h.323 Softphone an Avaya Server

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
Antworten
Benutzeravatar
McAldo
Moderator
Beiträge: 1950
Registriert: 26.11.2003 11:43:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Terra / Sol-System / Milchstraße

h.323 Softphone an Avaya Server

Beitrag von McAldo » 13.06.2018 10:20:36

Ich versuche mit einem OpenSource h.323 Softphone über einen Avaya-Server zu telefonieren. Dazu habe ich Ekiga (Version 4.0.1) installiert und ein h.323 Account hinzugefügt:

"Bearbeiten -> Konten -> H.323-Konto hinzufügen"

Bei "Gatekeeper" steht die IP vom Avaya-Server, Benutzer ist meine Durchwahlnummer.

In der Übersicht steht beim Status, dass das Konto angemeldet ist. Sollte also funktionieren.

Wähle ich nun eine interne Nummer, z.B.: h323:1234, dann kommt "Sicherheitsüberprüfung fehlgeschlagen". Woran könnte das liegen? Gibt es ein anderes Softphone für Linux, welches besser funktioniert?
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
(Talmud)

Benutzeravatar
Blackbox
Beiträge: 2750
Registriert: 17.09.2008 17:01:20
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: h.323 Softphone an Avaya Server

Beitrag von Blackbox » 14.06.2018 00:11:42

Such dir eines aus: https://packages.debian.org/search?suit ... =sip+phone!
Inwieweit dieser Vorschlag deinen Anforderungen und Ansprüchen genügt, musst du selbst entscheiden, bzw. herausfinden.
Ich wollte zumindest eine abarbeitbare Liste liefern.

Ganz nebenbei, mit Debianlinphone habe ich gute Erfahrungen gesammelt.
Eigenbau PC: Debian Sid - 4.16.0-2-amd64 - Xfce 4.12
Desktop PC: Dell Inspiron 530 - Debian Sid - 4.16.0-2-amd64 - Xfce 4.12
Notebook: TUXEDO Book BU1406 - Debian Sid - 4.16.0-2-amd64 - Xfce 4.12
Alles Minimalinstallationen.

Debian und gut.

Freie Software unterstützen, Datenschutz stärken!

Benutzeravatar
McAldo
Moderator
Beiträge: 1950
Registriert: 26.11.2003 11:43:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Terra / Sol-System / Milchstraße

Re: h.323 Softphone an Avaya Server

Beitrag von McAldo » 15.06.2018 11:58:01

Linphone ist ein SIP-Softphone. Ich suche etwas, um über H.323 zu kommunizieren. Idealerweise etwas, was mit dieser Avaya Anlage geht.

Danke für die Liste, nützt mir aber so nichts.
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
(Talmud)

Gunman1982
Beiträge: 878
Registriert: 09.07.2008 11:50:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: h.323 Softphone an Avaya Server

Beitrag von Gunman1982 » 15.06.2018 14:06:49

Und du hast dies?
Third-Party IP Endpoint Lizenzen (für andere Telefone)

Für Telefone, die nicht den Namen AVAYA tragen, benötigen Sie eine Third Party IP Endpoint license. Das gilt auch für SIP und H.323 Geräte. Hier stellt AVAYA lediglich sicher, dass Anrufe getätigt und entgegengenommen werden können. Für weitere Funktionen übernimmt der Anbieter keine Garantie.

Benutzeravatar
Blackbox
Beiträge: 2750
Registriert: 17.09.2008 17:01:20
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: h.323 Softphone an Avaya Server

Beitrag von Blackbox » 16.06.2018 09:03:41

Die Liste [1] für H.323 Softphones ist etwas kürzer und enthält leider wenig (F)OS Software.
Kannst ja mal durchtesten und ggf. Feedback geben.

[1] https://www.gnugk.org/h323-endpoint.html

Bleibt das Lizenzproblem, welches Gunman1982 bereits ansprach, um dein(e) Softphone am Avaya Server nutzen zu können.
Eigenbau PC: Debian Sid - 4.16.0-2-amd64 - Xfce 4.12
Desktop PC: Dell Inspiron 530 - Debian Sid - 4.16.0-2-amd64 - Xfce 4.12
Notebook: TUXEDO Book BU1406 - Debian Sid - 4.16.0-2-amd64 - Xfce 4.12
Alles Minimalinstallationen.

Debian und gut.

Freie Software unterstützen, Datenschutz stärken!

Antworten