Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
guennid
Beiträge: 11911
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von guennid » 10.08.2018 19:14:37

wanne hat geschrieben:Mit 1GiB will man nicht mehr arbeiten.
Mir reichen die im Allgemeinen immer noch. Wessen Herz natürlich an so'ner Boliden-GUI hängt ... ? :mrgreen:

Grüße, Günther

VolkerK
Beiträge: 17
Registriert: 03.03.2008 15:10:06
Wohnort: Ottweiler

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von VolkerK » 10.08.2018 20:13:36

Bei mir laufen 2 Rechner mit Dual-Core-Prozessoren, beide liegen unter 3 Ghz. Ram auch jeweils 2 GB. Alle Anwendungen laufen ohne Probleme. Natürlich 2x Debian/Mate.

Die sozialen Programme wie facebook sind die Speicherfresser, aber auch das läuft mit 2 GB Ram.

Ein Notenbook habe mit noch mit einem 2,0 Ghz-Prozessor und 1 GB Ram. Auch das läuft sehr flüssig, allerdings kommt es bei facebook dann doch hin und wieder zum Stottern.

Um auf die Frage zurückzukommen, ich halte diesen Rechner für die beschriebenen Aufgaben für mehr als ausreichend.

MariaS
Beiträge: 110
Registriert: 20.02.2014 20:47:29

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von MariaS » 08.10.2018 21:30:24

Leider muss ich nun melden, dass der PC immer noch nicht funktioniert. Der Bildschirm bleibt nach der Installation schwarz.

Die HD musste ich tauschen gegen eine Hitachi Deskstar gleicher Größe.

Vor Ort habe ich kein Internet und musste deshalb von DVD Version 8.11 installieren. Die Installation ist fast fehlerlos durchgelaufen. Einzig konnte ich keine weiteren DVDs (Satz besteht aus 3 DVDs) einlesen, weil sich das Laufwerk zum Wechsel nicht öffnet.

Leider bleibt der BS nach dem Grub Bildschirm komplett schwarz. Die HD-LED flackert noch eine Weile.

Folgendes habe ich probiert:

Ich habe auch keine GUI ausgewählt.

Den Speicher habe ich auf 4GB aufgerüstet und Memtest lief einen Tag.

Im BIOS habe ich den Grafikspeicher von 128 auf 256MB hoch gesetzt.

Alles bisher ohne Erfolg.
Ein Linux Live-System lässt sich von DVD oder USB mit GUI booten.

Jana66
Beiträge: 3879
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von Jana66 » 08.10.2018 22:01:53

Welche Grafikkarte hat der Rechner?
Kannst mal eine ISO mit nonfree installieren: http://cdimage.debian.org/cdimage/unoff ... 64/iso-cd/
(Netzwerkanschluss erforderlich.)
oder komplett: http://cdimage.debian.org/cdimage/unoff ... 4/iso-dvd/
Einzig konnte ich keine weiteren DVDs (Satz besteht aus 3 DVDs) einlesen, weil sich das Laufwerk zum Wechsel nicht öffnet.
DVD#1 genügt, "Rest" "automatisch" per Netzwerk. :wink:
Im BIOS habe ich den Grafikspeicher von 128 auf 256MB hoch gesetzt.
Dann müsste die CPU eine interne GPU haben. Shared Video-RAM. Gleich mal schauen ...
http://www.cpu-world.com/CPUs/K8/AMD-At ... OBOX).html
Keine GPU in der CPU. Das BIOS ist für verschiedene CPUs gedacht. Du hast wohl eine PCI-Grafikkarte mit eigenem Speicher. Dann hast du umsonst RAM "geklaut".

