Videostreaming

Sound, Digitalkameras, TV+Video und Spiele.
Antworten
Benutzeravatar
paul1234
Beiträge: 1572
Registriert: 28.06.2014 15:41:15

Videostreaming

Beitrag von paul1234 » 14.09.2019 06:51:47

Hallo,

gibt es Programmempfehlungen für Videostreamingprogramme? Es geht um offiziell freigegebene Internetvideos, zB: https://www.br.de/mediathek/rubriken/wissen . Am besten wäre es, den temporären Speicherort auf der Festplatte zu finden

Gruß paul!
Zuletzt geändert von paul1234 am 14.09.2019 08:27:14, insgesamt 2-mal geändert.
Thinkpad T520; i7 2670QM; Intel QM67 Express; NVIDIA NVS 4200M + Intel HD3000; Buster; XFCE

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 13047
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Videostreaming

Beitrag von niemand » 14.09.2019 07:19:09

Hängt davon ab, was für ein Video es ist, und womit du es anschaust.

Edit: da der erste Satz wohl ’ne ungekennzeichnete Frage war, reduziert sich die Antwort zunächst auf den ersten Teil.
ENOKEKS

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 1955
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Videostreaming

Beitrag von willy4711 » 14.09.2019 09:40:46

paul1234 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.09.2019 06:51:47
Am besten wäre es, den temporären Speicherort auf der Festplatte zu finden
Mir ist nicht ganz klar, was du überhaupt willst:
Glotzen kannst du ja wohl, sonst würdest du keinen "temporären" Speicherort suchen wollen.
Anscheinend willst du das "Geglotzte" dauerhaft speichern ?
Versuchs doch mal mit Debianyoutube-dl
Kleines Beispiel:

Code: Alles auswählen

youtube-dl https://www.br.de/mediathek/video/xenius-10092019-biogas-zwischen-hoffnungstraeger-und-umweltsuender-av:5d416a541f300600130d163a

Benutzeravatar
Animefreak79
Beiträge: 209
Registriert: 25.11.2017 12:29:51

Re: Videostreaming

Beitrag von Animefreak79 » 14.09.2019 10:05:59

Ich benutze für alles, was in irgendeiner Weise mit Videos oder Streaming zu tun hat Debianvlc. Sogar die meisten Youtube-Videos lassen sich damit mit wenigen Mausklicks konvertieren. Zuerst Medien/Netzwerkstream öffnen, dort die URL des betreffenden Videos einfügen welches daraufhin im Player abgespielt wird, dann unter Werkzeuge/Medieninformationen den gaaaanz unten stehenden Link in die Adresszeile des Browsers kopieren. Dieser spielt daraufhin das Video im Browserfenster ab, einfach Rechtsklick darauf, Video speichern unter... Und fertig ist die Geschichte.^^
~ Never change a flying system ~

Benutzeravatar
paul1234
Beiträge: 1572
Registriert: 28.06.2014 15:41:15

Re: Videostreaming

Beitrag von paul1234 » 14.09.2019 10:41:12

Animefreak79 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.09.2019 10:05:59
dort die URL des betreffenden Videos einfügen
die Videos sind eingebettet. Und der Link ist meisstend ziemlich verschachtelt u. dadurch schwer zu finden. Es geht darum, diesen Link im Quellcode der Seite zu finden
Thinkpad T520; i7 2670QM; Intel QM67 Express; NVIDIA NVS 4200M + Intel HD3000; Buster; XFCE

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 1955
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Videostreaming

Beitrag von willy4711 » 14.09.2019 10:50:01

Kannst du mal ein Beispiel nennen?
Der von dir im Eingang erwähne Kanal ist nicht eingebettet (was heißt das überhaupt??) . Kannst einfach aus der Adressleiste kopieren.
Bzw. bei laufendem Video mit Rechtsklick (Video URL kopieren)
Animefreak79 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.09.2019 10:05:59
IDieser spielt daraufhin das Video im Browserfenster ab, einfach Rechtsklick darauf, Video speichern unter... Und fertig ist die Geschichte.^^
Das nun halte ich für ein Gerücht aus dem Bereich Voodoo :roll:

