Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Smalltalk
Antworten
hugediggs
Beiträge: 163
Registriert: 26.07.2012 22:40:23

Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von hugediggs » 21.12.2016 06:46:09

Ohne eine Diskussion über Sinn und Nutzen vom Zaun brechen zu wollen, suche ich einen Fitness-Tracker wie FitBit o.Ä., der ohne Zwangscloud auskommt, ich die gesammelten Daten offline komplett auslesen kann.
In der c't war zwar ein Artikel zum Thema, aber das half mir nicht wirklich weiter. Bei meiner alten Pulsuhr die ich zum Laufen benutzte, konnte ich zBsp. via BT und der App RunnersUp alles Nötige auslesen.

Hat jemand Produkttipps?

Benutzeravatar
Rawbit
Beiträge: 586
Registriert: 24.12.2004 13:17:21
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von Rawbit » 01.01.2017 21:06:00

Hi,

ich verwende Beurer AS80 https://www.beurer.com/web/en/products/ ... nsor/AS-80,
der ohne Internet-Anschluß auskommt.
Eine Anmeldung kann aber optional erfolgen.
Meines Wissens nach das einzige Teil, das ohne auskommt. Deshalb hab ich exakt den Tracker.

Weiter habe ich mal einen Open-Source Tracker gesehen in den Weiten des www, leider finde ich den Link nicht mehr.
Von Beurer gibt es eine App, die dann die Aktivitäten über BT sichert in ein File.
Bei mir funktioniert das aber nur, wenn ich der App den Standort freigebe, warum auch immer.

Gruß

Rawbit
„Wenn alle Stricke reißen, dann hänge ich mich auf.“ Joachim Ringelnatz

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6476
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von TRex » 01.01.2017 23:43:32

Jo, den hab ich seit Weihnachten auch. Was ich mir noch vorgenommen hab (erwartet da jetzt aber nix, ist bis jetzt nur ein fundamentfreies Hirngespinst): bluetooth am Rechner verwenden und irgendwie mitsniffen/reverse engineeren, was das Armband verschickt/die App antwortet.

Edit: sowas wie promiscious mode für bluetooth scheints wohl nicht/kaum zu geben - machts etwas schwieriger :cry:
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

Benutzeravatar
Rawbit
Beiträge: 586
Registriert: 24.12.2004 13:17:21
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von Rawbit » 02.01.2017 08:26:31

Hi,

ja wie gesagt wundert mich, das der Standort im Smartphone für die App freigegeben werden muss.
Aber ist der Standort generell deaktiviert im Smartphone, funktioniert die App trotzdem.
Ist das bei Dir auch der Fall ?

Ich verwende ein Smartphone mit Cyanogenmod.

Wäre super interessant, wie man checken kann, wass die Apps so versenden.
Ich hab das mal mit Wireshark versucht, wurde aber nicht schlau aus dem Ergebnis.
Wahrscheinlich versendete das Teil verschlüsselte Nachrichten (Versuch war aber für eine andere App ohne BT).

Gruss

Rawbit
„Wenn alle Stricke reißen, dann hänge ich mich auf.“ Joachim Ringelnatz

halo44
Beiträge: 519
Registriert: 12.05.2015 15:19:13

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von halo44 » 02.01.2017 10:05:09

hugediggs hat geschrieben:... suche ich einen Fitness-Tracker wie FitBit o.Ä., der ohne Zwangscloud auskommt, ich die gesammelten Daten offline komplett auslesen kann ...
Meine TomTom Runner GPS Cardio Watch kann ich ohne Cloud betreiben, indem ich die Daten (csv, xml, ttbin usw.) mit ttwatch von der Uhr runterlade und auf dem Rechner speichere. Anschließend kann ich die Daten entweder selber weiter verarbeiten oder auch über ein Programm wie sportstracker aufbereiten lassen.

ttwtach bekommst Du hier

Ich zitiere aus meinen Notizen:
Das Program benötigt folgende Bibliotheken für das Kompilieren, die vor dem Versuch die
Anwendungen zu bauen installiert sein müssen.

openssl tested against version 1.0.1f, other versions may work). Available from
http://www.openssl.org, or with your linux distribution

curl (tested against version 7.38.0, other versions may work). Available from
http://curl.haxx.se/download.html

libusb 1.0.16 or later (tested against version 1.0.19). Available from
http://sourceforge.net/projects/libusb/

Auch die dev-Versionen der Pakete libssl-dev, libcurl-dev und libusb-1.0-0-dev müssen
installiert sein, damit die Header verfügbar sind.
Zum sportstracker findest Du Informationen hier

Gruss H.

