[Gelöst!] Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Sound, Digitalkameras, TV+Video und Spiele.
Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1297
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

[Gelöst!] Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von desputin » 28.03.2024 12:58:19

Hallo Ihr,

wie kann ich rechts und links im Audio-Output von ALSA (nicht Pulse!) verändern? Also Rechts-Links umtauschen?
Geht das eventuell über eine GUI [korr] oder muß ich an Configs ran?

Viele Grüße desputin.
Zuletzt geändert von desputin am 07.04.2024 12:09:06, insgesamt 2-mal geändert.
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

michaa7
Beiträge: 4628
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von michaa7 » 28.03.2024 13:43:38

gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)

Benutzeravatar
smutbert
Moderator
Beiträge: 8331
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von smutbert » 28.03.2024 13:45:44

desputin hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.03.2024 12:58:19
Geht das eventuell über eine gut oder muß ich an Configs ran?
Ob es über eine gut geht, weiß ich nicht, dazu müsstest du erklären was eine „gut“ ist. :D
Mit der passenden Konfiguration geht es jedenfalls, konkreter mit dem Alsa plugin route oder wie in dem Thread beschrieben, den michaa7 verlinkt hat.

Gegebenenfalls klappt es auch etwas prägnanter als im verlinkten Thread, aber konkreter kann die Hilfe nur werden, wenn du verrätst wie deine aktuelle Alsakonfiguration und Soundhardware aussieht und ob du das für alle Audioausgaben machen möchtest oder nur eine bestimmte Anwendung oder Soundkarte?

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1297
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von desputin » 28.03.2024 18:57:08

Hallo Ihr,

hm, also der Thread sieht sehr, sehr kompliziert aus. Ich hab nicht mal diese Config-Datei /etc/asound.conf, zumindest sieht sieh leer aus.
Ich bin mir nicht sicher.

Meine Audiokarte sieht so aus:

Code: Alles auswählen

aplay -l
Karte 2: M2496 [Musical Fidelity V90-DAC 24/96], Gerät 0: USB Audio [USB Audio]
  Sub-Geräte: 1/1
  Sub-Gerät #0: subdevice #0
An welche Config-Datei müßte ich denn ran? mit einer GUI scheint es nicht zu gehen, oder?
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Benutzeravatar
Livingston
Beiträge: 1427
Registriert: 04.02.2007 22:52:25
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von Livingston » 28.03.2024 19:09:27

Schau mal nach, ob Du eine lokale Konfiguration unter ~/.asoundrc findest. Die hat - soweit vorhanden - immer vor der globalen /etc/asound.conf Vorrang.
Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
Douglas Adams

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1297
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von desputin » 28.03.2024 19:51:03

Hm, die Datei ist leer :( Also in meinem Home. Oder muß ích im Root-Home gucken?
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Benutzeravatar
Livingston
Beiträge: 1427
Registriert: 04.02.2007 22:52:25
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von Livingston » 28.03.2024 20:01:26

Über root möchtest Du wahrscheinlich keinen Sound hören, sondern über Deinen User-Account. Also solltest Du die gefundene Datei editieren.
Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
Douglas Adams

Benutzeravatar
smutbert
Moderator
Beiträge: 8331
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von smutbert » 28.03.2024 20:19:16

Mir ist noch etwas anderes aufgefallen (ich gehe das hier jetzt lieber langsam an, weil ich mir noch nicht sicher bin welche Lösung für dich die geschickteste ist):

Laut deiner Ausgabe hat deine Soundkarte in der Nummerierung von Alsa die Nummer 2 bekommen. Standardmäßig wird bei reinem Alsa aber über die erste Karte (Nummer 0) wiedergeben.
Damit die Wiedergabe über deinen schönen DAC funktioniert musst du also an irgendeiner Stelle diese Karte eingestellt haben. Nachdem du offensichtlich keine oder leere Alsa-Konfigurationsdateien hast, hast du wahrscheinlich in deinem Wiedergabeprogramm deinen DAC ausgewählt, richtig?
(Deswegen habe ich auch gefragt ob du die Kanäle für alle Audioausgaben tauschen möchtest oder nur für eine bestimmte Anwendung oder Soundkarte.)