Benutzeravatar
Animefreak79
Beiträge: 209
Registriert: 25.11.2017 12:29:51

Re: Videostreaming

Beitrag von Animefreak79 » 14.09.2019 11:18:04

paul1234 hat geschrieben:Es geht darum, diesen Link im Quellcode der Seite zu finden.
Das mag schon sein, hast du aber nirgendwo erwähnt. Man verzeihe mir, dass ich meine Glaskugel bei ALDI gekauft hab, weshalb meine hellseherischen Fähigkeiten nun einmal nicht auf (proprietäre) Markenprodukte zurückgehen.^^
willy4711 hat geschrieben:Das nun halte ich für ein Gerücht aus dem Bereich Voodoo :roll:
Nö, mit Voodoo hat das nichts zu tun. Es handelt sich um eine Funktion, die vermutlich so ziemlich jeder kennt, der den VLC benutzt. Es überrascht mich doch sehr, in einem Forum dessen User mehr oder weniger... Öhm... Nennen wir es mal "unix-affin" sind, noch nie etwas von dieser an für sich vollkommen konventionellen Funktion gehört haben. :roll:

In diesem Video zeige ich, wie das vonstatten geht:
https://www.youtube.com/watch?v=eSiu-NvqXyQ
~ Never change a flying system ~

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 1955
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Videostreaming

Beitrag von willy4711 » 14.09.2019 11:32:59

Kennst du auch noch was anderes als youtube?
Versuche es doch mal hier:
https://www.ardmediathek.de/ard/
oder in der
https://www.zdf.de/sendung-verpasst
im ZDF kannst du die URL kopieren aber nicht das video speichern.

Bei Youtube ist es übrigens genauso, es sei denn, du hast unter dem Video Fenster einen Button, auf dem Steht "SPEICHERN"

Animefreak79 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.09.2019 11:18:04
Nö, mit Voodoo hat das nichts zu tun. Es handelt sich um eine Funktion, die vermutlich so ziemlich jeder kennt, der den VLC benutzt. Es überrascht mich doch sehr, in einem Forum dessen User mehr oder weniger... Öhm... Nennen wir es mal "unix-affin" sind, noch nie etwas von dieser an für sich vollkommen konventionellen Funktion gehört haben. :roll:
Nun bring mal nicht das durcheinander, was du selbst geschrieben hast.
Animefreak79 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.09.2019 10:05:59
Dieser spielt daraufhin das Video im Browserfenster ab, einfach Rechtsklick darauf, Video speichern unter... Und fertig ist die Geschichte.^^
Browserfenster --->Rechtsklick-----> Video speichern unter :facepalm:

Voodoo

Edit:


So kompliziert, wie du hab ich das noch nie gemacht. Selbst wenn ich das gewusst hätte würde ich das nie im Leben benutzen.
Man kann sich ja auch einen Knoten ins Bein machen und versuchen, dann 10 Meter weit zu springen :facepalm: :facepalm: :facepalm:

Browser ----> URL kopieren ----> VLC ---> stream starten ---> Medieninformation ----> URL kopieren ---->wieder Browser ----> Video Speichern und Browser dabei laufen lassen ?? :facepalm:

Oder :
Browser ---> URL Kopieren ---> Terminal ---> youtube-dl URL

Versuche es doch einfach mal so, wie ich das oben vorgeschlagen habe
Kannst dabei sogar im Browser weiter glotzen, wenn dir danach ist.

