Kauftipp Powerbank 2018/19

Smalltalk
dufty2
Beiträge: 1561
Registriert: 22.12.2013 16:41:16

Re: Kauftipp Powerbank 2018/19

Beitrag von dufty2 » 13.01.2019 07:54:50

LDR hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.01.2019 00:07:22

- Gewicht: 1450g
Hab' da so ein 1800 mAh Teil für 5 €, total für die Katz.
Dann noch ein 5000 und ein 12000, aber das 12000 ist mir schon zu schwer.
Mit Deinem 1,5 kg wirst Du bei mir (und wohl vielen anderen) keine Begeisterungsstürme hervorrufen.

Die gute alte Zeit, als handys Tage/Wochen hielten, sie kommen nicht wieder ...

MSfree
Beiträge: 4328
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Kauftipp Powerbank 2018/19

Beitrag von MSfree » 13.01.2019 13:40:22

dufty2 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.01.2019 07:54:50
Die gute alte Zeit, als handys Tage/Wochen hielten, sie kommen nicht wieder ...
Naja, ich mußte mir nach 6 Jahren mal wieder ein neues Smartphone kaufen, das alte ist nach unzähligen, harten Stürzen nicht mehr brauchbar gewesen, der Empfang hatte wohl durch die Stürze Antennenprobleme. Jetzt habe ich eins, das im Moment 46% Akkukapazität anzeigt, geladen hatte ich es zuletzt vor 4.5 Tagen. Ich bin ehrlich gesagt selbst ziemlich erstaunt, mein altes mußte alle 2 Tage geladen werden, mit dem jetzigen komme ich normalerweise 6-7 Tage hin.

LDR
Beiträge: 243
Registriert: 11.05.2013 19:43:13

Re: Kauftipp Powerbank 2018/19

Beitrag von LDR » 13.01.2019 16:01:41

dufty2 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.01.2019 07:54:50
Mit Deinem 1,5 kg wirst Du bei mir (und wohl vielen anderen) keine Begeisterungsstürme hervorrufen.

Die gute alte Zeit, als handys Tage/Wochen hielten, sie kommen nicht wieder ...
Naja, irgendwo muss die Leistung ja herkommen für den ganzen Elektrokram den man dabei hat, diese Konstruktionen mit zu kleinen Akkus sind mMn nichts anderes als Obsoleszenz, also eine künstlich eingebaute Lebensdauer, es geht - wie immer - um Geld...diese Systeme verschleißen zu schnell weil die Anzahl und Ladetiefe der Zyklen zu schnell zu hoch sein wird und man kann ja froh sein wenn der Akku tauschbar ist und nicht verlötet. Solange wir solche Sachen als Gesellschaft zulassen brauchen wir uns nicht mit Umweltschutz/Zerstörung beschäftigen.
Produkte müssten auf eine möglichst lange Lebensdauer hin optimiert werden, Ersatzteile etc. ... alle Hersteller die das nicht tun sollten zur Strafe eine Art Umweltverschmutzungssteuer bezahlen. Was glaubt ihr wieviel Elektroschrott dann vom Markt verschwinden müsste!

Finde 1,5kg im Rucksack übrigens nicht so schlimm, ein große Flasche Wasser oder so wiegt ähnl. viel...aber man kann ja auch etwas kleinere Akkus bauen, die Hälfte wären grob immer noch etwas über 150Wh und das bei etwas über 700Gramm Gewicht.
Rudi Dutschke hat geschrieben:Der heutige Faschismus ist nicht mehr manifestiert in einer Partei oder Person, er liegt in der täglichen Ausbildung der Menschen zu autoritären Persönlichkeiten, er liegt in der Erziehung, kurz, der entstehenden Totalität der Institutionen und des Staatsapparats.

MSfree
Beiträge: 4328
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Kauftipp Powerbank 2018/19

Beitrag von MSfree » 13.01.2019 16:52:31

LDR hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.01.2019 16:01:41
Produkte müssten auf eine möglichst lange Lebensdauer hin optimiert werden
So eine Forderung sollte man aber quantifizieren.

Bei einer Waschmaschine, einem Kühlschrank oder einem Küchenherd ist es mir schon wichtig, daß die Dinger über 30 Jahre halten. Die Leistungsanforderungen bleiben in diesem Bereich aber konstant, man will schließlich nich im ersten Jahr 7 kg Wäsche waschen können und nach 10 Jahren sollen dann plötzlich 70 kg in die Trommel passen.

Mit einem iPhone-1, das vor über 10 Jahren auf den Markt kam, hättest du auf aktuellen Webseiten keine Chance mehr. Wem ist in diesem Bereich aber geplante Obsoleszenz vorzuwerfen? Dem Smartphonehersteller oder den Webdesignern, die ihre Seite mit immer mehr Bloat zustopfen? Die Mobilfunkanbieter sorgen durch immer schnellere Übertragungsmethoden (GSM, EDGE, UMTS, HSPA, LTE, G5) auch dafür, daß die Geräte inkompatibel und somit obsolet werden. Die Alle-zwei-Jahre-ein-neues-Telefon-Verträge machen die Sache natürlich nicht besser, aber der Kunde scheint sich daran gewöhnt zu haben, sein Telefon über die Vertragsgebühren in Raten zu bezahlen.

LDR
Beiträge: 243
Registriert: 11.05.2013 19:43:13

Re: Kauftipp Powerbank 2018/19

Beitrag von LDR » 13.01.2019 17:27:14

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.01.2019 16:52:31
Mit einem iPhone-1, das vor über 10 Jahren auf den Markt kam, hättest du auf aktuellen Webseiten keine Chance mehr. Wem ist in diesem Bereich aber geplante Obsoleszenz vorzuwerfen? Dem Smartphonehersteller oder den Webdesignern, die ihre Seite mit immer mehr Bloat zustopfen?
Ich habe zwar kein Iphone 1, aber bei mir läuft hier ein Nokia N900 aus dem Jahre 2009, diese Probleme mit einigen Webseiten kenne ich daher auch so ähnl., aktuell läuft es darauf hinaus das ich diese Seiten auf dem Gerät nicht mehr richtig nutze. Aber noch benutze ich es erstmal, gucke aber doch langsam was es auf dem Markt so gibt.

Generell würde ich mir wünschen das eine Website zumindest in ihrer grundlegenden Funktion immer auch auf alter/leistungsschwacher Hardware abgerufen werden kann...soweit es halt geht. Kann man ja parallel immer eine oldschool Textversion laufen lassen.

Das die Hardware irgendwann zu alt ist weil die Entwicklung einer Technologie immer weiter geht stimmt schon und man kann das bestimmt auch nicht ganz verhindern, aber was wir aktuell haben ist einfach zu extrem für den Planet Erde mit seinen Lebewesen darauf, im Moment ist Lebensdauer künstlich verkürzt und verdreckt unseren Planeten aufs übelste.

Ich finde 10 Jahre sind für den Anfang schon eine erstrebenswerte Zeit die ein Hersteller bei seinem Produkt als Mindestlebensdauer angeben könnte,eigentlich immer noch zu kurz, aber wäre schon eine riesige Verbesserung.
Rudi Dutschke hat geschrieben:Der heutige Faschismus ist nicht mehr manifestiert in einer Partei oder Person, er liegt in der täglichen Ausbildung der Menschen zu autoritären Persönlichkeiten, er liegt in der Erziehung, kurz, der entstehenden Totalität der Institutionen und des Staatsapparats.

Antworten