[gelöst] Homedirectory hinzufügen

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Peter18
Beiträge: 51
Registriert: 14.12.2018 11:56:20

[gelöst] Homedirectory hinzufügen

Beitrag von Peter18 » 04.12.2019 17:18:08

Ein freundliches Hallo an alle,

ich hatte einen User ohne Home angelegt, nun soll er aber doch eines erhalten. Mit

Code: Alles auswählen

sudo usermod -d /home/user
habe ich nur "Usage: usermod [options] LOGIN ..." erhalten.
"-d, --home HOME_DIR new home directory for the user account" sagt mir eigentlich, dass der Befehl richtig war. Oder stehen da zu viele Bäume rum, dass ich den Wald nicht sehe?

Grüße von der Nordsee

Peter
Zuletzt geändert von Peter18 am 08.12.2019 16:30:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2525
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von willy4711 » 04.12.2019 17:52:40

Code: Alles auswählen

root@LXQT:~# mkhomedir_helper username
aus dem Manual:
mkhomedir_helper is a helper program for the pam_mkhomedir module that creates home
directories and populates them with contents of the specified skel directory.
Ergibt (username war john):

Code: Alles auswählen

$ ls -al /home/john
insgesamt 20
drwxr-xr-x 2 john john 4096 Dez  4 17:51 .
drwxr-xr-x 4 root root 4096 Dez  4 17:51 ..
-rw-r--r-- 1 john john  220 Dez  4 17:51 .bash_logout
-rw-r--r-- 1 john john 3526 Dez  4 17:51 .bashrc
-rw-r--r-- 1 john john  807 Dez  4 17:51 .profile

uname
Beiträge: 10057
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von uname » 05.12.2019 08:18:02

Wenn man "sudo" unter Debian in dem Kontext nutzt ist alles aus.
Nutze dann "sudo -s" und daraufhin kein "sudo" mehr. Danke.

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1607
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von Tintom » 05.12.2019 09:28:34

Peter18 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
04.12.2019 17:18:08
Oder stehen da zu viele Bäume rum, dass ich den Wald nicht sehe?
Eigentlich steht da schon alles was du machen sollst:
"Usage: usermod [options] LOGIN ..."

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2525
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von willy4711 » 05.12.2019 11:25:57

Tintom hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.12.2019 09:28:34
Eigentlich steht da schon alles was du machen sollst:
"Usage: usermod [options] LOGIN ..."
Ich hatte auch mal das Problem, und musste feststellen, das das so nicht funktioniert.
Jedenfalls hab ich keinen Befehl mit usermod absetzen können, der ein /home/userX anlegte.
Hatte dann ewig gesucht und das oben von mir Vorgeschlagene gefunden.

Peter18
Beiträge: 51
Registriert: 14.12.2018 11:56:20

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von Peter18 » 05.12.2019 16:57:11

Hallo willy4711, hallo uname, hallo Tintom,

Dank Euch für Eure Antwort. willy4711, ich habe wie Du einen Workaround gefunden. Da er nur für Backups war habe ich ihn einfach gelösch und neu angelegt. Trotzdem Danke!
Ich möchte verstehen was da falsch war, damit ich eine Beschreibung nächstes mal richtig interpretiere. Ich habe zwar verschiedene Varianten ausprobiert, aber keine hat funktioniert.

uname, wenn ich Verwaltungsaufgaben erledige macht das Sinn, aber für einen einzigen Befehl kaum. Und das Problem habe ich nach wie vor!

Tintom, tolle Antwort!!! Glaubst Du ernsthaft, wenn man etwas falsch verstanden hat hilft die Wiederholung dessen was man nicht oder falsch verstanden hat???? Da wäre ein Beispiel 10000 mal hilfreicher!