Kannst ja mal von der funktionierenden Live-ISO posten:

Code: Alles auswählen

lspci -nnk | grep -i VGA -A2
lshw -C cpu (genaue CPU-Bezeichnung genügt)
Gibt Wikis für GPUs (alte AMDs werden schlecht oder nicht unterstützt), Einstieg hier: https://wiki.debian.org/GraphicsCard
oder in unserem Wiki:
https://wiki.debianforum.de/Unfreie_Gra ... er_für_ATI
https://wiki.debianforum.de/Freie_Grafiktreiber_für_ATI
für NVIDIA: https://wiki.debian.org/NvidiaGraphicsDrivers
Leider bleibt der BS nach dem Grub Bildschirm komplett schwarz.
Du solltest den grafischen Installer automatisch partitionieren lassen. Der macht es für Anfänger gut und vollständig.
Kannst ja mal versuchen, dein System "fremdzustarten": https://www.supergrubdisk.org/super-grub2-disk/ und Grub2 zu reparieren: https://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2/Reparatur/

So, nun genug im Nebel gestochert, keiner weiß, was du (nicht) im Installer gemacht hast - zumal die Live-ISO ja funktioniert. Von der man im Übrigen auch installieren kann. Ohne Netzwerk kann durchaus was fehlen. Am günstigsten ist Netzwerkanschluss und die netinstall mit nonfree. Oben verlinkt.
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

MariaS
Beiträge: 110
Registriert: 20.02.2014 20:47:29

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von MariaS » 08.10.2018 22:44:22

Die Grafik ist laut Info von der ASUS Homepage beim M2V-MX SE "On Board" die VIA DeltaChrome. Eine zusätzliche Grafikkarte steckt nicht drin.

Netzwerk gibt es dort nicht bzw. später nur Modem für e-mail. Ein "Netinstall" geht also nicht.

Wenn das System läuft, kann man die restlichen DVDs des Sets mit apt-cdrom add und apt-get update später einlesen.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass auch wenn ich keine GUI auswähle, trotzdem eine installiert wird und diese versucht zu starten, weil die Paketanzahl nicht weniger wird und die HD-LED noch genauso lange flackert.

Unterschiedliche Monitore habe ich auch probiert.

Jana66
Beiträge: 3879
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von Jana66 » 08.10.2018 22:47:05

Oft wird umgelabelt oder nachgebaut, Chipsätze sind interessant, lspci ...
Und nenne bitte die genaue CPU, ich habe aufgrund der Angabe von @hikaru geantwortet.
Zuletzt geändert von Jana66 am 08.10.2018 22:49:20, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11590
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von niemand » 08.10.2018 22:49:19

Es gibt im Bootmenü vom Grub einen Punkt „Rescuesystem“ (o.ä. – hab kein Grub). Wenn du das startest, sollte auf keinen Fall ein GUI oder auch nur ein DM gestartet werden.

Wenn du allerdings schreibst, dass direkt nach Grub der Bildschirm schwarz wird, also auch die ganzen Bootmeldungen nicht mehr zu sehen sind, würde ich das Problem woanders vermuten. Irgendwas mit Framebuffer (falsche Auflösung, etc.), möglicherweise mag’s auch helfen, ACPI in der Kernelzeile zu deaktivieren.
Hardware: dunkelgrauer Laptop mit buntem Display (zum Aufklappen!) und eingebauter Tastatur; beiger Klotz mit allerhand Kabeln und auch mit Farbdisplay und Tastatur (je zum auf’n Tisch Stellen)
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

pferdefreund
Beiträge: 3143
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von pferdefreund » 09.10.2018 10:00:44

mit 1 Gb arbeiten ist, so man einen schlanken Desktop wählt - bei mir icewm - absolut gar kein Problem.
Wenn ich auf meinem ollen IBM R52 den Palemoon-Browser am Laufen habe und dazu noch Internetradio mit xmms, jackeq, jackdaemon rennt, sind von den Programmen gerade mal so um die 350 - 400 MB belegt - der Rest ist Plattencache.
Die CPU-Auslastung (Centrino mit 1,8 Ghz) pendelt dann so um die 40 %, es sei denn man schaut noch ein ruckelfreies ! Video.
und das Ding taktet dann sogar auf 800 Mhz runter, so im Browser gerade nix passiert.
Dazu läuft im Hintergrund noch eine Jobverwaltung (meist leerlauf) und ein Postgresql-DB-Server und der Apache.
Macht alles absolut überhaupt keine Probleme. Was die Oberfläche angeht, kann man im icewm so schöne Startknöpfe für die gewünschten Anwendungen definieren und dann ist die Bedienung für Laien absolut problemlos. Meine Frau kommt damit wesentlich besser zurecht wie früher mit Windows (bis 1999 - dann privat nur noch Linux).

