Löschung des Forum durch meinen Provider

Neues rund um debianforum.de
Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9842
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Löschung des Forum durch meinen Provider

Beitrag von feltel » 04.08.2003 07:53:17

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt ging von heute früh gegen 01:00 Uhr garnichts mehr auf debianforum.de. Wie ich feststellen musste, wurde von meinem Provider aus noch unerfindlichen Gründen das gesammte Verzeichnis mit den debianforum.de-Dateien gelöscht. Die Datenbank blieb glücklicherweise erhalten.

Da ich hier auf Arbeit noch ein Backup der Forendateien hatte konnte ich das Forum gerade eben wieder in Betrieb nehmen. Was noch nicht geht ist das Wiki sowie die Anzeige des einen oder anderen Avatars. Auch gewisse andere Funktionen der Seite sind momentan nicht verfügbar. Heute Abend werde ich auch die restlichen Funktionen wieder aktivieren können.

Ich werde mich heute im Laufe des Tages mit dem Provider in Verbindung setzen, und meinen Unmut über diese Aktion zum Ausdruck bringen. :evil:

Benutzeravatar
abi
Beiträge: 2201
Registriert: 20.12.2001 19:42:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von abi » 04.08.2003 09:18:53

das nenn ich Service. 8O

Benutzeravatar
Beowulf666
Beiträge: 1476
Registriert: 06.10.2002 14:03:08
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Beowulf666 » 04.08.2003 09:30:54

wie jetzt, gelöscht? 8O 8O 8O

Der provider hat glaub ich zu viele Kunden...
Jetzt auf SID mit Kernel 2.6.16.1 + XOrg + XFCE4.2.3: Noch mehr POWER!!!!
Next Step: Binford 8000 Super Debian ;-)

Ghost
Beiträge: 264
Registriert: 24.03.2003 00:17:01
Wohnort: Bremen

Beitrag von Ghost » 04.08.2003 11:36:37

Hmm, ich tippe auf "Praktikanten" ;)

Gruss
Ghost

Benutzeravatar
kox666
Beiträge: 393
Registriert: 14.12.2002 20:35:34
Wohnort: Nähe Leverkusen...
Kontaktdaten:

Beitrag von kox666 » 04.08.2003 11:55:31

Also, wenn ich an den Datenbank-GAU bei 1&1 denke, dann tippe ich eher auf erhöten Alkoholpegel. Warscheinlich hatte jemand Geburtstag und es wurden die Gläser gehoben. Tja, kein Root-Zugriff für Kinder und Betrunkene ;)
Computer sind nichts anderes als in Silizium geätzte Heimtücke!
- Michael Rüttger

Benutzeravatar
walde
Beiträge: 162
Registriert: 24.12.2001 02:22:55
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag von walde » 04.08.2003 12:17:23

Ja, ich war überrascht. Seite nicht gefunden...

Sowas kenne ich sonst nur von meinem Forum *hicks*

ciao
Walde

Benutzeravatar
CaT
Beiträge: 536
Registriert: 08.05.2003 07:59:46

Beitrag von CaT » 04.08.2003 12:29:59

sachen gibts

würde mich wunder nehmen, was sie als begründung angeben.

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9842
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von feltel » 06.08.2003 05:51:30

Na da fühl ich mich ja jetzt gleich besser :evil:
HostEurope Support hat geschrieben:**********************************************************
** Achtung! Bei Antwort/Reply auf diese eMail bitte **
** NICHT das Subject/Betreff verändern, da eine weitere **
** Bearbeitung sonst nicht möglich ist. Vielen Dank! **
**********************************************************

Sehr geehrter Kunde,

bezugnehmend auf das Telefonat vom 04.08.2003 möchte Ich Ihnen
mitteilen, dass auf dem Server auf welchem Ihr WebPack liegt anscheinend ein
Hardwaredefekt vorlag. Dieser ist nun von der Technik behoben worden.

Für eventuelle Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung und um
Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Gruessen

K* S*

ServiceCenter
Host Europe GmbH

Benutzeravatar
suntsu
Beiträge: 2947
Registriert: 03.05.2002 10:45:12
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von suntsu » 06.08.2003 07:13:40

Schon das alleine ist ein Grund den Provider zu wechseln. Da jetzt noch das mit dem Traffic dazukommt, erübrigt es sich ja zum glück :)

gruss
manuel

Benutzeravatar
durztbrother
Beiträge: 235
Registriert: 27.01.2003 23:23:48
Wohnort: Hamburg

Beitrag von durztbrother » 06.08.2003 07:47:54

Hallo,

na super, ich kenne es jedenfalls so das von Produktiv Systemen täglich Backups gemacht werden. Aber hier muss sich der Kunde wohl selbst drum kümmern. Sehr ärgerlich das Ganze.
Ein Datenverlust vom Debianforum wäre echt der GAU, bei sowielen wichtigen Infos die sich hier über die Zeit angesammelt haben!


