SSD in neuen Rechner übernehmen

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Racing88
Beiträge: 8
Registriert: 28.02.2024 23:26:04

SSD in neuen Rechner übernehmen

Beitrag von Racing88 » 28.02.2024 23:51:15

Hallo,
kann man die SSD eines defekten Rechners einfach in einen Rechner mit anderer Hardware einbauen?
Würde das überhaupt funktionieren und was gilt es dabei zu beachten?

Grüße

Benutzeravatar
Livingston
Beiträge: 1442
Registriert: 04.02.2007 22:52:25
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: 127.0.0.1

Re: SSD in neuen Rechner übernehmen

Beitrag von Livingston » 29.02.2024 00:10:05

Sollte generell gehen, aber ein paar Stolperfallen könnte es geben:
  • U.U. muss man ins BIOS/UEFI einsteigen und dort klar machen, dass von der SSD aus gebootet wird.
  • Falls der neue Rechner mit UEFI bootet, braucht die EFI-Partition ein paar Ergänzungen, die man mit einem Rettungssystem vornehmen kann.
  • Wenn eine andere Grafikkarte genutzt wird, kann es sein, dass die Bootloader-Konfiguration ein paar Änderungen braucht und Grafiktreiber installiert werden müssen. Schlimmstenfalls muss das über ein Rettungssystem erledigt werden. Ich denke, da können wir Dich durchlotsen.
  • Bei spezieller Hardware braucht's dann vielleicht noch ein paar weitere Treiber/Pakete. Das sollte dann aber aus dem laufenden neuen System heraus machbar sein.
Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
Douglas Adams

Racing88
Beiträge: 8
Registriert: 28.02.2024 23:26:04

Re: SSD in neuen Rechner übernehmen

Beitrag von Racing88 » 29.02.2024 00:34:14

Hallo,
danke das klingt erstmal gut.
Grafik sollte kein Problem sein da ohne graphische Oberfläche. (Putty)
Nutzung als Mailserver und 15 Docker Container in benutzung.
Aktueller Rechner BlackView MP 60 Mini PC mit Samsung 970 EVO Plus.
Neuer Rechner soll werden ein Intel NUC oder ähnliches. (Bin noch am suchen)

Ich melde mich wieder falls Probleme auftreten.

Danke erstmal

niemand
Beiträge: 473
Registriert: 22.12.2023 16:35:53
Kontaktdaten:

Re: SSD in neuen Rechner übernehmen

Beitrag von niemand » 29.02.2024 08:04:51

Racing88 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.02.2024 00:34:14
Grafik sollte kein Problem sein da ohne graphische Oberfläche. (Putty)
Da kann’s das Problem geben, dass das Netzwerkinterface auf der neuen Maschinen einen anderen Namen bekommt, als auf der alten; je nach Konfiguration gibt’s dann keine Verbindung. Ist dann aber leicht zu beheben.
„I fought in the Vim-Emacs-War.“ Quelle

Racing88
Beiträge: 8
Registriert: 28.02.2024 23:26:04

Re: SSD in neuen Rechner übernehmen

Beitrag von Racing88 » 02.03.2024 17:21:39

So habe einen GEEKOM Mini-PC IT13, Intel i9-13900H Mini Computer (14 Kerne, 20 Threads, bis zu 5,4 GHz), 32 GB DDR4 2TB SSD bestellt.
Wenn der dann da ist werde ich zu versuchszwecken mal die komplette SSD des aktuellen Rechners per Image auf die neue SSD im GEEKOM kopieren.
Wenn es zu größeren Problemen kommt muss ich halt alles neu einrichten. Aber mal schauen wie das dann ausschaut.

Grüße und schönen Abend

Racing88
Beiträge: 8
Registriert: 28.02.2024 23:26:04

Re: SSD in neuen Rechner übernehmen

Beitrag von Racing88 » 03.03.2024 16:39:52

niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.02.2024 08:04:51
Da kann’s das Problem geben, dass das Netzwerkinterface auf der neuen Maschinen einen anderen Namen bekommt, als auf der alten
Ich suche den Namen des Netzwerkinterface mit: ip link show

Editiere die Datei /etc/network/interfaces und ändere die Daten.
Dann starte ich das Netzwerkinterface neu mit sudo /etc/init.d/networking restart

Ist das so richtig?

Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 2597
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: SSD in neuen Rechner übernehmen

Beitrag von GregorS » 03.03.2024 16:46:48

Racing88 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
03.03.2024 16:39:52
niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.02.2024 08:04:51
Da kann’s das Problem geben, dass das Netzwerkinterface auf der neuen Maschinen einen anderen Namen bekommt, als auf der alten
Ich suche den Namen des Netzwerkinterface mit: ip link show
Editiere die Datei /etc/network/interfaces und ändere die Daten.
Dann starte ich das Netzwerkinterface neu mit sudo /etc/init.d/networking restart
Ist das so richtig?
Für mich klingt das gut. Besser wäre vielleicht, wenn Du das Netzwerk vor der Änderung stoppst (.../networking stop) und nach der Änderung wieder startest (.../networking start).

Stimmt mir jemand zu?

Gruß

Gregor
Wenn man keine Probleme hat, kann man sich welche machen. ("Großes Lötauge", Medizinmann der M3-Hopi [und sog. Maker])

Racing88
Beiträge: 8
Registriert: 28.02.2024 23:26:04

Re: SSD in neuen Rechner übernehmen

Beitrag von Racing88 » 09.03.2024 22:58:59

Hallo,
die neue Kiste läuft.
Habe gleich noch eine Samsung 990 Pro reingehängt und alles auf Debian 12.5 neu eingerichtet.

Danke für die Rückmeldungen hier

Antworten