[gelöst] Laptop benötigt sehr lange zum herunterfahren

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
inetsurfer88
Beiträge: 17
Registriert: 18.06.2017 13:22:42

[gelöst] Laptop benötigt sehr lange zum herunterfahren

Beitrag von inetsurfer88 » 03.05.2018 00:13:10

Hallo,

ich habe seit kurzem folgendes Problem:

Beim Neustarten oder Ausschalten benötigt mein Laptop sehr lange zum Herunterfahren. Wenn ich auf Herunterfahren gehe, dann wird der Bildschirm komplett schwarz. Das kann dann schon mal 2 bis 3 Minuten so gehen, erst dann kommen die Shutdown-Melungen am Bildschirm und der Laptop geht dann in "normaler" Zeit aus.

Diese 2 bis 3 Minuten Wartezeit treten erst seit kurzem auf. Zeitlich passt das zu einer Umstellung von WICD auf NetworkManager. Hier musste ich umstellen, um meinen Surfstick verwenden zu können. Es kann an der Umstellung liegen, es kann aber auch Zufall sein. Den Surfstick verwende ich nur gelegentlich. Normalerweise bin ich mit WLAN verbunden. Ich habe auch schon vor dem Herunterfahren die WLAN-Verbindung manuell getrennt. Ohne Erfolg.

Wie kann ich herausfinden, was diese Wartezeit verursacht?

Mein System ist Debian 9.4 mit LXDE.
Zuletzt geändert von inetsurfer88 am 11.05.2018 22:19:30, insgesamt 1-mal geändert.

cronoik
Beiträge: 1596
Registriert: 18.03.2012 21:13:42
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Laptop benötigt sehr lange zum herunterfahren

Beitrag von cronoik » 03.05.2018 02:35:07

Schiebe doch mal die Eintraege vom letzten Shutdown in /var/log/syslog nach Nopaste.
Hilf mit unser Wiki zu verbessern!

inetsurfer88
Beiträge: 17
Registriert: 18.06.2017 13:22:42

Re: Laptop benötigt sehr lange zum herunterfahren

Beitrag von inetsurfer88 » 06.05.2018 23:17:12

Hallo,

ich habe mir das jetzt ein paar Tage lang angeschaut. Ich finde kein System dahinter.
Es kann vorkommen das er beim Herunterfahren lange braucht, es kann auch vorkommen das er beim booten langsam ist. Dann geht er ziemlich schnell bis zum Anmeldefenster, nach der Eingabe der Userdaten benötigt er dann Ewigkeiten bis er fertig angemeldet ist.
In der Zwischenzeit sieht man das Hintergrundbild vom Anmeldebildschirm und den Mauszeiger. Sonst nichts.

Aktuell hängt er meistens beim Booten. Deswegen hier die Syslog vom Bootvorgang.
pastebin/?mode=view&s=40329
Das sind ja über 1000 Zeilen??? Ich habe mal alles online gestellt, hoffe das ist ok so.

Wenn er mal wieder beim Shutdown hängt, reiche ich die syslog vom Shutdown nach.

Jana66
Beiträge: 3506
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Laptop benötigt sehr lange zum herunterfahren

Beitrag von Jana66 » 07.05.2018 12:26:36

inetsurfer88 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.05.2018 23:17:12
Aktuell hängt er meistens beim Booten.
Prüfe/poste nach "Hängern":

Code: Alles auswählen

systemd-analyze blame
systemd-analyze time
Damit kann man deine 1125 Zeilen gezielt durchsuchen, Fehler eingrenzen. Bei kompletter Durchsicht übersieht man leicht Wichtiges. :wink:
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

inetsurfer88
Beiträge: 17
Registriert: 18.06.2017 13:22:42

Re: Laptop benötigt sehr lange zum herunterfahren

Beitrag von inetsurfer88 » 09.05.2018 22:01:11

Hallo,

hier die Ausgaben der beiden Befehle.
Die Gesamtzeit passt irgend wie nicht zur echten Bootzeit. Die war wesentlich länger als die angegebenen 5 Sekunden?????

pastebin/?mode=view&s=40341

rendegast
Beiträge: 14692
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Laptop benötigt sehr lange zum herunterfahren

Beitrag von rendegast » 11.05.2018 01:18:51

inetsurfer88 hat geschrieben: May 6 22:53:59 laptop avahi-autoipd(eno1)[754]: Successfully claimed IP address 169.254.8.35
May 6 22:53:59 laptop sh[330]: eno1=eno1
May 6 22:55:28 laptop kernel: [ 161.487454] random: crng init done
May 6 22:55:28 laptop systemd[656]: Started D-Bus User Message Bus.
Versuche Debianhaveged.

systemd-random-seed.service ist aktiviert?
Wird fehlerfrei ausgeführt?
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Jana66
Beiträge: 3506
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Laptop benötigt sehr lange zum herunterfahren

Beitrag von Jana66 » 11.05.2018 14:22:24

Wenn @rendegasts Hinweis nicht klappt:
inetsurfer88 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.05.2018 22:01:11
hier die Ausgaben der beiden Befehle.
Die Gesamtzeit passt irgend wie nicht zur echten Bootzeit. Die war wesentlich länger als die angegebenen 5 Sekunden?????
Von diesen Super-Bootzeit (5 sec) träume ich nicht mal nachts (mit HDD, keine SSD).
13 sec:

