Handhabung von navit unter Debian

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
guennid
Beiträge: 13313
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: Umgang mit navit

Beitrag von guennid » 22.05.2019 08:17:46

Mit Sprachunterstützung (espeak ist installiert) und GPS-Empfänger werde ich noch warten. Ich bin dabei, eine Adresse einzugeben (interne GUI, OSM.Karte) und da tauchen neue Fragen auf. Die erste: Ich kann via Aktionen/Orte Ortsnamen eingeben. Leider hat mein Wohndorf (Ortsteil eines Gemeindeverbundes) einen ziemlich häufig vorkommenden Namen und es erscheint nicht in der Auswahlliste der gefundenen gleichnamigen Orte, das Nachbardorf (ebenfalls Ortsteil des Gemeindeverbundes), mit seltenerem Namen, dagegen schon. Wie kommt das?

So weit, so schlecht. Gehe ich jetzt über den Namen der Gesamtgmeinde, wird der gefunden und ich komme per Anklicken des Fundes in ein weiteres Menü, indem ich u.a. nach „Straßen“ suchen kann. Irritierend finde ich, dass sämtliche Optionen dieses Menüs bereits angehakt sind. Aber nun gut. Bei der Straßensuche findet navit meine Straße (damit offenbar auch meinen Ortsteil). (Dass die Leertaste (um Leerzeichen zwischen Bestandteilen des Straßennamens einzugeben) durch einen Bindestrich/Minuszeichen symbolisiert wird, ist auch nicht so unbedingt selbsterklärend, nach meiner Kenntnis gibt es ein eindeutigeres/standardisiertes Symbol.) Komme ich jetzt zum Untermenü „Hausnummer“ dann kann ich die zwar eingeben, sie wird aber irgendwie nicht übernommen - ich vermisse irgendein „ok“ zum Abschluss der Eingabe. Wenn ich mir das Ergebnis meiner Suche auf der Karte anzeigen lasse, erkenne ich, dass meine Hausnummer nicht gewählt wurde.

Und ehe ich's vergesse: Beim Navit-Start im Terminal kriege ich diese Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

error:navit:xinclude:Unable to include /usr/share/navit/maps/*.xml
/usr/share/navit/maps existiert nicht. Kann/sollte man die Fehlermeldung wie loswerden?

edit:
Was die Hausnummern betrifft, so ist das offenbar kein Problem von navit, sondern eines der Openstreetmap-Karte. Dort sind Hausnummern meines Wohnortes möglicherweise unbekannt:
Der Routing-Test (Abbildung 5) auf Basis der Openstreetmap-Daten zeigt aber immer wieder, dass diese noch Lücken bei den Hausnummern aufweisen.
(1) Bei einer Marburger Straße hatte ich eine korrekte Darstellung auf der Karte. Stimmt diese Vermutung?

https://www.linux-magazin.de/ausgaben/2 ... weisend/2/ 2010!!!

Antworten