MariaS
Beiträge: 110
Registriert: 20.02.2014 20:47:29

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von MariaS » 09.10.2018 20:20:20

Hallo Pferdefreund, hast Du den Thread gelesen? Was möchtest Du uns jetzt mit Deiner Geschichte zu meinem Problem sagen?
Vermutlich hast du übersehen:
- Der PC hat einen AMD Athlon64 2x dual core 5200+, keinen Intel Centrino
- Der PC hat inzwischen 4GB SDRAM, siehe Beitrag vom 08.10.2018 20:30:24
- Der PC zeigt nur einen schwarzen Bildschirm, kein Prompt, kein Desktop



Noch ein paar Hinweise, die mir eingefallen sind:

Beim normalen Start:
Nach dem Boot Menu kommen kurz 2-3 Zeilen, stets anders, aber keine farbigen Zeichen.

Den rescue mode hatte ich auch probiert:
- dabei laufen ein paar Zeilen durch, alle mit einem grünen [ok].
- geht man nach dem root Passwort mit ctrl-D weiter, kamen noch einige Zeilen mit Frequenzanzeigen, dann wurde der Bildschirm wieder dunkel.

Ein paar log-files kann ich beim nächsten Mal dort holen. Welche wären wichtig/sinnvoll für die Fehlersuche?

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11590
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von niemand » 09.10.2018 20:34:59

Journal und Xorg.0.log (wenn versucht wird, den Displaymanager zu starten). Journal ggf. auf persistent setzen und einmal im normalen Modus booten, damit auftretende Fehler geloggt werden können.

Andere Möglichkeit: sshd installieren und konfigurieren, dann sollte man auch beim normalen Booten auf dem System selbst schauen können, wenn der Bildschirm nicht funktioniert.
Hardware: dunkelgrauer Laptop mit buntem Display (zum Aufklappen!) und eingebauter Tastatur; beiger Klotz mit allerhand Kabeln und auch mit Farbdisplay und Tastatur (je zum auf’n Tisch Stellen)
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

Benutzeravatar
habakug
Moderator
Beiträge: 4072
Registriert: 23.10.2004 13:08:41
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von habakug » 09.10.2018 20:51:42

Hallo,

schonmal mit dem Bootparameter nomodeset probiert?

Gruss, habakug
( # = root | $ = user | !! = mod ) (Vor der PN) (Debianforum-Wiki) (NoPaste)

guennid
Beiträge: 11911
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von guennid » 09.10.2018 21:16:27

Ich vermute mal, die Maschine soll später von Tante Tilly benutzt werden und du spielst dafür die Admina.
Während dir bei der Installation eine passable Internetanbindung zur Verfügung seht, wird das bei Tante Tilly nicht der Fall sein (Modem).
Vorausgesetzt diese Annahmen stimmen so, dann würde ich, wenn ich du wäre, erst mal ein stretch-Minimalsystem via textbasiertem "Expertenmodus" des Installers installieren. Nach der Installation des "Grundsystems" und der Einrichtung des Paketmanagers (der, wenn ich recht sehe, lediglich die sources.list einrichtet), nur noch bootloader auswählen, (keine wie auch immer geartete Paketauswahl) und dann beenden. Gerade bei einer so alten Maschine wie der hier in Rede stehenden, nähme ich lilo als bootloader. Ich hatte noch keine Maschine, auf der ich das nicht hinbekommen hätte und ich halte mich für alles andere als einen Linux-Experten. Mein Arbeitsrechner ist immer noch ein Thinkpad X61, also mehr als 10 Jahre alt, mit 2 GiB RAM.

