Computertisch

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Benutzeravatar
Kruedelzuur
Beiträge: 59
Registriert: 29.05.2023 16:32:01

Computertisch

Beitrag von Kruedelzuur » 15.06.2024 15:16:19

Habt ihr fuer euer Debian einen Computertisch?
Ich suche im Handel so einen Tisch biss <=> 200 Euro vielleicht habt ihr einen inetlink zu so einem Tisch mit ausreichenden Ablagen Faechern und Tastaturauszug.
Ich moderiere euch nicht.

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 3677
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: Computertisch

Beitrag von cosinus » 15.06.2024 16:13:31

Kruedelzuur hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.06.2024 15:16:19
Habt ihr fuer euer Debian einen Computertisch?
Mein Debian braucht keinen Tisch. :mrgreen:
Wohl ab mein Monitor, meine Tastatur/Maus und mein Mini-PC. Kann man zB bei einem großen schwedischen Möbelhaus kaufen oder im Internet bestellen bei Amazon.

Benutzeravatar
Kruedelzuur
Beiträge: 59
Registriert: 29.05.2023 16:32:01

Re: Computertisch

Beitrag von Kruedelzuur » 15.06.2024 16:24:10

Ich habe zur Zeit wenig Zeit . Deswegen brauche ich einen oder mehrere inetlink zu dem Computertisch. Die Auswahl ist gross aber was ich selber fand war haesslich.
Ich moderiere euch nicht.

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 3677
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: Computertisch

Beitrag von cosinus » 15.06.2024 17:08:18

Kruedelzuur hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.06.2024 16:24:10
Ich habe zur Zeit wenig Zeit .
Verbring mal weniger Zeit mit Trolling, dann haste wieder mehr Zeit für dich und kannste auch mal nach ikea fahren :wink:

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 4459
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Computertisch

Beitrag von towo » 15.06.2024 17:14:52

Aber für Andy dürfte es schwer werden, einen Tisch zu finden, wo man Debian drauf installieren kann.

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 3677
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: Computertisch

Beitrag von cosinus » 15.06.2024 17:19:17

towo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.06.2024 17:14:52
Aber für Andy dürfte es schwer werden, einen Tisch zu finden, wo man Debian drauf installieren kann.
Er muss ihn ja nicht finden. Hauptsache er fährt mal zu nem ikea, dann kann er hier nicht mehr herumtrollen :D

reox
Beiträge: 2489
Registriert: 06.06.2006 22:09:47
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Computertisch

Beitrag von reox » 16.06.2024 11:03:01


Benutzeravatar
Kruedelzuur
Beiträge: 59
Registriert: 29.05.2023 16:32:01

Re: Computertisch

Beitrag von Kruedelzuur » 16.06.2024 11:33:06

Ich moderiere euch nicht.

kreuzschnabel
Beiträge: 224
Registriert: 24.09.2020 14:51:14

Re: Computertisch

Beitrag von kreuzschnabel » 16.06.2024 11:52:26

Kruedelzuur hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.06.2024 15:16:19
Habt ihr fuer euer Debian einen Computertisch?
Nicht nötig, meine Debiane laufen auf jedem Tisch, und notfalls auch ganz ohne solchen.
Ich suche im Handel so einen Tisch biss <=> 200 Euro vielleicht habt ihr einen inetlink zu so einem Tisch mit ausreichenden Ablagen Faechern und Tastaturauszug.
Es gibt da eine tolle Website, da gibt man ein paar Stichwörter ein und die findet dann inetlinks dazu. Da keiner hier wissen kann, ab welchem Umfang du Ablagefächer als ausreichend empfindest, wirst du wohl selbst suchen müssen.
Ich habe zur Zeit wenig Zeit .
Und wir haben mehr?
Deswegen brauche ich einen oder mehrere inetlink zu dem Computertisch. Die Auswahl ist gross aber was ich selber fand war haesslich.
Und wir sollen für dich jetzt Tische finden, die du nicht hässlich findest? Könntest du dann bitte deine computertischgeschmack.conf online stellen, damit wir unsere Ergebnisse jeweils prüfen können, ob sie dir gefallen?

