Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 256mb

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
lngo
Beiträge: 12
Registriert: 02.04.2019 09:35:57

Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 256mb

Beitrag von lngo » 02.04.2019 10:15:10

Hallo liebe Forummitglieder,

ich habe günstig einen alten Laptop erstanden. Es ist ein Dell Latitude c610 aus 2001 mit eingebauten 256mb Ram, 20GB IDE-Festplatte und einem Pentium 3 1,2 Ghz. Er kann noch nicht von USB booten, hat aber dafür ein CD-Laufwerk. Ich würde gerne ein schlankes Linux installieren, um ein wenig zu schreiben und gelegentlich mit W3m oder links2 im Netz zu surfen. Leider scheitere ich als Linuxneuling an der Installation. Ich habe mir Bootcds erstellt mit den Varianten:
Stretch i386 nonfree, free, xfce und auch q4os und ich habe immer das gleiche Problem:

Nach der Installation erkennt das System beim ersten Bootvorgang meine Laptoptastatur, das Tochpad und den Trackpoint nicht. Ich kann mich also nicht anmelden. Bei Q4OS ist mir aufgefallen, dass nachdem ich in den Ruhemodus gewechselt bin und der Rechner wieder hochgefahren ist beides funktioniert. Allerdings scheinen die Grafiktreiber falsch zu sein. Ich kann mich dann zwar anmelden, der Bildschirm allerdings zeigt irrwitzige Muster und streifen... Q4OS akzeptiert eine USB Tastatur und auch eine USB Maus. Allerdings habe ich nur einen USB 1.1 Slot. Mit Debian habe ich diese Möglichkeit noch nicht ausprobliert, aber ich gehe irgendwie davon aus, dass es auch hier funktionieren wird. Ich installiere gerade das System neu und kann dann in etwa einer Stunde weiteres berichten.

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe die Hoffnung, dass falls die externe Tastatur funktioniert, ich irgendwelche Einstellungen/Tastaturlayouts/Treiber nachträglich ändern kann. Dies allerdings weiß ich nicht alleine zu bewerkstelligen. Es ist nahezu meine erste Linux Erfahrung neben ein Paar Linux-Puppy experimenten. Die Live-CD Puppy LegacyOS2017 erkennt übrigens alles. Das Notebook ist also nicht defekt...

Auch scheint Debian meine Grafikkarte nicht richtig zu erkennen. Ich werde mir gleich mal die Fehlermeldung anschauen und sie Euch mitteilen. Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.
Bis gleich.
Mit Dank und besten Grüßen,
Ingo

pferdefreund
Beiträge: 3351
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von pferdefreund » 02.04.2019 10:41:00

Eventuell mal im BIOS USB-Legacy-Mode aktivieren. Hat bei meinem Steinzeitrechner damals IBM Aptiva mit 200Mhz MMX-Prozessor auch problemlos geholfen.

lngo
Beiträge: 12
Registriert: 02.04.2019 09:35:57

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von lngo » 02.04.2019 10:52:45

Hallo Pferdefreund,

Danke für den Hinweis. Ich werde es gleich mal ausprobieren, wenn die Installation abgeschlossen ist. Sie wurde eben abgebrochen, weil das Installationssystem eben mitten in der Installation die Original installationscd forderte, obwohl diese im Laufwerk war... Das ist jetzt schon mehrmals auch mit verschiedenen Versionen geschehen... hmmm

LG,
ingo

lngo
Beiträge: 12
Registriert: 02.04.2019 09:35:57

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von lngo » 02.04.2019 11:01:25

Legacy USB support war bereits enabled. Die USB-Tastatur hat ja auch bei Q4OS funktioniert...
Derzeit ist es mein heutiger dritter Versuch, Debian zu installieren. Die curios OriginalCDProblematik ist erneut aufgetreten...

