Historisch: Mainframe Datenklau

Smalltalk
Antworten
Benutzeravatar
whisper
Beiträge: 2366
Registriert: 23.09.2002 14:32:21
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Historisch: Mainframe Datenklau

Beitrag von whisper » 17.05.2019 19:02:09

Ich suche einen Beitrag, bzw. Hinweise zu folgendem vor vielen Jahren gezeigten Beitrag, der vom ZDF spät Abends mal gezeigt worden ist.
Es geht im Inhalt darum, dass eine Firma, glaube aus Großbritannien die damals in der Pre Internet Ära wie wir es jetzt kennen ein kostenloss Tool anbot, welches die Admins der damaligen Mainframes praktisch alle auf ihren Großrechner installiert hatten.
Das tool war toll, nur lief das Tool auch heimlich nachts, wenn niemand den Rechner brauchte und hat durch gezieltes setzen von "Berechnungen" die Daten und Adressleitungen benutzt, um Informationen aus dem Speicher (Datenbank?) abzustrahlen.

Der Film berichtet davon, dass in der Schweizer und Deutschen Bankenlandschaft das Tool in mehreren Rechenzentren verbreitet war und man nur mit einem entsprechenden "Empfänger" im geparkten Lieferwagen vor dem Gebäude die Daten empfangen und abgreifen konnte.

Röhrenmonitore abzuhören war damals bekannt, aber nachweisen, dass dies jemals auch wirklich gemacht worden ist, konnte der Film nicht bestätigen.
Im Gegensatz zu der Malware Attacke mit diesem Tool, dass angeblich u.a. vom Mossad programmiert und eingesetzt wurde.

Das ist lange her, das ich das gesehen habe, bevor ich mal ans ZDF schreibe, wollte ich fragen, ob ein Leser das auch gesehen hatte und meine Erinnerung mich nicht trügt und auch weiß in welchen Jahrzehnt die Ausstrahlung war.....
Ich würde das gerne nochmal sehen

Antworten