Gnome 3.2 veröffentlicht

Neuigkeiten rund um GNU/Linux
Fjunchclick

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von Fjunchclick » 07.02.2012 22:47:24

hias hat geschrieben:das hat aber wohl diesselbe Wirkung wie

Code: Alles auswählen

aptitude full-upgrade
, oder ?
Soweit ich weiß, gibt es bei aptitude nur safe-upgrade und full-upgrade. Synonym für full-upgrade kann man noch dist-upgrade verwenden. Auch in der man-page wird ein reines upgrade nicht aufgeführt.
Dogge hat geschrieben: Ist es sinnvoll upgrade da rauszuschmeißen? Sollte sich ja eigentlich nichts tun.
Es ist überflüssig, da das dist-upgrade ja bereits alles aktualisiert.

Benutzeravatar
4A4B
Beiträge: 909
Registriert: 09.11.2011 11:19:55
Kontaktdaten:

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von 4A4B » 07.02.2012 23:07:21

"aptitude upgrade" hat denselben Effekt wie "aptitude safe-upgrade"
Fjunchclick hat geschrieben:Auch in der man-page wird ein reines upgrade nicht aufgeführt.
Ja, komisch :? - funktionieren tut's aber noch! Scheint wohl noch mehr als veraltet angesehen als "dist-upgrade", dass es nicht mal mehr in der Man-Page Erwähnung findet.

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21287
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von KBDCALLS » 07.02.2012 23:15:29

Das upgrade bzw safe-upgrade macht eigentlich nur in Ausnahmefällen Sinn. Und zwar dann wenn noch nicht alle Pakete eingetrudelt sind die zum funktionieren eines Programms gehören, und es deswegen teilweise gelöscht wird und damit lahmgelegt wird. Der Apache müßte so ein Kandidat sein. Mysql auch. Ich kann mich auch noch daran erinnern das es immer wieder mal Situationen gegeben hat in denen der Kde lahmgelegt wurde.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21287
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von KBDCALLS » 07.02.2012 23:20:08

4A4B hat geschrieben:"aptitude upgrade" hat denselben Effekt wie "aptitude safe-upgrade"
Fjunchclick hat geschrieben:Auch in der man-page wird ein reines upgrade nicht aufgeführt.
Ja, komisch :? - funktionieren tut's aber noch! Scheint wohl noch mehr als veraltet angesehen als "dist-upgrade", dass es nicht mal mehr in der Man-Page Erwähnung findet.

In den älteren Versionen von aptitude hieß das auch nur upgrade. Also Etch und davor. Das heißt erst seit Lenny safe-upgrade Aus Kompatibilitätsgründen funktioniert upgrade aber noch
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Benutzeravatar
hias
Beiträge: 222
Registriert: 27.03.2010 22:50:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Monaco di Baviera

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von hias » 12.02.2012 12:58:16

Hallo,

also auch wenn's langsam völlig OT ist:
Ich glaube nicht, dass

Code: Alles auswählen

aptitude upgrade
diesselbe Wirkung hat wie

Code: Alles auswählen

aptitude safe-upgrade
Ich habe seit über einem halben Jahr eine Wheezy-Installation auf einer Testpartition meines Desktop laufen und immer nur über

Code: Alles auswählen

aptitude upgrade
aktualisiert und ich habe keinerlei zurückgehaltene Pakete.

Werde in Zukunft aber trotzdem full-upgrade nutzen, denn das ist jedenfalls das korrekte Vorgehen bei Testing/Sid.

Gruß Hias

P.S.: Heute war ja der 3.2er Kernel beim Upgrade dabei, es lief bei mir ohne Fehlermeldung durch, aber installiert war er danach immer noch nicht. Musste ihn dann manuell nachinstallieren, was unproblematisch geklappt hat. Hat das noch jemand gehabt ?
Desktop - Debian Jessie (Openbox) - Windows - Antergos (Gnome)
Toshiba Satellite Pro A 10 - Debian Jessie (Openbox) | Thinkpad x220 - Debian Jessie (Gnome)

Fjunchclick

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von Fjunchclick » 12.02.2012 14:13:33

hias hat geschrieben: Ich glaube nicht, dass

Code: Alles auswählen

aptitude upgrade
diesselbe Wirkung hat wie

Code: Alles auswählen

aptitude safe-upgrade
Ist aber nun mal so, das hat nichts mit Glauben zu tun. Glauben kann man an den lieben Gott oder den Weihnachtsmann. :mrgreen:

Ich habe mein Testing wie immer per apt-get dist-upgrade aktualisiert, der neue Kernel wurde dabei installiert und das System wurde nach einem Neustart auch damit gebootet.

Fjunchclick

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von Fjunchclick » 23.02.2012 09:52:26

Das Paket Debiangnome-shell-extensions ist jetzt übrigens in Testing angekommen. Sind auch schon einige vorhanden. Nach der Installation kann man diese über das Debiangnome-tweak-tool (Erweiterte Einstellungen) ein- und ausschalten.

Benutzeravatar
hias
Beiträge: 222
Registriert: 27.03.2010 22:50:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Monaco di Baviera

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von hias » 23.02.2012 10:27:43

Fjunchclick hat geschrieben:Das Paket Debiangnome-shell-extensions ist jetzt übrig
ens in Testing angekommen.
Ja, hab es gestern gleich installiert und mich über das alternative-status-menu gefreut, das bei mir standardmäßig aktiv war (auch wenn ich das Ausschalten über Alt nie schlimm gefunden hab).

