[geloest] MariaDB Installation schlägt fehl

Alle weiteren Dienste, die nicht in die drei oberen Foren gehören.
Antworten
sharbich
Beiträge: 166
Registriert: 27.09.2013 21:12:40

[geloest] MariaDB Installation schlägt fehl

Beitrag von sharbich » 18.05.2019 02:05:22

Hallo Ihr Lieben,

ich bin am verzweifeln. Ich versuche jetzt schon seit mehreren Stunden auf ein Debian Stretch ein MariaDB-Server zu installieren. Das habe ich nach folgender Anleitung versucht: https://tecadmin.net/install-mariadb-on ... 9-stretch/ allerdings schlägt die Installation / Konfiguration fehl:

Code: Alles auswählen

-- Unit mariadb.service has begun starting up.
Mai 18 01:34:48 dsme01 mysqld[5080]: 2019-05-18  1:34:48 0 [Note] /usr/sbin/mysqld (mysqld 10.3.15-MariaDB-1:10.3.15+maria~stretch-log) starting as p
Mai 18 01:34:48 dsme01 mysqld[5080]: 2019-05-18  1:34:48 0 [Warning] Can't create test file /var/lib/mysql/dsme01.lower-test
Mai 18 01:34:48 dsme01 mysqld[5080]: /usr/sbin/mysqld: Cannot change uid/gid (errno: 1)
Mai 18 01:34:48 dsme01 mysqld[5080]: 2019-05-18  1:34:48 0 [ERROR] Aborting
Mai 18 01:34:48 dsme01 systemd[1]: mariadb.service: Main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
Mai 18 01:34:48 dsme01 systemd[1]: Failed to start MariaDB 10.3.15 database server.
-- Subject: Unit mariadb.service has failed
-- Defined-By: systemd
-- Support: https://www.debian.org/support
-- 
-- Unit mariadb.service has failed.
-- 
-- The result is failed.
Mai 18 01:34:48 dsme01 systemd[1]: mariadb.service: Unit entered failed state.
Mai 18 01:34:48 dsme01 systemd[1]: mariadb.service: Failed with result 'exit-code'.
Ich habe im Netz gesucht, die Berechtigungen überprüft, nichts aber auch gar nichts hat geholfen. Das Problem ist bei mir erst nach einem:

Code: Alles auswählen

apt-get update
apt-get dist-upgrade
aufgekommen. Danach habe ich den MariaDB-Server deinstalliert. Nun bekomme ich Ihn nicht mehr installiert. Habt Ihr noch einen Tipp für mich?

Das einzige was ich gefunden habe ist das es doch sehr viele Menschen gibt die Probleme mit dem neuen MariaDB-Server Probleme haben. Das war beim MySQL-Server nie so. Selbst bei Updates nicht.

Lieben Gruß von Stefan Harbich
Zuletzt geändert von sharbich am 18.05.2019 13:14:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 13262
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: MariaDB Installation schlägt fehl

Beitrag von niemand » 18.05.2019 06:59:27

sharbich hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
18.05.2019 02:05:22
Das einzige was ich gefunden habe ist das es doch sehr viele Menschen gibt die Probleme mit dem neuen MariaDB-Server Probleme haben. Das war beim MySQL-Server nie so. Selbst bei Updates nicht.
Sowas kann halt immer mal vorkommen, wenn man irgendwelche Fremdquellen von irgendwoher einbindet. Wenn man ’n problemarmes System will, bleibt man bei den Repos von Debian. Dort ist Debianmariadb-server enthalten, und macht absolut keine Probleme bei der Installation – es sei denn, man hat sich vorher sein System mit Fremdquellen und komischen Tutorials versaut.
Bin auf ’ner dicken Schleimspur hier ausgerutscht, gegen einen völlig überfetteten Troll gestolpert und wurde anschließend zwischen ’ner Sockenpuppe und ihrem Main-Acc eingeklemmt. Hab mir dabei ’nen komplizierten Bruch meiner Motivation zugezogen und leide seitdem auch an leichter Desillusion — bin also mindestens länger weg.

eggy
Beiträge: 1977
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: MariaDB Installation schlägt fehl

Beitrag von eggy » 18.05.2019 08:26:34

Evtl noch vorhandene Configüberreste mit "apt-get purge mariadb" (oder wie das Paket bei Dir genannt wird) entfernen.
Sourceslist bereinigen, alle Fremdquellen raus, auch in /etc/apt/sources.list.d/* nachsehn, Fremdkeys entfernen, "apt-get update && apt-get dist-upgrade" und dann "apt-get install mariadb-server". Falls das immernoch Fehler bringt, komplette Ausgabe posten.