Ciao
Patrick

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9842
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von feltel » 06.08.2003 08:40:53

durztbrother hat geschrieben:Hallo,

na super, ich kenne es jedenfalls so das von Produktiv Systemen täglich Backups gemacht werden. Aber hier muss sich der Kunde wohl selbst drum kümmern. Sehr ärgerlich das Ganze.
Hab heute nochmal dort angerufen und mir erklären lassen, wie ein "wahrscheinlicher Hardwaredefekt" aussieht. Scheinbar haben die dort selbstheilende Server, die defekte Komponenten von selbst auswechseln. Man hat mir jedenfalls versprochen, die Dateien in ein extra Verzeichnis zurückzusichern. Bin ja mal gespannt. Wenn das nicht passiert, dann hab ich die Files auf jeden Fall noch hier.

Ein Datenverlust vom Debianforum wäre echt der GAU, bei sowielen wichtigen Infos die sich hier über die Zeit angesammelt haben!
Zumindest die Datenbank, also das Herzstück von debianforum.de wird dank pdreker und blackm jeden Tag mehrfach gesichert. Also von der Seite aus kann uns nix passieren. Fehlende Dateien kann man immer wieder ersetzen, aber die Datenbank ist schon was ganz besonderes.

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9842
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von feltel » 07.08.2003 11:26:21

Es geschehen noch Zeichen und Wunder :P
Nach nochmaligem Nachdrängeln bei HE aufgrund dieser eMail vom Support (die natürlich vollkommener Quatsch ist, da die Datenbank, OK ist), fand ich auf meinem Server in einem Extra-Verzeichnis ein tgz-Archiv mit dem Inhalt von feltel.de und debianforum.de. Das Wiki und die Newsseite sind daher wieder zu 100% Einsatzfähig.
HostEurope Support hat geschrieben:**********************************************************
** Achtung! Bei Antwort/Reply auf diese eMail bitte **
** NICHT das Subject/Betreff verändern, da eine weitere **
** Bearbeitung sonst nicht möglich ist. Vielen Dank! **
**********************************************************

Sehr geehrter Kunde,

Sie haben uns mitgeteilt, dass Sie ein Backup der Datenbank haben
wollen. Da die Datenbankdaten von dem Hardwaredefekt auf dem Server nicht
betroffen waren, da die Datenbank auf einem seperaten Datenbankserver
liegt, benötigen wir für die Einspielung der Datenbank von Ihnen ein
schriftlichen Auftrag.

Bitte teilen Sie uns in diesem Auftrag mit von welchen Zeitpunkt das
Backup sein soll und bestätigen Sie uns die Kostenübernahme von 15,- €
Berabeitungsgebühr für die Einspielung des Backup.

Den schriftlichen Aufrag senden Sie uns am besten per FAX an die 01805
66 32 33.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Gruessen

K* S*

ServiceCenter
Host Europe GmbH

Benutzeravatar
jogix
Beiträge: 776
Registriert: 05.10.2002 20:08:16
Wohnort: Lampertheim
Kontaktdaten:

Beitrag von jogix » 07.08.2003 13:43:08

Oh Mann, wird echt Zeit für den Umzug. Die nehmen's echt von den Lebenden :evil:
cheers,
Jochen
___________________________________________________
Testing can prove the presence of bugs, but not their absence. -- Dijkstra

Benutzeravatar
Beowulf666
Beiträge: 1476
Registriert: 06.10.2002 14:03:08
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Beowulf666 » 07.08.2003 13:50:51

Das ist echt unglaublich.
haben die mit dir eigentlich irgendwelche SLAs vereinbart?
da steht normalerweise drin, was bei Datenverlusten passiert...
Jetzt auf SID mit Kernel 2.6.16.1 + XOrg + XFCE4.2.3: Noch mehr POWER!!!!
Next Step: Binford 8000 Super Debian ;-)

Benutzeravatar
abi
Beiträge: 2201
Registriert: 20.12.2001 19:42:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von abi » 07.08.2003 17:52:31

ich hasse es wenn Provider Faxe von mir wollen.

Antworten