Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
raa
Beiträge: 290
Registriert: 19.12.2013 10:16:19

Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von raa » 16.04.2018 22:52:44

Hallo,

sorry, ich habe nichts gefunden, wo dieses Problem besser hinpasst. ;)

Ich will eigentlich weiter nichts, als dass

- firefox-esr mir die Seite zeigt, wenn ich in thunderbird in einer Mail einen Link anklicke,
- in der anderen Richtung thunderbird ein neues "Verfassen" - Fenster öffnet, wenn ich auf einer Webseite eine Mailadresse anklicke.

Was ja funzen müsste, wenn beide als Standardanwendungen festgelegt sind. Das hat auch funktioniert - bis nach meinem Upgrade Ende voriger Woche von "jessie" auf "stretch".

Das "Rückgängigmachen der Umbenennung" "firefox" <- "iceweasel" / "thunderbird" <- "icedove" dürfte eine der Ursachen sein, aber nicht jede - dafür, dass jetzt alles durcheinander geht, manchmal sogar "über Kreuz" - ich klicke in einer Mail einen Link an, und es öffnet sich der Profilmanager von thunderbird(!) ... Und wenn firefox sich angesprochen fühlt und mir die Seite anzeigt, kommt immer wieder die Meldung, er wäre nicht als Standardbrowser festgelegt ...???? Wie oft muss ich das denn noch machen? :hail:

Ich habe ja schon verzeifelt die Dateien gesucht, in denen dieses "Bit" stehen muss, das immer wieder "umkippt" - dann könnte ich vielleicht auch 'rauskriegen, warum ... :wink: Ich bin mit meinem Latein wieder mal am Ende - wer kann mir da was raten?
Zuletzt geändert von raa am 22.04.2018 21:51:55, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 189
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von cosinus » 16.04.2018 23:23:07

hi,

welchen Desktop hast du denn? Bei MATE hat man den Punkt "Bevorzugte Anwendungen" in der Steuerzentrale.

rendegast
Beiträge: 14771
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von rendegast » 17.04.2018 01:52:34

kommt immer wieder die Meldung, er wäre nicht als Standardbrowser festgelegt
Dabei wird firefox normalerweise in ~/.config/mimeapps.list eingetragen.
Falls ich mich recht erinnere, mit jeweils neu erstellten ~/.local/share/applications/*.desktop.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Benutzeravatar
geier22
Beiträge: 3332
Registriert: 23.02.2014 09:43:01
Wohnort: Berlin

Re: Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von geier22 » 17.04.2018 07:51:18

Letztendlich musst du 2 Verfahren durchführen, damit z.B. aus Thunderbird heraus der richtige Browser geöffnet wird.

1. Überprüfen,ob Firefox system- weit als Standard Browser festgelegt ist. KDE vergisst das ganz gerne wie ich gerade feststellen musste.
Bei mit waren Firefox und Waterfox mal "kurz" verschwunden :facepalm:
Erstmal nachschauen was dein Sytem sich gemerkt hat:

Code: Alles auswählen

# update-alternatives --list x-www-browser 
/usr/bin/konqueror
/usr/bin/opera
/usr/bin/start-tor-browser
Wenn dein Browser nicht aufgeführt ist: Überprüfen, wo die ausführbare Datei, bzw. der Symlink zu finden ist (i.R. in /usr/bin/)
und dann fügst du Firefox mit folgendem Befehl der Liste zu:

Code: Alles auswählen

# update-alternatives --install /usr/bin/x-www-browser x-www-browser /usr/bin/firefox 
Im Anschluss kannst mit nachfolgendem Befehl deinen Browser aussuchen:

Code: Alles auswählen

# update-alternatives --config x-www-browser 
Es gibt 5 Auswahlmöglichkeiten für die Alternative x-www-browser (welche /usr/bin/x-www-browser bereitstellen).

  Auswahl      Pfad                        Priorität Status
------------------------------------------------------------
* 0            /usr/bin/opera               120       automatischer Modus
  1            /usr/bin/firefox             100       manueller Modus
  2            /usr/bin/konqueror           30        manueller Modus
  3            /usr/bin/opera               120       manueller Modus
  4            /usr/bin/start-tor-browser   50        manueller Modus
  5            /usr/bin/waterfox            100       manueller Modus

Drücken Sie die Eingabetaste, um die aktuelle Wahl[*] beizubehalten,
oder geben Sie die Auswahlnummer ein: 5
2.) Thunderbird mitteilen, welchen Browser er nehḿen soll:

Einstellungen ----> Anhänge ---> Empfang

dort sollten folgende Mime - Typen mit Firefox geöffnet werden ( Auswahlmenü oder per Hand eingeben)

HTMl- Dokument
http
https
mhtml

Dann sollte es an sich klappen :mrgreen:

Anhang:
Der Standard Browser sollte auch die höchste Priorität haben. Das kannst du mit folgendem Befehl bewirken / ändern:

Code: Alles auswählen

# update-alternatives --install /usr/bin/x-www-browser x-www-browser /usr/bin/firefox 150
Nur Testing und sonst nix Xfce / KDE / Gnome / Asrock Fatal1ty 970 Performance 3.1 / AMD FX-6300 / 16GB RAM / Nvidia GTX 750 TI / HP LP3065

raa
Beiträge: 290
Registriert: 19.12.2013 10:16:19

Re: Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von raa » 17.04.2018 15:51:12

Danke erst mal für die zahlreichen Hinweise.

