Wie funktioniert das mit der Benennung des zu erzeugenden Kernel (Modules Verzeichnis)

Welches Modul/Treiber für welche Hardware, Kernel compilieren...
Antworten
ren22
Beiträge: 559
Registriert: 26.11.2006 09:05:14

Wie funktioniert das mit der Benennung des zu erzeugenden Kernel (Modules Verzeichnis)

Beitrag von ren22 » 10.11.2019 03:02:28

Hallo,

wenn man aus den Kernel Quellen (Kernel-5.3.7 Quellcode) einen Kernel 5.3.7 amd64 mit den dazugehörigen Modulen, aus der .config, bauen möchte (als Xen dom0), dass mit dem Befehl "make bindeb-pkg" in Bewegung setzt, wie kann ich erreichen das am Ende die Namen: "linux-image-5.3.7-xen0_amd64.deb", "linux-headers-5.3.7-xen0_amd64.deb" erzeugt werden aber auch in dem Paket, die Verzeichnisstrukter lib/modules/5.3.7-xen0_amd64 angelegt wird ?
bisher habe ich den Befehl :


Vielen Dank

KP97
Beiträge: 1854
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Wie funktioniert das mit der Benennung des zu erzeugenden Kernel (Modules Verzeichnis)

Beitrag von KP97 » 10.11.2019 12:49:14

Wenn man den Befehl

Code: Alles auswählen

make menuconfig
aufgerufen hat, erscheint oben auf jeder Seite des Auswahlmenüs dieser Satz:
Arrow keys navigate the menu. <Enter> selects submenus ---> (or empty submenus ----). Highlighted letters are hotkeys. Pressing <Y> includes, <N> excludes, <M> modularizes features. Press <Esc><Esc> to exit, <?> for Help, │ </> for Search.
Legend: [*] built-in [ ] excluded <M> module < > module capable
Soll heißen, ein Fragezeichen auf dem markierten Eintrag bringt einen Hilfetext mit Erklärungen (wer hätte das gedacht). Lesen mußt Du dann selbst...
Unter "General setup" findet sich als drittes Auswahlmenü der gesuchte Eintrag.

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3428
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Wie funktioniert das mit der Benennung des zu erzeugenden Kernel (Modules Verzeichnis)

Beitrag von towo » 10.11.2019 12:58:54

make bindeb-pkg LOCALVERSION=-xen0 KDEB_PKGVERSION=$(make kernelversion)

Antworten