Debian Quatscher

Smalltalk
Benutzeravatar
speefak
Beiträge: 516
Registriert: 27.04.2008 13:54:20

Re: Debian Quatscher

Beitrag von speefak » 12.05.2024 09:14:19

Niemand, Troll wo anders du Komiker und mach den Kopp zu !

Chameleon
Beiträge: 407
Registriert: 15.07.2023 11:11:28

Re: Debian Quatscher

Beitrag von Chameleon » 12.05.2024 09:33:39

Herr Niemand, Herr Doof und Herr Keiner stehen am Fenster.

Da spuckt Herr Niemand dem Herrn Doof auf den Kopf.

Da geht Doof zur Polizei und sagt:" Niemand hat mir auf den Kopf gespuckt und Keiner hat´s gesehen."

Dann sagt die Polizei:"Sag mal sind sie eigentlich Doof?"

Darauf Herr Doof :" Ja, Woher wissen sie das?"

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 8187
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Wohnort: KA

Re: Debian Quatscher

Beitrag von TRex » 13.05.2024 13:14:36

speefak hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.05.2024 09:14:19
Niemand, Troll wo anders du Komiker und mach den Kopp zu !
Es wäre schön, wenn du deine persönlichen Aversionen für dich behalten könntest.
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!Wie man widerspricht

Benutzeravatar
speefak
Beiträge: 516
Registriert: 27.04.2008 13:54:20

Re: Debian Quatscher

Beitrag von speefak » 14.05.2024 10:21:43

TRex hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2024 13:14:36
speefak hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.05.2024 09:14:19
Niemand, Troll wo anders du Komiker und mach den Kopp zu !
Es wäre schön, wenn du deine persönlichen Aversionen für dich behalten könntest.
Würden das alle User beherzigen müsste ich so etwas drastischen nicht schreiben.

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 8187
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Wohnort: KA

Re: Debian Quatscher

Beitrag von TRex » 14.05.2024 11:48:16

speefak hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.05.2024 10:21:43
TRex hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2024 13:14:36
speefak hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.05.2024 09:14:19
Niemand, Troll wo anders du Komiker und mach den Kopp zu !
Es wäre schön, wenn du deine persönlichen Aversionen für dich behalten könntest.
Würden das alle User beherzigen müsste ich so etwas drastischen nicht schreiben.
Dein Kommentar war ein Angriff auf persönlicher (nicht sachlicher) Ebene, und in der Eigenschaft der erste Beitrag in der spezifischen Unterhaltung. Wenn du anderer Meinung bist, verwende die Melden-Funktion am entsprechenden Beitrag.
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!Wie man widerspricht

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 3746
Registriert: 04.06.2015 01:17:27
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Debian Quatscher

Beitrag von heisenberg » 21.05.2024 23:33:59

Jetzt hat jemand über meinen Spezial-Windows Laptop leider Wasser ausgekippt -> Defekt. Ich habe mir ein in etwa baugleiches Modell von Ebay geholt (Lenovo T430, ohne Netzteil und SSD) und die SSD umgebaut. Hat wunderbar einfach funktioniert.

Wie erwartet muss Windows jetzt neu aktiviert werden. Von anno dazumal kenne ich das noch, dass eine Seriennummer dann nicht mehr automatisch über das Internet aktiviert werden kann. Telefonisch ging das damals dann noch: Irgendwelche Zahlenkolonnen über das Telefon eintippen, Zahlenkolonnen zurück bekommen, ins Laptop eintippen und irgendwann war's das dann. Aufwändig aber einfach und zuverlässig.

Das geht jetzt auch nicht mehr. Die Problembehebung für die Aktivierung dazu fordert Dich auf, Dich mit einem Windows-Online-Account einzuloggen oder einen zu registrieren. Die telefonische Aktivierung führt auch nur ins Callcenter und dass erste, was die wissen wollen, ist die E-Mailadresse Deines Windows-Online-Accountes. So etwas werde ich mir nicht registrieren ...

ralli
Beiträge: 3981
Registriert: 02.03.2008 08:03:02

Re: Debian Quatscher

Beitrag von ralli » 22.05.2024 08:26:03

Vielleicht wäre dies eine Lösung:

Du solltest ein frisches Windows als iso herunterladen und dann auf einen USB Stick schreiben und dann von dem Stick neu installieren. Für die Installation brauchst Du kein Konto anzulegen, wenn Du folgendermaßen vorgehst:

- vor der Installation temporär DSL oder Wlan kappen

- Bei der Installation die Frage bejahen "Ich habe kein Internet" mit eingeschränktem Setup weitermachen

Die Einschränkung besteht lediglich darin, das Du nicht gezwungen wirst, Dich mit einem Konto anzumelden oder zu registrieren.

