Libreoffice 7.x oder 24.x?

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1315
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von desputin » 06.06.2024 08:59:55

Hallo Ihr,
verwendet Ihr Libreoffie 7.x oder die "bleeding edge" 24.x-Version?
Ist die 24 instabil irgendwie? Kompatibilität ist 100%ig gleich bei Dokumenten?`

Was meint Ihr? Mein Libreoffice scheint mich inzwischen überreden zu wollen, auf 24x umzusteigen.

Viele Grüße desputin
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Benutzeravatar
QT
Beiträge: 1258
Registriert: 22.07.2004 21:08:02
Wohnort: localhost

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von QT » 06.06.2024 09:09:46

Ich verwende das, was in Debian Unstable aufm Feed liegt bzw. darüber reinkommt und das ist die 24. Von instabil merke ich nichts.

Benutzeravatar
Draal
Beiträge: 595
Registriert: 11.03.2005 14:45:26

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von Draal » 06.06.2024 09:49:15

Auch ich verwende die 24.x unter Testing aus den Paketquellen. Läuft stabil.

KP97
Beiträge: 3523
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von KP97 » 06.06.2024 17:54:07

Die Version 7.6 ist die letzte mit diesem Namen, weitere werden nicht mehr folgen.
Die Namensänderung nach 24.x betrifft alle Pakete und hat mit der Stabilität nichts zu tun. Das kann man auch auf deren HP nachlesen.

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 3649
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von cosinus » 06.06.2024 18:45:43

QT hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.06.2024 09:09:46
Ich verwende das, was in Debian Unstable aufm Feed liegt bzw. darüber reinkommt und das ist die 24. Von instabil merke ich nichts.
unstable in Debian unstable/sid bezieht sich auch nicht auf die Systemstabilität (im Sinne von der Rechner stürzt ständig ab oder friert ein), sondern auf Versions- und API-Stabilität.

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1315
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von desputin » 15.06.2024 11:02:07

Danke Euch!
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1315
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von desputin » 25.06.2024 14:11:52

Das habe ich befürchtet. Häufige Abstürze von Writer und Impress seit dem Umstieg auf 24x.
Da hätten sich die Entwickler mal mehr Zeit nehmen sollen. Ich spamme die jetzt zu mit dem Upload von Absturzberichten.
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

KP97
Beiträge: 3523
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von KP97 » 25.06.2024 15:32:28

Kann ich nicht bestätigen. Hier auf meinem Sid läuft 24 genauso stabil wie 7.6.

slu
Beiträge: 2174
Registriert: 23.02.2005 23:58:47

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von slu » 25.06.2024 15:38:36

Im Büro auf ca. 50 Debian 12 Maschinen LibreOffice aus den Backports, keine Probleme.
Gruß
slu

Das Server Reinheitsgebot:
Debian Bookworm, sonst nichts.

Stolzer Gewinner der Jessie Release Wette:
https://wiki.debianforum.de/Jessie_Release_Wette#SIEGER

kreuzschnabel
Beiträge: 219
Registriert: 24.09.2020 14:51:14

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von kreuzschnabel » 25.06.2024 16:03:46

Hier auf meinem Sid läuft LibO 24 auch absolut stabil. Ich weiß auch nicht, was daran „bleeding edge“ sein soll. Das Nummerierungsschema der Versionen hat sich geändert, jetzt ist die Jahreszahl drin, das ist alles. Und die neue Ausgabe läuft als 24.2 genauso stabil wie sie als 7.7 gelaufen wäre :)

--ks
Hier so: Debian Sid – Lenovo Thinkpad T470p – i7-7700HQ – 32GB RAM

Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 2845
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von GregorS » 25.06.2024 17:38:20

desputin hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.06.2024 14:11:52
Das habe ich befürchtet. Häufige Abstürze von Writer und Impress seit dem Umstieg auf 24x.
Da hätten sich die Entwickler mal mehr Zeit nehmen sollen. Ich spamme die jetzt zu mit dem Upload von Absturzberichten.
Kannst Du irgendeine Art von System erkennen? Stürzen die immer bei ähnlichen/gleichen Aktionen ab? Kannst Du das reproduzieren?

Möchtest Du der Ursache auf den Grund gehen? Dann poste doch so einen Absturzbericht auch mal in nopaste.
Wenn man keine Probleme hat, kann man sich welche machen. ("Großes Lötauge", Medizinmann der M3-Hopi [und sog. Maker])

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1315
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von desputin » 26.06.2024 18:22:04

Ja, also auf verschiedenen Rechnern beim Abspeichern oder beim automatischen Zwischenspeichern passiert das. Konkret unter Debian und Mint. Vor allem bei meiner Präsentation (odp).

https://crashreport.libreoffice.org/sta ... 3c16855137
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

slu
Beiträge: 2174
Registriert: 23.02.2005 23:58:47

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von slu » 26.06.2024 19:06:42

Ist der Crashreport von dir?
Da wird Ubuntu aufgeführt...
Gruß
slu

Das Server Reinheitsgebot:
Debian Bookworm, sonst nichts.