Grüße von der Nordsee

Peter

JTH
Beiträge: 570
Registriert: 13.08.2008 17:01:41

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von JTH » 05.12.2019 18:05:36

Moin an die Nordsee :)

Peter18 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
04.12.2019 17:18:08

Code: Alles auswählen

sudo usermod -d /home/user
habe ich nur "Usage: usermod [options] LOGIN ..." erhalten.
"-d, --home HOME_DIR new home directory for the user account" sagt mir eigentlich, dass der Befehl richtig war. Oder stehen da zu viele Bäume rum, dass ich den Wald nicht sehe?
Möglich. Die Meldung möchte dir sagen, welche optionalen (in eckigen Klammern) und nicht-optionalen Argumente das Kommando erwartet. Die Usage-Hinweise sind in der Form Konvention, es hilft, sie zu verstehen. Ein Usage-Hinweis sagt dir eigentlich immer, dass du etwas gerade nicht richtig aufrufst.

Nicht-optional – nicht in Klammern – ist hier der Login aka Benutzername. Du musst angeben, für welchen Benutzer du Home ändern möchtest:

Code: Alles auswählen

# usermod -d /home/bar foo
Der Benutzer ist hier foo.

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.12.2019 11:25:57
Ich hatte auch mal das Problem, und musste feststellen, das das so nicht funktioniert.
Jedenfalls hab ich keinen Befehl mit usermod absetzen können, der ein /home/userX anlegte.
usermod legt den neuen Ordner nicht an, das muss man mit passenden Ordnerberechtigungen selbst erledigen. Außer man benennt mit usermod -m ein existierendes Home um – verschiebt es quasi – dann muss man den neuen Ordner nicht selbst anlegen. usermod -m funktioniert allerdings nicht, wenn bisher kein Home festgelegt war.

usermod ändert hauptsächlich die Informationen über den Benutzer in /etc/passwd oder /etc/shadow.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2525
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von willy4711 » 05.12.2019 19:51:57

JTH hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.12.2019 18:05:36
usermod -m funktioniert allerdings nicht, wenn bisher kein Home festgelegt war.
Richtig.
Und genau das war aber die Ausgangsfrage.
mkhomedir_helper macht genau das samt allem Nötigen. (siehe oben), wenn ein User mit PW aber ohne eigenes /home angelegt wurde.

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1607
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von Tintom » 05.12.2019 22:54:14

Peter18 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.12.2019 16:57:11
Tintom, tolle Antwort!!! Glaubst Du ernsthaft, wenn man etwas falsch verstanden hat hilft die Wiederholung dessen was man nicht oder falsch verstanden hat???? Da wäre ein Beispiel 10000 mal hilfreicher!
Deine Frage war:
Oder stehen da zu viele Bäume rum, dass ich den Wald nicht sehe?
Dein Befehl war:
sudo usermod -d /home/user

Die Ausgabe war:
"Usage: usermod [options] LOGIN ..."

Jetzt vergleiche die beiden Ausgaben und finde den Unterschied. Ein Tipp: sudo ist es nicht.

Peter18
Beiträge: 51
Registriert: 14.12.2018 11:56:20

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von Peter18 » 06.12.2019 15:28:36

Hallo JTH, hallo willy4711, hallo Tintom,

Dank Euch für Eure Antwort!

JTH, eine gute Antwort. Aber leider funktioniert sie nicht. Wie ich erwähnte habe ich verschiedenes ausprobiert (aber leider hier nicht erwähnt; ist mir durch die Probiererei durch die Lappen gegangen). Wenn ich

Code: Alles auswählen

sudo usermod -d /home/ba ba
eingebe erhalte ich

Code: Alles auswählen

usermod: Keine ▒nderungen
Auch, wenn ich das Directory selbst angelegt habe. Daher die Probleme mit dem Wald.

Tintom, wieder eine "tolle" Antwort, Du hast dich selbst übertroffen!! Wer sich schon im Kreis dreht braucht nicht noch mehr Schwung, also laß es lieber!

Grüße von der Nordsee

Peter

JTH
Beiträge: 570
Registriert: 13.08.2008 17:01:41

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von JTH » 06.12.2019 18:18:04

Peter18 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2019 15:28:36
Wenn ich

Code: Alles auswählen

sudo usermod -d /home/ba ba
eingebe erhalte ich

Code: Alles auswählen

usermod: Keine ▒nderungen
Auch, wenn ich das Directory selbst angelegt habe.
Vermutlich ist /home/ba schon für ba festgelegt – wenn du beim Anlegen des Benutzers keinen anderen Ordner angibst, wäre das – offensichtlich – der Fall. Auch wenn man den Ordner per --no-create-home nicht anlegen lässt!

