Canon 630u und libusb

Einrichten des Druckers und des Drucksystems, Scannerkonfiguration und Software zum Scannen und Faxen.
Antworten
Benutzeravatar
keytrix
Beiträge: 55
Registriert: 17.04.2003 21:58:18

Canon 630u und libusb

Beitrag von keytrix » 13.09.2004 15:25:19

Hallo ich habe den Kernel 2.6.6 unter sarge.

Mit diesem Kernel läuft der Scanner über libusb....

wenn ich den Rechner hch fahre, ist der Scanner mit:

sane-find-scanner

Code: Alles auswählen

 # No SCSI scanners found. If you expected something different, make sure that
  # you have loaded a SCSI driver for your SCSI adapter.

found USB scanner (vendor=0x04a9, product=0x2204 [CanoScan FB630U]) at libusb:001:008
  # Your USB scanner was (probably) detected. It may or may not be supported by
  # SANE. Try scanimage -L and read the backend's manpage.

  # Not checking for parallel port scanners.

  # Most Scanners connected to the parallel port or other proprietary ports
  # can't be detected by this program.
und

scanimage -L

Code: Alles auswählen

device `v4l:/dev/video0' is a Noname BT878 video (Hauppauge (bt878)) virtual device
device `canon630u:libusb:001:008' is a CANON Canoscan FB630U flatbed scanner
zu finden.

jetzt starte ich xsane (als root oder user, ist egal) und kann den scanner auch auswählen.
ein scan oder eine vorschau wird mit einer fehlermeldung abgebrochen:

"Konnte Scanner nicht Starten, Gerät besetzt."

und nochmaliges probieren gibt:

"Fehler ... Geräte I/O"

in der fstab habe ich folgendes eingetragen:

Code: Alles auswählen

#usb-scanner
none		/proc/bus/usb	usbfs	defaults	0	0
ein:

cat /var/log/messages bringt folgendes:

Code: Alles auswählen

Sep 13 15:09:54 localhost kernel: usb 1-2: new full speed USB device using addre ss 8
Sep 13 15:09:54 localhost usb.agent[5026]:      libusbscanner: loaded successful ly
Sep 13 15:10:10 localhost kernel: Attached scsi generic sg0 at scsi0, channel 0,  id 0, lun 0,  type 0
Sep 13 15:10:10 localhost kernel: Attached scsi generic sg1 at scsi0, channel 0,  id 0, lun 1,  type 0
Sep 13 15:10:10 localhost kernel: Attached scsi generic sg2 at scsi0, channel 0,  id 0, lun 2,  type 0
Sep 13 15:10:10 localhost kernel: Attached scsi generic sg3 at scsi0, channel 0,  id 0, lun 3,  type 0
Sep 13 15:11:03 localhost kernel: lp0: ECP mode
Sep 13 15:11:40 localhost kernel: lp0: ECP mode
Sep 13 15:12:13 localhost kernel: usb 1-2: control timeout on ep0out
die dll.conf und die canon630u.con in dem verzeichnis /etc/sane.d habe ich überprüft und denke, das sie richtig sind:

hier die canon630u.conf:

Code: Alles auswählen

# Options for the canonusb backend

# Autodetect the Canon CanoScan FB630u
usb 0x04a9 0x2204

# device list for non-linux-systems (enable if autodetect fails):
#/dev/scanner
#/dev/usb/scanner0

#usb libusb:001:004
kann mir hier jemand helfen? mit dem 2.4.x-Kernel war das scannen kein problem...

zum schluss nochmal das hotplug-script "/etc/hotplug/usb/libusbscanner":

Code: Alles auswählen


#!/bin/sh

# This file is part of sane-backends.
#
# This script changes the permissions and ownership of a USB device under
# /proc/bus/usb to grant access to this device to users in the scanner group.
#
# Ownership is set to root:scanner, permissions are set to 0660.
#
# Arguments :
# -----------
# ACTION=[add|remove]
# DEVICE=/proc/bus/usb/BBB/DDD
# TYPE=usb