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6476
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von TRex » 02.01.2017 11:19:29

Rawbit hat geschrieben:Aber ist der Standort generell deaktiviert im Smartphone, funktioniert die App trotzdem.
Ist das bei Dir auch der Fall ?
Nope, nehm ich der App die Location-Permission weg, funktioniert die Synchronisation nicht mehr (reagiert nicht auf die Anfrage des Armbands - wohl irgendwas internes, das nach fehlgeschlagener Standortermittlung abschmiert). Habs jetzt ein paar Mal hintereinander umgeschaltet, um sicherzugehen.

Wie und wo hast du denn da wireshark laufen lassen, um was rauszubekommen?

@hugediggs: wenn du was fertiges suchst, klingt mir der ttwatch-Ansatz vernünftiger.
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

tuxedo
Beiträge: 62
Registriert: 26.11.2014 17:03:45
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: CH

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von tuxedo » 02.01.2017 14:14:26

Hallo

Alternativ gibt es (root) Apps die den Standort nicht blocken aber was zufällig generiertes Rückmelden (zb xprivacy mit xposed framework)

Vielleicht eine Lösung für dich?
Grüsse

Benutzeravatar
Rawbit
Beiträge: 586
Registriert: 24.12.2004 13:17:21
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von Rawbit » 02.01.2017 18:02:32

Wie und wo hast du denn da wireshark laufen lassen, um was rauszubekommen?
Das war eine App auf einem Smartphone verbunden über Wlan am Router, ohne Bluetooth.
Ich meine aber das WS auch eine BT Schnittstelle verwalten kann, da schau ich mal nach ....
Nope, nehm ich der App die Location-Permission weg, funktioniert die Synchronisation nicht mehr
Versuch bitte mal, im Smartphone-Menue die Standort-Funktion zu deaktivieren aber bei der App zulassen ...
Danke !!!


Gruß

Rawbit
„Wenn alle Stricke reißen, dann hänge ich mich auf.“ Joachim Ringelnatz

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6476
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von TRex » 02.01.2017 19:50:33

Rawbit hat geschrieben:Versuch bitte mal, im Smartphone-Menue die Standort-Funktion zu deaktivieren aber bei der App zulassen ...
Danke !!!
selbes Verhalten - die Lösung von tuxedo halte ich aber für nen guten workaround.
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

funkel
Beiträge: 8
Registriert: 12.03.2014 17:45:59

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von funkel » 03.01.2017 16:17:06

Meinst du Cloud? :D Sowas sollte es geben, aber um die Speicherung kommst du eigentlich nicht herum, da du sonst selbst nicht auf die Daten zugreifen kannst,

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 13491
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von niemand » 03.01.2017 16:38:08

Manche Leute hier haben einen eigenen Rechner, mit Festplatten oder gar SDDs. Darauf kann man Daten speichern, ohne sie werweißwem zur Verfügung stellen zu müssen.
non serviam.

Benutzeravatar
Rawbit
Beiträge: 586
Registriert: 24.12.2004 13:17:21
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von Rawbit » 03.01.2017 18:48:33

Hallo,

ich kann auch nur mit Standort syncen. Grade nochmal versucht :(
Danke für den Tipp mit der App "Fake-Standort" !

Gruß

Rawbit
„Wenn alle Stricke reißen, dann hänge ich mich auf.“ Joachim Ringelnatz

hugediggs
Beiträge: 163
Registriert: 26.07.2012 22:40:23

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von hugediggs » 04.01.2017 11:04:02

Ich habe mir ein Mi Band 2 gegönnt. Über den Pulsmesser wird sich zwar beschwert, aber durch Blutdruckmessgerät und vorhandener Pulsuhr kamen bei allen drei Geräten (fast) identische Werte raus.
Als App nutze ich https://github.com/Freeyourgadget/Gadgetbridge
Reicht mir vollkommen.

siegward
Beiträge: 1
Registriert: 04.07.2017 18:25:53

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von siegward » 04.07.2017 19:02:02

Es geht auch ohne Smartphone. Mit einem Linux-Rechner: https://forum.ubuntuusers.de/topic/puls ... -geht-das/. Der Rechner hat kein GPS. :)

Benutzeravatar
whisper
Beiträge: 2468
Registriert: 23.09.2002 14:32:21
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: Fitness-Tracker ohne Klaut gesucht

Beitrag von whisper » 06.01.2018 14:34:31

Ich habe zu Weihnachten eine Pebble 2 HR bekommen, funktioniert mit gadgetbridge tadellos.
Schlaferkennung toll, Schritte auch ok, ich lauf nicht, sondern mache ausgiebige Hundegassigänge.
Etwas Tricky bei erst Installation, Wer da nach Anleitung der Community vorgeht bekommt es aber hin, dann rennt es.

Antworten