Nach meinen Erfahrungen kann man alles, insbesondere eine GUI, später nachinstallieren, wenn man sich ein wenig auskennt, gegebenenfalls gezielt schlau macht. Und ohne das sollte man eine solche Arbeit auch nicht übernehmen.
MariaS hat geschrieben:Netzwerk gibt es dort nicht bzw. später nur Modem für e-mail. Ein "Netinstall" geht also nicht.
Deine Schlussfolgerung vermag ich nicht nachzuvollziehen.
MariaS hat geschrieben:Irgendwie habe ich das Gefühl, dass auch wenn ich keine GUI auswähle, trotzdem eine installiert wird
Du bist jetzt schon über zwei Monate damit zugange, ohne konkrete Angaben, was du genau gemacht hast und wleche Fehler gemeldet wurden. Wenn du in der Zeit nichts als einen schwarzen Bildschirm, nicht mal einen Prompt, zustande gekriegt hast, sehe ich schwarz

Grüße und gutes Gelingen Günther

MariaS
Beiträge: 110
Registriert: 20.02.2014 20:47:29

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von MariaS » 10.10.2018 20:40:20

Fast:
Der PC soll von beliebigen Personen genutzt werden können, die gerade dort sind.
Wenn der PC eingerichtet ist, gibt es ein modem zum e-mail abrufen, jetzt habe ich dort zur Installation noch gar keine Verbindung ins Internet zur Verfügung.
Ca. alle 3-4 Wochen kann ich dort am So. Nachm. installieren.
Bisher hatte ich leider einige überraschende Probleme mit der HW zu lösen und einige sind noch offen.
In vorr. 3 oder 5 Wochen kann ich weiter installieren und Fehler suchen.
Danke für Eure Tips vorab auf den Weg.

Hallo guennid, es gibt ausserhalb der Computer/Technik Szene eine Welt, da haben technische Dinge Null Stellenwert, mit denen mag man sich nicht beschäftigen und versteht nicht, wozu andere das tun.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 137
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von willy4711 » 10.10.2018 20:54:39

MariaS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.10.2018 22:44:22
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass auch wenn ich keine GUI auswähle, trotzdem eine installiert wird und diese versucht zu starten, weil die Paketanzahl nicht weniger wird und die HD-LED noch genauso lange flackert.
Der Irrtum dabei ist, dass du wahrscheinlich das "Debian Desktop Environment" nicht abgewählt hast.
Das installiert Gnome. Warum dann nochmal Gnome dasteht - keine Ahnung. Auf diese Falle bin ich auch schon reingefallen.
Für eine Installation ohne X und GUI musst du nur die Debian Standard Systemwerkzeuge auswählen.

guennid
Beiträge: 11911
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: Welches OS für AMD Athlon64 2x dual core 5200+ mit 1GB RAM und 80GB HD

Beitrag von guennid » 10.10.2018 21:06:13

es gibt ausserhalb der Computer/Technik Szene eine Welt, da haben technische Dinge Null Stellenwert, mit denen mag man sich nicht beschäftigen und versteht nicht, wozu andere das tun
Genau das ist mir ziemlich klar und genau deswegen verstehe ich nicht, warum DU diese Auftragsarbeit nicht etwas professioneller angehst. Diese Modem-Geschichte find' ich sowas von albern! Warum holst du dir die Maschine nicht zu dir nach Hause und machst sie dort für Tante Tilly einsatzbareit bis auf das, was dann tatsächlich bei Tante Tilly erledigt werden muss? Die Installation eines Grundsystems, meinetwegen auch eines mit GUI ist es sicherlich nichts, was von dem dämlichen Modem-Anschluss abhängt.

Grüße, Günther

Antworten