Signaturanzeige unterbunden

Neues rund um debianforum.de
Gesperrt
Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9728
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Signaturanzeige unterbunden

Beitrag von feltel » 14.06.2006 07:23:42

Wie ihr sicherlich gesehen habt fehlt derzeit etwas auf debianforum.de, und zwar die Anzeige eurer und fremder Signaturen unter den Beiträgen. Ich habe diese temporär unterbunden um mal klarzumachen das ich gut und gerne auch darauf verzichten könnte.

Derzeit gibt es einige Benutzer hier im Forum, die meinen das Signaturfeld wäre gut dazu geeignet, Werbung für Firmen und andere komerzielle Sachen zu machen. Dem ist jedoch nicht so. In unseren Richtlinien [1] steht dazu das folgende:
debianforum.de Verhaltensrichtlinien hat geschrieben:1.5. Werbung und unerwünschte Beiträge

Es ist auf debianforum.de nicht erwünscht, das Beiträge mit ausschließlich werbendem Charakter (Beiträge, die ausschließlich dazu erstellt werden, um eine Webseite, ein Produkt, eine Firma oder eine sonstige Aktion zu promoten) gepostet werden. Solche Beiträge werden von den Moderatoren nach eigenem Ermessen gesperrt, entfernt oder gelöscht. Davon ausgeschlossen sind Beiträge, die die Vorstellung eines OpenSource-Projektes zum Ziel haben. Ebenso ist das Werben in der Signatur nicht gestattet. Auch hier sind OpenSource-Projekte ausgenommen. Wir behalten uns vor, im Falle von wiederholtem Spamming den Provider des Spammers davon zu unterrichten.
Dies umfasst auch Werbung für Linux-relevante Firmen und Produkte.

In der Vergangenheit haben wir unsere Richtlinien nur bei grober Verletzung der selben durchgesetzt. Wir hofften eher auf das Verständnis und die Einsicht der Benutzer selbst, was scheinbar einige dazu angeregt hat diese Richtlinien als bloßen Hinweis ohne jegliiche Verbindlichkeit anzusehen. Dem ist jedoch keinesfalls so.

Ich fordere hiermit alle Benutzer auf ihre Signatur im Bezug auf die o.g. Richtlinien hin zu überprüfen und ggf. zu korrigieren. Ich werde die Signaturen erst wieder einblenden, wenn sich sichtbar etwas in dieser Richtung getan hat. Sollte das nicht passieren, so werde ich die Signaturfunktion komplett deaktivieren und was die Umsetzung unserer Richtlinien angeht diese konsequenter und ohne Diskussionen durchsetzen.

[1] http://wiki.debianforum.de/debianforum. ... tensregeln
Zuletzt geändert von feltel am 01.09.2006 18:34:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
panchozak
Beiträge: 44
Registriert: 07.03.2005 16:46:13
Kontaktdaten:

Beitrag von panchozak » 14.06.2006 08:24:08

Eine Signatur habe ich noch nie benutzt, weder in Foren noch unter Emails.
Schade, das solche Maßnahmen nötig sind. Ich habe immer gerne Links in
Signaturen ausprobiert, weil man da oft sieht was dieses Mitglied außer Debian
sonst noch interessant findet. Aber damit meine ich natürlich keine Werbung :)

123456
Beiträge: 6126
Registriert: 08.03.2003 14:07:24

Re: Signaturanzeige unterbunden

Beitrag von 123456 » 14.06.2006 08:52:33

feltel hat geschrieben:Ich fordere hiermit alle Benutzer auf ihre Signatur im Bezug auf die o.g. Richtlinien hin zu überprüfen und ggf. zu korrigieren.
Hab ich gerade gemacht. Ist ok. Kannst Du das bei mir wieder freischalten? ;)

ps: ich hab meine Signatur bisher leer (void) gelassen, aber ihr bietet ja unter Lizenzen keine CC Lizenzen an, also musste ich nachbessern...

ps2: Wäre es nicht einfacher gewesen, die User direkt und persönlich anzusprechen. So viele können das ja nicht sein. Die meisten haben ja lustige, weise, informative oder Forumsrelevante Dinge dort stehen.