Wenn dir das Terminal nicht passt, gibt es auch noch die Gui dafür:
https://github.com/MrS0m30n3/youtube-dl-gui
Zuletzt geändert von willy4711 am 14.09.2019 12:05:44, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Animefreak79
Beiträge: 209
Registriert: 25.11.2017 12:29:51

Re: Videostreaming

Beitrag von Animefreak79 » 14.09.2019 11:51:18

willy4711 hat geschrieben:Nun bring mal nicht das durcheinander, was du selbst geschrieben hast.
Wo habe ich das? Ich weiß ziemlich genau, was ich geschrieben habe, oder habt ihr hier im Forum eine andere Definition für Worte wie "Browserfenster" oder "Rechtsklick"? :wink: Falls dem so ist, tut mir das natürlich sehr leid, nichts desto Trotz verweise ich auf meine Billig-Glaskugel und die Tatsache, dass ich mir wohl kaum von einer fremden Person im Internet sagen lassen muss, ich wüsste nicht, was ich schreibe, bin ich doch im Vollbesitz all meiner geistigen Kräfte. Und dann: Ich weiß selbst, dass es zig Streamingportale gibt, meine Erfahrung beschränken sich aber nun einmal auf YT weil ich dort einen Content habe.
willy4711 hat geschrieben:Bei Youtube ist es übrigens genauso, es sei denn, du hast unter dem Video Fenster einen Button, auf dem Steht "SPEICHERN"
Komplett falsch. Wenn du dir mein Video angesehen hättest, dann hättest du vermutlich registriert, dass unter meinem Video nirgendwo was von SPEICHERN steht (um jetzt auch mal zur Hervorhebung das KAPITÄLCHEN zu nutzen XD). Und glaub mir, dieses Tutorial von meiner Wenigkeit ist alles andere als ein Fake.

/EDIT: Da die meisten, die sich meine Videos anschauen vermutlich Windows 10 benutzen, dürfte die Nutzung von Debianyoutube-dl für diese wohl ausgeschlossen sein, bei den meisten Konvertern ist eine Registrierung erforderlich, worauf ich mich nicht einlasse und deshalb eben so. Wo ist jetzt das Problem? :wink:
Zuletzt geändert von Animefreak79 am 14.09.2019 11:59:48, insgesamt 1-mal geändert.
~ Never change a flying system ~

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 1955
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Videostreaming

Beitrag von willy4711 » 14.09.2019 11:59:08

Animefreak79 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.09.2019 11:51:18
Komplett falsch. Wenn du dir mein Video angesehen hättest, dann hättest du vermutlich registriert, dass unter meinem Video nirgendwo was von SPEICHERN steht (um jetzt auch mal zur Hervorhebung das KAPITÄLCHEN zu nutzen XD). Und glaub mir, dieses Tutorial von meiner Wenigkeit ist alles andere als ein Fake.
Hab da oben ja schon was zu geschrieben. Außerdem hab ich keine Lust, mir so was anzusehen.
Bisschen weniger Quatschen würde es auch tun. :wink:

Kann es auch nochmal wiederholen, da du offensichtlichDebian youtube-dl nicht kennst:
willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.09.2019 11:32:59
So kompliziert, wie du hab ich das noch nie gemacht. Selbst wenn ich das gewusst hätte würde ich das nie im Leben benutzen.
Man kann sich ja auch einen Knoten ins Bein machen und versuchen, dann 10 Meter weit zu springen :facepalm: :facepalm: :facepalm:

Browser ----> URL kopieren ----> VLC ---> stream starten ---> Medieninformation ----> URL kopieren ---->wieder Browser ----> Video Speichern und Browser dabei laufen lassen ?? :facepalm:

Oder :
Browser ---> URL Kopieren ---> Terminal ---> youtube-dl URL

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 1955
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Videostreaming

Beitrag von willy4711 » 14.09.2019 12:09:57

Animefreak79 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.09.2019 11:51:18
/EDIT: Da die meisten, die sich meine Videos anschauen vermutlich Windows 10 benutzen, dürfte die Nutzung von Debianyoutube-dl für diese wohl ausgeschlossen sein, bei den meisten Konvertern ist eine Registrierung erforderlich, worauf ich mich nicht einlasse und deshalb eben so. Wo ist jetzt das Problem? :wink:
https://github.com/MrS0m30n3/youtube-dl-gui sagt:
Install Windows Installer

