[Bullseye] Fehler beim Updaten

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Antworten
Benutzeravatar
Sandersbeek
Beiträge: 126
Registriert: 04.05.2016 12:01:13

[Bullseye] Fehler beim Updaten

Beitrag von Sandersbeek » 27.03.2021 13:51:38

Hallo Leute,

ich hab heute mal wieder mal mein Laptop an gemacht, um mein System die neusten Updates zu gönnen und hab ein Fehler in der Muon-Paketverwaltung bekommen. "bei 50% Installationsfortschritt"

Code: Alles auswählen

Anwenden der Änderungen fehlgeschlagen - M....

Beim Anwenden der Änderungen ist ein Fehler aufgetreten:

Details
libuim-data
installed libuim-data package post-installation script
subprocess returned error exit status 255

uim-data
dependency problems - leaving unconfigured
Dann dachte ich mir, mach ich es über das Terminal, da sieht man mehr Details, da kommt folgendes:

Code: Alles auswählen

sudo apt-get update && apt-get dist-upgrade
[sudo] Passwort für user: 
OK:1 http://deb.debian.org/debian bullseye InRelease
Ign:2 http://security.debian.org/debian-security bullseye/updates InRelease
Fehl:3 http://security.debian.org/debian-security bullseye/updates Release
  404  Not Found [IP: 151.101.14.132 80]
Ign:4 http://deb.debian.org/debian bullseye/updates InRelease
OK:5 https://repo.steampowered.com/steam stable InRelease
Ign:6 http://deb.debian.org/debian-backports bullseye InRelease
Fehl:7 http://deb.debian.org/debian bullseye/updates Release
  404  Not Found [IP: 151.101.14.132 80]
Fehl:8 http://deb.debian.org/debian-backports bullseye Release
  404  Not Found [IP: 151.101.14.132 80]
Paketlisten werden gelesen… Fertig
E: Das Depot »http://security.debian.org/debian-security bullseye/updates Release« enthält keine Release-Datei.
N: Eine Aktualisierung von solch einem Depot kann nicht auf eine sichere Art durchgeführt werden, daher ist es standardmäßig deaktiviert.
N: Weitere Details zur Erzeugung von Paketdepots sowie zu deren Benutzerkonfiguration finden Sie in der Handbuchseite apt-secure(8).
E: Das Depot »http://deb.debian.org/debian bullseye/updates Release« enthält keine Release-Datei.
N: Eine Aktualisierung von solch einem Depot kann nicht auf eine sichere Art durchgeführt werden, daher ist es standardmäßig deaktiviert.
N: Weitere Details zur Erzeugung von Paketdepots sowie zu deren Benutzerkonfiguration finden Sie in der Handbuchseite apt-secure(8).
E: Das Depot »http://deb.debian.org/debian-backports bullseye Release« enthält keine Release-Datei.
N: Eine Aktualisierung von solch einem Depot kann nicht auf eine sichere Art durchgeführt werden, daher ist es standardmäßig deaktiviert.
N: Weitere Details zur Erzeugung von Paketdepots sowie zu deren Benutzerkonfiguration finden Sie in der Handbuchseite apt-secure(8).
Dann hab ich noch mal gegooglt und hab in der debian docu folgendes Bsp. gefunden und dann in die sources.list eingetragen, die anderen Quellen hab ich dann mit # deaktiviert, mit Ausnahme der Backport Quelle

https://www.debian.org/doc/manuals/debi ... 02.de.html

Code: Alles auswählen

Für typischen HTTP-Zugriff wird das Archiv in der Datei "/etc/apt/sources.list" wie folgt definiert, hier z.B. für das aktuelle Stable-System (= Bullseye):

deb http://deb.debian.org/debian/ bullseye main contrib non-free
deb-src http://deb.debian.org/debian/ bullseye main contrib non-free

deb http://security.debian.org/ bullseye/updates main contrib
deb-src http://security.debian.org/ bullseye/updates main contrib

Hier neige ich dazu, den Codenamen "bullseye" zu verwenden statt dem Namen der Suite (stable), um Überraschungen zu vermeiden, wenn das nächste Stable-Release veröffentlicht wird.
und hab es über das Terminal dann nochmals Probiert:

Code: Alles auswählen

apt-get update && apt-get dist-upgrade
Ign:1 http://security.debian.org bullseye/updates InRelease
Ign:2 http://deb.debian.org/debian-backports bullseye InRelease                 
Fehl:3 http://security.debian.org bullseye/updates Release                      
  404  Not Found [IP: 151.101.14.132 80]
OK:4 http://deb.debian.org/debian bullseye InRelease                            
OK:5 https://repo.steampowered.com/steam stable InRelease                       
Fehl:6 http://deb.debian.org/debian-backports bullseye Release
  404  Not Found [IP: 151.101.14.132 80]
Paketlisten werden gelesen… Fertig
E: Das Depot »http://security.debian.org bullseye/updates Release« enthält keine Release-Datei.
N: Eine Aktualisierung von solch einem Depot kann nicht auf eine sichere Art durchgeführt werden, daher ist es standardmäßig deaktiviert.
N: Weitere Details zur Erzeugung von Paketdepots sowie zu deren Benutzerkonfiguration finden Sie in der Handbuchseite apt-secure(8).
E: Das Depot »http://deb.debian.org/debian-backports bullseye Release« enthält keine Release-Datei.
N: Eine Aktualisierung von solch einem Depot kann nicht auf eine sichere Art durchgeführt werden, daher ist es standardmäßig deaktiviert.
N: Weitere Details zur Erzeugung von Paketdepots sowie zu deren Benutzerkonfiguration finden Sie in der Handbuchseite apt-secure(8).

sources.list aktuell

Code: Alles auswählen

# 

# deb cdrom:[Debian GNU/Linux testing _Bullseye_ - Unofficial amd64 BD Binary-1 with firmware 20210201-03:04]/ bullseye contrib main non-free

# Updates
#deb http://deb.debian.org/debian/ bullseye contrib main non-free
#deb-src http://deb.debian.org/debian/ bullseye contrib main non-free

#deb http://deb.debian.org/debian/ bullseye/updates contrib main non-free
#deb-src http://deb.debian.org/debian/ bullseye/updates contrib main non-free

# Securitys
#deb http://security.debian.org/debian-security bullseye/updates contrib main non-free
#deb-src http://security.debian.org/debian-security bullseye/updates contrib main non-free

# Backports
deb http://deb.debian.org/debian-backports/ bullseye contrib main non-free


#aus debian.org/docus
# Updates
deb http://deb.debian.org/debian/ bullseye main contrib non-free
deb-src http://deb.debian.org/debian/ bullseye main contrib non-free

# Securitys
deb http://security.debian.org/ bullseye/updates main contrib
deb-src http://security.debian.org/ bullseye/updates main contrib

Ich steh wohl auf dem Schlauch und seh meinen Fehler nicht, kannmir da bitte jemand unter die Arme greifen, danke :)

Hoffe habe keine Infos vergessen.
Mit freundlichen Grüßen
Sandersbeek

System:
- Windows 7 Ultimate x64 / Debian 10.7
- CPU: Intel Core i7 Skylake 6700K 4x 4.00GHz So.1151
- Mainboard: Asus ROG Strix Z270E Gaming
- Grafikkarte: 4GB Sapphire Radeon R9 Nano
- Festplatte: 960GB SanDisk Extreme PRO SSD (Win7)
- Festplatte: 1TB SanDisk Extreme Pro M.2 NVMe 3D SSD (Debian)

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1482
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: [Bullseye] Fehler beim Updaten

Beitrag von kalle123 » 27.03.2021 14:51:11

Das ist meine sources.list hier

Code: Alles auswählen

deb http://deb.debian.org/debian/ bullseye non-free contrib main 
# deb-src http://deb.debian.org/debian/ bullseye non-free contrib main
 
deb http://security.debian.org/debian-security/ bullseye-security non-free contrib main 
# deb-src http://security.debian.org/debian-security/ bullseye-security non-free contrib main
 
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ bullseye-updates main contrib non-free 
# deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ bullseye-updates main contrib non-free
Vergleiche doch einfach mal.

cu KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN Buster/Bullseye Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Buster Xfce

Benutzeravatar
Sandersbeek
Beiträge: 126
Registriert: 04.05.2016 12:01:13

Re: [Bullseye] Fehler beim Updaten

Beitrag von Sandersbeek » 27.03.2021 15:40:48

kalle123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.03.2021 14:51:11
Das ist meine sources.list hier

Code: Alles auswählen

deb http://deb.debian.org/debian/ bullseye non-free contrib main 
# deb-src http://deb.debian.org/debian/ bullseye non-free contrib main
 
deb http://security.debian.org/debian-security/ bullseye-security non-free contrib main 
# deb-src http://security.debian.org/debian-security/ bullseye-security non-free contrib main
 
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ bullseye-updates main contrib non-free 
# deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ bullseye-updates main contrib non-free
Vergleiche doch einfach mal.