# latest hotplug doesn't set DEVICE on 2.6.x kernels
if [ -z "$DEVICE" ] ; then
  IF=`echo $DEVPATH | sed 's/\(bus\/usb\/devices\/\)\(.*\)-\(.*\)/\2/'`
  DEV=`echo $DEVPATH | sed 's/\(bus\/usb\/devices\/\)\(.*\)-\(.*\)/\3/'`
  DEV=`expr $DEV + 1`
  DEVICE=`printf '/proc/bus/usb/%.03d/%.03d' $IF $DEV`
fi

if [ "$ACTION" = "add" -a "$TYPE" = "usb" ]; then
  chown root:scanner "$DEVICE"
  chmod 0660 "$DEVICE"
fi


# That's an insecure but simple alternative
# Everyone has access to the scanner

# if [ "$ACTION" = "add" -a "$TYPE" = "usb" ]; then
#  chmod 0666 "$DEVICE"
# fi


Benutzeravatar
keytrix
Beiträge: 55
Registriert: 17.04.2003 21:58:18

nun ja, wie es ausieht....

Beitrag von keytrix » 06.10.2004 20:39:52

hat zu diesem thema jemand eine idee.. hate in der zwischenzeit das ganze netz durchwühlt und muss sagen, dass der kernel 2.6.x mir nichts bringt. unter dem 2.4.x läuft alles wunderbar. nur soll es ja so sein, dass es unter einem neuen auch klappen soll...

Benutzeravatar
mistersixt
Beiträge: 6584
Registriert: 24.09.2003 14:33:25
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Beitrag von mistersixt » 07.10.2004 08:26:49

Nur zur Info: ich habe den gleichen Scanner wie Du, habe Debian Sid laufen mit hotplug und Kernel-2.6.8-k7 (Debian-Kernel), damit funktioniert es bei mir einwandfrei.

Gruss, mistersixt.
--
System: Debian Bullseye, 5.10.x.-x-amd64, ext4, AMD Ryzen 7, 8 x 3.7 Ghz., NV-GTX 1060, 16 GB Ram, XFCE

Benutzeravatar
keytrix
Beiträge: 55
Registriert: 17.04.2003 21:58:18

na dann verstehe ich das nicht...

Beitrag von keytrix » 07.10.2004 09:49:13

was mache ich falsch. sollten igrendwelche module im kernel sein? wenn ja, kannst du mal deine "lsmod" posten? oder vielleicht andere relevante dateien?
ich denke mal, dass es sich um abhängikeiten handelt. habe zum bsp. noch einen card-reader angschlossen. das die sich vielleicht nicht vertragen. desweiteren ist noch einen hauppauge win-tv vorhanden. die wird ohne probleme erkannt und auch genutzt, unter xsane.

ich habe auch nichts in der hotplug verändert....
bin gerade dabei, mir mal kantonix und suse als live-cd ziehen. mal sehen, ob die was erkennen.

Benutzeravatar
mistersixt
Beiträge: 6584
Registriert: 24.09.2003 14:33:25
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Beitrag von mistersixt » 07.10.2004 18:29:43