Dann noch user-theme aktiviert und nix wars :cry: .

Es wird im Debiangnome-tweak-tool zwar unter Erweiterungen als aktiv angezeigt, aber unter Themen bleibt es ausgegraut und sagt user-theme sei nicht aktiviert. Dies bleibt auch nach einem Neustart der Shell und sogar des Systems so, obwohl geeignete Themen unter /home/<Benutzername>/.themes liegen.

Hat das sonst noch jemand, dann melde ich es als Bug (ist halt Testing),
aber irgendwie hab ich das Gefühl, das Problem sitzt vor dem Computer :!: .

Gruß Hias
Desktop - Debian Jessie (Openbox) - Windows - Antergos (Gnome)
Toshiba Satellite Pro A 10 - Debian Jessie (Openbox) | Thinkpad x220 - Debian Jessie (Gnome)

Zeitgeist

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von Zeitgeist » 23.02.2012 14:14:32

Den Bug gibt es auch schon unter Sid. Wenn man der extensions-Seite von Gnome glauben darf, ist die Extension inkompatibel zu der Shellversion.(Was mir ziemlich unglaubwürdig erscheint, da sich keine Erklärung finden lässt...)

EDIT

Mit dem heutigem D-U ist ein Update des Gnome-Tweak-Tools reingekommen und der Fehler ist gelöst. Für testing-User heisst es nun einfach abwarten oder die Version aus Sid holen. :)

Benutzeravatar
hias
Beiträge: 222
Registriert: 27.03.2010 22:50:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Monaco di Baviera

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von hias » 25.02.2012 14:55:37

Hallo Zeitgeist,

danke für den Hinweis. Dann war's mal doch nicht ich :THX: .

Ich werde also geduldig warten, so hässlich ist das Adwaita-Theme ja jetzt auch nicht, nur das Debiangnome-icon-theme gefällt mir gar nicht.
Leider hat Hadret sowohl die Elementary- als auch die Faenza-Icons aus seinem PPA geworfen :( jetzt muss ich die wieder manuell in /user/share/icons kopieren.

Gruß Hias
Desktop - Debian Jessie (Openbox) - Windows - Antergos (Gnome)
Toshiba Satellite Pro A 10 - Debian Jessie (Openbox) | Thinkpad x220 - Debian Jessie (Gnome)

Benutzeravatar
hias
Beiträge: 222
Registriert: 27.03.2010 22:50:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Monaco di Baviera

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von hias » 16.03.2012 23:59:58

Und nochmal ich...

Funktionieren bei jemandem von Euch die Webanwendungen in Epiphany. Ich kann da anlegen so viel ich will, die tauchen einfach nicht unter meinen Anwendungen auf, geschweige denn, dass ich die in den Starter ziehen könnte.

Gruß Hias
Desktop - Debian Jessie (Openbox) - Windows - Antergos (Gnome)
Toshiba Satellite Pro A 10 - Debian Jessie (Openbox) | Thinkpad x220 - Debian Jessie (Gnome)

Benutzeravatar
Dogge
Beiträge: 1802
Registriert: 13.09.2010 11:07:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von Dogge » 17.03.2012 10:16:56

Ich nutze Iceweasel, aber wenn du mir erläuterst um welche Webanwendungen es dir geht würde ich es mal testen.
Debian Testing + Gnome | Linux-Anfänger seit 04/2003
http://files.mdosch.de/2014-07/0xE13D657D.asc

Benutzeravatar
hias
Beiträge: 222
Registriert: 27.03.2010 22:50:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Monaco di Baviera

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von hias » 17.03.2012 14:52:51

Hallo Dogge,

völlig egal, es lässt sich keine Website als Anwendung so anlegen, dass sie dann auch unter Anwendungen auffindbar wäre oder gar in den Starter integrierbar war. Das wäre aber gerade der Witz an der Sache.

Epiphany legt die Anwendungen wohl auch brav an, aber sie werden schlicht nirgendwo angezeigt.

Gruß Hias
Desktop - Debian Jessie (Openbox) - Windows - Antergos (Gnome)
Toshiba Satellite Pro A 10 - Debian Jessie (Openbox) | Thinkpad x220 - Debian Jessie (Gnome)

Fjunchclick

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von Fjunchclick » 17.03.2012 19:00:49

Ich habe es mal mit df.de ausprobiert. Hat geklappt, der Starter liegt in der Shell unter Anwendungen - Sonstiges.

Bild

Gestartet sieht es dann so aus:

Bild

Benutzeravatar
hias
Beiträge: 222
Registriert: 27.03.2010 22:50:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Monaco di Baviera

Re: Gnome 3.2 veröffentlicht

Beitrag von hias » 18.03.2012 01:17:29

Hallo Fjunchclick,

danke fürs Testen. Es geht also mal wieder bloß bei mir nicht, was natürlich auch an meinem Hang zum doof anstellen liegen kann :oops:. Aber viel falsch kann man dabei ja nicht machen.

Ich habe übrigens auch keine Rubrik "Sonstige" in der Shell. Daran sollte es aber nicht liegen, weil die Suchfunktion die Webanwendungen auch nicht findet.

Muss mich mal auf die Suche nach einem bug-report machen.

Gruß Hias
Desktop - Debian Jessie (Openbox) - Windows - Antergos (Gnome)
Toshiba Satellite Pro A 10 - Debian Jessie (Openbox) | Thinkpad x220 - Debian Jessie (Gnome)

Antworten