[solved] Buster package-update-indicator: install-command

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Benutzeravatar
ingo2
Beiträge: 809
Registriert: 06.12.2007 18:25:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Wo der gute Riesling wächst

[solved] Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von ingo2 » 23.01.2019 22:48:43

In Buster wurde ja das aufgeblähte Debianpk-update-icon (zog den halben Gnome-Desktop nach) durch Debianpackage-update-indicator ersetzt (https://code.guido-berhoerster.org/proj ... indicator/). Das benötigt nur noch die libpackagekit zur Anzeige von ausstehenden Updates auf dem XFCE-Desktop.

Das Debianpk-update-icon hat in seinen "preferences" ein Feld für den Befehl zum Durchführen des Updates (kann man über RMB und dann "Updates installieren" auswählen).

Ich habe schon

Code: Alles auswählen

pkexec apt upgrade
und auch

Code: Alles auswählen

apt upgrade
probiert - es passiert einfach nichts :-(

Ist das noch "work in progress" oder habe ich da was falsch konfiguriert?

Gruß,
Ingo
Zuletzt geändert von ingo2 am 13.07.2019 18:38:42, insgesamt 1-mal geändert.

Stefan67
Beiträge: 19
Registriert: 26.10.2014 18:05:31
Wohnort: Einhausen (Hessen)

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von Stefan67 » 09.07.2019 17:04:30

Hallo Ingo,

ich sehe wohl, daß Dein Beitrag schon ein halbes Jahr alt ist. Ich bin bei stable und das Update auf Buster kam jetzt. Vielleicht nutzt es ja noch jemanden.
Um das Verhalten zu erreichen, wie es zuvor bei pk-update-icon war, lautet m.E. der richtige Eintrag im Feld "Command for installing updates:"

Code: Alles auswählen

gpk-update-viewer
Anmerkung / Frage an alle:
Ich bin mir nicht sicher, meine aber, daß die Paketaktualisierung zuvor unter Stretch nicht nach dem Root-Passwort gefragt hatte, jetzt aber schon.
Kann das sein ?

Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
ingo2
Beiträge: 809
Registriert: 06.12.2007 18:25:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Wo der gute Riesling wächst

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von ingo2 » 12.07.2019 12:43:37

Stefan67 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.07.2019 17:04:30
Hallo Ingo,

ich sehe wohl, daß Dein Beitrag schon ein halbes Jahr alt ist. Ich bin bei stable und das Update auf Buster kam jetzt. Vielleicht nutzt es ja noch jemanden.
Um das Verhalten zu erreichen, wie es zuvor bei pk-update-icon war, lautet m.E. der richtige Eintrag im Feld "Command for installing updates:"

Code: Alles auswählen

gpk-update-viewer
Danke @Stefan67 für den Tipp.
Habe es probiert und heute kamm das Update für FF - und es klappt!
Anmerkung / Frage an alle:
Ich bin mir nicht sicher, meine aber, daß die Paketaktualisierung zuvor unter Stretch nicht nach dem Root-Passwort gefragt hatte, jetzt aber schon.
Kann das sein ?
Bei mir war das schon immer, dass er per Pop-up nach dem Root-PW gefragt hat.

Ingo

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2351
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von willy4711 » 12.07.2019 13:34:14

ingo2 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.01.2019 22:48:43
in Buster wurde ja das aufgeblähte Debianpk-update-icon (zog den halben Gnome-Desktop nach) durch Debianpackage-update-indicator ersetzt (https://code.guido-berhoerster.org/proj ... indicator/). Das benötigt nur noch die libpackagekit zur Anzeige von ausstehenden Updates auf dem XFCE-Desktop.
Hab die Installation gerade mal getestet. Sieht bei mir wesentlich umfangreicher aus.

Code: Alles auswählen

apt install  --simulate package-update-indicator
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
  gnome-packagekit gnome-packagekit-data libappstream4 packagekit
  packagekit-tools software-properties-gtk
Vorgeschlagene Pakete:
  appstream gnome-software
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  gnome-packagekit gnome-packagekit-data libappstream4
  package-update-indicator packagekit packagekit-tools software-properties-gtk
0 aktualisiert, 7 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Inst gnome-packagekit-data (3.30.0-1 Debian:testing [all])
Inst libappstream4 (0.12.5-1 Debian:testing [amd64])
Inst packagekit (1.1.12-5 Debian:testing [amd64])
Inst gnome-packagekit (3.30.0-1 Debian:testing [amd64])
Inst package-update-indicator (2.0-1 Debian:testing [amd64])
Inst packagekit-tools (1.1.12-5 Debian:testing [amd64])
Inst software-properties-gtk (0.96.20.2-2 Debian:testing [all])
Conf gnome-packagekit-data (3.30.0-1 Debian:testing [all])
Conf libappstream4 (0.12.5-1 Debian:testing [amd64])
Conf packagekit (1.1.12-5 Debian:testing [amd64])
Conf gnome-packagekit (3.30.0-1 Debian:testing [amd64])
Conf package-update-indicator (2.0-1 Debian:testing [amd64])
Conf packagekit-tools (1.1.12-5 Debian:testing [amd64])
Conf software-properties-gtk (0.96.20.2-2 Debian:testing [all])
Frage an ingo2:
Funktioniert das auch ohne Debiangnome-packagekit? War das bei dir schon installiert ?
Da würde ich nämlich gerne umgehen.
der gpk-update-viewer ist allerdings nur im Paket Debiangnome-packagekit enthalten. Siehe:
https://packages.debian.org/search?suit ... ate-viewer

