LED leuchtet fast ununterbrochen - extreme HDD-Belastung - Aber warum?

Debian macht sich hervorragend als Web- und Mailserver. Schau auch in den " Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
FoxyL
Beiträge: 2
Registriert: 11.10.2019 03:22:25

LED leuchtet fast ununterbrochen - extreme HDD-Belastung - Aber warum?

Beitrag von FoxyL » 11.10.2019 04:21:24

Hallo zusammen,

ich habe ein "kleines" Problem.

Seit einigen Tagen oder Wochen leuchtet die LED quasi dauerhaft an einem eigentlich Leistungsstarken Debian-Server.

Dieser wird benutzt um Webseiten zum Bauen zu lokal hosten.

Die Maschine hat acht Kerne und ordentliche 32 GB RAM.

free -h sagt
545M used
975M buff/cache

swap 0B used

du -Sch /var/lib/
1.1G total



Bis auf Apache2, MariaDB und bind9 läuft eigentlich nichts aktives auf der Maschine.
(ok, ein Contab-Script welches jede Nacht ein Backup durchführt. dieses ist aber zur Zeit abgeschaltet und wird von mir per "Hand" durchgeführt)


Als dieser Rechner aufgesetzt wurde, lief alles wunderbar. Doch in letzter Zeit wird die Maschine gefühlt langsamer.

Ab und zu blickte ich auf die HDD-LED in der Abstellkammer. Es flackerte nur selten.
Doch seit ca. 2 Wochen sehe quasi immer die HDD-LED fast am Dauerleuchten.

Obwohl niemand an der Maschine aktiv ist. Testweise hatte ich mal die Netzverbindung getrennt (könnte ja sein), doch auch hier keine Änderung an diesem Verhalten.
Gleiches auch nach Neustarts.

Jetzt ist die Frage: Wie könnte ich herausfinden, an was das liegt.

RAID-Sync-Probleme konnte ich schon mal anschließen. Das war mein erster Verdacht.

Nun überlege ich das zu verwenden.
# inotifywait -r -m /
# Setting up watches. Beware: since -r was given, this may take a while!

Doch will diese Dienst bei der Menge an Daten wohl nie "durchstarten"


Hat irgendwer vielleicht eine brauchbarere Idee?

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 13176
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: LED leuchtet fast ununterbrochen - extreme HDD-Belastung - Aber warum?

Beitrag von niemand » 11.10.2019 07:32:43

FoxyL hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.10.2019 04:21:24
Wie könnte ich herausfinden, an was das liegt.
top, iotop, Logs, …
ENOKEKS

FoxyL
Beiträge: 2
Registriert: 11.10.2019 03:22:25

Re: LED leuchtet fast ununterbrochen - extreme HDD-Belastung - Aber warum?

Beitrag von FoxyL » 13.10.2019 09:25:36

niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.10.2019 07:32:43
FoxyL hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.10.2019 04:21:24
Wie könnte ich herausfinden, an was das liegt.
top, iotop, Logs, …
Mit top fand ich bisher nichts.
Allgemein fand ich auch in den unzähligen Logs nichts.

Doch mit den von mir (bis heute) unbekannten iotop fand ich sofort vermutlich die Ursache...

Code: Alles auswählen

Total DISK READ :       0.00 B/s | Total DISK WRITE :     198.96 K/s
Actual DISK READ:       0.00 B/s | Actual DISK WRITE:     983.07 K/s
  TID  PRIO  USER     DISK READ  DISK WRITE  SWAPIN     IO>    COMMAND
  397 be/3 root        0.00 B/s   19.51 K/s  0.00 % 97.96 % [jbd2/sda2-8]
  466 be/3 root        0.00 B/s  163.85 K/s  0.00 %  4.31 % systemd-journald
  972 be/4 smmsp       0.00 B/s   11.70 K/s  0.00 %  3.10 % sendmail:~ user open
24793 be/4 root        0.00 B/s    0.00 B/s  0.00 %  0.02 % [kworker/u12:1]
 1591 be/4 syslog      0.00 B/s    3.90 K/s  0.00 %  0.00 % rsyslogd ~ain Q:Reg]
    1 be/4 root        0.00 B/s    0.00 B/s  0.00 %  0.00 % init maybe-ubiquity
    2 be/4 root        0.00 B/s    0.00 B/s  0.00 %  0.00 % [kthreadd]
    4 be/0 root        0.00 B/s    0.00 B/s  0.00 %  0.00 % [kworker/0:0H]

"Actual DISK WRITE" schwankt von 395.28 K/s bis 983.08 K/s

Ich habe nun mal alle Prozesse nach und nach "abgeschossen".

Und bin zu dieser Lösung gekommen, welche sofort das io wieder quasi auf 0 brachte...

Code: Alles auswählen

sudo so
root@dev:~# cd /usr/sbin/
root@dev:/usr/sbin# mv sendmail-msp .sendmail-msp.probleme
root@dev:/usr/sbin# killall sendmail-msp
Sauber ist diese Lösung aber nicht. Doch mail wird nicht allgemein zur Zeit nicht gebraucht.
(Ich mach jetzt erstmal weiter Wochenende)

Danke nochmal für den Tipp für iotop.

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6236
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: LED leuchtet fast ununterbrochen - extreme HDD-Belastung - Aber warum?

Beitrag von TRex » 13.10.2019 10:06:38

Wär ja mal interessant, was dein sendmail so sehr beschäftigt.
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

Antworten