--ks
Hier so: Debian Sid – Lenovo Thinkpad T470p – i7-7700HQ – 32GB RAM

reox
Beiträge: 2489
Registriert: 06.06.2006 22:09:47
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Computertisch

Beitrag von reox » 16.06.2024 12:52:52

Kruedelzuur hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.06.2024 11:33:06
Ich meinte sowas
https://www.vidaxl.de/e/vidaxl-schreibt ... VgQAvD_BwE
puh aber ob da Debian drauf läuft kann ich nicht sagen... evt nur noch Debian Woody.

Benutzeravatar
Livingston
Beiträge: 1606
Registriert: 04.02.2007 22:52:25
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Computertisch

Beitrag von Livingston » 16.06.2024 15:29:47

reox hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.06.2024 12:52:52
puh aber ob da Debian drauf läuft kann ich nicht sagen... evt nur noch Debian Woody.
Woody... aus Holz. Klingt plausibel, kann man ja mal ausprobieren.
Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
Douglas Adams

Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 2875
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Computertisch

Beitrag von GregorS » 16.06.2024 17:23:06

Livingston hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.06.2024 15:29:47
reox hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.06.2024 12:52:52
puh aber ob da Debian drauf läuft kann ich nicht sagen... evt nur noch Debian Woody.
Woody... aus Holz. Klingt plausibel, kann man ja mal ausprobieren.
Pressspan-Woody vielleicht?
SCNR
Wenn man keine Probleme hat, kann man sich welche machen. ("Großes Lötauge", Medizinmann der M3-Hopi [und sog. Maker])

mampfi
Beiträge: 1818
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: münchen

Re: Computertisch

Beitrag von mampfi » 17.06.2024 10:12:07

Ich hatte immer einen normalen Schreibtisch,

Microsoft hat behauptet, der war schuld an den Bluescreens früherer Windows-Versionen
Es gibt viele Foren und eine Welt ausserhalb

uname
Beiträge: 12194
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Computertisch

Beitrag von uname » 17.06.2024 10:28:38

Vielleicht gebraucht kaufen. Z. B. mal bei bei https://www.kleinanzeigen.de nach "Computertisch" suchen. Vielleicht nur im Umkreis von 5 bis 10 km.

reox
Beiträge: 2489
Registriert: 06.06.2006 22:09:47
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Computertisch

Beitrag von reox » 17.06.2024 14:33:33

mampfi hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.06.2024 10:12:07
Ich hatte immer einen normalen Schreibtisch,

Microsoft hat behauptet, der war schuld an den Bluescreens früherer Windows-Versionen
Das ist ganz klar - Schreibtisch gibt es ja nur bei MacOS.

Benutzeravatar
Livingston
Beiträge: 1606
Registriert: 04.02.2007 22:52:25
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Computertisch

Beitrag von Livingston » 18.06.2024 03:09:13

reox hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.06.2024 14:33:33
Das ist ganz klar - Schreibtisch gibt es ja nur bei MacOS.
Der war gut 👏 :mrgreen:
Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
Douglas Adams

kreuzschnabel
Beiträge: 224
Registriert: 24.09.2020 14:51:14

Re: Computertisch

Beitrag von kreuzschnabel » 18.06.2024 07:16:15

Jetzt seid mal wieder ernst, wir haben hier ein Problem!

Die drei wirr-tuellen Schreibtische auf meinem Debian haben übrinx nicht mal was gekostet. War wohl Abverkauf von überlagerter Ware.

--ks
Hier so: Debian Sid – Lenovo Thinkpad T470p – i7-7700HQ – 32GB RAM

reox
Beiträge: 2489
Registriert: 06.06.2006 22:09:47
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Computertisch

Beitrag von reox » 18.06.2024 08:57:43

Wie soll man da ernst bleiben? Es wird in der Kategorie "andere Hardwareprobleme" gefragt ob es einen schönen Tisch für Debian gibt . . .

Um zum Ernst zurück zu kommen: in meiner Schulzeit hab ich mir einen TIsch selber gebaut - sogar mit eingebautem 19" Rack. War qualitativ nicht die beste Arbeit und an vielen Stellen falsch dimensioniert (zB zu dünne Arbeitsplatte), aber hat doch einige Zeit gehalten. Selber bauen ist also immer die beste Alternative wenn man ganz spezifische Vorstellungen hat.

kreuzschnabel
Beiträge: 224
Registriert: 24.09.2020 14:51:14

Re: Computertisch

Beitrag von kreuzschnabel » 18.06.2024 09:57:31

reox hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
18.06.2024 08:57:43
Wie soll man da ernst bleiben? Es wird in der Kategorie "andere Hardwareprobleme" gefragt ob es einen schönen Tisch für Debian gibt . . .
Viel besser finde ich ja, dass der Fragesteller nach eigenem Bekunden a) keine Zeit hat, selbst zu suchen, und b) selbst keine Produkte gefunden hat, die er schön fand. Dann liegt es natürlich nahe, in einem Forum zu fragen, da haben ja alle a) viel Zeit und b) eine genaue Vorstellung davon, was dem Fragesteller gefällt und was nicht.