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1297
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von desputin » 28.03.2024 22:04:25

Hallo smutbert,

danke für die Hilfe!
hast du wahrscheinlich in deinem Wiedergabeprogramm deinen DAC ausgewählt, richtig?
Ja, richtig. Die externe Audiokarte benötige ich nur für Strawberry für bestmögliche Tonqualität. Ansonsten reicht pulse.
(Deswegen habe ich auch gefragt ob du die Kanäle für alle Audioausgaben tauschen möchtest oder nur für eine bestimmte Anwendung oder Soundkarte.)
Nur in Strawberry und den DAC würde mir reichen. Meine Lautsprecher stehen so, daß ich vom Sofa aus Stereo haben will und von meinem Schreibtisch gegenüber auch. Momentan höre ich am Schreibtisch die Seiten vertauscht.
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Benutzeravatar
smutbert
Moderator
Beiträge: 8331
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von smutbert » 28.03.2024 23:01:47

Ok, dann wirst du eine Art virtuelle Soundkarte definieren müssen die, die Kanäle vertauscht. Mein Vorschlag wäre das hier in die ~/.asoundrc hineinzuschreiben:

Code: Alles auswählen

pcm.swapped_dac {
    type			route
    hint.description	"Musical Fidelity V90 (L/R vertauscht)"
    slave.pcm		"hw:M2496,0"
    ttable.0.0		0
    ttable.1.1		0
    ttable.0.1		1
    ttable.1.0		1
}
Damit sollte dir eine weitere Soundkarte, die so ählich wie "swapped_dac" oder "Musical Fidelity V90 (L/R vertauscht)" heißt, zur Wahl stehen, die die Kanäle vertauscht, sonst aber nichts ändert.

Die Zeile hint.description mit "Musical Fidelity V90 (L/R vertauscht)" gibt unserer virtuellen Soundkarte eine Beschreibung. Ohne wird sie von manchen Programmen gar nicht zur Wahl angeboten.

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1297
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von desputin » 29.03.2024 00:45:10

Ah, super. In Audacity und deadbeef hat das schon mal geklappt. Nur in Strawberry ausgerechnet kann ich aber die "virtuelle" Audiokarte nicht aus der Liste auswählen. Hm, ist ja doof.

Ich kann aber "Output to a sound card via ALSA" und dann "Custom" einstellen und in das Feld etwas einfüllen wie hw:2,0.... Das hilft nicht, oder? Und es gibt noch drei Schalter "hw", "plughw" und "PCM", da habe ich die neue virtuelle Karte aber auchn nicht sehen können.

Ach ja, wenn der Ton bei anderen Quellen am Rechner "falschrum" ist, stört mich das nicht. Hauptsache die Musik mit Strawberry ist richtigrum.
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Benutzeravatar
smutbert
Moderator
Beiträge: 8331
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von smutbert » 29.03.2024 00:59:14

desputin hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.03.2024 00:45:10
...und in das Feld etwas einfüllen wie hw:2,0....
Doch, tut es. Einfach statt hw:2,0

Code: Alles auswählen

swapped_dac
hineinschreiben (es gibt aber auch Anwendungen wo selbst das nicht immer funktioniert)

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1297
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von desputin » 29.03.2024 10:14:47

Hm, Strawberry scheint so eine Anwendung zu sein, doof. Also egal ob ich hw oder pcm einstelle und dann swapped_dac, kommt zwar ton, aber immer noch nicht rechts-links vertauscht. M2496,0 einzutragen hab ich auch erfolglos probiert :(

Eventuell muß ich mal einen Bugreport bei Strawberry stellen (?) Hab ich jetzt mal gemacht: https://forum.strawberrymusicplayer.org ... via-alsa/1

Ach ja, die Engine ist in Strawberry Gstreamer. Ggg. geht da eine andere Engine? Kann ich aber nicht umstellen, ist ausgegraut.
Zuletzt geändert von desputin am 29.03.2024 11:48:30, insgesamt 1-mal geändert.
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Benutzeravatar
smutbert
Moderator
Beiträge: 8331
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von smutbert » 29.03.2024 11:47:45

Habe mir strawberry gerade angesehen. Neben gstreamer steht bei mir noch Debianvlc als Engine zur Wahl (dazu muss vlc installiert sein). Als Alsa-Plugin muss PCM eingestellt sein, unabhängig von der Engine.
(Eigentlich sollte dann ein Eintragen im Textfeld gar nicht notwendig sein sondern die virtuelle Karte sollte bei "Gerät" auftauchen.)

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1297
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von desputin » 29.03.2024 11:51:40

Hm, vlc hab ich installiert. Da fehlt vermutlich noch ein Paket, damit das da auftaucht?
Unter PCM ist die virtuelle soundcarte wie gesagt nicht in der langen Liste der zur Auswahl stehenden Audiogeräte drin.

Bei deadbeef sind da noch "Rate converter Plugin", "plugin for channel downmix" etc. pp gelistet. Die sind auch alle bei Strawberry ausgeblendet.
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Benutzeravatar
smutbert
Moderator
Beiträge: 8331
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von smutbert » 29.03.2024 14:40:34

Hm, viele Ideen habe ich gerade nicht mehr, nur noch ein paar Fragen

Welche debian- und strawberry-Version hast du installiert?
Debiangstreamer1.0-alsa ist ja bestimmt schon installiert?

