nicht. In manchen Programmen wie LibreOffice oder Geany kann man eigene Tastenbelegungen definieren, das ist aber (natürlich) abhängig von der jeweiligen Anwendung und wird im Home-Ordner im Konfigurationsordner der Anwendung gespeichert.

Systemweit die Tastenkombinationen ansehen (Terminal-Befehl):

Code: Alles auswählen

xfconf-query -clv xfce4-keyboard-shortcuts
Eine Tastenkombination ändern, z. B. einen Programmaufruf auf eine Multimedia-Taste legen (Skripte müssen mit Hilfe des Terminal-Emulators ausgeführt werden:

Code: Alles auswählen

xfconf-query -c xfce4-keyboard-shortcuts -p '/commands/custom/Calculator' -s 'exo-open --launch TerminalEmulator meinSkript.sh'
Um andere Programme mit grafischer Oberfläche auf eine Taste zu legen, ist anstelle von "TerminalEmulator meinSkript.sh" der Name des jeweiligen Programms anzugeben.

Benutzeravatar
ralli
Beiträge: 3913
Registriert: 02.03.2008 08:03:02

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von ralli » 25.02.2024 09:04:04

Der Tonfall von dmant gefiel mir von Anfang an nicht. Hier opfern alle Ihre Zeit, um bestmöglich mit Ihrem Erfahrungshorizont zu helfen. Benehmen ist halt nicht jedermanns Sache. Wenn bei Ubuntu alles besser ist, warum sollen wir dann das Problem lösen? Mehr möchte ich nicht auf den Stil des TE eingehen, es lohnt sich nicht.

Gruß ralli
Wer nicht lieben kann, muß hassen. Wer nicht aufbauen kann muß zerstören. Wer keine Brücken baut, muß spalten.

mampfi
Beiträge: 1764
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: münchen

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von mampfi » 25.02.2024 09:16:20

Zitat: "Also entweder können oder wollen die Leute da einen nicht verstehen."

Er macht überall diesselben Erfahrungen ...
Es gibt viele Foren

KP97
Beiträge: 3424
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von KP97 » 25.02.2024 13:25:41

ralli hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.02.2024 09:04:04
Der Tonfall von dmant gefiel mir von Anfang an nicht.
Danke Ralph, das war auch mein Eindruck. Selbst wenn ich die Lösung parat hätte, würden solche Leute von mir keine Hilfe erhalten.

dmant
Beiträge: 251
Registriert: 09.10.2017 10:28:29

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von dmant » 25.02.2024 13:57:18

Ich bin ja auch nicht für einen Smalltalk hier.

Auf eine Frage folgt eine Antwort, ganz einfach.

Eine Antwort wie z.b.
Geht nicht einfach so. Musst du alles selber schreiben und neu bauen
hätte mir vollkommen gereicht.

Auch ein
Dann musst dein eigenes System herstellen
wäre zufriedenstellend. Stattdessen versucht man keine Ahnung was zu bezwecken.

Nein stattdessen versucht man "andere Lösungen" zu finden.. hin und her zu reden.

Ich suche weder eine Gnome Lösung noch eine andere Lösung.

Ich will das fest ins System backen. Und das geht. Keine anderen Ideen/Möglichkeiten/Vorschläge what ever.

Sonst hätte ich genau danach gefragt.

Zwischen den Betriebssystemen nennen man es "Plattformunabhängig". Wie das nur innerhalb Debian heisst, keine Ahnung.

dmant
Beiträge: 251
Registriert: 09.10.2017 10:28:29

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von dmant » 25.02.2024 14:06:57

rhHeini hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.02.2024 19:09:13
....
Und was soll dieses "vsinks" sein? Diesen Begriff kenne ich nicht. Ich denke es geht den anderen ähnlich. Dagegen: Vsync kenne ich als vertikale Syncronisation bei Monitoren. Und das hat mit irgendwelchen Tastenkombinationen bezüglich Audio nichts zu tun.
....
genau vsink nicht vsync...