mit der Option

Code: Alles auswählen

# apt --no-install-recommends install package-update-indicator
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
  libappstream4 packagekit
Vorgeschlagene Pakete:
  appstream
Empfohlene Pakete:
  gnome-packagekit packagekit-tools
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  libappstream4 package-update-indicator packagekit
0 aktualisiert, 3 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 734 kB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 3.367 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Würde dann tatsächlich nur 3 Pakete installiert werden allerdings ist das Debianpackagekit wohl unumgänglich:

Benutzeravatar
ingo2
Beiträge: 809
Registriert: 06.12.2007 18:25:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Wo der gute Riesling wächst

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von ingo2 » 12.07.2019 18:46:45

Bei mir ist Debianpackagkit auch installiert. Das ist wohl schon vorher auf der Platte gelandet.
Sieht im Moment so aus:

Code: Alles auswählen

$ dpkg -l *packagekit*

ii  gir1.2-packagekitglib-1.0    1.1.12-5     amd64        GObject introspection data for the PackageKit GLib library
ii  gnome-packagekit             3.30.0-1     amd64        Graphical distribution neutral package manager for GNOME
ii  gnome-packagekit-data        3.30.0-1     all          Data files for GNOME-PackageKit
un  gnome-packagekit-session     <keine>      <keine>      (keine Beschreibung vorhanden)
un  libpackagekit-glib2-14       <keine>      <keine>      (keine Beschreibung vorhanden)
ii  libpackagekit-glib2-18:amd64 1.1.12-5     amd64        Library for accessing PackageKit using GLib
un  libpackagekit-qt2-2          <keine>      <keine>      (keine Beschreibung vorhanden)
ii  packagekit                   1.1.12-5     amd64        Provides a package management service
un  packagekit-backend-apt       <keine>      <keine>      (keine Beschreibung vorhanden)
un  packagekit-backend-aptcc     <keine>      <keine>      (keine Beschreibung vorhanden)
un  packagekit-backend-smart     <keine>      <keine>      (keine Beschreibung vorhanden)
un  packagekit-offline-update    <keine>      <keine>      (keine Beschreibung vorhanden)
un  packagekit-plugin-click      <keine>      <keine>      (keine Beschreibung vorhanden)
ii  packagekit-tools             1.1.12-5     amd64        Provides PackageKit command-line tools
Ist mir auch ein Dorn im Auge was da alles an Gnome-Zeug dran hängt, habe hier XFCE. Das ist aber nur eine Testinstallation auf einer eigenen Partition. Die habe ich mal vor einigen Monaten durch dist-upgrade von meinem Stretch-System gemacht.
In Stretch habe ich das mit unattended-upgrades konfiguriert und lasse mir bei anstehenden Updates lokal eine e-Mail schicken. Die kann man dann bei neuen Nachriten mit "xfce4-terminal -e /usr/bin/mail" im Mail-notification Icon auf dem Panel anzeigen lassen. Auf meinem Serverlein mache ich das genauso, nur die Mail lasse ich mir auf meinen öffentlichen Mail-Account schicken. Das Update selbst mach' ich dann in einem X-term, von remote nutze ich SSH.

Das werde ich wohl unter Buster genauso machen - habe eine Aversion gegen Gnome3 ;-)

Gruß, Ingo

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2351
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von willy4711 » 12.07.2019 18:53:42

Ich hab das jetzt mal mit --no-install-recommends und bin dadurch etwas sparsamer

Code: Alles auswählen

dpkg -l *packagekit* |grep ii
ii  gir1.2-packagekitglib-1.0    1.1.12-5     amd64        GObject introspection data for the PackageKit GLib library
ii  libpackagekit-glib2-18:amd64 1.1.12-5     amd64        Library for accessing PackageKit using GLib
ii  packagekit                   1.1.12-5     amd64        Provides a package management service
Mal gespannt, was das Teilchen so sagt, und ob es so funktioniert.
Hab da zum Test auch ein Update-Skript als Kommando rein gepackt.
Mal sehen. Werde berichten

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2351
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von willy4711 » 13.07.2019 11:11:51

Jepp - es funktioniert auch mit dem Script-Aufruf :mrgreen:
Grad hat es "Meldung gegeben" :D
Bild