Nachschauen, was als Home für einen Benutzer festgelegt ist, kannst du z.B. so:

Code: Alles auswählen

$ getent passwd ba | cut -d: -f6
/home/ba

Peter18 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2019 15:28:36
Daher die Probleme mit dem Wald.
Vielleicht erledigt sich das mit dem nächsten Sturm ;)

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1607
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von Tintom » 06.12.2019 22:06:35

Peter18 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2019 15:28:36
Tintom, wieder eine "tolle" Antwort, Du hast dich selbst übertroffen!! Wer sich schon im Kreis dreht braucht nicht noch mehr Schwung, also laß es lieber!
Deinen Wunsch respektiere ich natürlich. Möchtest du nur in diesem Thread oder dauerhaft nichts mehr von mir hören?

Peter18
Beiträge: 51
Registriert: 14.12.2018 11:56:20

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von Peter18 » 07.12.2019 17:28:41

Hallo Tintom,

wenn Du hilfreiche Antworten hast, die wirklich weiterhelfen, mit Beispielen und Erklärungen, sind sie jederzeit willkommen. Wenn man zu blöd war einen Text zu verstehen merkt man das schon selbst. Manchmal dreht man sich auch im Kreis, weil man "1000" Sachen ausprobiert hat, aber keine hat funktioniert. Dann übersieht man auch das offensichtliche. Die Eine, die funktioniert hätte wird ausgeblendet. Das Brett kriegt man dann mit einfachen, leicht zu verstehenden Erklärungen und Beispielen weg, aber nicht mit Deinen hier abgegebenen Antworten.

Also, wenn Du andere Antworten hast, jeder Zeit, aber nicht in diesem Stil.

Hallo JTH,

Dank Dir für die Antwort! Ich habe den User mit "sudo useradd {USERNAME}" angelegt. Ein Homedir war nicht da. Leider habe ich den User schon neu angelegt, aber ich probier das noch mal aus.

Der Sturm soll ja jetzt kommen (Stärke 5) :wink:

Grüße von der Nordsee

Peter

Peter18
Beiträge: 51
Registriert: 14.12.2018 11:56:20

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von Peter18 » 07.12.2019 17:36:30

Hallo JTH,

ich habe auch das Ergebnis "/home/ba" erhalten. Das heißt also Dir anlegen und alles ist im Lot?

Ist zwar noch nicht stürmisch, aber ich sehe den Wald jetzt. :wink:

Grüße von der Nordsee

Peter

JTH
Beiträge: 570
Registriert: 13.08.2008 17:01:41

Re: Homedirectory hinzufügen

Beitrag von JTH » 08.12.2019 00:07:28

Peter18 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.12.2019 17:36:30
ich habe auch das Ergebnis "/home/ba" erhalten. Das heißt also Dir anlegen und alles ist im Lot?
Ja, fast. Du solltest auch sicherstellen, dass der Ordner dem Benutzer gehört:

Code: Alles auswählen

root@pc:~# chown -R ba:ba /home/ba

Peter18 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.12.2019 17:28:41
Ich habe den User mit "sudo useradd {USERNAME}" angelegt. Ein Homedir war nicht da. Leider habe ich den User schon neu angelegt, aber ich probier das noch mal aus.
Für den Endbenutzer ists immer eher empfohlen, adduser anstatt von useradd zu benutzen. adduser nimmt, wenn man nichts gegenteiliges angibt, das richtige Anlegen des Home-Ordners u.a. ab und kopiert ein paar grundlegende Konfigurationsdateien (für die Shell etc.).

Um einen Benutzer zu löschen ist äquivalent deluser meist praktischer als userdel.

Peter18 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.12.2019 17:36:30
Ist zwar noch nicht stürmisch, aber ich sehe den Wald jetzt. :wink:
Sind die letzten Jahre ja genug Bäume umgeweht, da kann man durch manche Wälder ja fast durchgucken ;)
Peter18 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.12.2019 17:36:30
Grüße von der Nordsee
Darf ich fragen aus welcher Ecke grob?

Antworten