Grafik knickt durch firmware-linux-nonfree ein

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Benutzeravatar
mbl103
Beiträge: 252
Registriert: 01.03.2008 15:43:37
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Greußen (Thüringen)

Grafik knickt durch firmware-linux-nonfree ein

Beitrag von mbl103 » 07.08.2010 23:24:07

Als ich nach Möglichkeiten suchte, die Grafikleistung meines Notebooks zu steigern, fiel mir in der Ausgabe von dmesg unter anderem Folgendes auf:

Code: Alles auswählen

[    7.631291] platform radeon_cp.0: firmware: requesting radeon/R100_cp.bin
[    8.351662] radeon_cp: Failed to load firmware "radeon/R100_cp.bin"
Also hab ich schleunigst das Paket Debianfirmware-linux-nonfree installiert, in welchem die erwähnte Datei enthalten ist. Der Grafikchip ist ein Radeon Mobility 7500, für den es von ATI nie einen Linuxtreiber gab, so dass ich sowieso immer auf Xorg angewiesen war.

Doch dann das Erstaunliche: Der Mauszeiger schleppte sich nur noch so hin. Glxgears schaffte noch lumpige 16 Frames pro Sekunde, vorher waren es 90. Auch nicht gewaltig, aber für einfache Sachen wie Compositing oder 3D-Schach gerade noch ausreichend, wenn auch nicht wirklich flüssig. Nach der Deinstallation war dann der Spuk vorbei.

Nicht dass ich nun noch viel herumbasteln will, aber irritierend war das schon. Ich frage mich eben, wieso es ohne Firmware besser läuft als mit.
Gruß Mario

Lenovo Thinkpad T 400 (Testing)
IBM Thinkpad T 41 (Jessie)

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3268
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Grafik knickt durch firmware-linux-nonfree ein

Beitrag von towo » 07.08.2010 23:33:36

Nett wäre ja das x-log, aber naja.

Benutzeravatar
mbl103
Beiträge: 252
Registriert: 01.03.2008 15:43:37
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Greußen (Thüringen)

Re: Grafik knickt durch firmware-linux-nonfree ein

Beitrag von mbl103 » 07.08.2010 23:40:47

towo hat geschrieben:Nett wäre ja das x-log, aber naja.
Hier ist es.
Gruß Mario

Lenovo Thinkpad T 400 (Testing)
IBM Thinkpad T 41 (Jessie)

Benutzeravatar
Teddybear
Moderator
Beiträge: 3089
Registriert: 07.05.2005 13:52:55
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Altomünster
Kontaktdaten:

Re: Grafik knickt durch firmware-linux-nonfree ein

Beitrag von Teddybear » 08.08.2010 00:37:41

Mhhh....
Kleiner schuss ins blaue:

/etc/initramfs-tools/modules editieren und folgendes eintragen:

Code: Alles auswählen

radeon modeset=1
danach die ramdisk neu erstellen

Code: Alles auswählen

update-initramfs -k all -u
Und den Rechner neu starten, mit installiertem Debianfirmware-linux-nonfree
Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!
Oscar Wilde

Mod-Voice / My Voice

samhain

Re: Grafik knickt durch firmware-linux-nonfree ein

Beitrag von samhain » 20.08.2010 20:09:26

(WW) RADEON(0): Direct rendering disabled
DRI sollte schon eingeschaltet sein. Funktioniert sogar bei meinem alten IBM A31p :-)

Antworten