Code: Alles auswählen

pactl load-module module-loopback sink=vsink
ist ein virtual sink, ein virtuelles Audiodevice eben
rhHeini hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.02.2024 19:09:13
PS: ich hab das entsprechende Menu in meinem Cinnamon gesucht. Sieht etwas anders aus. Ich kann da aber keine weitere Kategorien hinzufügen, nur Tastenkombinationen ändern oder hinzufügen. Kategorien hinzufügen geht möglicherweise ohne Neuprogrammierung gar nicht oder über den von JTH aufgezeigten Weg.
Richtig, Cinnamon, Gnome, und auch XFCE. Ja, XFCE hat keine "Kategorieren" ok.. aber trotzdem leiten die alle vom gleichen ab.. Wenn man Hotkeys in Gnome erstellt, tauchen, wenn man umloggt, diese auch in den anderen auf. Gnome => XFCE, Cinnamon => Gnome oder welche Richtungen auch immer. Also besteht da im "Hintergrund" auch eine Verbindung bzw. ein lokaler Datenpunkt.

Zwar völlig anders aber vom Prinzip her müsste es passen....

Wenn ich die Keycodes der Tastatur veränder dann sind die Tasten nicht nur unter den verschiedenen GUIs verändert sondern auch in Programmen, What Ever. Absolut Systemweit sind die Tasten durcheinander geworfen. Eben so stehen auch diese Daten der Kategorien und Hotkeys SYSTEMWEIT.

rhHeini
Beiträge: 2287
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von rhHeini » 25.02.2024 14:10:12

dmant hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.02.2024 13:57:18
Eine Antwort wie z.b.
Geht nicht einfach so. Musst du alles selber schreiben und neu bauen
hätte mir vollkommen gereicht.
Damit Du ganz klar siehst: hier in diesem Forum sind Anwender unterwegs, keine Entwickler. Die Antworten kommen aus dem individuellen Erfahrungsschatz des Antwortenden.

dmant
Beiträge: 251
Registriert: 09.10.2017 10:28:29

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von dmant » 25.02.2024 14:25:58

rhHeini hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.02.2024 14:10:12
dmant hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.02.2024 13:57:18
Eine Antwort wie z.b.
Geht nicht einfach so. Musst du alles selber schreiben und neu bauen
hätte mir vollkommen gereicht.
Damit Du ganz klar siehst: hier in diesem Forum sind Anwender unterwegs, keine Entwickler. Die Antworten kommen aus dem individuellen Erfahrungsschatz des Antwortenden.
rhHeini hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.02.2024 14:10:12
dmant hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.02.2024 13:57:18
Eine Antwort wie z.b.
Geht nicht einfach so. Musst du alles selber schreiben und neu bauen
hätte mir vollkommen gereicht.
Damit Du ganz klar siehst: hier in diesem Forum sind Anwender unterwegs, keine Entwickler. Die Antworten kommen aus dem individuellen Erfahrungsschatz des Antwortenden.
Ja, auch damit gebe ich mich zufrieden. Wenn das ebend eine Entwicklersache ist, dann ist das so, und dann muss man dort ansetzen. Ganz einfach. Hätte allen viel Zeit gespart und die Tastenanschläge geschont.

Der Ton macht die Musik.. Ja, habt ihr vollkommen recht. Aber, ich beginne schon mit den Worten
ich verzweifel die letzten Wochen und hoffe echt das ihr mir hier helfen könnt. Ich habe es zuvor im IRC versucht.. Deutsch sowie Englisch... Also entweder können oder wollen die Leute da einen nicht verstehen.

Ständig werde ich hin und her verwiesen. Gnome, Debian, Debian, Gnome. Also so recht.. weiss da keiner weiter.
Und was passiert? Anstatt es zwischen Gnome und Debian zu schieben schiebt man es zwischen Gnome, Cinnamon und Co hin und her....

Ähm ja.. was soll ich mir da denken?

Ich denke, auch keiner auser dir, hat sich die Arbeit gemacht und mal "nachgeschaut"... Denn du hast ja dann selber festgestellt das dort sehr wohl die Einträge zu finden sind.

Ich habe mir sogar mal weiter die Arbeit gemacht und eine PCI Soundkarte verbaut. Also habe ich nun zwei Soundkarten, und was ist passiert? Genau.

Ich habe jetzt unter Ton & Medien beide Soundkarten und kann beiden Tasten zuweisen... Umgeloggt, und siehe da und auch bei XFCE und Cinnamon der selbe Effekt. Oh wunder.

Also kommt das vom "System". Hhhm... sehr komisch das hier dann teilweise Gegenbehauptungen ausgestellt werden.

Wenn also das Device unter Ton & Medien zusätzlich gelistet wird.... MUSS es auch möglich sein dem System jetzt zu erklären das eine weitere Soundkarte zu => Ton & Medien X <= also neue Kategorie gepackt und dort die Hotkeys konfiguriert werden können.

