Systemaktualisierung über Discover erst nach Wartezeit

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Antworten
Langly
Beiträge: 260
Registriert: 15.12.2004 17:19:39
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Systemaktualisierung über Discover erst nach Wartezeit

Beitrag von Langly » 14.08.2019 17:52:32

Hallo zusammen,

ich nutze die Oberfläche Plasma und habe die einfachen Systemaktualisierungen über das Tool discover sehr zu schätzen gelernt. Nach dem Update auf Buster hat sich hier allerdings ein merkwürdiges Verhalten eingeschlichen.

Zum Nachvollziehen was genau da passiert, habe ich discover über die Konsole gestartet. Es erscheinen folgende Meldungen:

Code: Alles auswählen

invalid kns backend! "/etc/xdg/ksysguard.knsrc" because: "Config group not found! Check your KNS3 installation."
invalid kns backend! "/etc/xdg/servicemenu.knsrc" because: "Config group not found! Check your KNS3 installation."
adding empty sources model QStandardItemModel(0x55a4fc9edc90)
no packages for "org.kde.plasma.activitybar"
no packages for "org.kde.plasma.systemloadviewer"
no packages for "io.devdocs.webapp"
no packages for "org.kde.plasma.showActivityManager"
no packages for "org.kde.plasma.grouping"
no packages for "org.kde.plasma.binaryclock"
no packages for "org.kde.plasma.diskquota"
no packages for "org.kde.kscreen"
no packages for "libgphoto2"
no packages for "libu2f-udev"
no packages for "org.debian.debian"
no packages for "org.kde.plasma.kimpanel"
no packages for "org.kde.konqueror.desktop"
no packages for "org.kde.plasma.timer"
no packages for "im.riot.webapp"
no packages for "org.kde.plasma.appmenu"
no packages for "org.kde.plasma.quicklaunch"
could not find "inkscape.desktop" ""
could not find "org.kde.development" ""
could not find "inkscape.desktop" ""
could not find "org.kde.development" ""
org.kde.knewstuff.core: Could not find category "KAddressbook Theme"
could not find "inkscape.desktop" ""
could not find "org.kde.development" ""
file:///usr/lib/x86_64-linux-gnu/qt5/qml/org/kde/kirigami.2/ScrollablePage.qml:182: TypeError: Cannot assign to read-only property "parent"
file:///usr/lib/x86_64-linux-gnu/qt5/qml/org/kde/kirigami.2/ScrollablePage.qml:182: TypeError: Cannot assign to read-only property "parent"
file:///usr/lib/x86_64-linux-gnu/qt5/qml/org/kde/kirigami.2/ScrollablePage.qml:182: TypeError: Cannot assign to read-only property "parent"
file:///usr/lib/x86_64-linux-gnu/qt5/qml/org/kde/kirigami.2/ScrollablePage.qml:182: TypeError: Cannot assign to read-only property "parent"
Sind wohl bis hierhin mehr Debuginfos als wirkliche Fehler.

Die Liste mit aktualisierbaren Paketen wird an dieser Stelle schon angezeigt. Der Button "Alle Aktualisieren" ist allerdings ausgegraut und es geht erstmal etwa eine Minute lang nicht weiter. Erst nach dieser Verzögerung wird der Button aktiv. In der Konsole erscheint dann:

Code: Alles auswählen

invalid kns backend! "/etc/xdg/kaddressbook_themes.knsrc" because: "Backend Kaddressbook_themes took too long to initialize"
org.kde.plasma.libdiscover: Discarding invalid backend "kaddressbook_themes.knsrc"
Ich interpretiere das als ein Timeout, da wohl vergeblich auf kaddressbook_themes.knsrc gewartet wird, was auch immer das sein mag. Eine solche Datei ist unter /etc/xdg übrigens nicht verfügbar und auch in apt nicht auffindbar.

Mir gehen hier langsam die Ideen aus. Kann jemand helfen?

michaa7
Beiträge: 3159
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Systemaktualisierung über Discover erst nach Wartezeit

Beitrag von michaa7 » 14.08.2019 23:25:28

Ich wußte garnicht dass es da gibt, aber allein vom lesen deines postings wird mir ganz blümerant. Wenn ich dann bei Google so weiterlese worüber die leute so stolpern schüttle ich mit dem kopf. es gibt also etwas was einfacher als apt ist ... glaubst du ...

Wenn du vernünftig bist schmeist du den ganzen sch**** weg und dist-upgreat (-est) mit apt. Aber wenn du dein werkzeug für einfacher hälst (das kann nur an deiner definition von "einfach" liegen), dann schau mal was die ersten beiden zeilen deiner meldung bedeuten ...
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

pferdefreund
Beiträge: 3374
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Systemaktualisierung über Discover erst nach Wartezeit

Beitrag von pferdefreund » 15.08.2019 07:30:48

Auf der Konsole ein apt-get update && apt-get dist-upgrade macht das kurz und schmerzlos. Mache ich in einem Script schon seit Jahren als Batch-Job im Hintergrund und es gab noch nie Probleme. Je bunter desto fehleranfällig.