cu KH
Danke für deine Antwort. Habe das ftp mit eingefügt und vor die deb-src # gemacht und dann noch mal Probiert, hier das Ergebnis:

Code: Alles auswählen

sudo apt-get update && apt-get dist-upgrade
Ign:1 http://security.debian.org bullseye/updates InRelease
Ign:2 http://deb.debian.org/debian-backports bullseye InRelease                                 
Holen:3 http://ftp.de.debian.org/debian bullseye-updates InRelease [40,1 kB]                    
Fehl:4 http://security.debian.org bullseye/updates Release                                      
  404  Not Found [IP: 151.101.14.132 80]
OK:5 http://deb.debian.org/debian bullseye InRelease                                            
OK:6 https://repo.steampowered.com/steam stable InRelease                                       
Fehl:7 http://deb.debian.org/debian-backports bullseye Release
  404  Not Found [IP: 151.101.14.132 80]
Paketlisten werden gelesen… Fertig
E: Das Depot »http://security.debian.org bullseye/updates Release« enthält keine Release-Datei.
N: Eine Aktualisierung von solch einem Depot kann nicht auf eine sichere Art durchgeführt werden, daher ist es standardmäßig deaktiviert.
N: Weitere Details zur Erzeugung von Paketdepots sowie zu deren Benutzerkonfiguration finden Sie in der Handbuchseite apt-secure(8).
E: Das Depot »http://deb.debian.org/debian-backports bullseye Release« enthält keine Release-Datei.
N: Eine Aktualisierung von solch einem Depot kann nicht auf eine sichere Art durchgeführt werden, daher ist es standardmäßig deaktiviert.
N: Weitere Details zur Erzeugung von Paketdepots sowie zu deren Benutzerkonfiguration finden Sie in der Handbuchseite apt-secure(8).
Mit freundlichen Grüßen
Sandersbeek

System:
- Windows 7 Ultimate x64 / Debian 10.7
- CPU: Intel Core i7 Skylake 6700K 4x 4.00GHz So.1151
- Mainboard: Asus ROG Strix Z270E Gaming
- Grafikkarte: 4GB Sapphire Radeon R9 Nano
- Festplatte: 960GB SanDisk Extreme PRO SSD (Win7)
- Festplatte: 1TB SanDisk Extreme Pro M.2 NVMe 3D SSD (Debian)

KP97
Beiträge: 2403
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: [Bullseye] Fehler beim Updaten

Beitrag von KP97 » 27.03.2021 16:22:56

Bullseye ist Testing!
Natürlich gibt es in Testing keine Backports, warum auch, Aktualisierungen fließen aus Sid im vorgesehenen Zyklus ins Repo.
Ebenso verhält es sich mit Sicherheitsupdates. Auch in diesem Repo sind nur äußerst selten Pakete, die Aktualisierungen kommen aus Sid.
Zitat von der HP:
Übersicht über die Pakete in der Distribution testing
Dieser Bereich enthält Pakete, die für die nächste stabile Distribution vorgesehen sind. Es gibt strenge Kriterien, die ein Paket erfüllen muss, bevor es in Testing aufgenommen wird. Beachten Sie, dass "Testing" keine zeitgerechten Sicherheitsaktualisierungen vom Sicherheitsteam erhält.
Du solltest bei Deinem Kenntnisstand besser ein Stable betreiben und vielleicht später mal ein Testing.
Auch hier mal nachlesen:
https://wiki.debianforum.de/Grundsatzfragen

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1482
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: [Bullseye] Fehler beim Updaten

Beitrag von kalle123 » 27.03.2021 16:54:32

@Sandersbeek

Ich seh hier mit den drei aktiven Zeilen in sources.list folgendes bei Eingabe

Code: Alles auswählen

~# apt-get update && apt-get dist-upgrade
OK:1 http://deb.debian.org/debian bullseye InRelease
OK:2 http://security.debian.org/debian-security bullseye-security InRelease
OK:3 http://ftp.de.debian.org/debian bullseye-updates InRelease
Paketlisten werden gelesen… Fertig   
Paketlisten werden gelesen… Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut… Fertig
Statusinformationen werden eingelesen… Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet… Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Und lasse dich bitte durch solche Kommentare hier nicht abschrecken. :wink:
Du solltest bei Deinem Kenntnisstand besser ein Stable betreiben und vielleicht später mal ein Testing.
Gruß KH