Wessen Umfang und Aufwand das ganze betrifft... ist egal..

Logische Denkweise sagt jedoch.. wenn DAS schon so AUTOMATISCH (vom System) dann MUSS das auch veränderbar sein.

Ich sagte ja bereits, ist ist nicht so das ich mich damit erst 5min beschäftige.

Und nicht Falsch verstehen, aber.. auch hier gibt es Developer.. nicht nur Anwender. Das dass keine "normale" Anwender frage ist.. sollte ja nun KLAR sein...

Benutzeravatar
thunder11
Beiträge: 1295
Registriert: 19.04.2023 09:08:30

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von thunder11 » 25.02.2024 16:09:16

dmant hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.02.2024 14:25:58
Ich habe jetzt unter Ton & Medien beide Soundkarten und kann beiden Tasten zuweisen... Umgeloggt, und siehe da und auch bei XFCE und Cinnamon der selbe Effekt. Oh wunder.
Was erzählst du nur für ein Zeugs.
Eine Soundkarte ist in der Tat eine "Sytemsache" /alsa und dann PA / Pipewire/ Jack)
Aber die Tastenzuweisung ist eben nicht Systemsache sondern individuell bei jeder Oberfläche woanders.

Bei XFCE weise ich Tasten zu über xfce4-settings ---> xfce4-keyboard-settings
z.B. pacmd set-default-sinkx --> ALT+irgendwas

Gespeichert wird das dann in in XFCE4 in ~/.config/xfce4/xfconf/xfce-perchannel-xml/xfce4-keyboard-shortcuts.xml.

Und du willst mir und uns also erzählen, wenn du jetzt Gnome aufrufst, dir die Kürzel ebenso zu Verfügung stehen ?

Was für ein Quark

katzenfan
Beiträge: 570
Registriert: 19.04.2008 22:59:51

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von katzenfan » 25.02.2024 17:21:02

Es wird das Beste sein, Du fragst bei den Entwicklern nach, also denen von Gnome, XFCE und Co.

juribel
Beiträge: 188
Registriert: 20.06.2023 10:17:01

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von juribel » 25.02.2024 20:13:06

Und weil die Datei im Home-Ordner des Benutzers steht, sind die Einstellungen logischerweise auch noch individuell für jeden Benutzer.

Es gibt aber auch noch eine Datei "/var/lib/etc/xdg/xfce4/xfconf/xfce-perchannel-xml/xfce4-keyboard-shortcuts.xml"; die scheint systemweit zu gelten. Aber wie der Name schon sagt, auch nur ausschliesslich für den Xfce-Desktop.

Benutzeravatar
ralli
Beiträge: 3913
Registriert: 02.03.2008 08:03:02

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von ralli » 26.02.2024 08:16:47

KP97 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.02.2024 13:25:41
Danke Ralph, das war auch mein Eindruck. Selbst wenn ich die Lösung parat hätte, würden solche Leute von mir keine Hilfe erhalten.
Hallo Margot, danke für die Blumen. :mrgreen:

Wie mir scheint. ist der TE ein Opfer seiner Anspruchshaltung und Realitätsverweigerung. Mehr könnte, will ich aber nicht dazu schreiben. Jeder denke sich sein Teil....

Gruß ralli
Wer nicht lieben kann, muß hassen. Wer nicht aufbauen kann muß zerstören. Wer keine Brücken baut, muß spalten.

mampfi
Beiträge: 1764
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: münchen

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von mampfi » 26.02.2024 15:23:18

katzenfan hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.02.2024 17:21:02
Es wird das Beste sein, Du fragst bei den Entwicklern nach, also denen von Gnome, XFCE und Co.
Das geht sogar bei Microsoft, mit einem sündhaft teuren Support-Vertrag wirst Du zum Schluss an die Entwickler weitergeleitet.

printtf("%s\n", "Ansonsten bin ich auch nicht schlauer");
Es gibt viele Foren

mampfi
Beiträge: 1764
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: münchen

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von mampfi » 26.02.2024 15:23:58

Ich konnte nicht anders. :mrgreen:
Es gibt viele Foren

katzenfan
Beiträge: 570
Registriert: 19.04.2008 22:59:51

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von katzenfan » 26.02.2024 19:51:21

ralli hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
26.02.2024 08:16:47
Wie mir scheint. ist der TE ein Opfer seiner Anspruchshaltung und Realitätsverweigerung.
Die "Realität" ist "das, was ist"; dieses läßt sich aber ändern, wenn man dafür etwas tut? Und dazu dient sicherlich die Erstellung dieses Themas? (Ist aber nur eine Vermutung).

