[workaround] VST-Plugin GUI braucht Qt4

Sound, Digitalkameras, TV+Video und Spiele.
Antworten
Benutzeravatar
CH777
Beiträge: 1426
Registriert: 27.05.2008 16:37:17

[workaround] VST-Plugin GUI braucht Qt4

Beitrag von CH777 » 18.04.2022 20:30:51

Moin, ich liebe dieses VST-Plugin: Rave Generator 2 :D

Leider braucht die GUI Qt4 und funktioniert jetzt in Bullseye nicht mehr. Der Autor kann/wird kein Update auf Qt5 machen, deshalb jetzt die große Frage, wie ich das trotzdem zum Laufen bekommen kann.

Gibt es eine (einfache) Möglichkeit, Qt4 in Bullseye zu bekommen?

Ansonsten nehme ich auch gerne eine nicht so einfache, dieses Plugin ist wirklich toll!
Zuletzt geändert von CH777 am 26.04.2022 22:03:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
hikaru
Moderator
Beiträge: 12474
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: VST-Plugin GUI braucht Qt4

Beitrag von hikaru » 18.04.2022 23:17:58

Du könntest ein Buster-chroot aufsetzen und das Program darin laufen lassen.
Das sollte technisch so lange funktionieren, wie das Buster-Userland noch auf einem aktuellen Kernel läuft.

Benutzeravatar
CH777
Beiträge: 1426
Registriert: 27.05.2008 16:37:17

Re: VST-Plugin GUI braucht Qt4

Beitrag von CH777 » 19.04.2022 22:27:56

Klingt vielversprechend, aber ist ein VST-Plugin denn ein eigenständiges Programm? Es wird ja immer von/in einem Plugin-Host ausgeführt, in meinem Fall ist das Ardour 6.9
Ich kenne mich mit chroots nicht sehr aus...
Ardour auch im chroot laufen zu lassen wäre jedenfalls mehr oder weniger ein Downgrade zu Buster, das kommt nicht infrage :lol:

Edit:
Nach dem was ich jetzt gelesen habe, kann ein in einer chroot gestarteter Prozess nicht mit einem Prozess des Hostsystems interagieren, ist das richtig so?
Dann wäre das leider keine Möglichkeit.

Benutzeravatar
schorsch_76
Beiträge: 2205
Registriert: 06.11.2007 16:00:42
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: VST-Plugin GUI braucht Qt4

Beitrag von schorsch_76 » 20.04.2022 09:52:24

Etl. kannst du den Quellcode bekommen und es selbst auf Qt5 portieren?

pferdefreund
Beiträge: 3761
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: VST-Plugin GUI braucht Qt4

Beitrag von pferdefreund » 20.04.2022 09:54:57

eventuell die libqt4 aus den Quellen bauen nach /usr/local/lib und mit LD_LIBRARY_PATH vor Programmstart zuordnen. Hab ich mal mit gtk wegen xmms so gemacht.

Benutzeravatar
CH777
Beiträge: 1426
Registriert: 27.05.2008 16:37:17

Re: VST-Plugin GUI braucht Qt4

Beitrag von CH777 » 20.04.2022 14:26:18

schorsch_76 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
20.04.2022 09:52:24
Etl. kannst du den Quellcode bekommen und es selbst auf Qt5 portieren?
Eher unwahrscheinlich, wenn ich den Autor richtig verstanden habe, wäre das schon für ihn nicht wirklich machbar.
pferdefreund hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
20.04.2022 09:54:57
eventuell die libqt4 aus den Quellen bauen nach /usr/local/lib und mit LD_LIBRARY_PATH vor Programmstart zuordnen. Hab ich mal mit gtk wegen xmms so gemacht.
Ja, das klingt schon eher machbar! Werde mich da mal einlesen, danke für den Tip! :THX:

eggy
Beiträge: 3302
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: VST-Plugin GUI braucht Qt4

Beitrag von eggy » 22.04.2022 00:12:15

Frag ihn doch, ob, wenn er das nicht selbst fixen kann oder will, er den Code freigeben mag. Solange keiner reinschaut, kanns auch keiner fixen, und je nach Art und Umfang, kann es von übel viel bis fast gar kein Aufwand alles sein. Sowas sieht man ja erst, wenn man's probiert und das geht ohne Code halt nicht

Benutzeravatar
CH777
Beiträge: 1426
Registriert: 27.05.2008 16:37:17

Re: VST-Plugin GUI braucht Qt4

Beitrag von CH777 » 26.04.2022 22:03:14

So, habe es jetzt erstmal ganz faul gemacht:

Die Pakete Debianlibqtcore4 und Debianlibqtgui4 aus Buster heruntergeladen, entpackt und die nötigen Libraries nach /usr/lib/x86_64-linux-gnu/ kopiert. Ist sicher nicht die feine englische, aber ging schnell und funktioniert :lol:

3650

EDIT:
Hm, das Bild geht grad nicht... Hab ich die Galerie falsch bedient?

EDIT2:
Bild

Antworten