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9728
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: Signaturanzeige unterbunden

Beitrag von feltel » 14.06.2006 09:07:02

ub13 hat geschrieben:ps2: Wäre es nicht einfacher gewesen, die User direkt und persönlich anzusprechen. So viele können das ja nicht sein. Die meisten haben ja lustige, weise, informative oder Forumsrelevante Dinge dort stehen.
Was wir auch in Vergangenheit getan haben. Leider meinen aber einige User mit uns darüber diskutieren zu müssen ob ihr Link nicht stehen bleiben könne und sich dann darauf berufen das andere ja auch gewisse Links in den Sigs haben.

123456
Beiträge: 6126
Registriert: 08.03.2003 14:07:24

Re: Signaturanzeige unterbunden

Beitrag von 123456 » 14.06.2006 09:15:34

feltel hat geschrieben:Leider meinen aber einige User mit uns darüber diskutieren zu müssen ob ihr Link nicht stehen bleiben könne und sich dann darauf berufen das andere ja auch gewisse Links in den Sigs haben.
Da haben die aber Glück, das ich kein Mod bin... :)
Ich hätte einfach die Accounts gesperrt. Fertig. Ihr seid einfach zu gut. Beim Bund gibts doch auch diese Gruppenbestrafung....Aber jetzt höre ich auf ironisch zu sein. ;)

Benutzeravatar
McAldo
Moderator
Beiträge: 2013
Registriert: 26.11.2003 11:43:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Terra / Sol-System / Milchstraße

Beitrag von McAldo » 14.06.2006 09:24:50

Das ihr die Richtlinie durchsetzen wollt finde ich super. Aber alle gleich dafür bestrafen? Vielleicht solltet ihr die Signaturen von denen mit Werbung und so entfernen und bei denen dann diese Funktion deaktivieren. Bei Diskussion Account sperren.
Ich habe immer gerne die Signatur mit der Frage was Windows und ein Uboot gemeinsam haben, gelesen. :-)
Wäre schade, wenn diese und andere interessante Dinge nicht mehr da wären wegen ein paar Uneinsichtigen, denen man einfach ohne großes herumreden die Grundlage für Werbung und Kommerz entziehen sollte. :-)

Möchte aber gleich noch die Gelegenheit nutzen, mal ein großes Lob auszusprechen für die tolle Arbeit die ihr mit dem Forum leistet. Danke und weiter so.

McAldo
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
(Talmud)

Benutzeravatar
wildcat
Beiträge: 43
Registriert: 10.10.2003 11:52:45
Wohnort: Ulm

Beitrag von wildcat » 14.06.2006 10:07:32

jegliche werbung hat da natürlich nichts zu suchen, aber ich würde auch vorschlagen, lieber die betroffenen accounts zu sperren.

ich vermute aber mal, dass das bei so vielen war, dass du dir die arbeit nicht nehmen wolltest/konntest jeden zu kontrollieren....
+++ATH0

NO CARRIER

cu, Lars

Benutzeravatar
Six
Beiträge: 8046
Registriert: 21.12.2001 13:39:28
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Siegburg

Beitrag von Six » 14.06.2006 10:38:36

Success, the kid doesn't want to swear!

Immerhin wurde durch die Pauschalabschaltung erreicht, daß man nur noch geballt an einem Ort diskutieren muß und nicht jedesmal auf's neue das immer gleiche Lied.

So, nun meine Ansicht zu den Dingen: Regeln gelten für alle, oder für keinen. Das df.de hätte gern, daß sich alle an die Regeln des df.de halten, und daß alle User vor den Regeln gleich sind. Einige User meinen aber, sie wären gleicher und könnten sich über die Regeln hinwegsetzen. Das ist ein Irrtum.

Mit der Signaturabschaltung werden daher nicht alle User bestraft, sondern alle wieder gleich gemacht. So ist das mit Privilegienentzug.

