Open Office 3.2.1 druckt nicht mehr...

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
Benutzeravatar
leuveg
Beiträge: 121
Registriert: 28.05.2009 16:23:36

Open Office 3.2.1 druckt nicht mehr...

Beitrag von leuveg » 01.09.2010 10:35:11

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem am Rechner meiner Freundin. Ich habe dort Open Office 3.2.1 installiert. Soll nun ein Dokument gedruckt werden wird zwar an den richtigen Drucker der Auftrag gesandt, aber der kommt dort scheinbar nicht an. Am Drucker kann es eigentlich nicht liegen, da ich aus anderen Anwendungen heraus drucken lassen kann.
Hat jemand eine Idee wie ich dem Fehler auf die Spur kommen kann? Suchmaschinen habe ich schon befragt, leider keine Hilfe gefunden. :)

Gruesse,
L.

pferdefreund
Beiträge: 3421
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Open Office 3.2.1 druckt nicht mehr...

Beitrag von pferdefreund » 01.09.2010 10:43:10

Mal die Open-Office Druckeinstellungen prüfen. Eventuell falscher
Drucker ? (vom Typ her..)

Benutzeravatar
leuveg
Beiträge: 121
Registriert: 28.05.2009 16:23:36

Re: Open Office 3.2.1 druckt nicht mehr...

Beitrag von leuveg » 01.09.2010 11:25:23

hm, also in den Druckeinstellungen ists wie gehabt. Der Drucker ist dort eingetragen und von den Einstellungen her alles gleich wie bei meinem eigenen Rechner. Der Rechner meiner Freundin druckte ja auch schon mal. Ist mir also ein Raetsel, irgendwie. :?

pferdefreund
Beiträge: 3421
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Open Office 3.2.1 druckt nicht mehr...

Beitrag von pferdefreund » 01.09.2010 13:30:22

Ich vermute mal, dass mit CUPS gedruck wird.
Da gibt es logs unter /var/log. Eventuell taucht da ne Fehlermeldung auf.

Benutzeravatar
leuveg
Beiträge: 121
Registriert: 28.05.2009 16:23:36

Re: Open Office 3.2.1 druckt nicht mehr...

Beitrag von leuveg » 01.09.2010 14:01:13

Joa, mit CUPS wird gedruckt.
In der LOG von gestern steht folgendes:

Code: Alles auswählen

E [31/May/2010:15:25:05 +0200] CUPS-Add-Modify-Printer: Unauthorized
Was genau ist denn da das Problem? Ein modifizierter Drucker sollte hinzugefuegt werden und dazu war der Nutzer nicht berechtigt. Aber sowas wurde garnicht gemacht. Und nun? Nen neustart hat scheinbar funktioniert, jedenfalls druckts heute ja. Aber sowas ist doch nicht schoen irgendwie.
Waere es sinnvoll meiner Freundin das Benutzerrecht >Configure Printers< zu geben? Welche Risiken gehen wir damit ein?

L.

Benutzeravatar
Teddybear
Moderator
Beiträge: 3155
Registriert: 07.05.2005 13:52:55
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Altomünster
Kontaktdaten:

Re: Open Office 3.2.1 druckt nicht mehr...

Beitrag von Teddybear » 01.09.2010 23:14:11

Naja.. bei vollem zugriff auf Cups, könnte se dir höchstens was verstellen oder löschen etc..
Was ja nicht so tragisch wäre, wenn der Server im Heimgebrauch ist.
Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!
Oscar Wilde

Mod-Voice / My Voice

Benutzeravatar
leuveg
Beiträge: 121
Registriert: 28.05.2009 16:23:36

Re: Open Office 3.2.1 druckt nicht mehr...

Beitrag von leuveg » 02.09.2010 11:06:54

Na dann gebe ich ihr das frei wenn das nochmal auftaucht. Verstellen sehe ich da nicht als Problem an, sie ist ja kein Spielekind mehr ^^,

Nur so als Ueberlegung weil es mir grad einfiel: :roll:
<paramod on>
Koennte dann nicht aber ein Angreifer/in von aussen der sich, z. B. ueber eine Iceweasel/Addon-Luecke mit Benutzerrechten nun auf dem Rechner befindet, einen 'fake Netzwerk-Drucker' einrichten mit dem er/sie wenn er/sie sich Dokumente, z.B. in eine Textdatei umgeleitete Tastatureingaben, ueber das 'fake Netzwerk-Drucker'->Internet zu sich drucken lassen? Dann waere es sicher besser die Rechte nicht zu vergeben, oder?
<paramode off>

Gruesse,
L.

Antworten