Zwei Fragen zu Cups und Cups-PDF (Speicherort / Spool Verzeichnis begrenzen)

Einrichten des Druckers und des Drucksystems, Scannerkonfiguration und Software zum Scannen und Faxen.
Antworten
Benutzeravatar
geier22
Beiträge: 3321
Registriert: 23.02.2014 09:43:01
Wohnort: Berlin

Zwei Fragen zu Cups und Cups-PDF (Speicherort / Spool Verzeichnis begrenzen)

Beitrag von geier22 » 13.07.2018 08:12:02

1. Frage:

Durch mein Multi-Boot System habe ich ein zentrales Daten- Verzeichnis, auf
das die Datenverzeichnisse der anderen System per Symlink verlinkt sind.
Das funktioniert an sich bei allen Programmen problemlos.

Nur Cups-pdf hat darauf keinen "Bock".

Als Verzeichnis zum Speichern der Dokumente ist in /etc/cups/cups-pdf.conf
Out ${HOME}/PDF
angegeben.
Dieses Verzeichnis existiert als Symlink auf eine andere Partition, die per fstab gemountet ist.

Wenn ich nun z.B. aus einem Browser einen Seite drucken will, funktioniert das nicht und im log von
/var/log/cups/cups-pdf_log steht folgendes:

Code: Alles auswählen

Mon Jul  9 14:19:30 2018  [ERROR] failed to set file mode for PDF file: /home/hans/PDF/Deine_Bestellung_wurde__303_274bermittelt__ated_files-job_93.pdf (non fatal)
Mon Jul  9 14:19:30 2018  [DEBUG] ERRNO: 2 (No such file or directory)
Mon Jul  9 14:19:30 2018  [DEBUG] no postprocessing
Mon Jul  9 14:19:30 2018  [DEBUG] spoolfile unlinked: /var/spool/cups-pdf/SPOOL/cups2pdf-24701
Gibt es einen Möglichkeit Cups begreiflich zu machen, dass es dem Symlink folgen soll?

2. Frage:

In /var/spool/cups/ und /var/spool/cups-pdf/ existiert eine komplette Historie meiner gedruckten Dokumente.
Das Verzeichnis /var/spool/cups/ist zwar nur von root einsehbar, erstrebenswert finde ich das aber trotzdem nicht.
Das Verzeichnis /var/spool/cups-pdf/ANONYMOUS ist sogar von jedem lesbar

Code: Alles auswählen

$ ls -al /var/spool/cups-pdf/
insgesamt 16
drwxr-xr-x 4 root root    4096 Apr 21 01:22 .
drwxr-xr-x 7 root root    4096 Feb 10 08:43 ..
drwxrwxrwt 2 root lpadmin 4096 Mär 12  2017 ANONYMOUS
drwxr-x--x 2 root lpadmin 4096 Jul 13 07:10 SPOOL
Die Druckaufträge kann ich zwar zu Fuß über das Web-Interface oder den Dateimanager
löschen, ist aber keinen vernünftige Lösung.
Hatte hier https://lists.fedoraproject.org/piperma ... 92448.html
was gefunden
und folgende Zeile in der
/etc/cups/cupsd.conf ergänzt:

Code: Alles auswählen

MaxJobs 100
Jedoch funktioniert das nicht, was auch logisch erscheint, wenn man die Beschreibung
in https://www.cups.org/doc/man-cupsd.conf.html liest:
MaxJobs number
Specifies the maximum number of simultaneous jobs that are allowed.
Set to "0" to allow an unlimited number of jobs. The default is "500".
Leider finde ich nirgends etwas darüber, wie man /spool- Verzeichnis
über die Konfiguration zeitlich oder Mengenmäßig begrenzen kann.

Hab ich was übersehen ? Gibt es keine Möglichkeit, die gespeicherten Aufträge zu
limitieren?
Nur Testing und sonst nix Xfce / KDE / Gnome / Asrock Fatal1ty 970 Performance 3.1 / AMD FX-6300 / 16GB RAM / Nvidia GTX 750 TI / HP LP3065

KP97
Beiträge: 1359
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Zwei Fragen zu Cups und Cups-PDF (Speicherort / Spool Verzeichnis begrenzen)

Beitrag von KP97 » 13.07.2018 14:06:38

Vorab: cups pdf nutze ich nicht, daher kann ich nichts Genaues dazu sagen.
Bzgl. der Anzahl melde dich über localhost:631 auf der Weboberfläche von Cups an.
Dann unter Verwaltung im rechten Bereich unter Server-Einstellungen auf Erweitert klicken.
Nun kannst Du u.a. auch die Anzahl vorgeben.
Für die Änderungen werden Rootrechte benötigt.

Für die Berechtigungen kannst Du Deinen User auch der Gruppe lpadmin zuweisen.

Benutzeravatar
geier22
Beiträge: 3321
Registriert: 23.02.2014 09:43:01
Wohnort: Berlin

Re: Zwei Fragen zu Cups und Cups-PDF (Speicherort / Spool Verzeichnis begrenzen)

Beitrag von geier22 » 13.07.2018 15:08:48

KP97 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.07.2018 14:06:38
Bzgl. der Anzahl melde dich über localhost:631 auf der Weboberfläche von Cups an.
Dann unter Verwaltung im rechten Bereich unter Server-Einstellungen auf Erweitert klicken.
Nun kannst Du u.a. auch die Anzahl vorgeben.
Danke für den Tipp :THX:
Irgendwann nach dem X-ten Anlauf und dem Gebrauch der Lupe ( :roll: ) hab ich denn diesen gut versteckten Link gefunden.
Mal sehen, ob das Bestand hat, erstmal wurde nach dem Neustart des Servers aufgeräumt.
Also erst mal gelöst.
Aber die Cups-PDF Printer Angelegenheit ist mir einfach zu hoch. Habe mal den Symlink etfernt und den direkten Pfad gesetzt.
Will auch nicht.
Da muss es irgendwo im Hintergrund noch was geben, was ich nicht durchschaue.
Das einzige, was akzeptiert wird, ist:

Code: Alles auswählen

Out ${HOME}/PDF
Nur Testing und sonst nix Xfce / KDE / Gnome / Asrock Fatal1ty 970 Performance 3.1 / AMD FX-6300 / 16GB RAM / Nvidia GTX 750 TI / HP LP3065

Antworten