123456
Beiträge: 6126
Registriert: 08.03.2003 14:07:24

Beitrag von 123456 » 14.06.2006 10:49:20

Six hat geschrieben:Immerhin wurde durch die Pauschalabschaltung erreicht, daß man nur noch geballt an einem Ort diskutieren muß und nicht jedesmal auf's neue das immer gleiche Lied.
Dafür braucht man genau 2 Standardmails, die man in einem solchen Fall verwendet. Ich verstehe das Wort Diskussion hier nicht.
Regeln gelten für alle, oder für keinen. Das df.de hätte gern, daß sich alle an die Regeln des df.de halten, und daß alle User vor den Regeln gleich sind. Einige User meinen aber, sie wären gleicher und könnten sich über die Regeln hinwegsetzen. Das ist ein Irrtum.
Kein Widerspruch. Allerdings sind eure Schlussfolgerungen doch etwas seltsam. Adäquates Handeln sähe entsprechend den Verhaltensregeln anders aus.
Mit der Signaturabschaltung werden daher nicht alle User bestraft, sondern alle wieder gleich gemacht. So ist das mit Privilegienentzug.
Also doch Bund... :twisted:

R.Heller
Beiträge: 82
Registriert: 28.08.2003 13:52:48
Wohnort: Köln

Beitrag von R.Heller » 14.06.2006 10:55:42

Hallo,

kann die Haltung von Sebastian verstehen. Ich persönlich habe keine Signatur und halte diese auch für entbehrlich ... habe mich aber schon über diesen oder jenen Satz amüsiert.

Aber sorry ... wo sind wir denn? Mit einem Moderator oder gar Administrator über die Einhaltung der Regeln zu diskutieren! Mag sein, dass ich es mit meiner Meinung etwas zu krass sehe, aber wir sollten uns alle bewusst sein, dass wir uns als Gäste auf dem System befinden. Wenn ich auf einer Party eingeladen bin, auf der der Gastgeber den Wunsch geäußert hat, nicht zu rauchen, dann halte ich mich ja auch daran ... andernfalls kann ich die Party ja auch verlassen. Da fange ich doch nicht an rumzudiskutieren.

Wie gesagt, die Sperrung der Signatur stört mich primär nicht (hab ja keine). Ich halte die Gesamtsperrung auch für ein, sagen wir mal scharfes Mittel. Ich finde aber bemerkenswert, mit was für Dingen sich die Moderatoren/Admins so rumschlagen müssen - unfassbar.

Gruß
Roland

Benutzeravatar
mullers
Beiträge: 3280
Registriert: 07.09.2005 12:25:11

Beitrag von mullers » 14.06.2006 10:59:03

Mir gefällt es nicht, dass ich auch davon betroffen bin, obwohl ich keine Werbung in meiner Signatur habe. Ich habe sogar meine Signatur ganz entfernt, leider muss ich jetzt auch mit diesem Hinweis leben. Da ich kein Verantwortlicher bin, habe ich keine Handhabe etwas anderes zu ändern.
Ich denke, dass die Forumsregeln von denen, die die Verantwortung haben, durchgesetzt werden sollten. Eine Diskussion ist da m.E. überflüssig. Es sei denn, man wollte es neu zur Diskussion stellen, was in der Signatur erlaubt ist.

Grüsse
henry

nil
Beiträge: 989
Registriert: 08.06.2005 13:28:36

Beitrag von nil » 14.06.2006 11:00:48

An diesem Forum finde ich besonders gut, dass es keine Werbung enthält. Und wenn Leute in Signaturen Ihre Werbung einbauen, das finde ich doof.

Wer wirklich z.B. auf sich privat verweisen will, kann ja eine Homepage angeben, wodurch man dann auf das "WWW"-Symbol klicken kann, was ich auch wohl mal mache.

Nach dieser Aktion kann jedoch sein, dass Leute ihre Signatur in die Beiträge mit reinschreiben, was natürlich ziemlich doof wäre. Dann sollte man diese Accounts sperren.

