Netzwerkkonfiguration von USB Stick laden

Vom einfachen Programm zum fertigen Debian-Paket, Fragen rund um Programmiersprachen, Scripting und Lizenzierung.
Antworten
Brudal1
Beiträge: 1
Registriert: 28.11.2019 05:31:10

Netzwerkkonfiguration von USB Stick laden

Beitrag von Brudal1 » 03.12.2019 07:09:20

Hallo,
ich möchte beim starten von meinen Debian 10 LXDE die statische IP-Adresse von einen USB Stick laden.

Dazu habe ich die Dateien /etc/network/interface mit folgenden Inhalt auf den USB stick erzeugt:

Code: Alles auswählen

# This file describes the network interfaces available on your system
# and how to activate them. For more information, see interfaces(5).

source /etc/network/interfaces.d/*

# The loopback network interface
auto lo
iface lo inet loopback

# The primary network interface
allow-hotplug eno1
iface eno1 inet static
      address 172.16.55.165
      broadcast 172.16.255.255
      gateway 172.16.1.10
      netmask 255.255.0.0
      network 172.16.0.0
      dns-nameservers 8.8.8.8
      
zum kopieren starte ich folgendes Script mit @reboot /Startup.sh in crontab

Code: Alles auswählen

#! /bin/sh

#Mount Stick
mount /dev/sdb1 /stick

#Copy file interfaces
cp -p /stick/interfaces /etc/network

#remove stick
umount /dev/sdb1

#restart Network to load IP
ifdown eno1 && ifup eno1
Die Datei wird auch beim starten kopiert, aber leider wird die statische IP nicht übernommen.

Wie kann ich die Konfiguration übernehmen / was mache falsch?

Vielen Dank für die Hilfe

Gruß
Brudal1

Benutzeravatar
king-crash
Beiträge: 541
Registriert: 08.08.2006 12:07:56
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Netzwerkkonfiguration von USB Stick laden

Beitrag von king-crash » 04.12.2019 15:33:22

Ich habe auf einem älteren System ein ähnliches Skript mit dem gleichen Prinzip das funktioniert.

Was du auch probieren kannst ist:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
mount /dev/sdb1 /stick
ifdown eno1
ifup -i /stick/interfaces eno1
Das "&&" ist glaube ich nicht notwendig.

Antworten