Coredumps aktivieren - Debian 10

Welches Modul/Treiber für welche Hardware, Kernel compilieren...
Antworten
ocram
Beiträge: 205
Registriert: 26.04.2018 22:30:24

Coredumps aktivieren - Debian 10

Beitrag von ocram » 22.05.2020 20:21:40

Hi,

da mir Reaper ständig chrashed, wollte ich einen Coredump errstellen. Nun scheinen diese nicht standardmäßig bei Debian 10 aktiviert zu sein.
Die dumps werden normalerweise in /var/lib/systemd/coredump/ gespeichert.

Was ich nun gemacht habe:

1. systemd-coredump installiert per synaptic
2. Datei /etc/systemd/coredump.conf editiert bzw. entsprechende Auskommentierungen entfernt. Diese schaut nun so aus:

Code: Alles auswählen

  GNU nano 3.2               /etc/systemd/coredump.conf                         

#
# See coredump.conf(5) for details.

[Coredump]
Storage=external
Compress=yes
ProcessSizeMax=2G
ExternalSizeMax=2G
#JournalSizeMax=767M
#MaxUse=
#KeepFree=
Ich möchte die Dumps nicht im Journal haben, weshalb ich #JournalSizeMax=767M auskommentiert gelassen habe.

3. Ein systemctl daemon-reload, um die Änderungen aktiv zu machen.
4. ulimit -c unlimited

Muß man sonst noch etwas tun, oder funktioniert das in der Art und Weise? Muß man ulimit -c unlimited noch permanent machen?
Quad core Intel Core i5-4460, H81M-E34
Intel Xeon E3-1200 v3/4th Gen Core Processor Integrated Graphics Controller
Desktop: Xfce 4.12.3 Distro: Debian GNU/Linux 10 (Buster), +KXStudio

Antworten