Ricoh Druckertreiber (ppd) installieren.

Einrichten des Druckers und des Drucksystems, Scannerkonfiguration und Software zum Scannen und Faxen.
Antworten
joe2017
Beiträge: 349
Registriert: 07.08.2017 14:29:51

Ricoh Druckertreiber (ppd) installieren.

Beitrag von joe2017 » 21.12.2018 09:42:39

Schönen guten morgen zusammen.

Ich habe einen Drucker für welchen standardmäßig kein Treiber in Debian vorhanden ist.
Ich habe mir von openprintig.org den passenden Treiber heruntergeladen und möchte diesen mittels Script bereitstellen.
Hierzu habe ich mehrere Ansätze gefunden, jedoch funktioniert keiner davon.

Ich kopiere meine .ppd Treiber in das Verzeichnis /usr/share/ppd/ und starte anschließend meinen cups Service neu (sudo /etc/init.d/cups restart).
Wenn ich mir die verfügbaren Treiber anzeigen lasse, wird der neue Treiber nicht gelistet.

Code: Alles auswählen

sudo lpinfo --make-and-model "Ricoh" -m
Was mache ich falsch? Ich gehe davon aus, das mein Verzeichnis nicht das richtige ist.
Ich hatte auch schon folgendes Verzeichnis getestet.
/usr/share/cups/model/

gugus
Beiträge: 296
Registriert: 04.09.2002 17:41:17
Wohnort: da wo ich zu Hause bin

Re: Ricoh Druckertreiber (ppd) installieren.

Beitrag von gugus » 21.12.2018 10:39:35

Servus

Hast Du cups eingerichtet, was sagt localhost:631

Gruss

joe2017
Beiträge: 349
Registriert: 07.08.2017 14:29:51

Re: Ricoh Druckertreiber (ppd) installieren.

Beitrag von joe2017 » 21.12.2018 11:08:50

Ich hab eine Standard Debian installation mit dem Printserver durchgeführt.

Wenn ich auf CUPS zugreife (http://localhost:631) wird die Standard Webseite angezeigt.
CUPS 2.2.1

Ich möchte einfach die neuen Treiber für meinen Client bereitstellen. Meine Drucker installiere ich ausschließlich über Scripts.

Code: Alles auswählen

sudo lpadmin -p $Printername -E -v socket://$IP -m $Driver -L $Location

joe2017
Beiträge: 349
Registriert: 07.08.2017 14:29:51

Re: Ricoh Druckertreiber (ppd) installieren.

Beitrag von joe2017 » 27.12.2018 13:16:38

Na ganz toll! Ich habe gerade gesehen, dass die Treiber eine Größe von 0 Bytes haben!
Das kann ja dann nichts werden.

Ich habe das ganze jetzt noch einmal geprüft. Die Treiber welche ich von der Webseite (Bsp. http://www.openprinting.org/printer/Ric ... -SP_8400DN) herunter lade, haben jedoch immer eine Größe von 0 Bytes.
Hat zufällig jemand noch eine andere Quelle für mich?

Ich benötige einen Treiber für einen Ricoh SP-8400DN.

Danke.

debianoli
Beiträge: 3136
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Ricoh Druckertreiber (ppd) installieren.

Beitrag von debianoli » 27.12.2018 13:50:01

Hast du schon mal auf der Hersteller-Seite nachgesehen? Ich habe dort einen Treiber für Unix gefunden. Evtl kann man die für Linux ummodeln? Denn wenn du das tar entpackst, findest du darin ein PS-File. http://support.ricoh.com/bb/html/dr_ut_ ... 8400dn.htm

joe2017
Beiträge: 349
Registriert: 07.08.2017 14:29:51

Re: Ricoh Druckertreiber (ppd) installieren.

Beitrag von joe2017 » 27.12.2018 15:11:30

Ja den hatte ich auch gefunden. Leider ist der Treiber aber nicht für debian oder ubuntu supportet.
Da ich den Treiber im Unternehmen einsetzten muss, würde ich dann lieber auf ein älteres Modell zurück greifen.

Aber trotzdem Danke für den Tipp.

Antworten