Stolzer Gewinner der Jessie Release Wette:
https://wiki.debianforum.de/Jessie_Release_Wette#SIEGER

Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 2845
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von GregorS » 26.06.2024 19:48:44

desputin hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
26.06.2024 18:22:04
Ja, also auf verschiedenen Rechnern beim Abspeichern oder beim automatischen Zwischenspeichern passiert das. Konkret unter Debian und Mint. Vor allem bei meiner Präsentation (odp).
https://crashreport.libreoffice.org/sta ... 3c16855137
Dem Crashreport kann ich mangels Kenntnis der Interna von LO nichts Verwertbares entnehmen.

Und der Erwähnung einer Präsentation entnehme ich, dass es pressiert. Wäre es da nicht am sinnvollsten, wieder zur alten LO-Version zurückzukehren?
Wenn man keine Probleme hat, kann man sich welche machen. ("Großes Lötauge", Medizinmann der M3-Hopi [und sog. Maker])

KP97
Beiträge: 3523
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von KP97 » 26.06.2024 21:06:26

desputin hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
26.06.2024 18:22:04
Konkret unter Debian und Mint.
Dein Report an LO bezieht sich aber auf Ubuntu mit deren eigenem Ubuntu-Kernel.
Da solltest Du auch in einem Ubuntuforum nachfragen. Wie andere Debian-User hier im Forum ebenfalls bestätigten, passiert das bei Debian nicht.
Ubuntu ist nicht Debian.

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1315
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von desputin » 27.06.2024 10:18:33

Die Debian-Crashmeldung liefere ich nach, das war von meinem Laptop mit MINT.
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

slu
Beiträge: 2174
Registriert: 23.02.2005 23:58:47

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von slu » 27.06.2024 13:40:21

Womit es kein Debian ist, so können wir das nicht vergleichen:
https://linuxmint.com/download_all.php
Gruß
slu

Das Server Reinheitsgebot:
Debian Bookworm, sonst nichts.

Stolzer Gewinner der Jessie Release Wette:
https://wiki.debianforum.de/Jessie_Release_Wette#SIEGER

kreuzschnabel
Beiträge: 219
Registriert: 24.09.2020 14:51:14

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von kreuzschnabel » 27.06.2024 18:26:23

desputin hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.06.2024 10:18:33
Die Debian-Crashmeldung liefere ich nach, das war von meinem Laptop mit MINT.
Weder Mint noch Ubuntu sind mit Debian tatsächlich vergleichbar. Zwar haben sie einiges gemeinsam, wie das System der Paketverwaltung, aber die Unterschiede unter der Haube sind doch wesentlich.

Also geh mit Mint-Problemen bitte in ein Mint-Forum, mit Ubuntu-Problemen in ein Ubuntu-Forum und mit LibO-Problemen generell in ein LibO-Forum. In einem Debian-Forum haben Probleme, die LibO unter Ubuntu oder Mint hat, wirklich absolut nichts verloren.

--ks
Hier so: Debian Sid – Lenovo Thinkpad T470p – i7-7700HQ – 32GB RAM

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1315
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von desputin » 02.07.2024 13:38:15

Hier ist jetzt der Fehlerbericht aus Debian:
https://crashreport.libreoffice.org/sta ... 607e3d6a03
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 3649
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von cosinus » 02.07.2024 14:28:51

desputin hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
02.07.2024 13:38:15
Crash Reason SIGSEGV /SEGV_MAPERR
Und es stürzt nur LO ab?
Weil so eine Schutzverletzung kann auch defekter RAM sein.

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 1315
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von desputin » 02.07.2024 20:18:15

Ja, es stürzt nur Impress ab. Ansonsten läuft alles gut.
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

slu
Beiträge: 2174
Registriert: 23.02.2005 23:58:47

Re: Libreoffice 7.x oder 24.x?

Beitrag von slu » 02.07.2024 21:08:35

Als erstes mal würde ich auf Debian 12.6 und den aktuellen Kernel gehen update.

Tatsächlich hatte ich auch zwei Benutzer die über ein Crash im Impress geklagt haben, das ist mit den letzten Versionen aber verschwunden
oder ich hab kein Feedback mehr bekommen (kann ich nicht ausschließen).

Dann kannst Du mal mit dpkg -l | grep libre schauen ob da noch versehentlich ein 7.x Paket installiert ist, so einen Fall hatte ich auch schon mal
als sich nicht alle Pakete aus den bpo nachgezogen haben.

Wir haben nur Intel Grafik, evtl. gibt es mit der AMD oder einer Einstellung in LO ein Problem.
Gruß
slu

Das Server Reinheitsgebot:
Debian Bookworm, sonst nichts.

Stolzer Gewinner der Jessie Release Wette:
https://wiki.debianforum.de/Jessie_Release_Wette#SIEGER

Antworten