Nach erfolgter erfolgreicher Neuinstallation DSL oder Wlan wieder aktivieren und alles ist OK.

Du kannst dann Windows normal aktivieren, insofern Du einen gültigen Lizenzkey besitzt. Hat bei mir immer bestens funktioniert. Dann kannst Du ja Deine hoffentlich vorhandene Datensicherung zurück spielen.

Gruß ralli

PS: Diese Vorgehensweise ist nicht illegal und wird schon lange öffentlich publiziert.
Wer nicht lieben kann, muß hassen. Wer nicht aufbauen kann muß zerstören. Wer keine Brücken baut, muß spalten.

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 3746
Registriert: 04.06.2015 01:17:27
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Debian Quatscher

Beitrag von heisenberg » 22.05.2024 12:24:12

Ich will Windows nicht neu installieren. Ich hatte alles bereit fertig installiert und aktiviert - ohne Online Konto - und habe nur die HW aufgrund des Defektes gewechselt. Ich bin auch nicht daran interessiert, durch irgend welche kruden Umgehungstricks das Problem zu lösen.

Ich habe mit dem Beitrag nur nochmal dokumentieren wollen, das man von der Firma auch hier wieder zu einem Online-Account genötigt wird.

Insofern: Vielen Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast, Ralli. Gleichzeitig habe ich da jedoch keinen Bedarf.

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 3674
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: Debian Quatscher

Beitrag von cosinus » 22.05.2024 12:59:08

heisenberg hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.05.2024 23:33:59
Das geht jetzt auch nicht mehr. Die Problembehebung für die Aktivierung dazu fordert Dich auf, Dich mit einem Windows-Online-Account einzuloggen oder einen zu registrieren. Die telefonische Aktivierung führt auch nur ins Callcenter und dass erste, was die wissen wollen, ist die E-Mailadresse Deines Windows-Online-Accountes. So etwas werde ich mir nicht registrieren ...
Ist die Windows-Lizenz mit deinem Microsoft-Konto verknüpft?
Wenn ja: bei MS einloggen und dort das alte Gerät löschen. [ http://account.microsoft.com/devices ]
Wenn nein: prüfen welche Windows-Lizenz beim Neugerät dabei war, vllt eine Home-Edition aber installiert ist Pro?

ralli
Beiträge: 3981
Registriert: 02.03.2008 08:03:02

Re: Debian Quatscher

Beitrag von ralli » 22.05.2024 14:21:24

@heisenberg, was krüde umgangssprachlich bedeutet, ist mir klar. Aber diese Methode ist nicht krüde, sondern legal und wird empfohlen, wem nur ein lokales Konto reicht. Weiter möchte ich mich nicht darauf einlassen, denn Windows ist weder jetzt noch wird es zukünftig das OS meiner Wahl sein. Ich habe es nur testweise installiert, um mal Software für eine DAW auszuprobieren.

Gruß ralli
Wer nicht lieben kann, muß hassen. Wer nicht aufbauen kann muß zerstören. Wer keine Brücken baut, muß spalten.

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 3746
Registriert: 04.06.2015 01:17:27
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Debian Quatscher

Beitrag von heisenberg » 22.05.2024 14:43:26

... was krude umgangssprachlich bedeutet, ist mir klar. Aber diese Methode ist nicht krude, sondern legal und wird empfohlen, wem nur ein lokales Konto reicht.
Natürlich ist das legal. Natürlich führt Dein Vorgehen faktisch zu dem, was Du Dir wünscht. Das mag sein, dass das in diversen Foren so empfohlen wird. Wenn das von der Firma selbst empfohlen wird, dann ist das für mich nur ein weiterer Beleg für gezielten - und meiner Bewertung nach verwerflichen - Einsatz von Dark UI Patterns.

Für mich bewerte ich das deshalb als krude (u nicht ü), weil eine Firma es hier seinen Kunden absichtlich schwer macht, eine andere als die von der Firma erwünschte Vorgehensweise auszuwählen. Das immer wieder aufzuzeigen und zu dokumentieren ist mein Anliegen hier. Dass das eine Firma ist, die kontinuierlich gegen die Interessen seiner Nutzenden und für die Eigenen agiert. Wenn Du so etwas für Dich akzeptabel oder gar normal findest, dann ist das Deine Entscheidung, die ich respektiere und gleichzeitig stelle ich meine stark andere Meinung daneben.

ralli
Beiträge: 3981
Registriert: 02.03.2008 08:03:02

Re: Debian Quatscher

Beitrag von ralli » 22.05.2024 15:48:13

Irgendwie liegt hier wohl ein Mißverständnis vor. Ich halte das Geschäftsgebaren von Microsoft für inakzeptabel, unethisch und nicht praktikabel. Aber ich möchte mich nicht weiter dazu äußern, denn meine Absicht war lediglich, Dir bei der Lösung des beschriebenen Problemes zu helfen. Ich betreibe deshalb auch kein Windows Bashing und kritisiere lediglich die Geschäftspolitik dieser Firma. Und nun laß gut sein .... :mrgreen:

Gruß ralli
Wer nicht lieben kann, muß hassen. Wer nicht aufbauen kann muß zerstören. Wer keine Brücken baut, muß spalten.