lsmod:
-----------

Code: Alles auswählen

Module                  Size  Used by
apm                    21036  1 
ipv6                  262340  10 
af_packet              22600  2 
prism54                55260  0 
firmware_class         10368  1 prism54
snd_bt87x              14536  0 
bt878                  11636  0 
snd_intel8x0           36140  3 
snd_ac97_codec         69572  1 snd_intel8x0
snd_pcm_oss            54312  0 
snd_mixer_oss          19904  1 snd_pcm_oss
snd_pcm                97480  5 snd_bt87x,snd_intel8x0,snd_pcm_oss
snd_timer              25540  1 snd_pcm
snd_page_alloc         11720  3 snd_bt87x,snd_intel8x0,snd_pcm
snd_mpu401_uart         8000  1 snd_intel8x0
snd_rawmidi            25380  1 snd_mpu401_uart
snd_seq_device          8264  1 snd_rawmidi
snd                    57380  14 snd_bt87x,snd_intel8x0,snd_ac97_codec,snd_pcm_o
ss,snd_mixer_oss,snd_pcm,snd_timer,snd_mpu401_uart,snd_rawmidi,snd_seq_device
analog                 11872  0 
gameport                4736  2 snd_intel8x0,analog
floppy                 60304  0 
sd_mod                 21632  0 
scsi_mod              124620  1 sd_mod
vfat                   14656  0 
fat                    46720  1 vfat
dm_mod                 59580  0 
eeprom                  7816  0 
w83l785ts               7364  0 
asb100                 23488  0 
i2c_sensor              2944  3 eeprom,w83l785ts,asb100
i2c_nforce2             6400  0 
quickcam               76132  1 
capability              4616  0 
commoncap               7296  1 capability
pcspkr                  3688  0 
usblp                  13056  0 
ide_cd                 42528  0 
cdrom                  40284  1 ide_cd
parport_pc             35328  1 
lp                     10920  0 
parport                41544  2 parport_pc,lp
ehci_hcd               31364  0 
ohci_hcd               21380  0 
tuner                  19920  0 
tvaudio                22348  0 
msp3400                24020  0 
bttv                  154316  1 bt878
video_buf              22212  1 bttv
i2c_algo_bit            9800  1 bttv
v4l2_common             6208  1 bttv
btcx_risc               4808  1 bttv
tsdev                   7360  0 
mousedev               10444  2 
evdev                   9600  0 
i2c_core               24144  10 eeprom,w83l785ts,asb100,i2c_sensor,i2c_nforce2,
tuner,tvaudio,msp3400,bttv,i2c_algo_bit
videodev                9984  3 quickcam,bttv
soundcore              10400  2 snd,bttv
usbhid                 32000  0 
usbmouse                5696  0 
psmouse                20232  0 
nvidia               2075464  12 
nvidia_agp              7836  1 
agpgart                34536  2 nvidia_agp
ndiswrapper           114448  0 
usbcore               118308  9 quickcam,usblp,ehci_hcd,ohci_hcd,usbhid,usbmouse
,ndiswrapper
forcedeth              17600  0 
rtc                    12728  0 
ext3                  126760  1 
jbd                    61784  1 ext3
mbcache                 9220  1 ext3
ide_generic             1472  0 
ide_disk               19264  3 
amd74xx                14108  1 
ide_core              138788  4 ide_cd,ide_generic,ide_disk,amd74xx
unix                   28596  232 
fbcon                  31940  71 
font                    8448  1 fbcon
vesafb                  6688  1 
cfbcopyarea             3776  1 vesafb
cfbimgblt               3072  1 vesafb
cfbfillrect             3712  1 vesafb
lsusb:
----------

Code: Alles auswählen

andromeda:~# lsusb
Bus 003 Device 001: ID 0000:0000  
Bus 002 Device 002: ID 046d:c024 Logitech, Inc. 
Bus 002 Device 001: ID 0000:0000  
Bus 001 Device 004: ID 046d:0840 Logitech, Inc. QuickCam Express
Bus 001 Device 003: ID 04a9:2204 Canon, Inc. CanoScan FB630U
Bus 001 Device 001: ID 0000:0000  
andromeda:~# 
Sonstiges:
----------------

Code: Alles auswählen

andromeda:~# ls -l /dev/usb/scanner0
crw-rw-rw-  1 root root 180, 48 Mar 14  2002 /dev/usb/scanner0
andromeda:~# cat /etc/hotplug/usb/libusbscanner 
#!/bin/sh

# This file is part of sane-backends.
#
# This script changes the permissions and ownership of a USB device under
# /proc/bus/usb to grant access to this device to users in the scanner group.
#
# Ownership is set to root:scanner, permissions are set to 0660.
#
# Arguments :
# -----------
# ACTION=[add|remove]
# DEVICE=/proc/bus/usb/BBB/DDD
# TYPE=usb

# latest hotplug doesn't set DEVICE on 2.6.x kernels
if [ -z "$DEVICE" ] ; then
  IF=`echo $DEVPATH | sed 's/\(bus\/usb\/devices\/\)\(.*\)-\(.*\)/\2/'`
  DEV=`echo $DEVPATH | sed 's/\(bus\/usb\/devices\/\)\(.*\)-\(.*\)/\3/'`
  DEV=`expr $DEV + 1`
  DEVICE=`printf '/proc/bus/usb/%.03d/%.03d' $IF $DEV`
fi

if [ "$ACTION" = "add" -a "$TYPE" = "usb" ]; then
  chown root:scanner "$DEVICE"
  chmod 0660 "$DEVICE"
fi


# That's an insecure but simple alternative
# Everyone has access to the scanner

# if [ "$ACTION" = "add" -a "$TYPE" = "usb" ]; then
#  chmod 0666 "$DEVICE"
# fi

andromeda:~# scanimage -L
device `v4l:/dev/video1' is a Noname Logitech QuickCam USB virtual device
device `v4l:/dev/video0' is a Noname Logitech QuickCam USB virtual device
device `canon630u:libusb:001:003' is a CANON Canoscan FB630U flatbed scanner
andromeda:~#
Gruss, mistersixt.
--
System: Debian Bullseye, 5.10.x.-x-amd64, ext4, AMD Ryzen 7, 8 x 3.7 Ghz., NV-GTX 1060, 16 GB Ram, XFCE

Benutzeravatar
keytrix
Beiträge: 55
Registriert: 17.04.2003 21:58:18

fehlt was...

