Virtualbox - verschiedene User mit gleichem Guest möglich?

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
TuxPeter
Beiträge: 1628
Registriert: 19.11.2008 20:39:02
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Virtualbox - verschiedene User mit gleichem Guest möglich?

Beitrag von TuxPeter » 23.01.2013 21:15:45

Hallo Debianfreunde,

seit kurzem habe ich Virtualbox (4.2.6xx für Wheezy amd64 - direkt von Oracle) und bin sehr angetan davon. Nun arbeiten auf dem PC verschiedenen User, und ich möchte gerne, dass verschieden User mit der gleichen virt. Maschine arbeiten können. (Nacheinander, nicht gleichzeitig) Das geht nur, zumindest mit Win-XP als Gast, wenn ich vorher die Owner der entsprechenden Files der VM ändere, schon getestet. Ich habe auch versucht, zusätzliche rw-Rechte für die Gruppe vboxusers (die es ja sowieso automatisch bei der Installation des Extention-Packs gibt) auf diese Files zu sezten und die User explizit dieser Gruppe hinzugefügt - Fehlanzeige. Auch die Help-Texte für vboxmanage und web-Suche gaben mir keine Hinweise für dieses Problem.

Vielleicht macht es bei WinXP ja Sinn, dass es nicht geht, und ich muss jedem User doch seinen eigenen Clon geben, die dann evtl. über gemeinsame Ordner arbeiten können.

Oder gibt es doch noch einen anderen Weg?

Daran schließt sich dann direkt die nächste Frage an: Ist das auch so, wenn ich Linux in die Box packe?

Das virtuelle Linux hat ja dann seine eigene User-Verwaltung und ist garantiert Multiuserfähig, hätte also solche Einschränkungen nicht nötig. Ehe ich das jetzt mit einer kompletten Installation austeste ...

Grüße, TuxPeter

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 11386
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Virtualbox - verschiedene User mit gleichem Guest möglic

Beitrag von hikaru » 24.01.2013 00:49:31

Ich verstehe noch nicht an welcher Stelle genau dein Problem auftritt. Bei Virtualisierungsthemen muss man immer höllisch aufpassen wann man vom Host und wann vom Gast spricht.
Ich vermute dein Problem besteht schon beim Starten des VM-Containers, noch bevor das Gastsystem geladen wird. Ich habe es gerade mal versucht nachzustellen. Mangels Multiusersystem habe ich eine ganze VM samt Image und Maschinendefinition root geschenkt, die Gruppe aber bei meinem User belassen und überall Gruppenschreibrechte vergeben. Beim Startversuch der VM bekam ich dann diese Meldung:

Code: Alles auswählen

Für die virtuelle Maschine lenny64 konnte keine neue Sitzung eröffnet werden.
Could not open the medium '/dsk/data1/vbox/machines/lenny64/lenny64.vdi'.
VD: error VERR_ACCESS_DENIED opening image file '/dsk/data1/vbox/machines/lenny64/lenny64.vdi' (VERR_ACCESS_DENIED).

Fehlercode:
NS_ERROR_FAILURE (0x80004005)
Komponente:
Medium
Interface:
IMedium {9edda847-1279-4b0a-9af7-9d66251ccc18}
Allein mit Gruppenrechten scheinen sich also tatsächlich keine VMs starten zu lassen. Falls deine Meldung signifikant anders aussieht poste die mal bitte.
Vom Gastsystem selbst sollte das Problem aber generell unabhängig sein.

Mein Lösungsansatz wäre einen Sammeluser vbox (o.ä.) zu erstellen zu dem alle die Zugangsdaten kennen, der nichts als Virtualbox kann und dem dann die VMs gehören.

TuxPeter
Beiträge: 1628
Registriert: 19.11.2008 20:39:02
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Virtualbox - verschiedene User mit gleichem Guest möglic

Beitrag von TuxPeter » 24.01.2013 08:42:09

Vielen Dank für Deine Antwort!

Ich habe jetzt erst einmal "chmod a+rwx *" auf alle Dateien der virt. Maschine vergeben - ganz undifferenziert also - ist ja nur ein Clon.
Damit kann dann tatsächlich jeder User das Ding starten, die Owner spielen keine Rolle.

Nachdem der betreffende User beendet hat, gehören die Files VBoxName.vbox und VBoxName.vbox-prev wieder dem letzten User, mit "rw" nur auf den User, und kein anderer kann starten. Die ...-prev ist unerheblich, aber für den VBoxName.vbox muss etwas geschehen. Eventuell geht es doch über vboxmanage - muss noch mal sehen, oder ich bastele einen Starter mit einem cp irgendwas.

Das hätte dann sogar den Vorteil, dass jeder User sein eigenes letzes Desktop-Chaos wieder findet.

Grüße, TuxPeter

Antworten