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 3746
Registriert: 04.06.2015 01:17:27
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Debian Quatscher

Beitrag von heisenberg » 25.06.2024 17:06:57

Ich habe gerade versehentlich im Browser mal die Heise-Seite ohne Adblocker angeschaut: WTF?!

Erwarten die ernsthaft, dass sich jemand das bieten lässt, und das mehr als einmal dulden wird?

4899

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 8187
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Wohnort: KA

Re: Debian Quatscher

Beitrag von TRex » 25.06.2024 17:25:30

:lol:

Tja... bestraft halt die letzten paar ohne Adblocker...
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!Wie man widerspricht

niemand
Beiträge: 749
Registriert: 22.12.2023 16:35:53
Kontaktdaten:

Re: Debian Quatscher

Beitrag von niemand » 25.06.2024 17:29:38

Heise ist da eh komisch. Einerseits berichten sie mit Genuss von unzulässiger Gestaltung von Zwangszustimmungsabfragen, den Gefahren von Tracking, den Problemen mit Werbenetzwerken, etc. – und andererseits binden sie all das selbst ein. Erscheint mir nicht völlig konsistent …
„I fought in the Vim-Emacs-War.“ Quelle

holyhit
Beiträge: 133
Registriert: 05.08.2023 11:27:42

Re: Debian Quatscher

Beitrag von holyhit » 25.06.2024 18:52:12

Hört sich genauso fragwürdig an wie bei Wasser von Black Forest. Die haben so ziemlich das best gereinigste Wasser... aber füllen es nur in Plastikflaschen ab, aua.
keep_the_spirit_of_the_reallife

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 3674
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: Debian Quatscher

Beitrag von cosinus » 25.06.2024 22:02:33

heisenberg hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.06.2024 17:06:57
Erwarten die ernsthaft, dass sich jemand das bieten lässt, und das mehr als einmal dulden wird?
heise wird immer schlimmer.
Schau dir mal mit NoScript an, was da für 3rd party tracker domains eingebaut sind :roll:

holyhit
Beiträge: 133
Registriert: 05.08.2023 11:27:42

Re: Debian Quatscher

Beitrag von holyhit » 26.06.2024 16:13:32

Sind hier eigentlich edc-messer-freunde? Interessiert mich gerade... weil mein Opinel 6 angekommen ist:D Die Tage kommt der Clip, dann ist es perfekto.
keep_the_spirit_of_the_reallife

niemand
Beiträge: 749
Registriert: 22.12.2023 16:35:53
Kontaktdaten:

Re: Debian Quatscher

Beitrag von niemand » 26.06.2024 17:59:56

holyhit hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
26.06.2024 16:13:32
Sind hier eigentlich edc-messer-freunde?
Ich hab nahezu immer eines dabei. Allerdings mit feststehender Klinge und insgesamt etwas robuster: Garberg von Mora.
„I fought in the Vim-Emacs-War.“ Quelle

Huo
Beiträge: 662
Registriert: 26.11.2017 14:03:31
Wohnort: Freiburg

Re: Debian Quatscher

Beitrag von Huo » 26.06.2024 19:02:37

holyhit hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
26.06.2024 16:13:32
Sind hier eigentlich edc-messer-freunde? Interessiert mich gerade... weil mein Opinel 6 angekommen ist:D Die Tage kommt der Clip, dann ist es perfekto.
niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
26.06.2024 17:59:56
Ich hab nahezu immer eines dabei. Allerdings mit feststehender Klinge und insgesamt etwas robuster: Garberg von Mora.
Zwischen stolzen Messerträgern falle ich immer aus dem Rahmen, denn ich führe gewöhnlich einen Klapplöffel von Mepal mit.

niemand
Beiträge: 749
Registriert: 22.12.2023 16:35:53
Kontaktdaten:

Re: Debian Quatscher

Beitrag von niemand » 26.06.2024 19:43:44

Klapplöffel hab ich natürlich auch, allerdings zusammen mit der Gabel in einem Titanbecher im Auto, nicht an den Gürtel gebunden. Mit so einem klappernden Becher am Gürtel käme nämlich selbst ich mir dämlich vor … :mrgreen:
„I fought in the Vim-Emacs-War.“ Quelle

Benutzeravatar
Livingston
Beiträge: 1606
Registriert: 04.02.2007 22:52:25
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Debian Quatscher