Beitrag von keytrix » 07.10.2004 19:12:08

.. ich habe gerade mal durchgeschaut. es fehlt das device scanner0 und scanner. ich dachte, dass es bei libusb nicht von nöten sei...
auf was sollen diese denn zeigen? weiterhin hatte ich was über das kernel-modul "ehci-hcd" gelesen. ist bei mir nicht dabei. ist es den relevant?

ansonsten findet sane-finde-scanner auch alles und scanimage -L auch. xsane gibt halt beim scannen die fehlermeldung aus, dass das gerät besetzt sei.
bei einem weitere versuch die i/o -Fehler meldung.

eine neues rein- und rausstecken des scanners führt zu einem neuen fund mit dem gleichen ausgang.

ich werde heut aben mal weiter suchen.... wenn dir nochwas einfällt?

Benutzeravatar
mistersixt
Beiträge: 6584
Registriert: 24.09.2003 14:33:25
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Beitrag von mistersixt » 07.10.2004 19:34:58

"ehci-hcd" ist für USB-2.0.

Meine canon630u.conf sieht identisch mit Deiner aus. Ob /dev/scanner0 wirklich gebraucht wird? Ich glaube nicht, aber was ist denn mit /dev/usb/scanner0 ? Bei mir siehst so aus:

Code: Alles auswählen

andromeda:/dev/usb# ls -l scanner0
crw-rw-rw-  1 root root 180, 48 Mar 14  2002 scanner0
andromeda:/dev/usb#
Gruss, mistersixt.

PS: Kannst Du als "root" scannen?
--
System: Debian Bullseye, 5.10.x.-x-amd64, ext4, AMD Ryzen 7, 8 x 3.7 Ghz., NV-GTX 1060, 16 GB Ram, XFCE

Benutzeravatar
QT
Beiträge: 1096
Registriert: 22.07.2004 21:08:02
Wohnort: localhost

Beitrag von QT » 07.10.2004 19:41:47

Ist Dein User in der Gruppe 'scanner' und eventuell auch 'usb'? Bei letzterem bin ich mir nicht sicher, ob es zum Scannen notwendig ist, mein User ist aber in beiden und scannen ging quasi out-of-the-box mit meinem Epson USB Scanner. Habe lediglich in sane.d/dll.conf die entsprechende Zeile aktiviert bzw. alle unnützen gelöscht und in epson.conf hab ich:

Code: Alles auswählen

$ grep -v ^# /etc/sane.d/epson.conf
scsi EPSON
usb
usb /dev/usbscanner0
Und auch hier bin ich mir nicht sicher, ob ich den letzten Eintrag eigentlich benötige ;-)

Benutzeravatar
keytrix
Beiträge: 55
Registriert: 17.04.2003 21:58:18

hab mal geschaut....

Beitrag von keytrix » 07.10.2004 20:57:07

ich hab nochmal geschaut...

einen pfad
/dev/usb/
hab ich nicht.

meinen canon630u.conf sihet so aus:

Code: Alles auswählen

keytrix:/home/kpietsch# cat /etc/sane.d/canon630u.conf
# Options for the canonusb backend


# Autodetect the Canon CanoScan FB630u
usb 0x04a9 0x2204

# device list for non-linux-systems (enable if autodetect fails):
#/dev/scanner
#/dev/usb/scanner0
das hotplug hatte ich ja auch schon mal zur schau gestellt:

Code: Alles auswählen

keytrix:/home/kpietsch# cat /etc/hotplug/usb/libusbscanner
#!/bin/sh

# This file is part of sane-backends.
#
# This script changes the permissions and ownership of a USB device under
# /proc/bus/usb to grant access to this device to users in the scanner group.
#
# Ownership is set to root:scanner, permissions are set to 0660.
#
# Arguments :
# -----------
# ACTION=[add|remove]
# DEVICE=/proc/bus/usb/BBB/DDD
# TYPE=usb

