Meldung nach Start eines Shell-Scripts

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Antworten
harry99
Beiträge: 24
Registriert: 09.06.2011 15:22:59

Meldung nach Start eines Shell-Scripts

Beitrag von harry99 » 28.06.2018 17:14:48

Hallo Forum

habe mir eine kleines "Script" gemacht, welches beim Doppelklick VMware Workstation (sie laueft unter Debian) selbst und die betreffende VM startet.


/usr/bin/vmrum start /home/test/vmware/Win7-Test/Win7-Test.vmx


ABER beim Doppelklick auf dieses Script werde ich immer folgendes gefragt:


Wollen Sie "VMautostart-Test.sh"
ausfuehren oder ihren Inhalt anzeigen
lassen"

VMautostart-Test.sh ist eine ausfuehrbare Textdatei


(jetzt werde ich aufgefordert einen der 4 untenstehenden Buttons zu druecken)
Im Terminal ausfuehren ¦ Anzeigen ¦ Abrechen ¦ Ausfuehren


Frage:
Was muesste noch in das Script "hineingepackt" werden, damit diese Abfrage
nicht mehr kommt?


Vielen Dank fuer jede Hilfe!

Harry

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11807
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Meldung nach Start eines Shell-Scripts

Beitrag von niemand » 28.06.2018 17:24:09

Welche Desktopumgebung/welcher Filemanager?
Hardware: dunkelgrauer Laptop mit buntem Display (zum Aufklappen!) und eingebauter Tastatur; beiger Klotz mit allerhand Kabeln und auch mit Farbdisplay und Tastatur (je zum auf’n Tisch Stellen)
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

TomL
Beiträge: 3706
Registriert: 24.07.2014 10:56:59

Re: Meldung nach Start eines Shell-Scripts

Beitrag von TomL » 28.06.2018 17:36:11

harry99 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.06.2018 17:14:48
Was muesste noch in das Script "hineingepackt" werden, damit diese Abfrage nicht mehr kommt?
Ich würde es mal mit

Code: Alles auswählen

chmod +x VMautostart-Test.sh
versuchen. Möglicherweise fehlt einfach nur das X-Flag und im Text-Editor zu öffnen wäre deshalb der vorschriftsmäßige Weg. Aber vermutlich wird wegen der sh-extension auch "Shellscript" erkannt und der Starter fragt dann halt, was wirklich passieren soll... weil im Grundegenommen ja beides richtig ist und beides möglich sein kann.
vg, Thomas

rendegast
Beiträge: 14913
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Meldung nach Start eines Shell-Scripts

Beitrag von rendegast » 29.06.2018 06:21:54

Ein .desktop erzeugen, durch das 'Ausführen' für das Skript vorgegeben wird.
ZBsp.

Code: Alles auswählen

Exec=/pfad/script
oder
Exec=/bin/sh /pfad/script
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Huo
Beiträge: 56
Registriert: 26.11.2017 14:03:31

Re: Meldung nach Start eines Shell-Scripts

Beitrag von Huo » 29.06.2018 08:13:47

Das dürfte der zielführende Hinweis sein:
niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.06.2018 17:24:09
Welche Desktopumgebung/welcher Filemanager?
harry99 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.06.2018 17:14:48
Wollen Sie "VMautostart-Test.sh"
ausfuehren oder ihren Inhalt anzeigen
lassen"
Diese Anzeige kenne ich vom Dateimanager Debiannautilus. Solltest Du den benutzen, kannst Du unter Einstellungen -> Verhalten -> Ausführbare Textdateien von "Nachfragen" auf "Ausführen" umstellen.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11807
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Meldung nach Start eines Shell-Scripts

Beitrag von niemand » 29.06.2018 12:06:00

Huo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.06.2018 08:13:47
Das dürfte der zielführende Hinweis sein:
[…]
Für mich halt nicht, deswegen fragte ich. Der Dialog könnte genausogut aus Thunar oder einem der vielen Anderen stammen. Aber weitgehend generische Lösungen wurden ja schon genannt.
Hardware: dunkelgrauer Laptop mit buntem Display (zum Aufklappen!) und eingebauter Tastatur; beiger Klotz mit allerhand Kabeln und auch mit Farbdisplay und Tastatur (je zum auf’n Tisch Stellen)
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

harry99
Beiträge: 24
Registriert: 09.06.2011 15:22:59

Re: Meldung nach Start eines Shell-Scripts

Beitrag von harry99 » 03.07.2018 16:56:37

Vielen Dank Euch allen fuer die Hilfe! In der Tat habe ich wichtige Dinger gar nicht erwaehnt und möchte
dies nun sehr verspaetet nachholen:

- Nautilus 2.3.1
- gnome 2.30.2
- Ubuntu 10.04

- -rwxrwxrwx (VMautostart-Test.sh)


Harry


PS
dies alte Maschine(siehe SW oben) brauche ich nur noch fuer Teste etc. :-)

harry99
Beiträge: 24
Registriert: 09.06.2011 15:22:59

Re: Meldung nach Start eines Shell-Scripts

Beitrag von harry99 » 04.09.2018 16:45:44

Huo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.06.2018 08:13:47
Das dürfte der zielführende Hinweis sein:
Diese Anzeige kenne ich vom Dateimanager Debiannautilus. Solltest Du den benutzen, kannst Du unter Einstellungen -> Verhalten -> Ausführbare Textdateien von "Nachfragen" auf "Ausführen" umstellen.


Hallo

Herzlichen Dank für diesen Tipp. Jetzt funktioniert es endlich :-)

Harry

PS
Es ist mir selbst ein Raetsel, weshlab ich diesen Tipp erst am Schluss ausprobiert habe :-)

Antworten