Beitrag von Livingston » 26.06.2024 22:17:16

Ein Kumpel von mir läuft immer klappernd und rasselnd durch die Gegend (die Metalltasse spielt dabei keine unwesentliche Rolle). Bin immer froh, mit ihm unterwegs zu sein. Fragen wie "Haste mal 'nen 10er-Imbuss?" oder "Ist dein Salzstreuer gefüllt" kann er fast immer mit ja beantworten.
Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
Douglas Adams

holyhit
Beiträge: 133
Registriert: 05.08.2023 11:27:42

Re: Debian Quatscher

Beitrag von holyhit » 26.06.2024 22:50:20

Ich habe immer mind, zwei Messer dabei.Bin aber eher der Fan von kleinen schmalen Messern. Meine asoluten Favoriten sind das Böker Atlas und Opinel 6 und 8. Da ich kein Theater will, achte ich darauf das sie 42a koform sind. Sind ja auch nur so für alltägliche Dinge gedacht. Schön zu wissen das hier mehrere Nutzer sind:)
keep_the_spirit_of_the_reallife

rodney
Beiträge: 342
Registriert: 09.12.2016 04:15:59

Re: Debian Quatscher

Beitrag von rodney » 27.06.2024 12:32:04

holyhit hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
26.06.2024 22:50:20
Ich habe immer mind, zwei Messer dabei.Bin aber eher der Fan von kleinen schmalen Messern. Meine asoluten Favoriten sind das Böker Atlas
Schaut wie ein Mercator-Messer aus. Haette ich nicht schon ein Mercator von Otter, wuerde ich mir glatt eines besorgen. Finde jedoch dass das Mercator-Messer bei mir im Alltag mit einem Nachteil aufwartet: die recht flache Bauform macht mir das Halten des Messers recht schnell unbequem.
und Opinel 6 und 8.
Opinels feine guenstige Einstiegsdrogen, die mir aber in der Hosentasche dann doch zu stark auftragen und deswegen von MAM-Messern abgeloest wurden.
Da ich kein Theater will, achte ich darauf das sie 42a koform sind. Sind ja auch nur so für alltägliche Dinge gedacht.
Das mit dem 42a beachte ich auch (weil ich den Sinn dahinter ein wenig nachvollziehen kann), jedoch scheint da eine neue Regelung zu kommen. Ungeachtet dessen werden mein Boeker Bambus (federleichte ca. 35g) in der Hosentasche und mein Dick-Taschenmesser im Rucksack verbleiben.
Schön zu wissen das hier mehrere Nutzer sind:)
Werkzeug kann jeder brauchen und wenn es nur das "kleine Rote" (Victorinox) in der Tasche ist.

niemand
Beiträge: 749
Registriert: 22.12.2023 16:35:53
Kontaktdaten:

Re: Debian Quatscher

Beitrag von niemand » 27.06.2024 13:17:47

rodney hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.06.2024 12:32:04
Das mit dem 42a beachte ich auch (weil ich den Sinn dahinter ein wenig nachvollziehen kann), jedoch scheint da eine neue Regelung zu kommen.
Der größte Teil in der als Begründung angeführten Straftaten wurde wohl mit Messern verübt, die nach der derzeitigen Regelung¹ bereits nicht geführt worden sein durften; ein großer Teil der verbleibenden Vorfälle fand offenbar nicht im öffentlichen Raum statt, die propagierten Änderungen hätten dort also keine Auswirkungen. Daher stellt sich mir beim Lesen der verlinkten Seite die Frage: Welche Idee genau steht dahinter, die zulässige Klingenlänge von zugriffsbereit geführten Werkzeugen² zu halbieren? Irgendwie sowas wie folgende Vorstellung?
fiktiver Bösling hat geschrieben:Du, Ede – wir können den jetzt nicht abstechen! Unsere Messer haben zu lange Klingen, die dürfen wir nun ja gar nicht mehr führen! […] Was? Wär’ vorher schon zu lang gewesen? Und Leute abzustechen war sowieso schon immer verboten? Ja, vielleicht, aber jetzt ist‘s doch nochmal mehr zu lang – jetzt können wir das wirklich nicht mehr machen!
---
¹) die ich im Übrigen nicht nachvollziehen kann: für mich ist ein Angreifer mit einem Messer mit 4cm-Klinge als genauso gefährlich anzusehen, wie einer mit einem Messer mit einer für Gebrauchsmesser üblichen 10…20cm langen Klinge

²) Multitools sind ebenfalls betroffen – das Führen vieler Leatherman-Modelle ist in D strafbar, weil deren Klinge feststellbar und mit einer Hand zu öffnen ist
„I fought in the Vim-Emacs-War.“ Quelle

Antworten