# latest hotplug doesn't set DEVICE on 2.6.x kernels
if [ -z "$DEVICE" ] ; then
  IF=`echo $DEVPATH | sed 's/\(bus\/usb\/devices\/\)\(.*\)-\(.*\)/\2/'`
  DEV=`echo $DEVPATH | sed 's/\(bus\/usb\/devices\/\)\(.*\)-\(.*\)/\3/'`
  DEV=`expr $DEV + 1`
  DEVICE=`printf '/proc/bus/usb/%.03d/%.03d' $IF $DEV`
fi

if [ "$ACTION" = "add" -a "$TYPE" = "usb" ]; then
  chown root:scanner "$DEVICE"
  chmod 0660 "$DEVICE"
fi
usb2.0 hab ich nicht und brauch somit auch nicht das modul ehci-hcd.

als root ist es die gleiche geschichte. der benutzer ist den gruppen scanner und sane.d zugeordnet.

die dll.conf ist richtig eingestellt. mein scanner (canon630u) und die tv-karte (v4l) sind unkommentiert.

ein lsusb bringt folgendes:

Code: Alles auswählen

Bus 003 Device 001: ID 0000:0000
Bus 002 Device 001: ID 0000:0000
Bus 001 Device 012: ID 04a9:2204 Canon, Inc. CanoScan FB630U
Bus 001 Device 010: ID 3538:0009 Power Quotient International Co., Ltd
Bus 001 Device 001: ID 0000:0000


libusb nutzt doch den /proc-pfad ... wenn ich das aus dem libusbscanner-script richtig sehe.

eine weitere frage: wenn ich die bootmeldungen sehen möchte konnte man doch einen befehl nutzen. wie war der nochma? ich denke, ich hatte da eine kleine fehlermeldung zu libusbscanner beim booten.

Benutzeravatar
QT
Beiträge: 1096
Registriert: 22.07.2004 21:08:02
Wohnort: localhost

Re: hab mal geschaut....

Beitrag von QT » 07.10.2004 21:21:12

keytrix hat geschrieben:einen pfad
/dev/usb/
hab ich nicht.
Ich denke, das solltest Du dann ändern

Code: Alles auswählen

# cd /dev && ./MAKEDEV usb
Bei mir zeigen die usbscannerX Dateien nämlich auch alle dorthin:

Code: Alles auswählen

$ ls -l /dev/usbscanner0
lrwxrwxrwx  1 root root 12 Jan 31  2004 /dev/usbscanner0 -> usb/scanner0
Meinst Du den 'dmesg' Befehl? Der zeigt aber nur Kernelmeldungen, ein Bootlog steht in /var/log/boot

Benutzeravatar
keytrix
Beiträge: 55
Registriert: 17.04.2003 21:58:18

da bin ich ja entsetzt....

Beitrag von keytrix » 07.10.2004 22:36:18

ich kann in meiner ubuntu- installation kein /var/log/boot finden.... da bin ich ja mal ganz doll platt.

ansonsten hatte ich den befehl:

Code: Alles auswählen

./MAKEDEV usb


ausgeführt. hatte nichts gebracht. ich konnte auch nicht auf den scanner zugreifen.
ein

Code: Alles auswählen

ls -l /dev/usb/scanner0


klappte auch nicht. es existiert kein verzeichnis und auch kein link. es muss doch bestimmt kein neustart druchgeführt werden... :-)

ich denke mla, wenn ich die bootmeldungen durchschauen kann, ist mir bestimmt ein bissl mehr geholfen.

Benutzeravatar
QT
Beiträge: 1096
Registriert: 22.07.2004 21:08:02
Wohnort: localhost

Beitrag von QT » 07.10.2004 23:02:32

In Debian aktiviert man den bootlogd in /etc/default/bootlogd und das MAKEDEV Script in /dev legt auch mit genanntem Kommando die entsprechenden Devicefiles an. Ubuntu kenn ich nicht, ist da eventuell udev aktiviert?

Benutzeravatar
keytrix
Beiträge: 55
Registriert: 17.04.2003 21:58:18

noch ein nachtrag..

