[GELÖST]Aktuellen Kernel für Cubietruck

Welches Modul/Treiber für welche Hardware, Kernel compilieren...
Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6385
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: [GELÖST]Aktuellen Kernel für Cubietruck

Beitrag von smutbert » 23.01.2018 20:36:46

Das passt schon - dasselbe habe ich mir angesehen.

Ich habe nur andere Dinge (wiederholt) übersehen, weil das in armbian im Vergleich zu einem puren Debian etwas ungewohnt ist. Das Repository ist bei dir eh richtig eingetragen. Eigentlich müsste dann das genügen

Code: Alles auswählen

apt install linux-headers-dev-sunxi

Tommy82
Beiträge: 43
Registriert: 07.01.2018 16:56:25

Re: [GELÖST]Aktuellen Kernel für Cubietruck

Beitrag von Tommy82 » 23.01.2018 21:10:27

Bekomme dann

Code: Alles auswählen

linux-headers-dev-sunxi is already the newest version (5.35)
also scheint alles zu passen!?

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6385
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: [GELÖST]Aktuellen Kernel für Cubietruck

Beitrag von smutbert » 23.01.2018 22:15:50

sollte es, ja.

Ich habe gerade mit dem Kernel 4.14.0-sunxi, also linux-image-dev-sunxi und diesen Headern (linux-headers-dev-sunxi) versucht das Kernelmodul Debianddcci-dkms zu bauen und es hat auf Anhieb geklappt.
Bei komplexeren (oder vielleicht weniger gut gewarteten) Modulen, die außerhalb des Kernels weiterentwickelt werden, scheitert das Bauen gelegentlich bei aktuelleren Kerneln, weil sie noch nicht dafür angepasst wurden. Dann wäre der ältere Kernel (linux-image-next-sunxi) eventuell erfolgversprechender.

Tommy82
Beiträge: 43
Registriert: 07.01.2018 16:56:25

Re: [GELÖST]Aktuellen Kernel für Cubietruck

Beitrag von Tommy82 » 13.02.2018 06:41:22

Hi, eigentlich läuft alles stabil, mir ist nur beim heutigen update aufgefallen das es ein paar Warnungen gibt.

Code: Alles auswählen

Unpacking linux-dtb-next-sunxi (5.41) over (5.38) ...
dpkg: warning: unable to delete old directory '/boot/dtb-4.14.15-sunxi': Directory not empty
Preparing to unpack .../3-linux-headers-next-sunxi_5.41_armhf.deb ...
Unpacking linux-headers-next-sunxi (5.41) over (5.38) ...
dpkg: warning: unable to delete old directory '/usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi/scripts/kconfig': Directory not empty
dpkg: warning: unable to delete old directory '/usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi/scripts/mod': Directory not empty
dpkg: warning: unable to delete old directory '/usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi/scripts/selinux/mdp': Directory not empty
dpkg: warning: unable to delete old directory '/usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi/scripts/selinux/genheaders': Directory not empty
dpkg: warning: unable to delete old directory '/usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi/scripts/selinux': Directory not empty
dpkg: warning: unable to delete old directory '/usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi/scripts/dtc': Directory not empty
dpkg: warning: unable to delete old directory '/usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi/scripts/basic': Directory not empty
dpkg: warning: unable to delete old directory '/usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi/scripts': Directory not empty

Muss ich da was machen oder kann ich die ignorieren?

Danke

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6385
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: [GELÖST]Aktuellen Kernel für Cubietruck

Beitrag von smutbert » 13.02.2018 10:54:46

Das Paketmanagement teilt dir mit, dass es Verzeichnisse, die Teil der alten Versionen der Pakete, in diesem Fall linux-headers-next-sunxi 5.38 nicht entfernt werden, weil sich noch Dateien darin befinden, die nicht Teil des Pakets sind.
Ich vermute diese Dateien hast du (absichtlich oder irrtümlich) dort erstellt, also du versucht hast Module für den Kernel zu kompilieren, es könnten aber auch Dateien sein, die zu anderen Paketen gehören.