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10452
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von hikaru » 02.04.2019 11:05:46

Deiner Schilderung entnehme ich, dass die Eingabegeräte im Installer noch funktionieren. In dem Fall gib dem Kernel des installierten Systems mal die Bootoptionen noacpi, noapic und nolapic mit - zunächst einzeln, falls nötig in Kombinationen! [1][2]

In dem Rechner steckt eine ATI-Grafik. Unter Debian brauchst du dafür Debianxserver-xorg-video-ati und wahrscheinlich auch Debianfirmware-amd-graphics. Mein 20 Jahre alter Museumsrechner mit zeitgenössischer ATI-Karte funktioniert damit im Rahmen seiner Möglichkeiten ordentlich.

Das CD-Problem klingt nach Lesefehlern, entweder aufgrund von Verunreinigungen oder eines sich ankündigenden Defekts. Falls du ein anderes passendes Laufwerk hast, tausche es mal testweise aus (jedes Notebook-Laufwerk mit PATA-Schnittstelle sollte prinzipiell passen), oder besorge dir zumindest irgendwo eine Reinigungs-CD!


[1] https://wiki.ubuntuusers.de/Bootoptione ... otoptionen
[2] https://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2/Shel ... ungs-Modus

lngo
Beiträge: 12
Registriert: 02.04.2019 09:35:57

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von lngo » 02.04.2019 12:51:22

Hallo Hikaru,
ja, im Installer funktioniert die Eingabe noch.
Ich denke auch, dass das CD-Laufwerk schwächelt. Ich habe recht gute CD-Rohlinge benutzt und alles auf 4-facher Geschwindigkeit gebrannt...
Ich habe jetzt mehrere Installationscds ausprobiert und immer wieder Probleme bekommen. Letztlich hat die Installation von Q4os funktioniert. Der Rechner akzeptiert ebenfalls ein USB-Hub. Mit angeschlossener Maus und Tastatur kann ich mich also bei Q4OS einloggen.
Wie kann ich dem Kernel denn Bootoptionen mitgeben?
MfG,
Ingo

lngo
Beiträge: 12
Registriert: 02.04.2019 09:35:57

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von lngo » 02.04.2019 13:16:59

Ich hab jetzt ein wenig mit q4os rumgespielt. Das System reagiert recht langsam. Vermutlich sind die 256mb Ram zu wenig. Ich spiele mit dem Gedanken, die graphische Oberfläche einfach weg zu lassen.

Könnt Ihr mir sagen, wie ich das automatische Starten von Trinity abändern kann, so dass nach dem Boot nur das Terminal erscheint?

Und wo und wie kann ich gucken, welche Graphiktreiber installiert sind? Wie installiere ich ggf. neue?

Danke für Eure Hilfe.

guennid
Beiträge: 12758
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von guennid » 02.04.2019 14:15:57

256Mb RAM sind heutzutage in der Tat recht wenig (aufrüsten?)
Könnt Ihr mir sagen, wie ich das automatische Starten von Trinity abändern kann, so dass nach dem Boot nur das Terminal erscheint?
Du meinst wahrscheinlich, „dass nach dem Boot“ nur ein TTY/die Konsole „erscheint“. Der Begriff Terminal wird eigentlich nur für ein Fenster mit Prompt/Eingabeaufforderung unter einer GUI verwendet. Dass dem bei dir z.Z. nicht so ist, also dafür, dass da die GUI (Trinity) erscheint, dürfte der installierte Login-Manager verantwortlich sein. Den einfach zu deinstallieren, könnte bei KDE3.5 (Trinity) funktionieren - stelle ich mir vor.

Funktioniert die kabelgebundene Netzwerkkarte?
Dann ginge ich's anders an: Debian-Stretch installieren mit nonfree netinst.iso, und zwar nur das Grundsystem, kein tasksel, keine GUI. Danach sieht man weiter.

Das Kommando lspci gibt dir (u.a.) Auskunft über die verwendete Grafikkarte.

Grüße, Günther

lngo
Beiträge: 12
Registriert: 02.04.2019 09:35:57

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von lngo » 02.04.2019 15:14:07

Hallo Günther,

ich bin derzeit schon recht froh, dass überhaupt eine Installation funktioniert hat. Gestern hatte ich kurz ein Grundsystem drauf welches ich über die Netinstalliso installiert bekommen habe. Konnt nichts damit anfangen, weil ich noch nicht an den Trick mit der externen Tastatur gedacht habe und habs wieder gelöscht. Heute ließ es sich über die CD nicht mehr installieren. Ich scheine Probleme mit dem CD-Laufwerk zu haben.... Oder gibt es eine Möglichkeit Debian über das Netzwerk zu installieren? Das wäre dann natürlich am komfortabelsten, dann könnte ich das CD-Laufwerk umgehen.