Download & extract the Windows installer
Run the setup.exe file

Benutzeravatar
Animefreak79
Beiträge: 209
Registriert: 25.11.2017 12:29:51

Re: Videostreaming

Beitrag von Animefreak79 » 14.09.2019 12:25:29

Ich habe keine Erfahrung mit Debianyoutube-dl, allerdings bin ich davon ausgegangen, dass es dies für Win10 nicht gibt, was offensichtlich nicht zutrifft. Allerdings denke ich mal, dass VLC so ziemlich jeder hat und da ich meine Videos für die Allgemeinheit erstelle und nicht für einen speziellen Kreis, nun ja... Allerdings habe ich mir jetzt Debianyoutube-dl installiert, da es sich ja sogar in den offiziellen Repos befindet.
willy4711 hat geschrieben:Wenn dir das Terminal nicht passt, gibt es auch noch die Gui dafür
Alles gut, ich muss nicht unbedingt ein GUI-Programm haben (ganz im Gegenteil)... Nur weil ich einen YT-Channel hab, mich für Animes interessiere und auch sonstigen Unterhaltungsmedien aus den Kategorien Action/SciFi nicht abgeneigt bin, heißt das nicht, dass... Ach Scheiße, jetzt hab ich den Faden verloren, ich erinnere mich jedenfalls noch sehr gut an das unkomfortable "Terminal" unter Single-Task MS-DOS im Real-Mode, da ist die aktuelle Debianbash regelrecht luxuriös. :wink:

EDIT:
Du bist viiiel zu schnell mit dem Editieren, Kamerad.^^
~ Never change a flying system ~

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 1955
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Videostreaming

Beitrag von willy4711 » 14.09.2019 12:36:41

Animefreak79 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.09.2019 12:25:29
EDIT:
Du bist viiiel zu schnell mit dem Editieren, Kamerad.^^
Nee -- zu schnell mit dem abschicken :facepalm: :mrgreen:

Und schon wieder Editiert :facepalm: :mrgreen:
Bei Interesse gibt es hier ausführliche Anleitung:
https://github.com/ytdl-org/youtube-dl
Sites:
http://ytdl-org.github.io/youtube-dl/su ... sites.html

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 1955
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Videostreaming

Beitrag von willy4711 » 14.09.2019 13:24:57

Hier unter Win 10 mit GUI
Bild

wanne
Moderator
Beiträge: 5990
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: Videostreaming

Beitrag von wanne » 14.09.2019 14:51:52

Animefreak79 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.09.2019 11:51:18
oder habt ihr hier im Forum eine andere Definition für Worte wie "Browserfenster" oder "Rechtsklick"? :wink:
Ich tippe mal darauf, dass die einfach einen Steinalt Firefox haben.
Du kannst das alte Verhalten wieder herstellen indem du in about:config gehst und media.mediasource.enabled und dom.event.contextmenu.enabled per Doppelklick auf false stellst. Dann kannst du auch wider per Rechtsklick runter laden. Dafür Tun Netflix und Co nicht mehr. (Also halt alle Seiten die Kopierschutz-/Mediaextentions brauchen.) Alternativ kann man sich wie willy4711 ein passendes Plugin installieren. Das kann dann entsprechend mehr oder weniger.
Bild
Es geht um offiziell freigegebene Internetvideos, zB: https://www.br.de/mediathek/rubriken/wissen.
Die sind zur temporären, technischen Verarbeitung freigegeben. Der Download ist illegal und wird auch aktiv verfolgt, wenn es raus kommt. (Was zugegebenermaßen recht unwahrscheinlich ist, solange das auf deiner Platte bleibt.) Der einzige Staatliche, der erlaubt seine Videos zu kopieren ist der NDR mit Extra 3.
Am besten wäre es, den temporären Speicherort auf der Festplatte zu finden
30 Jahre nach dem VLC-Player haben auch die Browser streaming gelernt. Das nicht nicht mehr den Umweg über die Platte sondern es wird direkt angezeigt, was runter geladen wird.
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

Antworten