Das Ignorieren dieser Meldungen ist ungefährlich, du kannst dir die Sacher aber auch näher ansehen. Zuerst einmal kannst du nachsehen ob tatsächlich Dateien anderer Pakete in diesen Verzeichnissen liegen

Code: Alles auswählen

$ dpkg -S /boot/dtb-4.14.15-sunxi
$ dpkg -S /usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi/scripts
Also Ausgabe erhältst du eine Liste von Dateien in diesen Verzeichnis samt Paketnamen, zu dem diese Dateien gehören oder falls keine Dateien der Paketverwaltung dort existieren, dann eine Meldung, dass nichts gefunden wurde.

Wenn du nun eine Liste von Paketen erhältst, dann kannst du dir überlegen ob du diese Pakete brauchst oder ob sie vielleicht mit dem Update auch unnotwendig geworden sind und sie deinstallieren.

Wenn die Dateien zu keinem Paket gehören, dann heißt dass im Grunde, dass du sie selbst angelegt hast (egal ob unabsichtlich oder absichtlich) und du auch selbst wissen müsstest ob du sie behalten willst. Bei dem ersten Verzeichnis /boot/dtb-4.14.15-sunxi kann ich nicht viel sagen, außer dass ich beim Entfernen vorsichtig wäre.
Das zweite Verzsichnis, vermutlich gleich /usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi, kannst du wahrscheinlich löschen ohne viel zu überlegen, Es ist für den normalen Betrieb und den Systemstart keinesfalls notwendig und die wie du die zum Kernel passenden header installieren kannst, für den Fall, dass doch etwas ungewollt verloren geht, weißt du ja inzwischen...

Tommy82
Beiträge: 43
Registriert: 07.01.2018 16:56:25

Re: [GELÖST]Aktuellen Kernel für Cubietruck

Beitrag von Tommy82 » 13.02.2018 19:33:30

Hi,
also bei deinen beiden Befehlen bekomme ich keine Daten angezeigt

Code: Alles auswählen

dpkg -S /boot/dtb-4.14.15-sunxi
dpkg-query: no path found matching pattern /boot/dtb-4.14.15-sunxi
root@cubietruck ~ > dpkg -S /usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi/scripts
dpkg-query: no path found matching pattern /usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi/scripts
wenn ich dann aber in das Verzeichniss /usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi/scripts wechsel, sehe ich schon daten

Code: Alles auswählen

root@cubietruck /usr/src/linux-headers-4.14.15-sunxi/scripts > ls
asn1_compiler  basic  conmakehash  dtc  extract-cert  kallsyms  kconfig  mod  pnmtologo  recordmcount  selinux  sortextable
aber die Daten sagen mir nichts.....
Aber wenn ich die Warnungen auch einfach vernachlässigen kann, dann lass ich die Daten besser da wo sie sind, bevor ich mir das System zerschiesse

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6385
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: [GELÖST]Aktuellen Kernel für Cubietruck

Beitrag von smutbert » 13.02.2018 23:58:09

Hab mir die beiden Pakete (oberflächlich) angesehen:

Du hast von Kernel 4.14.15 auf 4.14.18 upgedatet. Wenn du nun auch 4.14.18 verwendest

Code: Alles auswählen

$ uname -a
(wovon ich aber ausgehe), dann kann es eigentlich keine Probleme verursachen, wenn du die Verzeichnisse mit 4.14.15 im Namen
- /boot/dtb-4.14.15-sunxi
- /linux-headers-4.14.15-sunxi
löscht, denn mit dem neueren Kernel helfen die dir ohnehin nichts. Was für Dateien das sind, die da ohne Wissen der Paketverwaltung gelandet sind, weiß ich natürlich nicht, aber es sind wie gesagt höchstwahrscheinlich Überbleibsel vergangener Kernelmodulkompilieraktionen (wofür sonst hättest du die Kernelheader installieren wollen?)
Es klingt für mich auf den zweiten Blick dann auch nicht so überraschend, dass beim Kompilieren und Installieren eines Kernelmoduls (?) auch ein Device Tree Overlay installiert wird (das wäre dann das Verzeichnis in /boot, das mich zuerst etwas irritiert hat).

Es besteht also keine ernsthafte Gefahr das System zu zerschießen, aber wenn du wie du gesagt hast, nichts unternimmst, ist der einzige Nachteil, dass ein paar (kleine) Dateien in Verzeichnissen herumliegen, die du nicht mehr brauchst.

Antworten