[Gelöst] virt-manager - gemeinsame Ordner einbinden

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 428
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

[Gelöst] virt-manager - gemeinsame Ordner einbinden

Beitrag von willy4711 » 13.10.2018 13:00:26

Seitdem VitualBox leider z.Z. mit Debian VM's kaum nutzbar ist (siehe:viewtopic.php?f=29&t=170922),
habe ich mich nach Alternativen umgesehen. Für Debianaqemu bin ich anscheinend zu doof, jedenfalls hab ich es nicht geschafft, eine VM anzulegen. Der Debianvirt-manager passte wohl besser zu meiner Intelligenz :roll: .
Kurz und gut:
Hab mehrere VM angelegt (QEMU / KVM) - die laufen wirklich sauschnell. Alles funktioniert (nach Googeln und der
Installation von diesem und jenem innerhalb der VM)
Mit alles meine Ich
Sound / USB- Geräte einhängen / CD einhängen/ Maus / Anzeige beliebig skalieren/ gemeinsame Zwischenablage.

Was nicht funktioniert: Gemeinsame Ordner.
Was geht: Gerät hinzufügen--> Dateisystem.
in dem Dialog 1880

habe ich so ziemlich alle möglichen Varianten durchgespielt (Treiber / Modus), unterschiedliche Zielpfade (sind ja wohl Mountpoints) angegeben.
Einheitliches Ergebnis: Leerer Ordner 8O
Der Versuch das Verzeichnis innerhalb der VM zu mounten ergibt dieses:

Code: Alles auswählen

root@debian:/home/willy#  mount -t 9p -o trans=virtio,version=9p2000.L /media/HD753LJ/Import  /home/willy/share/
mount: Spezialgerät /media/HD753LJ/Import ist nicht vorhanden
Meine Frage:
Was mache ich falsch ? Fehlen da noch irgendwelche Pakete ?
Wieso ist das "Spezialgerät" nicht vorhanden ??
Zuletzt geändert von willy4711 am 14.10.2018 08:12:04, insgesamt 1-mal geändert.

rendegast
Beiträge: 14938
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: virt-manager - gemeinsame Ordner einbinden

Beitrag von rendegast » 14.10.2018 04:13:11

Ich habe hier
(kein virt-manager sondern qemu als einfacher user, daher kein 'passthrough' sondern 'mapped-file')

Code: Alles auswählen

... -fsdev local,id=aa01,path=/home/user/VMshare,security_model=mapped-file -device virtio-9p-pci,fsdev=aa01,mount_tag=clipper
In der VM dann (erfolgreich)

Code: Alles auswählen

mount -v -t 9p clipper /mnt
sodaß ich denke, daß obiges "Zielpfad" eigentlich 'mount_tag' meint.
(Was sollte der Host auch was mit dem echten Mount-Target IN der VM anfangen)
Also versuche es mal mit einem einfachen String ohne das Pfadsonderzeichen '/' als "Zielpfad",
und das dann auch als Mountquelle des 9p-Mounts in der VM.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 428
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: virt-manager - gemeinsame Ordner einbinden

Beitrag von willy4711 » 14.10.2018 08:11:34

rendegast hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.10.2018 04:13:11
sodaß ich denke, daß obiges "Zielpfad" eigentlich 'mount_tag' meint.
(Was sollte der Host auch was mit dem echten Mount-Target IN der VM anfangen)
Danke rendegast :THX: das war der entscheidende Tipp. "mapped" hatte ich als allererstes versucht, jedoch
hatte ich den "Zielpfad" gründlich missverstanden. Ist ja letztendlich ein Alias, der gemountet gar nicht mehr in Erscheinung tritt :facepalm:
Das Missverständnis beruht auch auf der etwas anderen Praxis in Virtualbox. Virtualbox mountet den vergebenen Namen des Ordners
dann eben unter /media/sf_[Ordername]

die entsprechende Passage in der /etc/libvirt/qemu/Debian_Stretch_LXDE.xml sieht jetzt so aus:

Code: Alles auswählen

</controller>
    <filesystem type='mount' accessmode='mapped'>
      <driver type='path'/>
      <source dir='/media/HD753LJ/Import/Neu'/>
      <target dir='music_share'/>
      <address type='pci' domain='0x0000' bus='0x00' slot='0x0a' function='0x0'/>
    </filesystem>

Code: Alles auswählen

root@debian:~# mount -v -t 9p music_share /media/willy/VMM_Musik
mount: music_share ist auf /media/willy/VMM_Musik eingehängt.
Jetzt muss ich das nur noch der fstab beibringen, um der Tipperei zu entgehen :mrgreen:

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 428
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: [Gelöst] virt-manager - gemeinsame Ordner einbinden

Beitrag von willy4711 » 14.10.2018 10:22:02

So Problem fstab auch gelöst, nachdem ich eine Menge krauses Zeugs aus dem Netz probiert habe:

Code: Alles auswählen

#Gemeinsamer Ordner
music_share /media/willy/VMM_Musik     9p  trans=virtio    0   0
Wird auch gleich automatisch im Dateimanager angezeigt :mrgreen:
1881

Fazit:
Qemu/KVM ist gegenüber Virtualbox, was Geschwindigkeit betrifft, mehr als klar im Vorteil
Mit dem Debianvirt-manager kann man ganz gut klar kommen.
Nach ein bisschen Einarbeitung finde ich die Oberfläche vom Bedienkonzept sogar besser als Virtualbox.

Antworten