Benutzeravatar
Luxuslurch
Moderator
Beiträge: 1795
Registriert: 14.09.2008 09:41:54

Re: Systemaktualisierung über Discover erst nach Wartezeit

Beitrag von Luxuslurch » 15.08.2019 08:24:41

Ich habe nichts Substantielles beizutragen, also ignoriert das bitte, aber heißt es nicht offiziell, Discover sei "An Application Installer for the 22nd Century"? Du bist also 81 Jahre zu früh... *scnr*
Debian Stable.
Der Mod spricht grün

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 1822
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Systemaktualisierung über Discover erst nach Wartezeit

Beitrag von willy4711 » 15.08.2019 09:31:44

Ich habe mal ein bisschen in einer VM herum gespielt.
Habe es nicht geschafft, Debianplasma-discover es abzugewöhnen, sofort beim Start das Suchen nach Updates abzugewöhnen.
Habe Debianpackegekit und Debianapper sowie Debianunattended-upgrades mit

Code: Alles auswählen

dpkg -r --force-depends "package"
einzeln deinstalliert. Das gibt dann zwar eine Fehlermeldung, dass er die Module nicht findet, aber es wird
trotzdem eifrig weiter gesucht.

Einen Schalter, mit dem man, wie bei den anderen grafischen Frontends (Debiansynaptic / Debianmuon ),
das Update initiieren kann, gibt es nicht.

Hinzu kommt ja, das solange der werkelt jegliche Aktion als Root, was das Paketmanagement betrifft, blockiert ist.
Wenn es, wie in Testing größere Mengen an Paketen sind, sitzt man da und trampelt mit den Füßen. :twisted:

Ansonsten finde ich die Oberfläche auch ganz hübsch :roll:

Fazit:
Wer es hübsch haben will, muss leiden, oder auf einen Bugfix warten. Dürfte aber länger dauern, denn in Testing
ist das genauso bescheuert. :facepalm: :mrgreen:
Luxuslurch hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.08.2019 08:24:41
Du bist also 81 Jahre zu früh... *scnr*
:mrgreen: :THX:

Langly
Beiträge: 260
Registriert: 15.12.2004 17:19:39
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Systemaktualisierung über Discover erst nach Wartezeit

Beitrag von Langly » 15.08.2019 18:39:41

Interessant, eure Kommentare über discover zu lesen.

Nur damit hier nicht der falsche Eindruck aufkommt: Ich bin nicht erst seit gestern dabei und sehr wohl in der Lage, mit apt-get umzugehen. Solche Tools wie discover sehe ich als nützliche Alltagshelfer an, als willkommene Abkürzungen im Workflow.

Ich muss auf meinem Desktop nicht auf der Konsole hantieren. Ich muss nicht auf Verdacht die Paketdatenbank aktualisieren um überhaupt zu prüfen, ob Updates da sind. Es ploppt einfach eine Meldung auf und zwei Mausklicks später ist das System aktuell. Einfach, oder?

Per entsprechender Konfiguration ist das sogar in einer halben Minute so eingerichtet, dass Aktualisierungen nur mit Userpasswort möglich sind (kein Hantieren mit sudo oder Ähnlichem). Damit werden in meiner Verwandtschaft schon seit Jahren diverse PCs von wenig technikaffinen Menschen aktuell gehalten. Klar kann ich das auch komplett automatisieren, aber es gibt meinen Verwandten doch gleich ein Gefühl dafür, dass ein PC mehr ist als ein Radio und das man sich mit wenig Aufwand auch mal um die Pflege kümmern kann.

Sicher ist ein Tool wie discover konzeptionell bedingt nicht so mächtig wie ein Kommandozeilentool. Aber es tut seinen Zweck. Um ehrlich zu sein fehlt mir oft ein wenig das Verständnis, warum so etwas im IT-Bereich gerne belächelt wird.

Zum eigentlichen Thema: Wie gesagt funktioniert unter diversen Bustersystemen und -VMs discover problemlos. Ich bin nicht sicher, ob das eigentliche Problem hier nicht irgendwo an meiner Systemkonfiguration liegt. Es wäre toll, wenn hier jemand eine Idee hat.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 1822
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Systemaktualisierung über Discover erst nach Wartezeit

Beitrag von willy4711 » 16.08.2019 10:36:48

Langly hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.08.2019 18:39:41
Sicher ist ein Tool wie discover konzeptionell bedingt nicht so mächtig wie ein Kommandozeilentool. Aber es tut seinen Zweck. Um ehrlich zu sein fehlt mir oft ein wenig das Verständnis, warum so etwas im IT-Bereich gerne belächelt wird.
Muss ich dir zustimmen.
Aus der Sicht eines Nur- Anwenders sehe ich es - wenn es richtig funktioniert - ebenfalls als ausreichend an.
Hier im Forum halten sich halt (einschließlich mir) seltsame Gestalten auf, die immer genau wissen wollen was da so passiert, was neben
dem Objekt der Begierde noch so auf dem Computer landet. :mrgreen:

Sicher - in den meisten Fällen ist das nicht so wichtig. Aber wenn ich z.B. Kmail auf einem Gnome DE installieren wollte, dürfte das ziemlich
unbeabsichtigte folgen haben. Oberflächen wie das Software Center behandeln halt jedes Programm gleich, ohne z.B. darauf hinzuweisen,
das es aus einer anderen Umgebung stammt.

Antworten