Beitrag von keytrix » 08.10.2004 11:26:33

ich habe noch ma xsane gestart.
der scanner wird, wie schon erwähnt, beim ersten aufruf erkannt.

wenn ich danach folgendes ausführe:

Code: Alles auswählen

keytrix:/home/kpietsch# dmesg
s: USBDEVFS_CONTROL failed cmd xsane rqt 64 rq 12 len 1 ret -71
usb 1-2: usbfs: USBDEVFS_CONTROL failed cmd xsane rqt 64 rq 12 len 1 ret -71
also meine meinung ein problem mit usbfs.

wie kann ich dieses modul laden? hier mal mein lsmod

Code: Alles auswählen

keytrix:/home/kpietsch# lsmod
Module                  Size  Used by
nls_iso8859_1           4352  1
nls_cp437               6016  1
proc_intf               3968  0
cpufreq_powersave       2048  0
cpufreq_userspace       5336  0
freq_table              4356  0
ds                     17796  0
yenta_socket           19328  0
pcmcia_core            63156  2 ds,yenta_socket
battery                 9740  0
button                  6680  0
ac                      5132  0
asus_acpi              11544  0
ipv6                  230020  8
af_packet              20872  2
usb_storage            59200  0
uhci_hcd               29328  0
usbcore               104292  4 usb_storage,uhci_hcd
via_ircc               20368  0
irda                  167360  1 via_ircc
crc_ccitt               2432  1 irda
8139too                23936  0
8139cp                 19072  0
mii                     4864  2 8139too,8139cp
crc32                   4608  2 8139too,8139cp
snd_ens1370            18788  3
snd_rawmidi            23232  1 snd_ens1370
snd_seq_device          7944  1 snd_rawmidi
snd_ak4531_codec        7680  1 snd_ens1370
snd_bt87x              13640  0
snd_pcm_oss            48168  0
snd_mixer_oss          16640  3 snd_pcm_oss
snd_pcm                85540  3 snd_ens1370,snd_bt87x,snd_pcm_oss
snd_timer              23172  1 snd_pcm
snd                    50660  11 snd_ens1370,snd_rawmidi,snd_seq_device,snd_ak4531_codec,snd_bt87x,snd_pcm_oss,snd_mixer_oss,snd_pcm,snd_timer
snd_page_alloc         11144  3 snd_ens1370,snd_bt87x,snd_pcm
bt878                  11184  0
tuner                  18448  0
tvaudio                20620  0
msp3400                21396  0
bttv                  143020  1 bt878
video_buf              20356  1 bttv
i2c_algo_bit            8968  1 bttv
v4l2_common             6400  1 bttv
btcx_risc               4744  1 bttv
i2c_core               22416  5 tuner,tvaudio,msp3400,bttv,i2c_algo_bit
videodev                9856  1 bttv
soundcore               9824  4 snd,bttv
shpchp                 87276  0
pciehp                 83948  0
pci_hotplug            30640  2 shpchp,pciehp
via_agp                 8832  1
agpgart                31784  1 via_agp
floppy                 54996  1
analog                 10784  0
gameport                4736  2 snd_ens1370,analog
pcspkr                  3816  0
rtc                    12216  0
md                     44744  0
dm_mod                 51068  1
capability              4872  0
commoncap               7168  1 capability
parport_pc             32064  1
lp                     10436  0
parport                37320  2 parport_pc,lp
ide_cd                 38276  0
cdrom                  35872  1 ide_cd
evdev                   9088  0
tsdev                   7168  0
mousedev               10124  2
psmouse                17800  0
sd_mod                 20480  0
scsi_mod              115148  2 usb_storage,sd_mod
xfs                   500184  0
reiserfs              207600  2
jfs                   157632  0
vfat                   13312  1
fat                    41792  1 vfat
isofs                  33976  0
ext3                  109544  0
jbd                    54552  1 ext3
ide_generic             1664  0
ide_disk               16768  5
via82cxxx              13084  1
ide_core              125272  5 usb_storage,ide_cd,ide_generic,ide_disk,via82cxxx
unix                   25904  627
fan                     4236  0
thermal                12944  0
processor              17584  1 thermal
font                    8576  0
vesafb                  6688  0
cfbcopyarea             3968  1 vesafb
cfbimgblt               3200  1 vesafb
cfbfillrect             3712  1 vesafb
denke, dass es sich um ein modul handelt. das hotplug-script libusbscanner ist doch dafür zuständig, oder?

