GIMP kein webrowser für hilfe

Sound, Digitalkameras, TV+Video und Spiele.
Antworten
michaa7
Beiträge: 3029
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

GIMP kein webrowser für hilfe

Beitrag von michaa7 » 08.11.2018 15:34:59

GIMP bietet per "F1" zusätzliche hilfe an, aber dann erscheint nur:
Fehler beim Aufruf der Prozedur »plug-in-web-browser«:
Es wurde keine Anwendung gefunden, die diese Datei verarbeiten kann


Ich habe FF, otter, chromium, opera und vivaldi installiert.

Was bitte fehlt? Wo möchte GIMP konfiguriert werden? Warum, verdammte hacke, wird nicht einfach die standardanwendung aufgerufen?
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

MSfree
Beiträge: 3550
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: GIMP kein webrowser für hilfe

Beitrag von MSfree » 09.11.2018 08:22:20

michaa7 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.11.2018 15:34:59
Warum, verdammte hacke, wird nicht einfach die standardanwendung aufgerufen?
Weil es unter Linux keine Windows-Registry gibt, in der die "Standardanwendung" eingetragen wird und das ist auch gut so!
Wo möchte GIMP konfiguriert werden?
https://docs.gimp.org/2.2/de/gimp-prefs-dialog.html

michaa7
Beiträge: 3029
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: GIMP kein webrowser für hilfe

Beitrag von michaa7 » 09.11.2018 10:40:52

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.11.2018 08:22:20
michaa7 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.11.2018 15:34:59
Warum, verdammte hacke, wird nicht einfach die standardanwendung aufgerufen?
Weil es unter Linux keine Windows-Registry gibt, in der die "Standardanwendung" eingetragen wird und das ist auch gut so!
eine windows registry wünsche ich mir auch nicht, eine möglichkeit zur festlegung eines standardbrowsers schon. Wenn ein user den browser X installiert, dann ist davon auszugehen dass er genau damit arbeiten möchte. Kein mensch installiert verschiedene browser um allen möglichen anwendungen *verschiedene* browser zuzuweisen. Und ich kann mir nicht vorstellen dass du da eine ausnahme bist. Und falls doch, dann bist du genau das, die *ausnahme*.
MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.11.2018 08:22:20
Wo möchte GIMP konfiguriert werden?
https://docs.gimp.org/2.2/de/gimp-prefs-dialog.html
Tja, schön wäre es:

1. Die einstellungen liegen in GIMP 2.10.6 (DEBIAN/sid) nicht unter "Datei" (wie in deinen Beispiel angegeben) sondern unter "Bearbeiten"
2. Unter "Einstellungen/Hilfeseiten" gibt es dort keinen Dialog (mehr) zur Festlegung einen Browsers, keinen hinweis, nichts.
3. In der gimprc gibt es bei mir nichts anderes als angaben zu y/x auflösung.
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 322
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: GIMP kein webrowser für hilfe

Beitrag von willy4711 » 09.11.2018 16:35:02

Also mein Gimp macht das ohne dass ich da an irgendetwas heruntergeschraubt habe.
Vielleicht mal folgende Infos:
Oberfläche :?:
Ausgabe von:

Code: Alles auswählen

update-alternatives --config x-www-browser
ein plug-in-web-browser gibt es bei mir unter den Plug-ins auch nicht.

jkoerner
Beiträge: 368
Registriert: 23.09.2011 22:31:40

Re: GIMP kein webrowser für hilfe

Beitrag von jkoerner » 09.11.2018 19:03:40

Ich bekomme bei Klick auf „Hilfe” auch nur die lapidarische Meldung, daß die Doku nicht installiert ist, und bei Klick auf die alternativ angebotene Online-Doku funkt das mit installiertem Chromium auf Anhieb.
Vllt haben „Debian-Nerds“ ja einen intuitiv installierten Malus der bei solchen Schwierigkeiten beim Umgang mit dem System aktiv wird... :mrgreen:
Mein Tip: Stell' Dich einfach total blöd an, und schon funkt's! :THX:
Rechtschreibreform? Endlich sinnvoll: 1, 2, 3. Ains, zwai, drai.