PS. ... und wenn du dich noch ein wenig unsicher fühlst, schau dir einfach mal 'timeshift' an.
Fehler können wir fast alle mal machen. Die 'Experten' hier natürlich nicht!! Sollte dir das mal passiert sein, System einfach auf nen früheren Zeitpunkt zurück setzen. Hab das bei meinem 'kurzen' Ausflug auf Linux Mint kennen gelernt.
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN Buster/Bullseye Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Buster Xfce

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5458
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: [Bullseye] Fehler beim Updaten

Beitrag von willy4711 » 27.03.2021 18:02:47

Die beiden Zeilen reichen völlig aus:

Code: Alles auswählen

deb http://deb.debian.org/debian/ testing main non-free contrib

deb http://security.debian.org/debian-security testing-security main contrib non-free
 
Dieses Update -Repo ist eine Luftnummer, in dem es eh nix gibt.

Steam gibt es doch in den Repos. Warum ein Fremdrepo dafür bemühen ??

Benutzeravatar
Sandersbeek
Beiträge: 126
Registriert: 04.05.2016 12:01:13

Re: [Bullseye] Fehler beim Updaten

Beitrag von Sandersbeek » 27.03.2021 18:17:14

kalle123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.03.2021 16:54:32
@Sandersbeek

Ich seh hier mit den drei aktiven Zeilen in sources.list folgendes bei Eingabe

Code: Alles auswählen

~# apt-get update && apt-get dist-upgrade
OK:1 http://deb.debian.org/debian bullseye InRelease
OK:2 http://security.debian.org/debian-security bullseye-security InRelease
OK:3 http://ftp.de.debian.org/debian bullseye-updates InRelease
Paketlisten werden gelesen… Fertig   
Paketlisten werden gelesen… Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut… Fertig
Statusinformationen werden eingelesen… Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet… Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Und lasse dich bitte durch solche Kommentare hier nicht abschrecken. :wink:
Du solltest bei Deinem Kenntnisstand besser ein Stable betreiben und vielleicht später mal ein Testing.
Gruß KH

PS. ... und wenn du dich noch ein wenig unsicher fühlst, schau dir einfach mal 'timeshift' an.
Fehler können wir fast alle mal machen. Die 'Experten' hier natürlich nicht!! Sollte dir das mal passiert sein, System einfach auf nen früheren Zeitpunkt zurück setzen. Hab das bei meinem 'kurzen' Ausflug auf Linux Mint kennen gelernt.
Danke für deine Antwort :) ich lass mich damit nicht unter kriegen, ich musste das Testing nehmen, wegen dem Kernel. Buster könnte ich nicht zum laufen bringen auf meinen Laptop, nicht so wie ich es brauchen würde und irgendwie muss man ja lernen klar zu kommen, aber als Anfänger braucht man halt noch viel Hilfe. Mit der Wiki tu ich mich immer etwas schwer :)

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.03.2021 18:02:47
Die beiden Zeilen reichen völlig aus:

Code: Alles auswählen

deb http://deb.debian.org/debian/ testing main non-free contrib

deb http://security.debian.org/debian-security testing-security main contrib non-free
 
Dieses Update -Repo ist eine Luftnummer, in dem es eh nix gibt.

Steam gibt es doch in den Repos. Warum ein Fremdrepo dafür bemühen ??
Danke für deine Antwort. In der Muon-Paketverwaltung wurde mir kein Steam angezeigt, darum hab ich es so Installiert.
Ich werde es mal so eintragen, hoffe es wir bald Released, sieht ja so aus, als würde es diesen Sommer kommen :)



PS: OK Übers Terminal hat er nun Updates gezogen, nur Muon mag nicht mehr, der hängt immer noch bei den 50% und dem fehler oO
Mit freundlichen Grüßen
Sandersbeek

System:
- Windows 7 Ultimate x64 / Debian 10.7
- CPU: Intel Core i7 Skylake 6700K 4x 4.00GHz So.1151
- Mainboard: Asus ROG Strix Z270E Gaming
- Grafikkarte: 4GB Sapphire Radeon R9 Nano
- Festplatte: 960GB SanDisk Extreme PRO SSD (Win7)
- Festplatte: 1TB SanDisk Extreme Pro M.2 NVMe 3D SSD (Debian)

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1482
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: [Bullseye] Fehler beim Updaten

Beitrag von kalle123 » 27.03.2021 19:50:06

Sandersbeek hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.03.2021 18:17:14
... aber als Anfänger braucht man halt noch viel Hilfe. Mit der Wiki tu ich mich immer etwas schwer :)
Darum hab ich dir zu https://packages.debian.org/bullseye/timeshift geraten. Schau es dir an und installiere und konfiguriere das möglichst. :D Im Fall des Falles ist das System auf den Zeitpunkt, wo eine Sicherung erfolgte (vor nem Tag, vor ne Woche oder was auch immer du konfiguriert hast ...), zurück gesetzt.