Code: Alles auswählen

May  6 22:53:06 laptop avahi-daemon[381]: Registering new address record for fe80::e63d:8532:54ee:e325 on wlo1.*.
May  6 22:53:19 laptop dhclient[393]: DHCPDISCOVER on eno1 to 255.255.255.255 port 67 interval 14
May  6 22:53:19 laptop sh[330]: DHCPDISCOVER on eno1 to 255.255.255.255 port 67 interval 14
21 sec:

Code: Alles auswählen

May  6 22:53:20 laptop systemd[1]: apt-daily.timer: Adding 2h 39min 46.935708s random time.
May  6 22:53:34 laptop dhclient[393]: DHCPDISCOVER on eno1 to 255.255.255.255 port 67 interval 12
May  6 22:53:34 laptop sh[330]: DHCPDISCOVER on eno1 to 255.255.255.255 port 67 interval 12
May  6 22:53:46 laptop dhclient[393]: DHCPDISCOVER on eno1 to 255.255.255.255 port 67 interval 4
May  6 22:53:46 laptop sh[330]: DHCPDISCOVER on eno1 to 255.255.255.255 port 67 interval 4
May  6 22:53:50 laptop dhclient[393]: No DHCPOFFERS received.
May  6 22:53:50 laptop sh[330]: No DHCPOFFERS received.
May  6 22:53:50 laptop sh[330]: No working leases in persistent database - sleeping.
May  6 22:53:50 laptop dhclient[393]: No working leases in persistent database - sleeping.
May  6 22:53:50 laptop avahi-autoipd(eno1)[754]: Found user 'avahi-autoipd' (UID 106) and group 'avahi-autoipd' (GID 111).
May  6 22:53:50 laptop avahi-autoipd(eno1)[754]: Successfully called chroot().
May  6 22:53:50 laptop avahi-autoipd(eno1)[754]: Successfully dropped root privileges.
May  6 22:53:50 laptop avahi-autoipd(eno1)[754]: Starting with address 169.254.8.35
May  6 22:53:55 laptop avahi-autoipd(eno1)[754]: Callout BIND, address 169.254.8.35 on interface eno1
usw.
pastebin/?mode=view&s=40341

Netzwerk/DHCP anfangs fehlerhaft! Ergebnis: AVAHI/Zero-Conf, 169.254.x.x: https://de.wikipedia.org/wiki/Zeroconf

Am Ende klappt es per Netzwerkmanager (NTP-Zeitkorrekur, d.h. RTC/BIOS-Uhr verbesserungswürdig: Aktualisierung durch NTP):

Code: Alles auswählen

May  6 22:53:04 laptop NetworkManager[422]: <info>  [1525639984.9201] dhcp4 (wlo1): activation: beginning transaction (timeout in 45 seconds)
May  6 22:53:04 laptop NetworkManager[422]: <info>  [1525639984.9233] dhcp4 (wlo1): dhclient started with pid 676
May  6 22:53:04 laptop dhclient[676]: DHCPREQUEST of 192.168.112.118 on wlo1 to 255.255.255.255 port 67
May  6 22:53:04 laptop dhclient[676]: DHCPACK of 192.168.112.118 from 192.168.112.3
May  6 22:53:04 laptop NetworkManager[422]: <info>  [1525639984.9899] dhcp4 (wlo1):   address 192.168.112.118
Diese 2 bis 3 Minuten Wartezeit treten erst seit kurzem auf. Zeitlich passt das zu einer Umstellung von WICD auf NetworkManager. Hier musste ich umstellen, um meinen Surfstick verwenden zu können.
Bringe dein Netzwerk in Ordnung! wicd deinstallieren!

Derzeit sinnvoll: Bootvorgang anzeigen (Netzwerk-Probleme m. E. so nicht):

Code: Alles auswählen

su -
nano /etc/default/grub
#GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT=""
update-grub
Reboot!
https://wiki.ubuntuusers.de/Bootoptionen/

Code: Alles auswählen

journalctl -f 
und Surfstick anstecken und Verbindungsversuch mit Netzwerkmanager verrät mehr. Vor Herunterfahren könnte hilfreich sein, den Surfstick / entsprechende Netzwerkverbindung / komplettes Netzwerk (der Reihe nach testen!) mit Netzwerkmanager sauber zu deaktivieren. Eventuell auch AVAHI-Deamon maskieren/deaktivieren oder deinstallieren.
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

inetsurfer88
Beiträge: 17
Registriert: 18.06.2017 13:22:42

Re: Laptop benötigt sehr lange zum herunterfahren

Beitrag von inetsurfer88 » 11.05.2018 22:18:43

Erst mal Danke an alle.
Die hohen Wartezeiten sind momentan weg. Beim Shutdown war jetzt schon länger wieder alles normal, ohne das ich was gemacht hätte. Beim Booten hat der Tipp mit haveged geholfen. Haveged installiert und die Wartezeit war sofort weg.

Ich habe jetzt nur noch Probleme mit dem Einbinden von meinem Laufwerk auf der FritzBox. Das passiert nicht mehr automatisch. Ich muss momentan jedes mal per Hand mount -a eingeben, dann funktioniert es. Vermutlich liegt das an den Netzwerkproblemen, die Jana66 angesprochen hat. Dem werde ich demnächst noch nachgehen. Gegebenenfalls mache ich dann einen neuen Thread mit entsprechendem Titel.

Antworten