--ks
Hier so: Debian Sid – Lenovo Thinkpad T470p – i7-7700HQ – 32GB RAM

uname
Beiträge: 12194
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Computertisch

Beitrag von uname » 19.06.2024 07:03:44

Ich finde das Thema wichtig. Ein schlechter Schreibtisch kann die Stabilität von Debian gefährden und zum Absturz führen.

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 8939
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: Computertisch

Beitrag von Meillo » 19.06.2024 07:33:27

Ohne Schreibtisch funktioniert Debian dagegen hervorragend und stabil. Man hat weniger Probleme wenn man auf den Schreibtisch ganz verzichtet.
Use ed once in a while!

irmgard24
Beiträge: 18
Registriert: 01.12.2011 09:38:39
Wohnort: konsole
Kontaktdaten:

Re: Computertisch

Beitrag von irmgard24 » 19.06.2024 08:23:35

@forum-admins

das ist nur ein SEO Link.... kann man diesen wieder löschen?
Oder sind SEO Spam links auf dem Forum erlaubt?

....www....v.i.d.a.x.l....de

Benutzeravatar
Houbey
Beiträge: 758
Registriert: 03.03.2012 05:13:32

Re: Computertisch

Beitrag von Houbey » 25.06.2024 06:24:43

Kruedelzuur hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.06.2024 15:16:19
Habt ihr fuer euer Debian einen Computertisch?
Meine Debiane liefen bislang auch auf jedem Tisch, sogar auf einem Schrank und einem Regal. Das hat denen nie etwas ausgemacht. Liegt aber auch daran das Debian allgemein sehr anspruchslos ist und lieber seine Ruhe haben möchte. Was ich seit kurzen aber festgestellt habe ist, dass sich das Debian 12 meines Schwagers gerne selbstständig macht und er sich mittlerweile um nichts mehr kümmern muss. Das ist toll, denn da hat er mehr Zeit für wichtige Dinge im Leben. Zuerst dachte er, dass er ein kleines Männchen in seinem Rechner sitzen hat, aber dem war nicht so, denn mittlerweile scheint dieses Phänomen doch am Tisch zu liegen.

Erst neulich hatte sich mein Schwager einen neuen Tisch besorgt, dieser ist ca. 70 Zoll lang und ca. 20 Zoll tief, enthält Esche, Perlmutt, Linde, sogar Knochen und Muscheln. Der Kern des Tisches ist flexibel und beweglich. Vermutlich ein neues Modell. Der Tisch ist sehr einfach gehalten und besitzt kleine Verzierungen. Die hellbraune Farbe wird von einem bläulichen Bereich von dunkelbraunen Masern abgegrenzt, welcher unten schräg geschnitten ist. Desweiteren weist der Tisch mehrere Kerben und Kratzer auf.

Vielleicht ist das ja auch was für den TE?
Viele Grüße
Houbey

------------------------------
Debian GNU/Linux 11.10 Bullseye, Xfce 4.16, als 64-Bit und bis jetzt noch glücklich damit. 8)

kreuzschnabel
Beiträge: 224
Registriert: 24.09.2020 14:51:14

Re: Computertisch

Beitrag von kreuzschnabel » 25.06.2024 07:00:08

Es kommt natürlich aufs Debian an. Sid zickt schon mal rum und wirft Abhängigkeitsprobleme, wenn die Oberflächenglattheit des Tisches unter 4.17 ist, aber wenn man Klarlack 3.28 oder höher aufträgt, lässt sich das mit einem kleinen Patch umgehen. Oder man macht ein apt --include_table_surface full-upgrade mit dem Risiko, dass die Tischoberflächenbeschichtung nicht mehr zum Untergrund passt.

--ks
Hier so: Debian Sid – Lenovo Thinkpad T470p – i7-7700HQ – 32GB RAM

Antworten