Folding@Home

Smalltalk
Benutzeravatar
sentinel
Beiträge: 54
Registriert: 28.03.2008 16:00:48
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Vulkaneifel

Re: Folding@Home

Beitrag von sentinel » 22.11.2018 19:22:42

Der Client kann manuell in der Konsole mit

Code: Alles auswählen

FAHClient
gestartet werden.

pastebin/?mode=view&s=40499

Der Autostart war eh nur nervig. :hail:

Benutzeravatar
sentinel
Beiträge: 54
Registriert: 28.03.2008 16:00:48
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Vulkaneifel

Re: Folding@Home

Beitrag von sentinel » 24.10.2019 14:43:24

Kann ich irgendwie dieses Paket ( fahcontrol siehe https://foldingathome.org/start-folding/ ) unter Debian GNU/Linux 10 (buster) amd64 installieren ?

Ist Python nicht abwärtskompatibel ?

http://nopaste.debianforum.de/40891

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 13365
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Folding@Home

Beitrag von niemand » 24.10.2019 17:10:51

Python ist abwärtskompatibel, zumindest innerhalb der jeweiligen Major-Version (2.x, 3.x). Dein Problem ist, dass du das Paket mit Gewalt (--force-…) draufgewürgt hast, ohne die Abhängigkeiten zu berücksichtigen. Dadurch fehlt natürlich eine Menge Zeug, das zum Funktionieren gebraucht würde.
non serviam.

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10959
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Folding@Home

Beitrag von hikaru » 24.10.2019 18:21:57

Auszug aus Debian Bugreport884986:
python2-gnome is long deprecated and unmaintained. We should not
release Debian 10 "Buster" with it.

The way forward is to port your app to use GObject Introspection
bindings.
Debiandh-python wäre verfügbar.

Benutzeravatar
sentinel
Beiträge: 54
Registriert: 28.03.2008 16:00:48
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Vulkaneifel

Re: Folding@Home

Beitrag von sentinel » 24.10.2019 19:57:37

Ich denke das wird dann wohl nix, der FAHclient lässt ja über die Konsole steuern, das web-control läuft leider auch nicht.

wanne
Moderator
Beiträge: 6301
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: Folding@Home

Beitrag von wanne » 25.10.2019 10:10:59

Ich bin ja eigentlich kein Fan von alternativen Paketverwaltungen. Aber ich würde einfach boinc installieren und dann halt bei Folding@Home laufen lassen.
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

Benutzeravatar
SubOptimal
Beiträge: 1670
Registriert: 10.01.2005 23:25:46
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: bei Frankfurt

Re: Folding@Home

Beitrag von SubOptimal » 27.03.2020 07:49:52

Hi sentinel,

hier läuft FAHClient 7.5.1 unter Bullseye. Das Webinterface lässt sich ohne Probleme unter http://localhost:7396/ aufrufen.

Das mit dem FAHControl hatte ich auch versucht es dann aufgegeben, weil obiges gut funktioniert.

PS: debianforum.de auf Folding@Home

mit Gruß
SubOptimal

Antworten