youtube-dl: Formatoptionen

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 9769
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

youtube-dl: Formatoptionen

Beitrag von hikaru » 08.06.2018 10:23:36

Lord_Carlos hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.06.2018 07:27:39
Frikkel Alternative: Debianmpv + Debianyoutube-dl + play with mpv
Sowas Ähnliches habe ich als Script gebastelt. Dem übergebe ich eine Youtube-URL, dann holt es sich mit youtube-dl -F eine 1080p-Variante und spielt sie via mpv ab.
So kann ich auch auf meinem 11 Jahre alten Subnotebook noch FullHD-Videos schauen. Und dabei hält sich selbst die CPU-Last (und damit der Lüfterlärm) noch in Grenzen.
Zuletzt geändert von TRex am 08.06.2018 18:18:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: abgetrennt von https://debianforum.de/forum/viewtopic.php?f=29&t=169931

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4160
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Hardwarebeschleunigung in Chromium

Beitrag von Lord_Carlos » 08.06.2018 10:33:20

Aber mpv + youtube-dl kann das doch von sich aus? Wofuer ist das script da?

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 9769
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Hardwarebeschleunigung in Chromium

Beitrag von hikaru » 08.06.2018 10:52:01

Lord_Carlos hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.06.2018 10:33:20
Aber mpv + youtube-dl kann das doch von sich aus? Wofuer ist das script da?
mpv + youtube-dl gibt dir standardmäßig das mit "best" markierte Format. Das ist für gewöhnlich ein 720p-Video+Audio-Stream. Diesen "best"-Stream bekommst du z.B. auch von Debiansmtube.
720p ist in den meisten Fällen völlig ausreichend, insbesondere bei echten Videoaufnahmen. Aber ich schaue gern kommentierte Aufzeichnungen von Computerspielen.* Diese Videos haben nativ 1080p und machen in 720p nicht wirklich Spaß, weil dann Teile des Bildes schlecht zu erkennen sind. Weil 1080p nicht markiert ist muss man sich das Format selbst raussuchen. Außerdem liegt es nicht als kombinierter Video+Audio-Stream vor, sondern es gibt seperate Formate für Video und Audio. Das Script macht nichts anderes als die passenden Formate rauszusuchen und dann mpv damit zu füttern. Technisch gesehen ist es trivial.

*) etwa so, wie andere Leute gern dabei zuschauen, wie ein Ball über eine Wiese getreten wird oder Autos im Kreis gefahren werden

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4160
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Hardwarebeschleunigung in Chromium

Beitrag von Lord_Carlos » 08.06.2018 17:19:30

hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.06.2018 10:52:01
Lord_Carlos hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.06.2018 10:33:20
Aber mpv + youtube-dl kann das doch von sich aus? Wofuer ist das script da?
mpv + youtube-dl gibt dir standardmäßig das mit "best" markierte Format. Das ist für gewöhnlich ein 720p-Video+Audio-Stream.
Hier schon.

$ mpv.com https://www.youtube.com/watch?v=ne7okNbXym0&t=0s
Playing: https://www.youtube.com/watch?v=ne7okNbXym0
(+) Video --vid=1 (*) (vp9 3840x2160 60.000fps)


Kann aber gut sein das man dafuer ffmpeg installiert haben muss.

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

tobo
Beiträge: 535
Registriert: 10.12.2008 10:51:41

Re: Hardwarebeschleunigung in Chromium

Beitrag von tobo » 08.06.2018 17:39:34

youtube-dl hat auch eine config-Datei (~/.config/youtube-dl/config), da kann man die gewünschten Auflösungen hinterlegen. Bei mir z.B. steht da das drin:

Code: Alles auswählen

--restrict-filenames
--prefer-ffmpeg
-o '%(title)s.%(ext)s'
-f 'best[height=480]/best[height=540]/best[height=576]/best[height<720][height>360]/bestvideo[height<720][height>360]+bestaudio/best[height=720]/best[height=360]/best'
Nimmt von links nach rechts das erste passende/vorhandene Format. Bin also offensichtlich nicht ganz so wählerisch wie ihr. best oder bestvideo+bestaudio jeweils getrennt durch /.
Und wenn man dann noch in ~/.config/mpv/mpv.conf

Code: Alles auswählen

## Youtube-dl-Formate
ytdl-format='best[height=480]/best[height=540]/best[height=576]/best[height<720][height>360]/bestvideo[height<720][height>360]+bestaudio/best[height=720]/best[height=360]/best'
anhängt, dann hat man das auch direkt in mpv.

Benutzeravatar
catdog2
Beiträge: 5346
Registriert: 24.06.2006 16:50:03
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Hardwarebeschleunigung in Chromium

Beitrag von catdog2 » 08.06.2018 17:42:41

mpv + youtube-dl gibt dir standardmäßig das mit "best" markierte Format. Das ist für gewöhnlich ein 720p-Video+Audio-Stream. Diesen "best"-Stream bekommst du z.B. auch von Debiansmtube.
bestvideo+bestaudio ist schon seit ewig die default Einstellung, außerdem kann man das als Parameter mitgeben. Ich benutze da an dem aktuellen Rechner z.B.

Code: Alles auswählen

mpv --ytdl-format=best/bestvideo[height<=?1080]+bestaudio
Unix is user-friendly; it's just picky about who its friends are.

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 9769
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Hardwarebeschleunigung in Chromium

Beitrag von hikaru » 11.06.2018 10:01:15

Lord_Carlos hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.06.2018 17:19:30
hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.06.2018 10:52:01
Lord_Carlos hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.06.2018 10:33:20
Aber mpv + youtube-dl kann das doch von sich aus? Wofuer ist das script da?
mpv + youtube-dl gibt dir standardmäßig das mit "best" markierte Format. Das ist für gewöhnlich ein 720p-Video+Audio-Stream.
Hier schon.
Ich hatte da was verwechselt. Debiansmtube wählt das [best]-Format aus, nicht mpv. Das missfiel mir, weshalb ich dann direkt auf mpv umgestiegen war. In der Manpage von mpv steht zwar noch was zu youtube-dl-Optionen, aber nicht so detailiert. Auf Basis dieser spärlichen Infos kam ich dan zu dem Schluss, dass ich mir das gewünschte Format selbst rausuchen müsste.

tobo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.06.2018 17:39:34
youtube-dl hat auch eine config-Datei (~/.config/youtube-dl/config), da kann man die gewünschten Auflösungen hinterlegen. Bei mir z.B. steht da das drin:

Code: Alles auswählen

--restrict-filenames
--prefer-ffmpeg
-o '%(title)s.%(ext)s'
-f 'best[height=480]/best[height=540]/best[height=576]/best[height<720][height>360]/bestvideo[height<720][height>360]+bestaudio/best[height=720]/best[height=360]/best'
Nimmt von links nach rechts das erste passende/vorhandene Format. Bin also offensichtlich nicht ganz so wählerisch wie ihr. best oder bestvideo+bestaudio jeweils getrennt durch /.
Und wenn man dann noch in ~/.config/mpv/mpv.conf

Code: Alles auswählen

## Youtube-dl-Formate
ytdl-format='best[height=480]/best[height=540]/best[height=576]/best[height<720][height>360]/bestvideo[height<720][height>360]+bestaudio/best[height=720]/best[height=360]/best'
anhängt, dann hat man das auch direkt in mpv.
Danke! Damit kann ich mir dann auch das Script sparen.

Antworten