schwedenmann
Beiträge: 4157
Registriert: 30.12.2004 15:31:07
Wohnort: Wegberg

Re: GIMP kein webrowser für hilfe

Beitrag von schwedenmann » 10.11.2018 18:13:04

Hallo


@willi4711

das mit den altenatives scheint hier nicht zu greifen

bei mir ist opera in den alternatives als browser eingestellt, bei gimp , wenn ich auf Hilfe gehe erscheint vivaldi-snapshot mit dem online-Handbuch von Gimp.
System ist Debian-Sid und gimp-2.10-xyz-

einen Browser kann man aber in Gimp nicht definieren, anders als z.B. im Mailprogramm claws.

Wo jetzt gimp den vivaldi bei mir aus dem Hut zaubert, ist mir ein Rätsel

mfg
schwedenman

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21676
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: GIMP kein webrowser für hilfe

Beitrag von KBDCALLS » 10.11.2018 18:37:48

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.11.2018 16:35:02
Also mein Gimp macht das ohne dass ich da an irgendetwas heruntergeschraubt habe.
Vielleicht mal folgende Infos:
Oberfläche :?:
Ausgabe von:

Code: Alles auswählen

update-alternatives --config x-www-browser
ein plug-in-web-browser gibt es bei mir unter den Plug-ins auch nicht.
Anscheinend macht Gimp da sein eigenes Ding. Bei mir ist es der Firefox, obwohl vivaldi-stable eingestellt. Und der Knaller ist es wird Firefox-esr aus /opt genommen obwohl der von Debian auch installiert ist. Im Prinzip hat Debiangimp daran garnichts zu suchen, bzw er soll ihn garnicht verwenden. Aber austreiben konnte ich ihm das bislang nicht.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 322
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: GIMP kein webrowser für hilfe

Beitrag von willy4711 » 10.11.2018 19:44:09

Also zu Vivaldi kann ich folgendes sagen:
Der Bub trägt sich überall und nirgends als Handler für alles ein.
Hat mich ne Menge Arbeit gekostet (Habe ihn nur in Xfce), ihm das weitestgehend abzugewöhnen
(~/.config/mimeapps.list. + xfce4-mime-settings).
Nach der Installation wurde ziemlich oft Vivaldi bei allen möglichen Mime Typen, die ein Browser auch kann, geöffnet.
In KDE und Xfce wird bei mir jedenfalls der richtige Browser (Waterfox) geöffnet.
Eingestellt jeweils in den Alternativen und (wenn nicht übernommen)auch in den jeweiligen Standard- Anwendungen der Oberflächen.

Edit:
Ich weiß nicht genau, welche Rolle die Prioritäten spielen, wenn der betreffende Browser in update-alternatives als aktuell gekennzeichnet ist. Auf jeden Fall hat Waterfox bei mir die höchste Priorität.

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21676
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: GIMP kein webrowser für hilfe

Beitrag von KBDCALLS » 10.11.2018 22:54:47

Ich hab mal soweit es ging die Reste von Gnome gepurgt und dann gabs noch im User Verzeichnis eine mimeapps.list . Die Müllentsorgung hat dann die gewünschte Wirkung gezeigt. Das gimp jetzt google-chrome startet bei F1. Allerdings hatte ich schon vermutet das Gnome seine Finger im Spiel hatte. Debiangimp kommt ja aus der Gnome Ecke.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

thoerb
Beiträge: 948
Registriert: 01.08.2012 15:34:53
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: GIMP kein webrowser für hilfe

Beitrag von thoerb » 10.11.2018 23:46:58

KBDCALLS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.11.2018 22:54:47
Allerdings hatte ich schon vermutet das Gnome seine Finger im Spiel hatte. Debiangimp kommt ja aus der Gnome Ecke.
Oder umgekehrt, GTK = GIMP-Toolkit. :wink:

Antworten