Firefox (firefox-esr) ist aber der einzige Browser, der bei mir installiert ist.
cosinus hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.04.2018 23:23:07
welchen Desktop hast du denn?
Mate.
cosinus hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.04.2018 23:23:07
Bei MATE hat man den Punkt "Bevorzugte Anwendungen" in der Steuerzentrale.
Hm, da stellt sich das Problem nun eher umgekehrt dar:
Bild
Thunderbird taucht da gar nicht auf. Aber Kmail - und das ist gar nicht installiert. :?

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 189
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von cosinus » 17.04.2018 16:47:17

Kann es sein, dass die Symlinks bei dir verwurschtelt sind? :?
Was ergibt denn die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

file $(which firefox)
file $(which thunderbird)
(als dein user ausführen, nicht als root und auch nix mit sudo)

raa
Beiträge: 290
Registriert: 19.12.2013 10:16:19

Re: Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von raa » 17.04.2018 17:12:00

cosinus hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.04.2018 16:47:17
Kann es sein, dass die Symlinks bei dir verwurschtelt sind? :?
Das ist durchaus möglich. :wink:
cosinus hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.04.2018 16:47:17
Was ergibt denn die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

file $(which firefox)
file $(which thunderbird)

Code: Alles auswählen

hk@Melina:~$ file $(which firefox)
/usr/bin/firefox: POSIX shell script, ASCII text executable
hk@Melina:~$ file $(which thunderbird)
/usr/bin/thunderbird: Bourne-Again shell script, ASCII text executable
cosinus hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.04.2018 16:47:17
(als dein user ausführen, nicht als root und auch nix mit sudo)
Kleiner Gag am Rande: So sieht "mate-default-applications-properties" aus, wenn ich's als root aufrufe - alles paletti:
Bild

Benutzeravatar
geier22
Beiträge: 3332
Registriert: 23.02.2014 09:43:01
Wohnort: Berlin

Re: Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von geier22 » 17.04.2018 17:43:41

Hast du mal was von KDE installiert ? Wo kommt denn das Kmail - Zeugs her?

Sind in /usr/bin/ die beiden Firefox- Dateien vorhanden
firefox
und
firefox-esr

Vielleicht doch mal die Ausgabe von:

Code: Alles auswählen

update-alternatives --list x-www-browser 
Ich würde dir raten FF und Thunderbird zu purgen, in /usr/bin/ und /usr/share/applications nach Firefox, iceweasel tunderbird und icedove Überbleibseln zu suchen,
diese zu löschen und im Anschluss einen neue Installation der beiden Mozillas zu machen. Ich schätze, das ist der sauberste und schnellste Weg.
Zuletzt geändert von geier22 am 17.04.2018 18:05:22, insgesamt 1-mal geändert.
Nur Testing und sonst nix Xfce / KDE / Gnome / Asrock Fatal1ty 970 Performance 3.1 / AMD FX-6300 / 16GB RAM / Nvidia GTX 750 TI / HP LP3065

raa
Beiträge: 290
Registriert: 19.12.2013 10:16:19

Re: Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von raa » 17.04.2018 18:02:03

geier22 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.04.2018 17:43:41
Hast du mal was von KDE installiert ?
Ist mir heute nicht mehr bewusst, kann aber durchaus sein.
geier22 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.04.2018 17:43:41
Wo kommt denn das Kmail - Zeugs her?
Das muss also ein Rudiment aus Urzeiten sein. Ist auch gar nicht (mehr) installiert, wie gesagt
geier22 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.04.2018 17:43:41
Sind in /usr/bin/ die beiden Firefox- Dateien vorhanden
firefox
und
firefox-esr
firefox ist da. firefox-esr ist ein Symlink auf /usr/lib/firefox-esr/firefox-esr
geier22 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.04.2018 17:43:41
Vielleicht doch mal die Ausgabe von:

Code: Alles auswählen

update-alternatives --list x-www-browser 

Code: Alles auswählen

hk@Melina:~$ update-alternatives --list x-www-browser
/usr/bin/firefox-esr

raa
Beiträge: 290
Registriert: 19.12.2013 10:16:19

Re: Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von raa » 17.04.2018 21:02:13

geier22 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.04.2018 17:43:41
Ich würde dir raten FF und Thunderbird zu purgen, in /usr/bin/ und /usr/share/applications nach Firefox, iceweasel tunderbird und icedove Überbleibseln zu suchen, diese zu löschen
[x] Done. Dito für die KDE-Rudimente
geier22 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.04.2018 17:43:41
und im Anschluss einen neue Installation der beiden Mozillas zu machen.
[x] Done. Erst mal Firefox. Neues altes Problem:

Code: Alles auswählen

(firefox-esr:14582): dconf-CRITICAL **: unable to create file '/run/user/1000/dconf/user': Keine Berechtigung.  dconf will not work properly.
Dasselbe in Grün z.B. bei:

Code: Alles auswählen

mate-sensors-ap[1730]: unable to create file '/run/user/1000/dconf/user': Keine Berechtigung.  dconf will not work properly.
(mate-default-applications-properties:24354): dconf-CRITICAL **: unable to create file '/run/user/1000/dconf/user': Keine Berechtigung.  dconf will not work properly.

Benutzeravatar
geier22
Beiträge: 3332
Registriert: 23.02.2014 09:43:01
Wohnort: Berlin

Re: Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von geier22 » 17.04.2018 22:38:48

was zeigt

Code: Alles auswählen

 ls -la /run/user/1000/dconf 
bzw

Code: Alles auswählen

ls -la /run/user/1000/
Ich vermute mal das dort falsche Berechtigungen vorhanden sind.

Warum das bei dir so ist, und wie man das beheben kann, bin ich überfragt:

Hier ist was darüber:
https://bugzilla.redhat.com/show_bug.cgi?id=921689
und
https://lists.debian.org/debian-user/20 ... 01062.html

Allerdings scheint es so, das der Benutzerwechsel mit chown bzw. löschen des Verzeichnisses nicht von Dauer ist.
Done. Erst mal Firefox. Neues altes Problem:

Code: Alles auswählen

(firefox-esr:14582): dconf-CRITICAL **: unable to create file '/run/user/1000/dconf/user': Keine Berechtigung.  dconf will not work properly
.
Heisst das, das du diese Fehlermeldung auch schon vorher hattest ?
Nur Testing und sonst nix Xfce / KDE / Gnome / Asrock Fatal1ty 970 Performance 3.1 / AMD FX-6300 / 16GB RAM / Nvidia GTX 750 TI / HP LP3065


raa
Beiträge: 290
Registriert: 19.12.2013 10:16:19

Re: Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von raa » 18.04.2018 06:20:44

raa hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.04.2018 21:02:13
geier22 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.04.2018 17:43:41
Ich würde dir raten FF und Thunderbird zu purgen, in /usr/bin/ und /usr/share/applications nach Firefox, iceweasel tunderbird und icedove Überbleibseln zu suchen, diese zu löschen
[x] Done. Dito für die KDE-Rudimente
geier22 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.04.2018 17:43:41
und im Anschluss einen neue Installation der beiden Mozillas zu machen.
[x] Done.
Keine Probleme mehr, danke!

Was sich auch schon mehrfach bewährt hat:

Code: Alles auswählen

apt-get build-dep <zu installierende(s) Paket(e)>
Die "reine" Installation bringt nämlich gar oft nicht alles mit, wovon die so abhängig sind, installiert aber trotzdem ohne Fehlermeldung - alles schon dagewesen.

scientific
Beiträge: 2967
Registriert: 03.11.2009 13:45:23
Lizenz eigener Beiträge: Artistic Lizenz
Kontaktdaten:

Re: [Gelöst] Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von scientific » 18.04.2018 08:15:21

Gnome fragte mich jetzt auch eine Zeit, ob ich will, dass FF mein Standardbrowser sein soll. Dann mit einem Update wars wieder weg.
dann putze ich hier mal nur...

Eine Auswahl meiner Skripte und systemd-units.
https://github.com/xundeenergie

auch als Debian-Repo für Testing einbindbar:
deb http://debian.xundeenergie.at/xundeenergie testing main

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 189
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: Firefox und Thunderbird als Standard festlegen

Beitrag von cosinus » 18.04.2018 09:57:35

raa hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
18.04.2018 06:20:44

Code: Alles auswählen

apt-get build-dep <zu installierende(s) Paket(e)>
Die "reine" Installation bringt nämlich gar oft nicht alles mit, wovon die so abhängig sind, installiert aber trotzdem ohne Fehlermeldung - alles schon dagewesen.
Was spricht denn dagegen, den original Firefox von https://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/ zu verwenden, nach /opt zu entpacken und nen eigenen Symlink zB in /usr/bin/local zu erstellen, der auf /opt/firefox/firefox zeigt?

So hab ich das in meiner Debian-buster-Installation...

Antworten