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1297
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von desputin » 29.03.2024 15:03:34

Strawberry 1.0.23. Ja, gstreamer1.0-alsa ist installiert
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Benutzeravatar
Babarosa
Beiträge: 24
Registriert: 02.08.2019 17:36:44

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von Babarosa » 29.03.2024 19:31:44

Grüß' euch!
Ich selber würde das mit Jackd und QJackCtl machen, indem ich in der grafischen Matrix von QJackCtl die Verbindungen/Kanäle zwischen Abspielsoftware und Soundkarte dementsprechend setzte.

Oder mit QPWGraph https://gitlab.freedesktop.org/rncbc/qpwgraph, wenn ich Pipewire benützte.
Debian 12 Xfce mit rt-Kernel

michaa7
Beiträge: 4628
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von michaa7 » 30.03.2024 13:26:54

Babarosa hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.03.2024 19:31:44
...
Oder mit QPWGraph https://gitlab.freedesktop.org/rncbc/qpwgraph, wenn ich Pipewire benützte.
gibt es auch im Repo Debianqpwgraph
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1297
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von desputin » 02.04.2024 21:41:46

Hallo Ihr,

hm, qpwgraph und aconnectgui finden nur zwei Midi-Geräte, nicht meine Audiokarten an sich. Ich warte mal, was der Strawberry-Entwickler sagt.
Interessant ist, daß aplay -l nichts anzeigt, aplay -L aber schon auch die virtuellen Karten....
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Benutzeravatar
Livingston
Beiträge: 1427
Registriert: 04.02.2007 22:52:25
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von Livingston » 02.04.2024 22:47:48

desputin hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
02.04.2024 21:41:46
Interessant ist, daß aplay -l nichts anzeigt, aplay -L aber schon auch die virtuellen Karten....
Das ist doch genau das, was man von den beiden Optionen erwartet:
man aplay hat geschrieben: -l, --list-devices
List all soundcards and digital audio devices

-L, --list-pcms
List all PCMs defined
Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
Douglas Adams

Benutzeravatar
thunder11
Beiträge: 1295
Registriert: 19.04.2023 09:08:30

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von thunder11 » 02.04.2024 23:17:12

desputin hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.03.2024 22:04:25
Ja, richtig. Die externe Audiokarte benötige ich nur für Strawberry für bestmögliche Tonqualität. Ansonsten reicht pulse.
Vielleicht doch mal Mit pipewire beschäftigen ?
Hatte gleiche Ansprüche, und deshalb auch immer Alsa-Direkt genutzt.
Das geht aber mit Pipewire genauso.
Hatte gerade was dazu geschrieben: viewtopic.php?t=189456
Dann ist es tatsächlich mit Debianqpwgraph ein Leichtes einfach die Kanäle zu tauschen, und diese Konfiguration für deinen DAC zu speichern.
4768

Code: Alles auswählen

pactl list sinks short
50      alsa_output.usb-0a12_Avantree_DG60_ABCDEF0123456789-00.iec958-stereo    PipeWire        s16le 2ch 48000Hz   SUSPENDED
52      alsa_output.pci-0000_00_1f.3.hdmi-stereo        PipeWire        s32le 2ch 48000Hz       RUNNING
77      alsa_output.usb-TEAC_TEAC_USB_AUDIO_DEVICE-02.iec958-stereo     PipeWire        s24le 2ch 192000Hz  RUNNING

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1297
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von desputin » 03.04.2024 08:34:17

Hallo thunder11, vielen Dank für den Tip.
Mußt Du dann jedes Mal mit qpwgraph die Kanäle tauschen, oder reicht es, das ein Mal zu tun?

Und wie deinstalliere ich pulse zugunsten von pipewire? Einfach über die Paketverwaltung? Hat das irgendwelche Nachteile?
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Benutzeravatar
thunder11
Beiträge: 1295
Registriert: 19.04.2023 09:08:30

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von thunder11 » 03.04.2024 10:31:24

desputin hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
03.04.2024 08:34:17
Mußt Du dann jedes Mal mit qpwgraph die Kanäle tauschen, oder reicht es, das ein Mal zu tun?
Kann ich nicht mit Sicherheit beantworten, aber das gibt es die Möglichkeit
Anleitung: hier:https://gitlab.freedesktop.org/rncbc/qp ... _manual.md
desputin hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
03.04.2024 08:34:17
Und wie deinstalliere ich pulse zugunsten von pipewire? Einfach über die Paketverwaltung? Hat das irgendwelche Nachteile?
Ich kann keinerlei Nachteile erkennen. Könnte sein, dass es Probleme bei VM's gibt. da habe ich
mit den sound Einstellungen etwas gespielt. Dann ging es auch dort.
Wie deinstalliere ich ?
Zuerst:

Code: Alles auswählen

PipeWire installieren

Siehe weiter unten Paketliste

PipeWire als default Audio Daemon setzen

systemctl --user stop pulseaudio.service pulseaudio.socket
systemctl --user disable pulseaudio.service pulseaudio.socket
systemctl --user mask pulseaudio.service pulseaudio.socket
systemctl --user enable pipewire.socket pipewire-pulse.socket
systemctl --user start pipewire.socket pipewire-pulse.socket

Neustart 
Noch installierte PulseAudio Pakete. War etwas vorsichtig, das gerne Abhängigkeiten halbe Systeme massakrieren:

Code: Alles auswählen

dpkg -l |grep "pulse\|pasy"
ii  gstreamer1.0-pulseaudio:amd64                               1.22.10-dmo1                         amd64        GStreamer plugin for PulseAudio (Transitional package)
ii  libcanberra-pulse:amd64                                     0.30-11                              amd64        PulseAudio backend for libcanberra
ii  libpulse-mainloop-glib0:amd64                               16.1+dfsg1-3                         amd64        PulseAudio client libraries (glib support)
ii  libpulse0:amd64                                             16.1+dfsg1-3                         amd64        PulseAudio client libraries
ii  libpulsedsp:amd64                                           16.1+dfsg1-3                         amd64        PulseAudio OSS pre-load library
ii  pasystray                                                   0.8.2-1                              amd64        PulseAudio controller for the system tray
ii  pipewire-pulse                                              1.0.3-1                              amd64        PipeWire PulseAudio daemon
ii  pulseaudio-utils                                            16.1+dfsg1-3                         amd64        Command line tools for the PulseAudio sound server
ii  pulsemixer                                                  1.5.1-1.1                            all          command-line mixer for PulseAudio with a curses interface
ii  xfce4-pulseaudio-plugin:amd64    
Installierte pipewire Pakete:

Code: Alles auswählen

dpkg -l *pipew*|grep ii
ii  gstreamer1.0-pipewire:amd64       1.0.3-1      amd64        GStreamer 1.0 plugin for the PipeWire multimedia server
ii  libpipewire-0.3-0:amd64           1.0.3-1      amd64        libraries for the PipeWire multimedia server
ii  libpipewire-0.3-common            1.0.3-1      all          libraries for the PipeWire multimedia server - common files
ii  libpipewire-0.3-modules:amd64     1.0.3-1      amd64        libraries for the PipeWire multimedia server - modules
ii  libpipewire-0.3-modules-x11:amd64 1.0.3-1      amd64        libraries for the PipeWire multimedia server - X11 modules
ii  pipewire:amd64                    1.0.3-1      amd64        audio and video processing engine multimedia server
ii  pipewire-alsa:amd64               1.0.3-1      amd64        PipeWire ALSA plugin
ii  pipewire-audio                    1.0.3-1      all          recommended set of PipeWire packages for a standard audio desktop use
ii  pipewire-bin                      1.0.3-1      amd64        PipeWire multimedia server - programs
ii  pipewire-pulse                    1.0.3-1      amd64        PipeWire PulseAudio daemon
Die Zuordnung Der Programme an die jeweilige Sink lässt sich am besten
im Programm selbst / Pasystray konsistent speichern.
In Straberry musst du den "Puseaudio-Server" wählen.
Dann wird alles wie gewünscht durchgereicht.
4769
4770

Code: Alles auswählen

pactl list sinks short
48      alsa_output.usb-0a12_Avantree_DG60_ABCDEF0123456789-00.iec958-stereo    PipeWire        s16le 2ch 48000Hz       SUSPENDED
49      alsa_output.pci-0000_00_1f.3.hdmi-stereo        PipeWire        s32le 2ch 44100Hz       SUSPENDED
91      alsa_output.usb-TEAC_TEAC_USB_AUDIO_DEVICE-02.iec958-stereo     PipeWire        s24le 2ch 192000Hz      RUNNING

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1297
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Alsa: Stereo-Kanäle tauschen?

Beitrag von desputin » 03.04.2024 17:22:08

Ok super & danke für die Erläuterungen. Aber mit qpwgraph muß ich das jedes mal wieder tauschen die Kanäle. Habe aber gefunden, man muß "Auto-Pin" einstellen, da merkt er sich die vertauschten Kanäle offenbar. Auch nach dem Neustart ging es. Kann ich irgendwie im Terminal sehen, was wie abspielt, also welche Engine gerade aktiv ist?
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Antworten