Den jetzigen Text mit der Signatur sollte man nach einigen Tagen vollständig entfernen.

Benutzeravatar
Snoopy
Beiträge: 4286
Registriert: 17.11.2003 18:26:56
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Rh.- Pflz.

Beitrag von Snoopy » 14.06.2006 11:06:07

R.Heller hat geschrieben:[...]Aber sorry ... wo sind wir denn? Mit einem Moderator oder gar Administrator über die Einhaltung der Regeln zu diskutieren! Mag sein, dass ich es mit meiner Meinung etwas zu krass sehe, aber wir sollten uns alle bewusst sein, dass wir uns als Gäste auf dem System befinden. Wenn ich auf einer Party eingeladen bin, auf der der Gastgeber den Wunsch geäußert hat, nicht zu rauchen, dann halte ich mich ja auch daran ... andernfalls kann ich die Party ja auch verlassen. Da fange ich doch nicht an rumzudiskutieren. [...]
Yess...full ACK.

Hier gibt es immer noch ein paar Personen, die den Laden hier "schmeissen" und dementsprechend verantwortlich sind.
Es gibt hier immernoch Personen, die den Weg weisen und dies auch können und machen werden.

So ist das nun mal...auch wenn sich hier einige sehr heimisch fühlen und eine Art Community gewachsen ist.

Und wenn hier schon eine Bundeswehr-Manier angekreidet wird und einige Leuten dieser Satz nicht gefallen wird:
Hier ist nicht "Wünsch Dir was".

Ich stehe komplett hinter dieser Entscheidung und würde auch hinter dieser Entscheidung stehen, wenn ich kein Mod wäre.

Denn die Diskussion, die um die Signaturen geführt wurde hat irgendwo ein Ende. Und das Ende ist numal erreicht.

[edit]
Best regards,
Snoopy

Das muss ich nun mit der Hand schreiben, da auch ich eine Signatur hatte, wo das z.B. mit drin war
Also mich betrifft es genauso...nur ich akzeptiere es...

[/edit]

123456
Beiträge: 6126
Registriert: 08.03.2003 14:07:24

Beitrag von 123456 » 14.06.2006 11:18:50

Snoopy hat geschrieben:Hier ist nicht "Wünsch Dir was".
kein Kommentar.
feltel hat geschrieben:Ich fordere hiermit alle Benutzer auf ihre Signatur im Bezug auf die o.g. Richtlinien hin zu überprüfen und ggf. zu korrigieren. Ich werde die Signaturen erst wieder einblenden, wenn sich sichtbar etwas in dieser Richtung getan hat.
Ich habe da noch eine Frage: Wie merkt ihr denn wann und ob ihr Signaturen wieder erlauben könnt bei über 16000 angemeldeten Nutzern?

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9728
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von feltel » 14.06.2006 11:23:12

R.Heller hat geschrieben:Wie gesagt, die Sperrung der Signatur stört mich primär nicht (hab ja keine). Ich halte die Gesamtsperrung auch für ein, sagen wir mal scharfes Mittel.
Das ist wohl wahr das das ein recht scharfes Mittel war, zu dem ich hiermit gegriffen habe.

Ich war es aber leid mir vorhalten zu müssen das ich einen User zensiere wenn ich ihn darauf hinweise das er doch seine Signatur aus diesem oder jenem Grund anzupassen hat. Dann wird einem noch erwiedert das ja User xyz auch eine Signatur hat in dem gewisse Sachen stehen und man damit mit zweierlei Maß messen würde. Ich denke derjenige der dies schrieb wird genau wissen das er gemeint ist.

Da ich mich nicht dauernd für meine Entscheidungen rechtfertigen will und um "wieder mit einem Maß zu messen" habe ich erstmal alle Signaturen entfernt. Ich hoffe aber das dies kein Dauerzustand sein wird und wir wieder lieber früher als später zur Normalität zurückkehren können.

Gesperrt