Mit erschließt sich überhaupt nicht, warum man alles oder fast alles ins Lachhafte ziehen muß; ist in anderen Foren leider oft nicht anders.

@mampfi
Die sinngemäße Aussage, sich nötigenfalles eben an die Entwickler zu wenden, ist eine der Möglichkeiten, sich spezielle Fragen beantworten zu lassen, wenn andere Anwender keine individuell zufriedenstellenden Antworten darauf haben.

mampfi
Beiträge: 1764
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: münchen

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von mampfi » 27.02.2024 17:03:08

katzenfan hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
26.02.2024 19:51:21
ralli hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
26.02.2024 08:16:47
Wie mir scheint. ist der TE ein Opfer seiner Anspruchshaltung und Realitätsverweigerung.
Die "Realität" ist "das, was ist"; dieses läßt sich aber ändern, wenn man dafür etwas tut? Und dazu dient sicherlich die Erstellung dieses Themas? (Ist aber nur eine Vermutung).

Mit erschließt sich überhaupt nicht, warum man alles oder fast alles ins Lachhafte ziehen muß; ist in anderen Foren leider oft nicht anders.

@mampfi
Die sinngemäße Aussage, sich nötigenfalles eben an die Entwickler zu wenden, ist eine der Möglichkeiten, sich spezielle Fragen beantworten zu lassen, wenn andere Anwender keine individuell zufriedenstellenden Antworten darauf haben.
" individuell zufriedenstellenden Antworten" kommt mir irgendwie ironisch vor
Es gibt viele Foren

frogbert
Beiträge: 200
Registriert: 08.11.2008 01:23:45

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von frogbert » 27.02.2024 17:42:09

@dmant


Schuß ins Blaue/ein Ansatz wären: Debianxbindkeys/Debianxbindkeys-config. Wann das wie von welchen Dextopsmanagern (oder so ähnlich) geladen wird, damit die sich auch daran halten, weiß ich nicht, da ich nichts in dieser Art benutze.


Fröhliche Grüße!

katzenfan
Beiträge: 570
Registriert: 19.04.2008 22:59:51

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von katzenfan » 27.02.2024 18:36:55

mampfi hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.02.2024 17:03:08
" individuell zufriedenstellenden Antworten" kommt mir irgendwie ironisch vor
Wieso? Keiner eine Frage stellenden Person muß die Antwort jener Person gefallen, die auf diese gestellte Frage antwortet. Und damit wäre solche eine Antwort aus Sicht der die Frage stellenden Person keine sie "individuell zufriedenstellende Antwort". Oder?

mampfi
Beiträge: 1764
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: münchen

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von mampfi » 27.02.2024 20:44:06

katzenfan hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.02.2024 18:36:55
mampfi hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.02.2024 17:03:08
" individuell zufriedenstellenden Antworten" kommt mir irgendwie ironisch vor
Wieso? Keiner eine Frage stellenden Person muß die Antwort jener Person gefallen, die auf diese gestellte Frage antwortet. Und damit wäre solche eine Antwort aus Sicht der die Frage stellenden Person keine sie "individuell zufriedenstellende Antwort". Oder?
Das Wort "individuell" ist mir aufgefallen. :mrgreen:

Hab übrigens gerade mal ein bißchen in "Tips und Tricks" von den Oberflächen gestöbert, was ich ehrlich gesagt nicht oft gemacht habe.*duck*
Es gibt viele Foren

katzenfan
Beiträge: 570
Registriert: 19.04.2008 22:59:51

Re: Wo stehen die Daten für die Oberflächen? (Gnome, XFCE und Co)

Beitrag von katzenfan » 27.02.2024 21:56:36

mampfi hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.02.2024 20:44:06
Das Wort "individuell" ist mir aufgefallen. :mrgreen:
Wir sind alles Individuen, also sind jede Frage und jede Antwort darauf erst einmal immer "individuell"? Oder?

Der Begriff "individuell" ist aus dem Unionsrecht abgeleitet, da Sachverhalte "individuell konkret" zu behandeln sind, wobei die Antworten darauf, bspw. seitens des EuGH, durchaus allgemeine Geltung beanspruchen, bspw., in Belangen der DSGVO.

Antworten