GRUB Installieren

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Antworten
Benutzeravatar
Turkey1976
Beiträge: 57
Registriert: 14.01.2008 01:19:31
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

GRUB Installieren

Beitrag von Turkey1976 » 23.05.2020 18:51:03

Liebe Freunde,

jetzt beschäftige ich mich schon so lange mit Debian und stelle nun so eine Anfängerfrage...

Ich habe auf einem Notebook, was ich zunächst als Hackintosh gebraucht habe, schließlich Buster installiert. Um aber aber das Mac-Betriebssystem weiterhin nutzen zu können habe ich anschließend GRUB durch den EFI-Simulator des Hackintoshsoftware überschreiben. Nun habe ich das Mac-BS entfernt und würde gerne wieder einen GRUB-Bootloader haben.

Wie mache ich das?

ctwx
Beiträge: 321
Registriert: 04.04.2010 23:06:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: GRUB Installieren

Beitrag von ctwx » 23.05.2020 19:18:29

Hey,

EFI ist noch aktiviert oder möchtest du es deaktivieren? Und kommst du noch in dein Betriebssystem rein? Ggf. kannst du ein Reinstall von GRUB auch per Live-CD machen.

Schau mal hier: https://wiki.debian.org/GrubEFIReinstall

Dort mounten sie die Boot-Partition, installieren GRUB neu und schreiben es dann in den NVRAM. Das müsste vermutlich alles so klappen.

Beste Grüße
Ctwx

KP97
Beiträge: 2062
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: GRUB Installieren

Beitrag von KP97 » 23.05.2020 19:18:40

Das Installermedium beinhaltet auch einen Rescue Modus. Den ausführen und Grub neu installieren.

Benutzeravatar
Turkey1976
Beiträge: 57
Registriert: 14.01.2008 01:19:31
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: GRUB Installieren

Beitrag von Turkey1976 » 24.05.2020 13:59:04

Also der Bootloader, den der Hackintosh nutzte heißt Clover.

Am liebsten sollte alles verschwinden, was mit Hackintosh zu tun hatte.

Ich habe nun den Rescue-Mode gestartet und wollte Grub neu installieren, jedoch erhielt ich den Errorcode 1. Also, es war nicht möglich Grub auf /dev/sda /dev/sda1... usw. zu installieren.

Derzeit komme ich nur über SuperGrubDisk2 ins System. Das ist ein wenig nervig.

Antworten