Ansonsten ist es mir primär wichtig, dass die Tastatur und das Touchpad des Laptops nach dem Boot erkannt werden, damit ich den Rechner ohne externe Geräte nutzen kann...
Ich versuche jetzt mal Bootparameter über Grub anzugeben. Dort macht man das doch, oder?

Mit Dank,
Ingo

lngo
Beiträge: 12
Registriert: 02.04.2019 09:35:57

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von lngo » 02.04.2019 15:16:06

Danke für die Links, Hikaru.

Die habe ich jetzt erst registriert...

guennid
Beiträge: 12758
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von guennid » 02.04.2019 15:36:04

Hmmm..., ich erinnere nicht, dass in den letzten 17 Jahren meiner Beschäftigung mit Debian mal eine eingebaute Tastatur nicht erkannt worden wäre, bzw nach der Installation nicht funktioniert hätte. Den Fehler suchte ich anderswo.

Hast du mal den textbasierten "Expertenmodus" bei der Installation benutzt. Würde ich bei so einem alten Schätzchen unbedingt nehmen - ich mach' das nur so.

grub ist der Standard-Bootloader. Damit musst du dich beschäftigen, wenn du hikarus Tipps nutzen willst. Aber auch hier wieder: einfacher wäre es bei der betagten Hardware gewesen, lilo als Bootloader zu installieren - das wird aber wahrscheinlich nur in besagtem Expertenmodus angeboten.

Grüße, Günther

debianoli
Beiträge: 3267
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von debianoli » 02.04.2019 15:48:04

guennid hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
02.04.2019 15:36:04
grub ist der Standard-Bootloader. Damit musst du dich beschäftigen, wenn du hikarus Tipps nutzen willst. Aber auch hier wieder: einfacher wäre es bei der betagten Hardware gewesen, lilo als Bootloader zu installieren - das wird aber wahrscheinlich nur in besagtem Expertenmodus angeboten.
Wieso unbedingt Lilo für alte Rechner? Ich habe einen alten HP-Laptop mit Grub als Rumspiel-Rechner und Musik-Player für die Kinder am Laufen. Das Ding startet richtig schnell und ohne Probleme. Nur beim Kernel kann man keinen aktuellen nehmen, da braucht man den von Squeeze.

MSfree
Beiträge: 4359
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von MSfree » 02.04.2019 16:02:23

debianoli hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
02.04.2019 15:48:04
Wieso unbedingt Lilo für alte Rechner?
Ich hatte mal Probleme mit Grub auf einem Via Epia. Nach einem apt-get upgrade und dem dabei vorgenommenen Austausch von Grub hat die Kiste nicht mehr gebootet. Mit lilo habe ich die Kiste dann wieder zum Laufen gebracht. Ich würde aber nicht soweit gehen und sagen, daß Grub auf alten Rechnern grundsätzlich ein Problem ist.

guennid
Beiträge: 12758
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von guennid » 02.04.2019 16:46:17

Weder sagte ich, dass grub „auf alten Rechnern grundsätzlich ein Problem ist“ noch, dass man ihn „unbedingt für alte Rechner“ benötigte. Lilo ist schlicht einfacher zu händeln und auf so was Altem braucht man vielleicht alles mögliche „unbedingt“, aber keinen grub, wenn's denn Bootloader-Probleme gibt.

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10452
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Keine Tastatur und Maus bei Installation von Debian Stretch i386 free/nonfree/xfce Dell Latitude c610 Pentium III 25

Beitrag von hikaru » 02.04.2019 16:59:24

Warum läuft hier gerade eine Bootloaderdiskussion? Ich lese aus Ingos Beiträgen nicht heraus, dass er damit Probleme hätte.

Antworten