Benutzeravatar
ingo2
Beiträge: 809
Registriert: 06.12.2007 18:25:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Wo der gute Riesling wächst

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von ingo2 » 13.07.2019 13:00:50

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.07.2019 11:11:51
Jepp - es funktioniert auch mit dem Script-Aufruf :mrgreen:
Super - gratuliere :THX:

An dem Script wäre ich auch interessiert, hatte es ja schon mit bash-Befehlen versucht, aber ohne Erfolg.
Sie doch bitte so nett und poste das Script (oder sonst per PM),

Ingo

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2351
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von willy4711 » 13.07.2019 13:31:58

Da ist ein Dreizeiler mit einer Policy für Debiantilix, damit das update ohne Root-PW Abfrage startet:
Aptitude deswegen, weil es die übersichtlicheren Logs gibt.
/usr/share/polkit-1/actions/org.freedesktop.policykit.tilix.policy

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE policyconfig PUBLIC
 "-//freedesktop//DTD PolicyKit Policy Configuration 1.0//EN"
 "http://www.freedesktop.org/standards/PolicyKit/1/policyconfig.dtd">
<policyconfig>
    <action id="org.freedesktop.policykit.pkexec.tilix">
    <description>Run tilix program</description>
    <message>Authentication is required to run tilix</message>
    <icon_name>accessories-text-editor</icon_name>
    <defaults>
        <allow_any>auth_admin</allow_any>
        <allow_inactive>auth_admin</allow_inactive>
        <allow_active>yes</allow_active>
    </defaults>
    <annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.path">/usr/bin/tilix</annotate>
    <annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.allow_gui">true</annotate>
    </action>
</policyconfig>
Dreizeiler:

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash

pkexec tilix -x "aptitude update"
pkexec tilix -x "aptitude full-upgrade" 
geany /var/log/aptitude

exit

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 873
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von kalle123 » 13.07.2019 13:54:09

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.07.2019 11:11:51
Jepp - es funktioniert auch mit dem Script-Aufruf :mrgreen:
Grad hat es "Meldung gegeben" :D
Ist aber 'Testing' oder irre ich mich da?

cu KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, Nvidia GEFORCE GT1030
16GB DDR4-2666, DEBIAN-Buster Xfce

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2351
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von willy4711 » 13.07.2019 13:56:29

kalle123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.07.2019 13:54:09
Ist aber 'Testing' oder irre ich mich da?
Richtig :mrgreen:

Benutzeravatar
ingo2
Beiträge: 809
Registriert: 06.12.2007 18:25:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Wo der gute Riesling wächst

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von ingo2 » 13.07.2019 15:21:25

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.07.2019 13:31:58
Da ist ein Dreizeiler mit einer Policy für Debiantilix, ...
Danke, hab's jetzt mal in Buster konfiguriert - mal sehen, wenn ein Update reinkommt.
(mir fällt im Moment nix ein, was ich testweise downgraden könnte)

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2351
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von willy4711 » 13.07.2019 15:47:31

ingo2 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.07.2019 15:21:25
Danke, hab's jetzt mal in Buster konfiguriert - mal sehen, wenn ein Update reinkommt.
Kannst du ja auch zu Fuß starten.
Zum Schluss kommt dann so was:

Code: Alles auswählen

Aptitude 0.8.11: log report
Sat, Jul  6 2019 18:02:16 +0200

  IMPORTANT: this log only lists intended actions; actions which fail
  due to dpkg problems may not be completed.

Will install 0 packages, and remove 0 packages.
========================================
========================================

Log complete.

Benutzeravatar
ingo2
Beiträge: 809
Registriert: 06.12.2007 18:25:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Wo der gute Riesling wächst

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von ingo2 » 13.07.2019 16:56:27

Geht soweit - gratuliere zu deiner Lösung, die gefällt mir 10x besser als dieser blöde Debiangpk-update-viewer. :THX:

Bekomme allerdings dabei im x-term noch diese Warnung:

Code: Alles auswählen

$ aptitude-update

(geany:3944): dbind-WARNING **: 16:48:47.887: Couldn't register with accessibility bus: Did not receive a reply. Possible causes include: the remote application did not send a reply, the message bus security policy blocked the reply, the reply timeout expired, or the network connection was broken.
kann man wohl vernachlässigen?

Danke,
Ingo

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2351
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Buster package-update-indicator: install-command

Beitrag von willy4711 » 13.07.2019 18:14:07

Ja kommt auch.
Hab das schon ewig nicht mehr über das Terminal gestartet.
Kann ich mir im Augenblick auch nicht erklären.
Nimm halt einen anderen Editor. Bei Mousepad wird dann nur noch über irgendwelche Widgets gemeckert. :roll:
Der Editor ist halt vollkommen egal. War eine mehr oder weniger zufällige Entscheidung,
weil ich den ganz gerne nutze.

Antworten