[gelöst]Tastatur ohne @, € und AltGr

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
ekke
Beiträge: 42
Registriert: 03.02.2011 17:23:40

[gelöst]Tastatur ohne @, € und AltGr

Beitrag von ekke » 01.05.2019 11:14:11

Hallo,

es ist mir klar, daß ich den guten Willen der Debiangemeinde arg strapaziere, aber als Verzweiflungstäter kann ich nichts unversucht lassen, aus meinem Problem zu entkommen.

Ich habe ein ältliches, exotisches Notebook geschenkt bekommen (Celeron 1007U), mit einer exotischen Tastatur und exotischem OS. Auch die nachgelagerte Software wie Browser, e-mail und Schreiberei sind mir unbekannt. Es ist ein geschlossenes System, für das es keine Updates und Upgrades gibt und das auch keine Änderungen zuläßt. Ich könnte alles hinnehmen, wenn die totale Vermüllung mit Popups und Gegoogle abzustellen wäre, was aber nicht geht.

Mit List und Tücke ist es mit gelungen, das debianstämmige BunsenLabs "Helium" zusätzlich zu installieren, mit dem ich sehr gute Erfahrungen bei einem 15jährigen Notebook gemacht habe, das ich schon für den Schrottplatz präpariert hatte. Außerdem sind jetzt drauf das neueste Firefox und uBlock. Es ist Ruhe an der Front.
Haken: Die exotische Tastatur spielt nicht mit. Eine ganze Reihe Tasten ist tot oder sie haben eine andere Bedeutung, ähnlich dem Verhalten einer englischen Tastaturbelegung auf einer QWERTZ-Tastatur. Darüber käme ich irgendwie hinweg, aber - darum geht es hier - es ist mir bislang nicht gelungen, eine Tastenkombination zu finden, die ein @ erzeugt. Eine AltGr-Taste finde ich auch nicht.
Vielleicht sieht jemand aus der Gemeinde einen Ausweg. Allerdings würde ich den Rat, das Ding in den Müll zu werfen, nicht gern befolgen.

Grüße
ekke.
Zuletzt geändert von ekke am 14.06.2019 17:09:06, insgesamt 1-mal geändert.

eggy
Beiträge: 1933
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: Tastatur ohne @, € und AltGr

Beitrag von eggy » 01.05.2019 11:23:08

Falls Du das passende Tastaturlayout schon gewählt hast, und nur noch einzelne Tasten anpassen willst:

xev gibt den keycode der gedrückten Tasten aus
mit xmodmap kann man die Zuordnung zwischen einzelnen keycodes und Zeichen ändern

Wie das im Detail geht, findest Du bestimmt hier im Forum ausführlich erklärt, einfach mal nach xmodmap suchen.

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4532
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Tastatur ohne @, € und AltGr

Beitrag von Lord_Carlos » 01.05.2019 12:25:56

Du koenntest US layout nehmen. Dann ist das @ auf Shift + 2.
Oder UK layout, dann ist das @ auf shift + zwei stellen rechts von L

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

ekke
Beiträge: 42
Registriert: 03.02.2011 17:23:40

Re: [gelöst]Tastatur ohne @, € und AltGr

Beitrag von ekke » 14.06.2019 17:29:44

Hallo,
vielen Dank für die Hilfe an eggy und Lord_Carlos! eggy hat mich auf den rechten Weg gebracht. In den Foren fand ich massenhaft Leute, die unter den gleichen Schmerzen litten. Mit xev, xkeycaps und Xmodmap habe ich mich im Rhythmus der Echternacher Springprozession der Lösung genähert. In xev gab es kein AltGr (ISO_Level3_Shift), weshalb ich mir von einem anderen debian das keysym geholt und unter Nr. 100 als keycode in die Xmodmap geschrieben habe: Alles geht!
Grüße
ekke.

ekke
Beiträge: 42
Registriert: 03.02.2011 17:23:40

Re: [gelöst]Tastatur ohne @, € und AltGr

Beitrag von ekke » 15.06.2019 10:04:29

Hallo,
im Nachgang zum Beitrag von gestern:
AltGr liegt jetzt auf einer bisher funktionslosen Taste, in einer Position, auf der sich bei einer üblichen QWERTZ-Tastatur AltGr befindet.
Sehr geholfen haben mir:
https://wiki.archelinux.de/title/Xmodmap
und
https://wiki.ubuntuusers.de/Xmodmap/

Grüße
ekke.

ekke
Beiträge: 42
Registriert: 03.02.2011 17:23:40

Re: [gelöst]Tastatur ohne @, € und AltGr

Beitrag von ekke » 15.06.2019 10:11:32

Mir ist ein Fehler unterlaufen:
Die korrekte Adresse für Archlinux lautet:
https://wiki.archlinux.de/title/Xmodmap.
So sorry!
ekke.

Antworten