Code: Alles auswählen

keytrix:/home/kpietsch# cat /etc/hotplug/usb/libusbscanner
#!/bin/sh

# This file is part of sane-backends.
#
# This script changes the permissions and ownership of a USB device under
# /proc/bus/usb to grant access to this device to users in the scanner group.
#
# Ownership is set to root:scanner, permissions are set to 0660.
#
# Arguments :
# -----------
# ACTION=[add|remove]
# DEVICE=/proc/bus/usb/BBB/DDD
# TYPE=usb

# latest hotplug doesn't set DEVICE on 2.6.x kernels
if [ -z "$DEVICE" ] ; then
  IF=`echo $DEVPATH | sed 's/\(bus\/usb\/devices\/\)\(.*\)-\(.*\)/\2/'`
  DEV=`echo $DEVPATH | sed 's/\(bus\/usb\/devices\/\)\(.*\)-\(.*\)/\3/'`
  DEV=`expr $DEV + 1`
  DEVICE=`printf '/proc/bus/usb/%.03d/%.03d' $IF $DEV`
fi

if [ "$ACTION" = "add" -a "$TYPE" = "usb" ]; then
  chown root:scanner "$DEVICE"
  chmod 0660 "$DEVICE"
fi


# That's an insecure but simple alternative
# Everyone has access to the scanner

# if [ "$ACTION" = "add" -a "$TYPE" = "usb" ]; then
#  chmod 0666 "$DEVICE"
# fi
nachtrag:

ich habe ein verstecktes verzeichnis ./dev !? dort ist auch usb/scanner drin...

Benutzeravatar
QT
Beiträge: 1096
Registriert: 22.07.2004 21:08:02
Wohnort: localhost

Re: noch ein nachtrag..

Beitrag von QT » 08.10.2004 12:02:54

keytrix hat geschrieben:nachtrag:

ich habe ein verstecktes verzeichnis ./dev !? dort ist auch usb/scanner drin...
Bestaetigt meine Vermutung, dass bei Deinem Ubuntu "udev" aktiv ist. Wie Du da nun die benoetigten Devicedateien erzeugst, kann ich Dir aus Mangel an Erfahrung mit udev nicht sagen.

"usbfs" sollte IMO in /proc/filesystems auftauchen und auch bei "mount". Haettest Du dieses nicht, haettest Du aber auch kein /proc/bus/usb/ - daher denke ich, dass dies nicht Dein Problem ist, sondern eher, dass Dein udev keine Geraetedatei fuer den Scanner erzeugt.

Benutzeravatar
keytrix
Beiträge: 55
Registriert: 17.04.2003 21:58:18

danke erstmal,

Beitrag von keytrix » 08.10.2004 12:25:13

ich hab hier in der zwischenzeit auch mal gefunden. vielleicht hängt es ja mit meinem MSI KT-266 boar zusammen. die haben in diesem Link auc solche fehlermeldung bekommen.
mit dem 2.4.x-kernel läuft mein scanner auch. die fehler sind fast die gleichen.
jetzt stellt sich die frage, was udev falsch macht ;-)

der link:

http://lists.alioth.debian.org/pipermai ... 11413.html

werde es noch ein bissl testen:

ach, hier malder link zu ubuntu-linux. es ist eine debianbasierende distro. von gnomeentwicklern ins leben gerufen....

http://www.ubuntulinux.org


nun erstmal mahlzeit...

Benutzeravatar
QT
Beiträge: 1096
Registriert: 22.07.2004 21:08:02
Wohnort: localhost

Beitrag von QT » 08.10.2004 20:22:15

Danke. Ein Grund mehr für mich, keine Zeit darin zu investieren, den Kernel auf meinem VIA KT266A basierten Rechner von 2.4.x nach 2.6.x upzudaten :-)

Kann (leider) im Prinzip nur der Meinung in dem Posting zustimmen. Nutze den 2.4.x bzw. setz Dich mal mit Kernelentwicklern in Verbindung. Auf jeden Fall würde ich mal einen Test machen, bei dem 'udev' deaktiviert ist. Nur um definitiv auszuschliessen, dass es damit zusammenhängt.

Ähm, ja, good luck. ach nee, mahlzeit :idea:

Antworten