Und hier ist https://packages.debian.org/bullseye/steam, wie Willy schon sagte.
willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.03.2021 18:02:47
Dieses Update -Repo ist eine Luftnummer, in dem es eh nix gibt.
Klar, nur schaden tut es auch nicht und wenn in x Monaten denn der Bullseye release mal da ist, brauch ich nicht mehr in sources.list rum zu kramen. Kann so bleiben und gut isses.

cu KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN Buster/Bullseye Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Buster Xfce

Benutzeravatar
habakug
Moderator
Beiträge: 4312
Registriert: 23.10.2004 13:08:41
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: [Bullseye] Fehler beim Updaten

Beitrag von habakug » 27.03.2021 19:57:21

Hallo,

mit Debianlibuim-data hat es ein Problem mit existierenden Symlinks gegeben. Das ist für Buster schon gefixt [1], für die neuere Version in Bullseye wohl noch nicht (unfit for release) [2].

Gruss, habakug

[1] https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugrepo ... bug=985352
[2] https://bugs.debian.org/cgi-bin/pkgrepo ... t=unstable
( # = root | $ = user | !! = mod ) (Vor der PN) (Debianforum-Wiki) (NoPaste)

Benutzeravatar
Sandersbeek
Beiträge: 126
Registriert: 04.05.2016 12:01:13

Re: [Bullseye] Fehler beim Updaten

Beitrag von Sandersbeek » 27.03.2021 20:03:34

kalle123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.03.2021 19:50:06
Sandersbeek hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.03.2021 18:17:14
... aber als Anfänger braucht man halt noch viel Hilfe. Mit der Wiki tu ich mich immer etwas schwer :)
Darum hab ich dir zu https://packages.debian.org/bullseye/timeshift geraten. Schau es dir an und installiere und konfiguriere das möglichst. :D Im Fall des Falles ist das System auf den Zeitpunkt, wo eine Sicherung erfolgte (vor nem Tag, vor ne Woche oder was auch immer du konfiguriert hast ...), zurück gesetzt.

Und hier ist https://packages.debian.org/bullseye/steam, wie Willy schon sagte.
willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.03.2021 18:02:47
Dieses Update -Repo ist eine Luftnummer, in dem es eh nix gibt.
Klar, nur schaden tut es auch nicht und wenn in x Monaten denn der Bullseye release mal da ist, brauch ich nicht mehr in sources.list rum zu kramen. Kann so bleiben und gut isses.

cu KH
Timeshift hab ich Tatsächlich schon drauf (hab davon schon gehört). Aktuell versuch ich mein System so ein zu richten das ich damit gut arbeiten kann, dann wollte ich erst eine Sicherung machen (vielleicht ist das nicht meine beste idee). Aktuell hab ich da noch ein paar Probleme die ich erst mal beheben muss. Graka läuft noch nicht so und bekomme beim Herunterfahren noch eine Fehlermeldung, fährt dann aber trotzdem normal runter. Irgendwas ist da noch nicht in Ordnung.

Aber danke für eure Hilfe, das mit der sources.list ist erledig, nur Muon hat noch irgendein Problem mit einem Paket.

habakug hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.03.2021 19:57:21
Hallo,

mit Debianlibuim-data hat es ein Problem mit existierenden Symlinks gegeben. Das ist für Buster schon gefixt [1], für die neuere Version in Bullseye wohl noch nicht (unfit for release) [2].

Gruss, habakug

[1] https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugrepo ... bug=985352
[2] https://bugs.debian.org/cgi-bin/pkgrepo ... t=unstable
ah ok danke, was heisst "unfit for release"? beim letzten mal ging es ohne Fehlermeldung, vielleicht hab ich beim letzten mal was Installiert, wo die dabei war.
Mit freundlichen Grüßen
Sandersbeek

System:
- Windows 7 Ultimate x64 / Debian 10.7
- CPU: Intel Core i7 Skylake 6700K 4x 4.00GHz So.1151
- Mainboard: Asus ROG Strix Z270E Gaming
- Grafikkarte: 4GB Sapphire Radeon R9 Nano
- Festplatte: 960GB SanDisk Extreme PRO SSD (Win7)
- Festplatte: 1TB SanDisk Extreme Pro M.2 NVMe 3D SSD (Debian)

Antworten