sharbich
Beiträge: 166
Registriert: 27.09.2013 21:12:40

Re: MariaDB Installation schlägt fehl

Beitrag von sharbich » 18.05.2019 10:06:29

Hallo,

ich habe alle Fremdquellen deaktiviert und die entsprechenden Schlüssel gelöscht. MariaDB deinstalliert:

Code: Alles auswählen

apt-get --purge remove mariadb'
apt-get --purge remove mysql*
dann alle Verzeichnisse mysql gelöscht sowie die systemd services. Eine neue Installation von MariaDB schlägt fehl:
NoPaste-Eintrag40725 Folgender Log aus journalctl beim manuellen Starten:

Code: Alles auswählen

Mai 18 10:04:16 dsme01 systemd[1]: Starting MariaDB 10.1.38 database server...
Mai 18 10:04:17 dsme01 sh[12092]: [108B blob data]
Mai 18 10:04:17 dsme01 sh[12092]: Fatal error in defaults handling. Program aborted
Mai 18 10:04:17 dsme01 mysqld[12103]: [98B blob data]
Mai 18 10:04:17 dsme01 mysqld[12103]: Fatal error in defaults handling. Program aborted
Mai 18 10:04:17 dsme01 systemd[1]: mariadb.service: Main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
Mai 18 10:04:17 dsme01 systemd[1]: Failed to start MariaDB 10.1.38 database server.
Mai 18 10:04:17 dsme01 systemd[1]: mariadb.service: Unit entered failed state.
Mai 18 10:04:17 dsme01 systemd[1]: mariadb.service: Failed with result 'exit-code'.
Ich weiß nicht mehr weiter.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 13262
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: MariaDB Installation schlägt fehl

Beitrag von niemand » 18.05.2019 10:52:06

Möglicherweise hast du die alte Installation nicht restlos entfernt. Die Datenbanken liegen unter /var/lib – die können auch Probleme verursachen.
Bin auf ’ner dicken Schleimspur hier ausgerutscht, gegen einen völlig überfetteten Troll gestolpert und wurde anschließend zwischen ’ner Sockenpuppe und ihrem Main-Acc eingeklemmt. Hab mir dabei ’nen komplizierten Bruch meiner Motivation zugezogen und leide seitdem auch an leichter Desillusion — bin also mindestens länger weg.

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22048
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: MariaDB Installation schlägt fehl

Beitrag von KBDCALLS » 18.05.2019 11:07:00

Hast du den Mirror http://sfo1.mirrors.digitalocean.com/ma ... .3/debian/ in deiner sources .list gehabt. Wenn du jetzt versuchst Mariadb von Stretch zu installieren dann sind Probleme vorprogammiert. Weil ich zwar von MariaDB 10.1 nach 10.3 wechseln kann aber zurück geht nicht. Zumal sich dann auch die Originalpakete von MariaDB und die von Debian unterscheiden. Die Version die zuvor installiert wurde muß restlos runter. Was ergibt den
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

sharbich
Beiträge: 166
Registriert: 27.09.2013 21:12:40

Re: MariaDB Installation schlägt fehl

Beitrag von sharbich » 18.05.2019 12:16:29

KBDCALLS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
18.05.2019 11:07:00
Was ergibt den
Keinen Eintrag

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22048
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: MariaDB Installation schlägt fehl

Beitrag von KBDCALLS » 18.05.2019 12:28:40

Was befindet sich im Verzeichnis /var/lib/mysql. Und kann es sein das da noch Reste vom mysql drauf sind ?
Ansonsten mal di komplette Ausgabe von dpkg -l hierhin
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

sharbich
Beiträge: 166
Registriert: 27.09.2013 21:12:40

Re: MariaDB Installation schlägt fehl

Beitrag von sharbich » 18.05.2019 13:13:11

Hallo,

sorry das ich die Ausgabe wieder falsch abgelegt habe. Ich konnte das Problem jetzt beheben. Ich hatte einen Eintrag über sehen.
"/etc/systemd/system/multi-user.target.wants/mysqld.service"
Als ich diesen Eintrag gelöscht habe konnte ich den MariaDB-Server sauber installieren.

Lieben Gruß von Stefan Harbich

Antworten